keine Nebenwirkungen bei Mirtazapin

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Mirtazapin

Insgesamt haben wir 1397 Einträge zu Mirtazapin. Bei 7% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 97 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Mirtazapin.

Prozentualer Anteil 51%49%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg6484
Durchschnittliches Alter in Jahren5463
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,2026,34

Wo kann man Mirtazapin kaufen?

Mirtazapin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirtazapin wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirtazapin wurde bisher von 115 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Mirtazapin:

⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Unruhe mit keine Nebenwirkungen

Noch keine Besserung !

Mirtazapin bei Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinUnruhe10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Noch keine Besserung !

Eingetragen am  als Datensatz 119218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.02.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe das Medikament von meiner Psychologin bekommen. Hab in letzter Zeit viel Stress gehabt, innere Unruhe und Depressionen. Hab das Medikament abends und zur Nacht genommen. Hab es gut vertragen, keine Nebenwirkungen. Ich kann so besser einschlafen und durchschlafen. Nehme es auch weiterhin.

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe das Medikament von meiner Psychologin bekommen. Hab in letzter Zeit viel Stress gehabt, innere Unruhe und Depressionen.
Hab das Medikament abends und zur Nacht genommen. Hab es gut vertragen, keine Nebenwirkungen.
Ich kann so besser einschlafen und durchschlafen.
Nehme es auch weiterhin.

Eingetragen am  als Datensatz 117387
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Unruhe, überlastungsdepression mit keine Nebenwirkungen

Also, meine Lieben, ich möchte über meine Erfahrung mit Mirtazapin berichten, weil ich selber lange gezögert habe, da die vorher versuchten SSRI‘s bei mir nur Chaos verursacht haben und alles schlimmer gemacht haben. Mirtazapin ist anders, da ja kein SSRI. Durch eine stressige Phase in meinem Leben habe ich einen Zusammenbruch mit Panikattacken erlitten, bis irgendwann nichts mehr ging. Ich habe nichts mehr gegessen, hatte innere Unruhe mit Herzrhythmusstörung (kam evt auch von dem vorher versuchten Mutan) und habe ständig grundlos geheult. An Arbeiten war nicht zu denken. SSRI‘s haben alles schlimmer gemacht. Ich war nicht mehr ich selber. Nach langem hin und her, so, jetzt veruche ich Mirtazapin. Ich wollte dass es mir besser geht, wieder ich selber sein nach 6 Monaten Elend. Erst einen Krümel einer 15mg probiert, eine Stunde vor dem Schlafen (hatte so Angst, da man ja Horrormeldungen liest, von wegen man fühlt sich, als ob man ne Pfanne über den Kopf bekommen hat). Nichts gemerkt. Am nächsten Tag etwas mehr usw. Bei Tag 4 war ich bei 3,25mg, da konnte ich langsam besser...

Mirtazapin bei Unruhe, überlastungsdepression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinUnruhe, überlastungsdepression2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Also, meine Lieben, ich möchte über meine Erfahrung mit Mirtazapin berichten, weil ich selber lange gezögert habe, da die vorher versuchten SSRI‘s bei mir nur Chaos verursacht haben und alles schlimmer gemacht haben. Mirtazapin ist anders, da ja kein SSRI.
Durch eine stressige Phase in meinem Leben habe ich einen Zusammenbruch mit Panikattacken erlitten, bis irgendwann nichts mehr ging. Ich habe nichts mehr gegessen, hatte innere Unruhe mit Herzrhythmusstörung (kam evt auch von dem vorher versuchten Mutan) und habe ständig grundlos geheult. An Arbeiten war nicht zu denken. SSRI‘s haben alles schlimmer gemacht. Ich war nicht mehr ich selber.
Nach langem hin und her, so, jetzt veruche ich Mirtazapin. Ich wollte dass es mir besser geht, wieder ich selber sein nach 6 Monaten Elend.
Erst einen Krümel einer 15mg probiert, eine Stunde vor dem Schlafen (hatte so Angst, da man ja Horrormeldungen liest, von wegen man fühlt sich, als ob man ne Pfanne über den Kopf bekommen hat). Nichts gemerkt.
Am nächsten Tag etwas mehr usw. Bei Tag 4 war ich bei 3,25mg, da konnte ich langsam besser schlafen. Tag 5, etwa 5mg, da habe ich die Wirkung auch am tagsüber gemerkt. Meine Unruhe hat sich schlagartig beruhigt, das Weinen hat aufgehört. Komplett. Habe dann etwa 2-3 Wochen 7,5mg genommen, recht viel geschlafen, hatte aber keinen Überhang am nächsten Tag. Dann habe ich nach ca 3 Wochen auch noch die Antidepressive Wirkung bemerkt. Ich war langsam wieder ich selber. Jetzt, nach 2 Monaten, fühle ich mich wieder wie vor dem ganzen Scheißdreck durch den ich durch musste. Nehme nur noch etwa 4mg, werde weiter ausschleichen, es geht mir gut.
Fazit: es ist das beste Mittel auf dem Markt. Versucht es! Zuerst in kleiner Dosis, jeder reagiert ja anders. Mir hat es mein altes Leben zurück gegeben. Ich dachte schon, das geht gar nicht mehr!
Und ja, ich habe wieder Appetit, aber da ich 6 Monate keine Verbindung zu Essen hatte, nichts essen konnte, ist das ein Segen. Würde sagen, der Appetit ist so wie vor meinem Zusammenbruch. Ich bin eher schlank, esse aber schon gerne, das war immer so - und ist auch jetzt wieder so. Dank Mirtazapin.

Eingetragen am  als Datensatz 111262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.06.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Nachdem ich durch meine schwere depressive Episode (inzwischen nur noch eine leichte) nicht mehr geschlafen & gegessen habe, hat mein Arzt mir neben Sertralin noch Mirtazapin verschrieben. Angefangen mit 7,5mg bis auf 30mg. Inzwischen bin ich wieder auf 7,5mg und setze es bald ganz ab. Meine Erfahrung: Es hat mir unheimlich viel geholfen, ich hatte wieder richtig Appetit bekommen & geschlafen habe ich wie ein Baby, hatte auch viele Träume nachts. Absetzen ist auch kein Problem.

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen9 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachdem ich durch meine schwere depressive Episode (inzwischen nur noch eine leichte) nicht mehr geschlafen & gegessen habe, hat mein Arzt mir neben Sertralin noch Mirtazapin verschrieben. Angefangen mit 7,5mg bis auf 30mg. Inzwischen bin ich wieder auf 7,5mg und setze es bald ganz ab.
Meine Erfahrung: Es hat mir unheimlich viel geholfen, ich hatte wieder richtig Appetit bekommen & geschlafen habe ich wie ein Baby, hatte auch viele Träume nachts. Absetzen ist auch kein Problem.

Eingetragen am  als Datensatz 110967
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):158 Eingetragen durch
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.05.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depression, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Seit 5 Wochen nehme ich Mirtazapin und möchte allen die Angst vor der Gewichtszunahme nehmen. Ich hatte unteranderem zu kämpfen mit Kontrollverlust was das Essen betrifft, Zwänge eine perfekte Struktur fahren zu müssen. Seitdem ich das Medikament nehme, bin ich diesem Stress nicht mehr ausgesetzt. Ich schaffe es endlich auf meinen Körper zu hören und ihm zu geben was er braucht. Nicht mehr, nicht weniger. Natürlich esse ich gesund, aber ich nasche auch. Mal mehr, mal weniger. Ich fühle mich im Gleichgewicht und kann endlich stressfrei essen. Ich habe kein Gramm zugelegt und mein Appetit ist völlig normal. Ich denke man muss ausprobieren was für einen das Richtige ist. In meinem Fall hat mein Körper scheinbar genau das bekommen was er gebraucht hat. In jeglicher Hinsicht.

Mirtazapin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Angst- und Panikattacken5 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit 5 Wochen nehme ich Mirtazapin und möchte allen die Angst vor der Gewichtszunahme nehmen. Ich hatte unteranderem zu kämpfen mit Kontrollverlust was das Essen betrifft, Zwänge eine perfekte Struktur fahren zu müssen. Seitdem ich das Medikament nehme, bin ich diesem Stress nicht mehr ausgesetzt. Ich schaffe es endlich auf meinen Körper zu hören und ihm zu geben was er braucht. Nicht mehr, nicht weniger. Natürlich esse ich gesund, aber ich nasche auch. Mal mehr, mal weniger. Ich fühle mich im Gleichgewicht und kann endlich stressfrei essen. Ich habe kein Gramm zugelegt und mein Appetit ist völlig normal.

Ich denke man muss ausprobieren was für einen das Richtige ist. In meinem Fall hat mein Körper scheinbar genau das bekommen was er gebraucht hat. In jeglicher Hinsicht.

Eingetragen am  als Datensatz 110132
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 31.03.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 9,0 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Mirtazapin hat (bei mir!) schon in einer sehr niedrigen Dosierung eine hohe Wirksamkeit gegen 1. Ein- und Durschlafstörungen 2. Angststörungen, Nervösität, Appetitmangel 3. durch Schlafmangel bedingte gesundheitliche Probleme z.B. depressive Verstimmungen, bei mir hilfts auch gegen Herz- und Kreislaufprobleme durch zu wenig Schlaf. 4. Wer unter Allergien leidet, hat gleichzeitig hiermit auch ein sehr gutes Antihistaminikum. Es wirkt sehr schnell schlafanstoßend, aber angenehm, auch an den Folgetagen noch eine angenehme entspannende, beruhigende Wirkung. Vor der Einnahme am späten Abend sollte man schon "bereit sein zum Einschlafen / sofort ins Bett gehen können". Nebenwirkungen gibt es bei mir keine. Man muss sich aber auf eine außergewöhnlich lange Schlafdauer einstellen. Am besten man steht erst dann wieder auf, wenn man sich komplett ausgeruht fühlt. Dies ist schon etwas ungewohnt, aber verständlich bei der langen Halbwertzeit von mindestens etwa 2 Tagen (>48 Stunden). Daher nehme ich es wirklich auch nur 1x bei Bedarf ein, wenn ich mich durch...

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen4 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mirtazapin hat (bei mir!) schon in einer sehr niedrigen Dosierung eine hohe Wirksamkeit gegen
1. Ein- und Durschlafstörungen
2. Angststörungen, Nervösität, Appetitmangel
3. durch Schlafmangel bedingte gesundheitliche Probleme z.B. depressive Verstimmungen, bei mir hilfts auch gegen Herz- und Kreislaufprobleme durch zu wenig Schlaf.
4. Wer unter Allergien leidet, hat gleichzeitig hiermit auch ein sehr gutes Antihistaminikum.

Es wirkt sehr schnell schlafanstoßend, aber angenehm, auch an den Folgetagen noch eine angenehme entspannende, beruhigende Wirkung.

Vor der Einnahme am späten Abend sollte man schon "bereit sein zum Einschlafen / sofort ins Bett gehen können".

Nebenwirkungen gibt es bei mir keine.
Man muss sich aber auf eine außergewöhnlich lange Schlafdauer einstellen.
Am besten man steht erst dann wieder auf, wenn man sich komplett ausgeruht fühlt.
Dies ist schon etwas ungewohnt, aber verständlich bei der langen Halbwertzeit von mindestens etwa 2 Tagen (>48 Stunden).

Daher nehme ich es wirklich auch nur 1x bei Bedarf ein, wenn ich mich durch Schlafmangel bedingt sehr unwohl fühle und dieses auf natürliche Weise nicht in den Griff bekomme.
Ansonsten lieber viel an die frische Luft, längere Spaziergänge oder Touren in schönen Gegenden, Gartenarbeit oder sich sonst wie "auspowern und gleichzeitig entspannen".

Fazit:
Als Bedarfsmedikament sehr gut bei den oben genannten Problemen-
Ich halte jedoch gar nichts von einer regelmäßigen Einnahme, wie es offiziell vorgesehen ist.
Wenn man also merkt, dass man einen deutlichen Schlafmangel hat und sich dadurch einige gesundheitliche Probleme ergeben haben, die man auf natürliche Weise nicht in den Griff bekommt, ist Mirtazapin in niedriger Dosierung eine sehr gute Wahl.
Durch den langen Schlaf fühlt man sich dann wieder viel besser als vorher, die beruhigende Wirkung ist angenehm und hält noch länger an, wobei man sich aber durchaus fit fühlt.
Ohne Nebenwirkungen bis auf einen ungewöhnlich langen Schlafbedarf. Mit 8 Stunden komme ich bei weitem nicht aus, eher 12 Stunden und mehr - geeignet fürs Wochen-Ende.
Mirtazapin hat unter allen verschreibungspflichtigen Antidepressiva die wenigsten Nebenwirkungen, ist hochwirksam mit breitem Einsatz-Spektrum und gut verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 108200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.12.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depression mit keine Nebenwirkungen

