nächtlicher Harndrang bei Sertralin

Nebenwirkung nächtlicher Harndrang bei Medikament Sertralin

Insgesamt haben wir 911 Einträge zu Sertralin. Bei 0% ist nächtlicher Harndrang aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu nächtlicher Harndrang bei Sertralin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,510,00

Wo kann man Sertralin kaufen?

Sertralin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Sertralin wurde von Patienten, die nächtlicher Harndrang als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sertralin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo nächtlicher Harndrang auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über nächtlicher Harndrang bei Sertralin:

 

Sertralin für Depressionen, Angstzustände, Zwangsgedanken, Wochenbettdepression mit Schlaflosigkeit, Albträume, Panikattacken, Schmerzen im Brustkorb, nächtlicher Harndrang

Leide seit geraumer Zeit unter Depressionen, die im letzten Trimester meiner Schwangerschaft schlimmer wurden (schlimme Angstzustände und quälenden Zwangsgedanken) weshalb mich meine Frauenärztin zu einer Psychologien schickte. Ca. 2 Wochen nach der Entbindung fing ich mit Sertralin an. Morgens und Mittags je eine halbe Tablette. Fühlte mich Anfangs ganz gut und vor allem gingen die Zwangsgedanken so gut wie weg. