keine Nebenwirkungen bei Mirtazapin

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Mirtazapin

Insgesamt haben wir 1100 Einträge zu Mirtazapin. Bei 8% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 91 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Mirtazapin.

Prozentualer Anteil 49%51%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg6484
Durchschnittliches Alter in Jahren4957
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,2726,46

Mirtazapin wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirtazapin wurde bisher von 109 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Mirtazapin:

 

Mirtazapin für Depression, Burnout-Syndrom, phobischer drehschwindel mit keine Nebenwirkungen

nehme 15mg auf der bettkannte und kann recht gut einschlafen,hab KEIN gramm zugenommen.drehschwindel und manchmal panikattacken bleiben.es gibt zwar jetzt viele momente wo ich symtomfrei bin,kann aber nicht sagen ob es nun an mirtazapin liegt.habs noch nicht ohne probiert.meine leistungen auf arbeit sind auf 99%gestiegen und ich bin belastbarer und das ist schon mal die halbe miete.

Mirtazapin bei Depression, Burnout-Syndrom, phobischer drehschwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Burnout-Syndrom, phobischer drehschwindel2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme 15mg auf der bettkannte und kann recht gut einschlafen,hab KEIN gramm zugenommen.drehschwindel und manchmal panikattacken bleiben.es gibt zwar jetzt viele momente wo ich symtomfrei bin,kann aber nicht sagen ob es nun an mirtazapin liegt.habs noch nicht ohne probiert.meine leistungen auf arbeit sind auf 99%gestiegen und ich bin belastbarer und das ist schon mal die halbe miete.

Eingetragen am  als Datensatz 1144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte vor ein paar Jahren schon einmal Mirtazapin 15mg als Einzelmedikation gegen Depressionen verschrieben bekommen, damals habe ich es überhaupt nicht vertragen. Konnte 30min nach der Einnahme die Augen nicht mehr aufhalten und bin dann für 12 Std. sozusagen ins Koma gefallen. Außerdem hatte ich durchgehend Hunger und habe in 2 Wochen 4kg zugenommen. Nun habe ich es zum 2. Mal als Zusatzmedikation zu Venlafaxin 150mg bekommen, diesmal von CT. Keine Ahnung, ob es an der anderen Firma oder dem Venlafaxin liegt, aber diesmal vertrag ich das Mirtazapin richtig gut. Kann gut schlafen, bin aber morgens nicht davon erschlagen, außerdem kann ich wieder essen. Hab kaum zugenommen (5kg), und das wahrscheinlich nur als Jojo-Effekt nach der unfreiwilligen Fastenkur durch die Depression... Inzwischen ist mein Gewicht seit Wochen stabil. Leider hält sich bei mir der antidepressive Effekt in Grenzen, aber gut schlafen und essen können ist ja für die Genesung auch sehr wichtig! Von Nebenwirkungen habe ich nichts gemerkt, Appetitanregung war bei mir ja u.a. Sinn der Sache.

Mirtazapin bei Depressionen, Schlafstörungen; Venlafaxin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Schlafstörungen3 Monate
VenlafaxinDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor ein paar Jahren schon einmal Mirtazapin 15mg als Einzelmedikation gegen Depressionen verschrieben bekommen, damals habe ich es überhaupt nicht vertragen. Konnte 30min nach der Einnahme die Augen nicht mehr aufhalten und bin dann für 12 Std. sozusagen ins Koma gefallen. Außerdem hatte ich durchgehend Hunger und habe in 2 Wochen 4kg zugenommen.
Nun habe ich es zum 2. Mal als Zusatzmedikation zu Venlafaxin 150mg bekommen, diesmal von CT. Keine Ahnung, ob es an der anderen Firma oder dem Venlafaxin liegt, aber diesmal vertrag ich das Mirtazapin richtig gut. Kann gut schlafen, bin aber morgens nicht davon erschlagen, außerdem kann ich wieder essen. Hab kaum zugenommen (5kg), und das wahrscheinlich nur als Jojo-Effekt nach der unfreiwilligen Fastenkur durch die Depression... Inzwischen ist mein Gewicht seit Wochen stabil.
Leider hält sich bei mir der antidepressive Effekt in Grenzen, aber gut schlafen und essen können ist ja für die Genesung auch sehr wichtig!
Von Nebenwirkungen habe ich nichts gemerkt, Appetitanregung war bei mir ja u.a. Sinn der Sache.

Eingetragen am  als Datensatz 22136
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Schlafstörungen, Unruhe, Depression, Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Wegen meinen Führerscheinverlust sowie Jobverlust und einem Selbstmordversuch bekam ich von meinem Psychologen zuerst die Mirtazapin 30 mg. Da diese Dosis nicht wirkte, tat mir der Doktor 45 mg Verschreiben die ich seit 5 Monate einnehme. Da ich vor 3 Monaten noch Schlafstörungen bekam, bekam ich noch zusätzlich das Medikament Chloraldurat 500 mg verschrieben. Zu dem Medikament Mirtazapin 45 mg kann ich die besten Benotungen geben. Meine Depressionen, Unruhe und Ängste sind weg. Die Verträglichkeit ist super; auch Nebenwirkungen stellte ich nicht fest. Ich bekomme sie mit 50 Stück und reichen dann für 50 Tage und zahle 5.- Euro, also nicht die Welt. Zu dem Medikament Chloraldurat kann ich auch Bestnoten geben. Sie wirken sehr schnell und kann Durchschlafen, morgens bin ich fit ohne noch müde zu sein. Gute Verträglichkeit mit dem Medikament Mirtazapin ( werden beide vor dem Schlafen gehen genommen )und ich hatte noch keinerlei Nebenwirkungen. 30 Stück für 5,33.- Euro also geht noch. Ich kann beide Medikamente bestens Empfehlen.

Mirtazapin-ratiopharm 45 mg bei Depression, Angststörungen; Chloraldurat 500 mg bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin-ratiopharm 45 mgDepression, Angststörungen5 Monate
Chloraldurat 500 mgSchlafstörungen, Unruhe3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen meinen Führerscheinverlust sowie Jobverlust und einem Selbstmordversuch bekam ich von meinem Psychologen zuerst die Mirtazapin 30 mg. Da diese Dosis nicht wirkte, tat mir der Doktor 45 mg Verschreiben die ich seit 5 Monate einnehme. Da ich vor 3 Monaten noch Schlafstörungen bekam, bekam ich noch zusätzlich das Medikament Chloraldurat 500 mg verschrieben.
Zu dem Medikament Mirtazapin 45 mg kann ich die besten Benotungen geben. Meine Depressionen, Unruhe und Ängste sind weg. Die Verträglichkeit ist super; auch Nebenwirkungen stellte ich nicht fest. Ich bekomme sie mit 50 Stück und reichen dann für 50 Tage und zahle 5.- Euro, also nicht die Welt.
Zu dem Medikament Chloraldurat kann ich auch Bestnoten geben. Sie wirken sehr schnell und kann Durchschlafen, morgens bin ich fit ohne noch müde zu sein. Gute Verträglichkeit mit dem Medikament Mirtazapin ( werden beide vor dem Schlafen gehen genommen )und ich hatte noch keinerlei Nebenwirkungen. 30 Stück für 5,33.- Euro also geht noch. Ich kann beide Medikamente bestens Empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 11669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin-ratiopharm 45 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Chloralhydrat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Trimipramin : Kurz nach Beginn der Einnahme von T. stellte sich eine deutliche Verbesserung der Schlafqualität ein; auch die depressiven Stimmungsschwankungen reduzierten sich. Nach längerer Zeit ( ca. 6 Monate ) war die Wirkung von T. trotz Dosiserhöhung eher gering. Schädliche Nebenwirkungen konnte ich nicht feststellen. Opipramol : Nach dem Absetzen von T. konnte Opipramol als Folgepräparat nicht die gewünschte Wirkung bei mir hervorrufen. Auch eine höhere Dosierung war erfolglos. Auch hier konnte ich keine neg. Nebenwirkungen verzeichnen. Mirtazapin: Seit ca. 4 Wochen nehme ich nun Mirtazapin. Das Medikament wirkt sehr schnell sedierend und hilft somit bei der Einschlafphase. Sofern man sich nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen intensiv mit Problemen beschäftigt, wird auch ein " Durchschlafen " möglich. Allerdings wirkt M. auch noch am nächsten Tag sedierend. Zumindest ist das meine Erfahrung in der Anfangsphase mit diesem Präparat. Negative Nebenwirkungen konnte ich bisher bei mir nicht beobachten.

Trimipramin bei Depressionen, Schlafstörungen; Opipramol bei Depressionen, Schlafstörungen; Mirtazapin bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepressionen, Schlafstörungen9 Monate
OpipramolDepressionen, Schlafstörungen3 Monate
MirtazapinDepressionen, Schlafstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trimipramin : Kurz nach Beginn der Einnahme von T. stellte sich eine deutliche Verbesserung der Schlafqualität ein; auch die depressiven Stimmungsschwankungen reduzierten sich.
Nach längerer Zeit ( ca. 6 Monate ) war die Wirkung von T. trotz Dosiserhöhung eher gering.
Schädliche Nebenwirkungen konnte ich nicht feststellen.

Opipramol : Nach dem Absetzen von T. konnte Opipramol als Folgepräparat nicht die gewünschte Wirkung bei mir hervorrufen. Auch eine höhere Dosierung war erfolglos.
Auch hier konnte ich keine neg. Nebenwirkungen verzeichnen.

Mirtazapin: Seit ca. 4 Wochen nehme ich nun Mirtazapin. Das Medikament wirkt sehr schnell sedierend und hilft somit bei der Einschlafphase. Sofern man sich nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen intensiv mit Problemen beschäftigt, wird auch ein " Durchschlafen " möglich.
Allerdings wirkt M. auch noch am nächsten Tag sedierend. Zumindest ist das meine Erfahrung in der Anfangsphase mit diesem Präparat.
Negative Nebenwirkungen konnte ich bisher bei mir nicht beobachten.

Eingetragen am  als Datensatz 32625
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin, Opipramol, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Angstzustände mit keine Nebenwirkungen

Ich benötige die Menge und fühle mich damit auch wohl. Ich kann gut schlafen und verspüre keine Nebenwirkungen. Ich habe im letzten Jahr gewollt 10kg abgenommen. Wiege jetzt 81 kg und bin 1,79 m groß. Die Gewichtsabnahme bzw. Zunahme hängt m.E. nur mit der entsprechenden Kost und Menge zusammen. Ich bleibe auch bei dieser Einstellung der Tabl. Menge. Ein vorübergehendes reduzieren hat mich nur immer in Unruhe versetzt und es ging mir dann auch immer schlechter.

Mirtazapin 45mg bei Depressionen, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin 45mgDepressionen, Angstzustände4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benötige die Menge und fühle mich damit auch wohl. Ich kann gut schlafen und verspüre keine Nebenwirkungen. Ich habe im letzten Jahr gewollt 10kg abgenommen. Wiege jetzt 81 kg und bin 1,79 m groß. Die Gewichtsabnahme bzw. Zunahme hängt m.E. nur mit der entsprechenden Kost und Menge zusammen.
Ich bleibe auch bei dieser Einstellung der Tabl. Menge. Ein vorübergehendes reduzieren hat mich nur immer in Unruhe versetzt und es ging mir dann auch immer schlechter.

Eingetragen am  als Datensatz 943
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe enorme Schlafstörungen, schon seit 25 Jahren und habe schon zig Medikamente ausprobiert. Die letzten 3 Jahre haben 7,5mg - 30mg Mirtazapin ausgereicht und ich konnte gut schlafen. Seit 4 Monaten nehme ich wieder 45mg Mirtazapin und ich kann trotzdem kaum schlafen. Habe nun seit einer Woche Valdoxan zusätzlich, erst 25mg, seit gestern 50mg und kann seitdem viel besser schlafen. Mit 25mg hatte ich zwar noch Probleme mit dem Einschlafen, aber das Durchschlafen hat viel besser funktioniert. Mit den 50mg konnte ich super einschlafen und habe so gut wie durchgeschlafen. Bin nur zwei mal wach geworden, ohne Valdoxan war es halbstündlich bis stündlich. Nebenwirkungen von den Valdoxan habe ich überraschenderweise überhaupt keine. Und nach dem Aufstehen bin ich innerhalb von 15 Minuten wach und fit. Kein Vergleich zu zum Beispiel Doxepin, Zolpidem etc., die einen richtig gehenden "hang-over" verursachten. Allerdings tritt die schlafanstoßende Wirkung von Valdoxan bei mir erst nach 1-2 Stunden ein, aber dann geht es zügig (mit den 50mg). Sehr angenehm. Ich kann bisher nur Gutes...

valdoxan bei Schlafstörungen; Mirtazapin bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörungen1 Wochen
MirtazapinDepressionen, Schlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe enorme Schlafstörungen, schon seit 25 Jahren und habe schon zig Medikamente ausprobiert. Die letzten 3 Jahre haben 7,5mg - 30mg Mirtazapin ausgereicht und ich konnte gut schlafen. Seit 4 Monaten nehme ich wieder 45mg Mirtazapin und ich kann trotzdem kaum schlafen. Habe nun seit einer Woche Valdoxan zusätzlich, erst 25mg, seit gestern 50mg und kann seitdem viel besser schlafen. Mit 25mg hatte ich zwar noch Probleme mit dem Einschlafen, aber das Durchschlafen hat viel besser funktioniert. Mit den 50mg konnte ich super einschlafen und habe so gut wie durchgeschlafen. Bin nur zwei mal wach geworden, ohne Valdoxan war es halbstündlich bis stündlich.
Nebenwirkungen von den Valdoxan habe ich überraschenderweise überhaupt keine. Und nach dem Aufstehen bin ich innerhalb von 15 Minuten wach und fit. Kein Vergleich zu zum Beispiel Doxepin, Zolpidem etc., die einen richtig gehenden "hang-over" verursachten.
Allerdings tritt die schlafanstoßende Wirkung von Valdoxan bei mir erst nach 1-2 Stunden ein, aber dann geht es zügig (mit den 50mg). Sehr angenehm. Ich kann bisher nur Gutes über dieses Medikament berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 18970
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Angstzustände, Antriebsstörungen... mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Mirtazapin nun seit 12 Tagen ...als ich die erste Dosis von 15 mg eingenommen hatte, merkte ich sofort wie die Müdigkeit kam...die ersten zwei Tage war ich sehr müde, ich hätte immer und überall schlafen können, hab mich sogar auf Arbeit in meiner Pause hingelegt, weil ich nicht mehr konnte. Aber dann nach drei Tagen, war die Müdigkeit wie weggeblasen und mir ging es auf einmal super.!! Ich hab alles pos. gesehen und konnte mit allem viel besser umgehen, einfach so, wie es sein sollte. Bevor ich die Tabletten hatte, hatte ich schlimme Depressionen, ich wachte früh schon mit einem Gedankenkarusell auf und konnte mich auf nichts konzentrieren, hab alles neg. gesehen, hab gedacht jeder hat was gegen mich, ich schaff das alles nicht mehr...Arbeit, Kind, Haushalt, Beziehung, gute Mutter...die Gedanken drehten sich nur um mein Versagen. Hatte keinen Platz mehr in meinem Kopf für die schönen Dinge im Leben, z. B. mein Kind und Freunde, ich geh wieder zum Sport u freu mich auf den nächsten Tag. Allerdings hab ich Angst, das die Wirkung irgendwann nachlässt und ich erhöhen muß...