habe zunächst auf andere Medikamente so stark reagiert das eine weitere Einnahme für mich nicht in Frage kam ( citalopram, venlafaxin). Bin dann vor mehr als drei Jahren während einer mittelgradigen Depression (arbeitsunfähig für fast ein Jahr) zu mirtazapin gewechselt. Zunächst 30, später 45 mg. Nebenwirkungen: keine. Wirkungen: in jedem Fall stark schlaffördernd (ca 1 std nach Einnahme abends), was ich als sehr positiv empfinde. Nach zu später einnahme komme ich morgens schlecht raus, war allerdings schon immer eher ein Morgenmuffel....tagesmüdigkeit gibt es allerdings nicht. Ich empfinde die Wirkung als "dämpfend" im positiven Sinne: weniger extreme unkontrollierbare gefühlsschwankungen. Für mich also das eigentlich perfekte Medikament - Ich kenne allerdings auch Mitmenschen mit ganz anderen Erfahrungen!!

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

habe zunächst auf andere Medikamente so stark reagiert das eine weitere Einnahme für mich nicht in Frage kam ( citalopram, venlafaxin). Bin dann vor mehr als drei Jahren während einer mittelgradigen Depression (arbeitsunfähig für fast ein Jahr) zu mirtazapin gewechselt. Zunächst 30, später 45 mg. Nebenwirkungen: keine. Wirkungen: in jedem Fall stark schlaffördernd (ca 1 std nach Einnahme abends), was ich als sehr positiv empfinde. Nach zu später einnahme komme ich morgens schlecht raus, war allerdings schon immer eher ein Morgenmuffel....tagesmüdigkeit gibt es allerdings nicht. Ich empfinde die Wirkung als "dämpfend" im positiven Sinne: weniger extreme unkontrollierbare gefühlsschwankungen. Für mich also das eigentlich perfekte Medikament - Ich kenne allerdings auch Mitmenschen mit ganz anderen Erfahrungen!!

Eingetragen am  als Datensatz 83518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.05.2018
mehr
⌀ Durchschnitt 9,6 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depressionen, Schlafapnoe mit keine Nebenwirkungen

Top zum schlafen

Mirtazapin bei Depressionen, Schlafapnoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Schlafapnoe1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Top zum schlafen

Eingetragen am  als Datensatz 80756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.12.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Hallo nehmen seid circa 5 Monaten mirtrizapin 45mg und hab den Entschluss gefasst sie jetzt kommplett wegzulassen ohne auszischleichen! Weiss einer evtl wie lange der spiegel braucht bis er ganz weg ist ??

Mirtazapin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinAngststörungen-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo nehmen seid circa 5 Monaten mirtrizapin 45mg und hab den Entschluss gefasst sie jetzt kommplett wegzulassen ohne auszischleichen!

Weiss einer evtl wie lange der spiegel braucht bis er ganz weg ist ??

Eingetragen am  als Datensatz 79320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.09.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depressionen, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Das Medikament hat meinem Kopf wunderbar geholfen. Andere Antidepressiva die ich probiert hatte haben mir nicht geholfen. Von einem bekam ich ab der ersten Einnahme Schwitzattacken ein anderes habe ich gar nicht erst vertragen, war zittrig, konnte keinen Kaffee mehr trinken. Dieses Mirtazapin war anders. Bei der ersten Einnahme keine Nebenwirkungen festzustellen. Es hebt nach circa 2 Wochen merklich die Laune, macht mich ruhiger, gelassener, ausgeglichen. Das Grübeln hört auf. Man nimmt es am Abend und es macht müde. Zu Anfang der Behandlung war die Müdigkeit sehr stark und ich musste auch Tagsüber viel schlafen. Alles fällt zu Beginn etwas schwerer, es macht träge. Ich habe zugenommen und musste viel Essen. Allerdings ging das ab circa einem Monat Einnahme zurück. Trotzdem verschlafe ich oft und komme morgens dennoch schwer aus dem Bett. Meiner Psyche ging es allerdings von Tag zu Tag besser. Wirklich ein tolles Medikament ABER Dann hatte ich leider eine Nebenwirkung die mir das Leben zur Hölle machte. Ich ging regelmäßig zum Pilates und...