Mirtazapin bei Depressionen, Angstzustände, Antriebsstörungen...

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Angstzustände, Antriebsstörungen...12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Mirtazapin nun seit 12 Tagen ...als ich die erste Dosis von 15 mg eingenommen hatte, merkte ich sofort wie die Müdigkeit kam...die ersten zwei Tage war ich sehr müde, ich hätte immer und überall schlafen können, hab mich sogar auf Arbeit in meiner Pause hingelegt, weil ich nicht mehr konnte. Aber dann nach drei Tagen, war die Müdigkeit wie weggeblasen und mir ging es auf einmal super.!! Ich hab alles pos. gesehen und konnte mit allem viel besser umgehen, einfach so, wie es sein sollte. Bevor ich die Tabletten hatte, hatte ich schlimme Depressionen, ich wachte früh schon mit einem Gedankenkarusell auf und konnte mich auf nichts konzentrieren, hab alles neg. gesehen, hab gedacht jeder hat was gegen mich, ich schaff das alles nicht mehr...Arbeit, Kind, Haushalt, Beziehung, gute Mutter...die Gedanken drehten sich nur um mein Versagen. Hatte keinen Platz mehr in meinem Kopf für die schönen Dinge im Leben, z. B. mein Kind und Freunde, ich geh wieder zum Sport u freu mich auf den nächsten Tag. Allerdings hab ich Angst, das die Wirkung irgendwann nachlässt und ich erhöhen muß und irgendwann muß man das Medikament ja auch einmal absetzten!!!!Ist dann alles wie vorher???? Im Moment jedenfalls bin ich froh das ich es nehme und es bis jetzt gut wirkt. Natürlich gab es auch mal einen Tag, wo ich trotzdem dachte vom Gefühl her das ich wieder in mein altes Muster versinke...

Eingetragen am  als Datensatz 27743
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen, Schmerzen (Gelenk) mit keine Nebenwirkungen

Gute Erfahrungen bei Schlafstörungen, bei mir dauert es ca 1 Std. nach Einnahme, dass ich müde werde und auch schlafen kann

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen, Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen, Schmerzen (Gelenk)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gute Erfahrungen bei Schlafstörungen, bei mir dauert es ca 1 Std. nach Einnahme, dass ich müde werde und auch schlafen kann

Eingetragen am  als Datensatz 16141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Das Medikament hat meinem Kopf wunderbar geholfen. Andere Antidepressiva die ich probiert hatte haben mir nicht geholfen. Von einem bekam ich ab der ersten Einnahme Schwitzattacken ein anderes habe ich gar nicht erst vertragen, war zittrig, konnte keinen Kaffee mehr trinken. Dieses Mirtazapin war anders. Bei der ersten Einnahme keine Nebenwirkungen festzustellen. Es hebt nach circa 2 Wochen merklich die Laune, macht mich ruhiger, gelassener, ausgeglichen. Das Grübeln hört auf. Man nimmt es am Abend und es macht müde. Zu Anfang der Behandlung war die Müdigkeit sehr stark und ich musste auch Tagsüber viel schlafen. Alles fällt zu Beginn etwas schwerer, es macht träge. Ich habe zugenommen und musste viel Essen. Allerdings ging das ab circa einem Monat Einnahme zurück. Trotzdem verschlafe ich oft und komme morgens dennoch schwer aus dem Bett. Meiner Psyche ging es allerdings von Tag zu Tag besser. Wirklich ein tolles Medikament ABER Dann hatte ich leider eine Nebenwirkung die mir das Leben zur Hölle machte. Ich ging regelmäßig zum Pilates und...

Mirtazapin bei Depressionen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Angst- und Panikattacken3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat meinem Kopf wunderbar geholfen.
Andere Antidepressiva die ich probiert hatte haben mir nicht geholfen.
Von einem bekam ich ab der ersten Einnahme Schwitzattacken ein anderes habe ich gar nicht erst vertragen, war zittrig, konnte keinen Kaffee mehr trinken.
Dieses Mirtazapin war anders. Bei der ersten Einnahme keine Nebenwirkungen festzustellen.
Es hebt nach circa 2 Wochen merklich die Laune, macht mich ruhiger, gelassener, ausgeglichen. Das Grübeln hört auf.

Man nimmt es am Abend und es macht müde. Zu Anfang der Behandlung war die Müdigkeit sehr stark und ich musste auch Tagsüber viel schlafen.

Alles fällt zu Beginn etwas schwerer, es macht träge.

Ich habe zugenommen und musste viel Essen.

Allerdings ging das ab circa einem Monat Einnahme zurück.

Trotzdem verschlafe ich oft und komme morgens dennoch schwer aus dem Bett.

Meiner Psyche ging es allerdings von Tag zu Tag besser.
Wirklich ein tolles Medikament ABER

Dann hatte ich leider eine Nebenwirkung die mir das Leben zur Hölle machte.

Ich ging regelmäßig zum Pilates und plötzlich hatte ich Probleme einige Übungen auszuführen.
Wenn ich morgens aufstand taten mir die Füße weh. Wenn ich Treppen stieg tat alles weh. Als wären meine Füße in einer falschen Position und nun setze ich sie das erste Mal in die eigentliche Position. Wenn ich in die Straßenbahn einstieg hatte ich Probleme auf die Erhöhung zu steigen.
Nach und Nach verschlimmerte sich das Problem.
Starke Muskelschmerzen sowie Gelenkschmerzen machten sich breit. Ich konnte mich kaum hin knien, oder ich kam kaum noch hoch.

Ich begann mich mehr zu bewegen, achtete wieder mehr auf mein Gewicht sowie Ernährung.
Das Problem wurde dennoch von Tag zu Tag schlimmer. Diese Schmerzen beim laufen ermöglichten es mir nicht mehr am Pilates teil zu nehmen. Ich sagte es meinem Arzt und er bestätigte mir dass Muskel und Gelenkschmerzen zu den häufigen Nebenwirkungen zählen.

Diese Schmerzen gepaart mit dieser Trägheit sind einfach schwer auszuhalten, vor allem wenn man einige Verpflichtungen hat.

Ich bin sehr traurig darüber denn bis auf diese Schmerzen vertrage ich das Medi wirklich toll. Viele andere Medikamente machten mich zittrig, unruhig, ängstlich, halfen mir nicht bei der Depression, ich konnte keinen Kaffee trinken und war fürchterlich am schwitzen. Das Mirtazapin war bisher das erste mit guter Verträglichkeit und es hat eine sehr. Natürliche Stimmungsaufhellung, und hilft bestens bei Sozialer Phobie und Angst sowie Grübelei.
Nun muss ich es ausschleichen da ich diese Schmerzen nicht mehr aushalten kann.

Dennoch würde ich jedem empfehlen es zu probieren. Es ist ansonsten wirklich ein tolles Medikament

Eingetragen am  als Datensatz 78770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen, Fibromyalgie, Arthroseschmerzen mit keine Nebenwirkungen

seit 5 jahren nehme ich mirtazapin ein. zuerst regelmässig 1x30mg in der reha, ich wunderte mich weshalb die anderen patienten extrem mit müdigkeit darauf reagierten, da ich das gefühl hatte es hat einen plazebo-effekt.

Mirtazapin bei Depressionen, Schlafstörungen, Fibromyalgie, Arthroseschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Schlafstörungen, Fibromyalgie, Arthroseschmerzen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit 5 jahren nehme ich mirtazapin ein. zuerst regelmässig 1x30mg in der reha, ich wunderte mich weshalb die anderen patienten extrem mit müdigkeit darauf reagierten, da ich das gefühl hatte es hat einen plazebo-effekt.

Eingetragen am  als Datensatz 25557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression, Ängste und Panikatacken mit keine Nebenwirkungen

Nehme Mirtazapin seit gut 2 Monaten 15 mg abends vor dem schlafen. Mir hat es relativ schnell und auch gut geholfen. Nebenwirkungen hatte ich keine, auch keine Gewichtszunahme (vor dieser hatte ich am meisten Angst) Jedoch habe ich versucht ohne Anweisung des Arztes das Medikament aus schleichen zu lassen. Promt kamen erneute Panikattacken und Angstzustände. Nehme sie jetzt wieder die 15 mg und innerhalb von 3 tagen ging es mir wieder besser. Mir hat es gut geholfen und Nebenwirkungen hatte ich keine, darum kann ich das Medikament empfehlen.