Mirtazapin bei Depressionen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Angst- und Panikattacken3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Das Medikament hat meinem Kopf wunderbar geholfen.
Andere Antidepressiva die ich probiert hatte haben mir nicht geholfen.
Von einem bekam ich ab der ersten Einnahme Schwitzattacken ein anderes habe ich gar nicht erst vertragen, war zittrig, konnte keinen Kaffee mehr trinken.
Dieses Mirtazapin war anders. Bei der ersten Einnahme keine Nebenwirkungen festzustellen.
Es hebt nach circa 2 Wochen merklich die Laune, macht mich ruhiger, gelassener, ausgeglichen. Das Grübeln hört auf.

Man nimmt es am Abend und es macht müde. Zu Anfang der Behandlung war die Müdigkeit sehr stark und ich musste auch Tagsüber viel schlafen.

Alles fällt zu Beginn etwas schwerer, es macht träge.

Ich habe zugenommen und musste viel Essen.

Allerdings ging das ab circa einem Monat Einnahme zurück.

Trotzdem verschlafe ich oft und komme morgens dennoch schwer aus dem Bett.

Meiner Psyche ging es allerdings von Tag zu Tag besser.
Wirklich ein tolles Medikament ABER

Dann hatte ich leider eine Nebenwirkung die mir das Leben zur Hölle machte.

Ich ging regelmäßig zum Pilates und plötzlich hatte ich Probleme einige Übungen auszuführen.
Wenn ich morgens aufstand taten mir die Füße weh. Wenn ich Treppen stieg tat alles weh. Als wären meine Füße in einer falschen Position und nun setze ich sie das erste Mal in die eigentliche Position. Wenn ich in die Straßenbahn einstieg hatte ich Probleme auf die Erhöhung zu steigen.
Nach und Nach verschlimmerte sich das Problem.
Starke Muskelschmerzen sowie Gelenkschmerzen machten sich breit. Ich konnte mich kaum hin knien, oder ich kam kaum noch hoch.

Ich begann mich mehr zu bewegen, achtete wieder mehr auf mein Gewicht sowie Ernährung.
Das Problem wurde dennoch von Tag zu Tag schlimmer. Diese Schmerzen beim laufen ermöglichten es mir nicht mehr am Pilates teil zu nehmen. Ich sagte es meinem Arzt und er bestätigte mir dass Muskel und Gelenkschmerzen zu den häufigen Nebenwirkungen zählen.

Diese Schmerzen gepaart mit dieser Trägheit sind einfach schwer auszuhalten, vor allem wenn man einige Verpflichtungen hat.

Ich bin sehr traurig darüber denn bis auf diese Schmerzen vertrage ich das Medi wirklich toll. Viele andere Medikamente machten mich zittrig, unruhig, ängstlich, halfen mir nicht bei der Depression, ich konnte keinen Kaffee trinken und war fürchterlich am schwitzen. Das Mirtazapin war bisher das erste mit guter Verträglichkeit und es hat eine sehr. Natürliche Stimmungsaufhellung, und hilft bestens bei Sozialer Phobie und Angst sowie Grübelei.
Nun muss ich es ausschleichen da ich diese Schmerzen nicht mehr aushalten kann.

Dennoch würde ich jedem empfehlen es zu probieren. Es ist ansonsten wirklich ein tolles Medikament

Eingetragen am  als Datensatz 78770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.08.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Keine