Mirtazapin bei Depression, Ängste und Panikatacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Ängste und Panikatacken2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Mirtazapin seit gut 2 Monaten 15 mg abends vor dem schlafen. Mir hat es relativ schnell und auch gut geholfen. Nebenwirkungen hatte ich keine, auch keine Gewichtszunahme (vor dieser hatte ich am meisten Angst) Jedoch habe ich versucht ohne Anweisung des Arztes das Medikament aus schleichen zu lassen. Promt kamen erneute Panikattacken und Angstzustände. Nehme sie jetzt wieder die 15 mg und innerhalb von 3 tagen ging es mir wieder besser. Mir hat es gut geholfen und Nebenwirkungen hatte ich keine, darum kann ich das Medikament empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 72190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression, Magenprobleme, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Habe das Mirtazapin nur in kleiner Dosis (1/2-Tablette = 15 mg) abends über viele Jahre bis zu meiner Rente eingenommen. Konnte danit den Teufelskreis aus Stress -Magenbeschwerden - schlecht schlafen -noch mehr Stress erfolgreich und nach kurzer Zeit überwinden. Während der Berufstätigkeit war das Absetzen nicht möglich, da der Grundstress zu hoch war. Nach Übergang in die Rente ist mir das Absetzen sehr gut und einfach gelungen. Schlafe trotzdem sehr gut und fühle mich sehr wohl. Habe das Gefühl, dass das Mirtazapin meiner sexuellen Potenz gut getan hatte.

Mirtazapin bei Depression, Magenprobleme, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Magenprobleme, Schlafstörungen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Mirtazapin nur in kleiner Dosis (1/2-Tablette = 15 mg) abends über viele Jahre bis zu meiner Rente eingenommen. Konnte danit den Teufelskreis aus Stress -Magenbeschwerden - schlecht schlafen -noch mehr Stress erfolgreich und nach kurzer Zeit überwinden. Während der Berufstätigkeit war das Absetzen nicht möglich, da der Grundstress zu hoch war. Nach Übergang in die Rente ist mir das Absetzen sehr gut und einfach gelungen. Schlafe trotzdem sehr gut und fühle mich sehr wohl.
Habe das Gefühl, dass das Mirtazapin meiner sexuellen Potenz gut getan hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 64946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression, Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Ergänzung zu meinem Bericht vom 9.2.10: Seit 4 Tagen nehme ich abends statt 2x15mg Mirtazapin Hormosan jetzt 1x30mg-Tablette desselben Herstellers ein und schlagartig sind die Benommenheits- und Konzen trationsprobleme bei Tage verschwunden, so dass ich früh z.B. wieder meine Zeitung lesen kann. Die lange Zeit spürbaren Sertralin-Hitzeschübe hatten sich inzwischen reduziert und sind nun auch so gut wie verschwunden. Ich kann nun auch wieder unbesorgt Auto fahren über längere Strecken. Zugenommen habe ich übrigens nicht, eher umgekehrt. Der Zusammenhang mit dem Wechsel von 2x15mg auf die 30mg-Tablette ist mir und auch einem befragten Arzt des medizinischen Dienstes allerdings uner- klärlich.

Mirtazapin Hormosan bei Depression, Angststörungen; Sertralin Hormosan bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin HormosanDepression, Angststörungen60 Tage
Sertralin HormosanDepression, Angststörungen60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ergänzung zu meinem Bericht vom 9.2.10:
Seit 4 Tagen nehme ich abends statt 2x15mg Mirtazapin Hormosan jetzt 1x30mg-Tablette desselben Herstellers ein und schlagartig sind die Benommenheits- und Konzen trationsprobleme bei Tage verschwunden, so dass ich früh z.B. wieder meine Zeitung lesen kann. Die lange Zeit spürbaren Sertralin-Hitzeschübe hatten sich inzwischen reduziert und sind nun auch so gut wie verschwunden. Ich kann nun auch wieder unbesorgt Auto fahren über längere Strecken. Zugenommen habe ich übrigens nicht, eher umgekehrt. Der Zusammenhang mit dem Wechsel von 2x15mg auf die 30mg-Tablette ist mir
und auch einem befragten Arzt des medizinischen Dienstes allerdings uner-
klärlich.