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 77512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.05.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 6,9 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Notfall medikament, Angst und Panikattacken/Schlafstörung, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Hallo Ich wurde vor 7jahren auf citalopram 20mg eingestellt was sehr gut wirkte Bis ich am 6.märz eine Panikattacke bekam und zur Notaufnahme bin. Ich musste mich denn einer Neurologin vorstellen die mich denn auf Venlafaxin(35,5/75/150mg) Einstellte,was mehr Nebenwirkungen wie Wirkung zeigte,abends sollte ich zusätzlich Mirtazipin 15mg nehmen was die Anfangszeit sehr gut ausgleichet. Ich bin wieder zur Notaufnahme aufgrund der Nebenwirkung,darauf den Tag zu meiner Neurologin,sie verschrieb mir denn zusätzlich noch Travor 0,5mg als Notfallmedikament wobei ich ihr sagte das ich kein versuchskaninchen bin und sie mich umstellen solle da ich so den Alltag nicht bewältigen kann!!!! sie sagte daraufhin das es kein anderes Medikament gibt außer das ich wieder umsteige auf Citalopram 20mg. Also sollte ich am darauffolgenden Tag aprupt die 150mg Venlafaxin weglassen und stattdessen citalopram nehmen und meine Dosis von mirtazipin abends auf 30mg erhöhen!!!!!!! Ich tat dies natürlich nicht und das war auch gut so,denn ich habe erstmal auf 75mg reduziert und trotz der kurzen Zeit...

Citalopram bei Angst- und Panikattacken; Venlafaxin bei Angst- und Panikattacken; Mirtazapin bei Angst und Panikattacken/Schlafstörung; travor bei Notfall medikament

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst- und Panikattacken-
VenlafaxinAngst- und Panikattacken-
MirtazapinAngst und Panikattacken/Schlafstörung-
travorNotfall medikament-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo
Ich wurde vor 7jahren auf citalopram 20mg eingestellt was sehr gut wirkte
Bis ich am 6.märz eine Panikattacke bekam und zur Notaufnahme bin.
Ich musste mich denn einer Neurologin vorstellen die mich denn auf Venlafaxin(35,5/75/150mg)
Einstellte,was mehr Nebenwirkungen wie Wirkung zeigte,abends sollte ich zusätzlich Mirtazipin 15mg nehmen was die Anfangszeit sehr gut ausgleichet.
Ich bin wieder zur Notaufnahme aufgrund der Nebenwirkung,darauf den Tag zu meiner Neurologin,sie verschrieb mir denn zusätzlich noch Travor 0,5mg als Notfallmedikament wobei ich ihr sagte das ich kein versuchskaninchen bin und sie mich umstellen solle da ich so den Alltag nicht bewältigen kann!!!!
sie sagte daraufhin das es kein anderes Medikament gibt außer das ich wieder umsteige auf Citalopram 20mg.
Also sollte ich am darauffolgenden Tag aprupt die 150mg Venlafaxin weglassen und stattdessen citalopram nehmen und meine Dosis von mirtazipin abends auf 30mg erhöhen!!!!!!!
Ich tat dies natürlich nicht und das war auch gut so,denn ich habe erstmal auf 75mg reduziert und trotz der kurzen Zeit der Einnahme habe ich extrem entzugserscheinungen wobei ich froh bin das Notfallmedi zu haben,denn ohne ist es kaum auszuhalten.

Eingetragen am  als Datensatz 77280
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
travor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Venlafaxin, Mirtazapin, Perazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.05.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Ich bin sehr dankbar über dieses Medikament .Dadurch bin ich wieder die alte und die Angst bestimmt nicht mehr mein Lebe..

Mirtazapin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin sehr dankbar über dieses Medikament .Dadurch bin ich wieder die alte und die Angst bestimmt nicht mehr mein Lebe..

Eingetragen am  als Datensatz 76166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.02.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depressionen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme das Medikament als Schmelztablette und finde dass es besser wirkt, gegen meine Schlafstörungen. Hatte vor einem Jahr Mirtazapin mal als Tablette genommen und meine, dass die Wirkung nicht so schnell ist, wie eine Mirtazapin Schmelztablette. Bis jetzt bin ich mit dem Medikament zufrieden und habe keine Nebenwirkungen.

Mirtazapin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme das Medikament als Schmelztablette und finde dass es besser wirkt,
gegen meine Schlafstörungen. Hatte vor einem Jahr Mirtazapin mal als Tablette genommen und meine, dass die Wirkung nicht so schnell ist, wie eine Mirtazapin
Schmelztablette. Bis jetzt bin ich mit dem Medikament zufrieden und habe keine
Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 74081
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.08.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe bis vor einem Jahr Mirtazapin gegen Schlafstörungen genommen. Ich war damit sehr zufrieden. Es hat meist nicht lange gedauert bis dadurch einschlafen konnte nicht länger als 30-45 Minuten. Durch mein Übergewicht wurde mir ein anderes verschrieben mit dem ich keineswegs zufrieden bin. Mirtazapin hat mir wirklich geholfen und zugenommen habe ich dadurch nicht wirklich.

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe bis vor einem Jahr Mirtazapin gegen Schlafstörungen genommen. Ich war damit sehr zufrieden. Es hat meist nicht lange gedauert bis dadurch einschlafen konnte nicht länger als 30-45 Minuten. Durch mein Übergewicht wurde mir ein anderes verschrieben mit dem ich keineswegs zufrieden bin. Mirtazapin hat mir wirklich geholfen und zugenommen habe ich dadurch nicht wirklich.

Eingetragen am  als Datensatz 73242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.06.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depression mit keine Nebenwirkungen

Ist ein sehr empfehlendes Medi.

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ist ein sehr empfehlendes Medi.

Eingetragen am  als Datensatz 72359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.03.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depression, Ängste und Panikatacken mit keine Nebenwirkungen

Nehme Mirtazapin seit gut 2 Monaten 15 mg abends vor dem schlafen. Mir hat es relativ schnell und auch gut geholfen. Nebenwirkungen hatte ich keine, auch keine Gewichtszunahme (vor dieser hatte ich am meisten Angst) Jedoch habe ich versucht ohne Anweisung des Arztes das Medikament aus schleichen zu lassen. Promt kamen erneute Panikattacken und Angstzustände. Nehme sie jetzt wieder die 15 mg und innerhalb von 3 tagen ging es mir wieder besser. Mir hat es gut geholfen und Nebenwirkungen hatte ich keine, darum kann ich das Medikament empfehlen.

Mirtazapin bei Depression, Ängste und Panikatacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Ängste und Panikatacken2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme Mirtazapin seit gut 2 Monaten 15 mg abends vor dem schlafen. Mir hat es relativ schnell und auch gut geholfen. Nebenwirkungen hatte ich keine, auch keine Gewichtszunahme (vor dieser hatte ich am meisten Angst) Jedoch habe ich versucht ohne Anweisung des Arztes das Medikament aus schleichen zu lassen. Promt kamen erneute Panikattacken und Angstzustände. Nehme sie jetzt wieder die 15 mg und innerhalb von 3 tagen ging es mir wieder besser. Mir hat es gut geholfen und Nebenwirkungen hatte ich keine, darum kann ich das Medikament empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 72190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.03.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depression mit keine Nebenwirkungen

Da bei mir nach Beratung durch meinen Psychiater genau die Wirkung einsetzte, welche ich und er sich erhofft hatten, konnte ich die geringen Nebenwirkungen unberücksichtigt lassen und habe sie ehrlich gesagt vergessen.

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression4 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Da bei mir nach Beratung durch meinen Psychiater genau die Wirkung einsetzte, welche ich und er sich erhofft hatten, konnte ich die geringen Nebenwirkungen unberücksichtigt lassen und habe sie ehrlich gesagt vergessen.

Eingetragen am  als Datensatz 72125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.03.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Depression mit keine Nebenwirkungen

Keine

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 71193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.01.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Mirtazapin für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Seit ca. vier Jahren Mirtazipin in niedrigester "Dosis". Abends einen Kubikmillimeter von der Tablette abbeißen. Schlafe dadurch nachts durch, was mein Problem war. Eine Tablette hält ungefähr zwei Wochen. Am Wochenende geht es auch ohne Tablette. So komme ich mehr als 1/2 Jahr mit einer Packung aus.

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen4 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit ca. vier Jahren Mirtazipin in niedrigester "Dosis". Abends einen Kubikmillimeter von der Tablette abbeißen. Schlafe dadurch nachts durch, was mein Problem war. Eine Tablette hält ungefähr zwei Wochen. Am Wochenende geht es auch ohne Tablette. So komme ich mehr als 1/2 Jahr mit einer Packung aus.

Eingetragen am  als Datensatz 70575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.11.2015
mehr
Mehr für keine Nebenwirkungen bei Mirtazapin

[]