Eingetragen am  als Datensatz 23183
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin Hormosan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sertralin Hormosan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1930 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Burnoutsyndrom, posttraumatische Belastungsstörung mit keine Nebenwirkungen

nehme Mirtazapin jetzt seit fast 3 Jahren, wegen Posttraumatische Belastungsstörung,nach 2 Jahr habe ich heimich die 45 mg halbiert,also 22mg.Das ging eigentlich auch ganz gut. Da ich nach so einer langen Zeit endlich ohne Mirtazapin leben wollte, ich nehme morgens zusätzlich 225 mg Venlofaxin, habe ich in der letzten Woche noch einmal halbiert- ohne Wissen meines Arztes, und es hat absolut nicht funktioniert. Nach einer Woche: kraftlos, depessiv, Angst, aggresiv. Alles wieder da. Jetzt nehme ich wieder 45mg. Vielleicht ein Leben lang, aber dafür geht es mir besser: stärker, mehr Antrieb, keine Panik.Naja und irgendwann versuche ich erneut zu halbieren. :-))

Mirtazapin bei Depressionen, Burnoutsyndrom, posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Burnoutsyndrom, posttraumatische Belastungsstörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme Mirtazapin jetzt seit fast 3 Jahren, wegen Posttraumatische Belastungsstörung,nach 2 Jahr habe ich heimich die 45 mg halbiert,also 22mg.Das ging eigentlich auch ganz gut. Da ich nach so einer langen Zeit endlich ohne Mirtazapin leben wollte, ich nehme morgens zusätzlich 225 mg Venlofaxin, habe ich in der letzten Woche noch einmal halbiert- ohne Wissen meines Arztes, und es hat absolut nicht funktioniert. Nach einer Woche: kraftlos, depessiv, Angst, aggresiv. Alles wieder da. Jetzt nehme ich wieder 45mg. Vielleicht ein Leben lang, aber dafür geht es mir besser: stärker, mehr Antrieb, keine Panik.Naja und irgendwann versuche ich erneut zu halbieren. :-))

Eingetragen am  als Datensatz 22558
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme es jetzt seit 5 tagen und ich kann mich nicht beschwären. nehme 15 mg abends und morgens eine halbe. habe seitdem bessere träume. hatte andere produnkte vorab verschrieben bekommen die ich absolut nicht vertragen konnte. bin im moment sehr zufrieden mit Mirtazapin

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme es jetzt seit 5 tagen und ich kann mich nicht beschwären. nehme 15 mg abends und morgens eine halbe. habe seitdem bessere träume. hatte andere produnkte vorab verschrieben bekommen die ich absolut nicht vertragen konnte. bin im moment sehr zufrieden mit Mirtazapin

Eingetragen am  als Datensatz 16515
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Borderline mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

Mirtazapin bei Borderline; Venlafaxin bei Borderline; Neurocil bei Borderline; Seroquel Prolong bei Borderline; Tavor bei Borderline; Quilonum bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinBorderline-
VenlafaxinBorderline-
NeurocilBorderline-
Seroquel ProlongBorderline-
TavorBorderline-
QuilonumBorderline-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 68275
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Neurocil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroquel Prolong
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Quilonum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Venlafaxin, Levomepromazin, Quetiapin, Lorazepam, Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Schlafapnoe mit keine Nebenwirkungen

Top zum schlafen

Mirtazapin bei Depressionen, Schlafapnoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Schlafapnoe1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Top zum schlafen

Eingetragen am  als Datensatz 80756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Antidepressiva / Schlafanstoßend mit keine Nebenwirkungen

Keine NW!

Mirtazapin 45 mg bei Antidepressiva / Schlafanstoßend

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin 45 mgAntidepressiva / Schlafanstoßend-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine NW!

Eingetragen am  als Datensatz 58188
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin 45 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit keine Nebenwirkungen

Tch nehme dieses Medikament seit 6 Jahren.Es bekommt mir gut und wenn ich mal ein zwei Kilo zunehme dann nicht von dem Medikament sondern weil ich mal gut gegessen habe. Ich verstehe nicht wie man 20 Kilo zunehmen kann ohne einzugreifen.Meine Depression bekämpft es super.Ich hoffe natürlich auch mal ohne Med. auszukommen.

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tch nehme dieses Medikament seit 6 Jahren.Es bekommt mir gut und wenn ich mal ein zwei Kilo zunehme dann nicht von dem Medikament sondern weil ich mal gut gegessen habe. Ich verstehe nicht wie man 20 Kilo zunehmen kann ohne einzugreifen.Meine Depression bekämpft es super.Ich hoffe natürlich auch mal ohne Med. auszukommen.

Eingetragen am  als Datensatz 58171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit keine Nebenwirkungen

Ich bin diesem Forum sehr sehr dankbar. Ich habe bislang immer genommen. Heute will ich geben. Ich habe vieles an Medikamenten durch. Mirtazapin nehme ich seit 4 Jahren. 30 mg. Nicht viel. Aber die Drogen wirken bei jedem anders. Ich bin so glücklich wie nie. Es liegt nicht am Mirtazapin. Ich brauche es nur noch zum Schlafen. Ich kann im vierten Jahr einfach noch nicht einschlafen. Auch wenn ich todmüde bin. 3 Schlimme Jahre habe ich hinter mir. 3 Suizidversuche. Elende Stunden, Tage Wochen, Monate. Ich habe lange Zeit nicht für mich sorgen können. Gegen die Medis hat sich irgendwas immer in mir gewehrt. Ich habe viel verloren in diesen drei Jahren. Vielleicht hätte ich weniger verloren wenn nicht irgendwas in mir so medikritisch gewesen wäre. Ja, vielleicht. Aber ich habe nach drei elenden Jahren Depression besiegt. Ja ich schreibe das jetzt. Obwohl der Winter naht. Den werde ich wieder besiegen. Ich werde jeden Winter besiegen. Ich bin so glücklich wie nie. Jeden, der mir das vor einem Jahr geschrieben hätte, hätte ich verflucht. Ich schreibe es Euch, damit ihr den Mut nicht...

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin diesem Forum sehr sehr dankbar. Ich habe bislang immer genommen. Heute will ich geben. Ich habe vieles an Medikamenten durch. Mirtazapin nehme ich seit 4 Jahren. 30 mg. Nicht viel. Aber die Drogen wirken bei jedem anders. Ich bin so glücklich wie nie. Es liegt nicht am Mirtazapin. Ich brauche es nur noch zum Schlafen. Ich kann im vierten Jahr einfach noch nicht einschlafen. Auch wenn ich todmüde bin. 3 Schlimme Jahre habe ich hinter mir. 3 Suizidversuche. Elende Stunden, Tage Wochen, Monate. Ich habe lange Zeit nicht für mich sorgen können. Gegen die Medis hat sich irgendwas immer in mir gewehrt. Ich habe viel verloren in diesen drei Jahren. Vielleicht hätte ich weniger verloren wenn nicht irgendwas in mir so medikritisch gewesen wäre. Ja, vielleicht. Aber ich habe nach drei elenden Jahren Depression besiegt. Ja ich schreibe das jetzt. Obwohl der Winter naht. Den werde ich wieder besiegen. Ich werde jeden Winter besiegen. Ich bin so glücklich wie nie. Jeden, der mir das vor einem Jahr geschrieben hätte, hätte ich verflucht. Ich schreibe es Euch, damit ihr den Mut nicht verliert. Haltet durch! Und lernt ein Schwein zu sein. Wenn wir Depressiven ein Schwein werden, dann sind wir nämlich völlig normal. Nicht weil alle ein Schwein sind. Sondern weil wir die Einzigen sind, die uns für Schweine halten wenn wir was Schweiniges denken oder tun. Irgendwann klickt es. Ich glaub, man braucht eine Psychosomatische Fachklinik. Die Medis sind für den Übergang wichtig. Und dieses Forum. Als ich wegen eines Epileptikums - ich komme im Moment nicht auf den Namen - Krankheitsbedingt - mein Komplettes Mobiliar zerschlagen wollte - habe ich mich am PC mit einem Ballerspiel abreagiert und meinem Klinikpsyiater den Sanegolink geschickt. Deshalb ist dieses Forum so wichtig. Ich habe es sofort abgesetzt und der Link hat mir die Salbung des Klinikpsychiaters beschert. Gott und Sanego sei Dank. Ich habe von Mirtazapin keine Nebenwirkungen. Jedenfalls keine erkennbaren. Mir fehlt im mittleren Körpersegment die Gradlinigkeit. Wenn Ihr ahnt was ich meine. Vielleicht liegt es am Mirtazapin, vielleicht an der Krankheit, am Rauchen, am Alter. Ich will es nicht der Pille zuschreiben. Ich vertrage es gut. Ich könnte jetzt die "negativen" Medis alle verreißen. Will ich nicht. Wir sind an sich ein gutes Team. Wir Kranken und der Psychiater. Er kennt die Pillen, wir uns selbst. Ich will hier nur für Vertrauen werben. Ein Zweifaches. Vertrauen in den Psychiater. Er hat unbestreitbar mehr Ahnung von den Pillen wie wir. Und er will uns wirklich helfen. Wir sollten seine Vorschläge ausprobieren. Die pillen wirken bei Jedem anders. Er ist Arzt, kein Hellseher. Er kann es wirklich nicht vorher wissen. Aber ich werbe auch in das Vertrauen in uns. Wir, nicht Beipackzettel, Erfahrung oder Weiß der Geier, wir allein sind der letztgültige Maßstab. Uns muss es nach der Einarbeitungsphase der Medis besser gehen. Keiner kennt uns besser als wir. Auch wenn die Krankheit uns uns nicht erkennen läßt. Es geht um uns. Nichts anderes. Wir müssen vertrauensvoll kritisch ausprobieren. Wir sind die Guten. Und wir werden es schaffen. Jeder.

Eingetragen am  als Datensatz 56654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für keine Nebenwirkungen bei Mirtazapin

[]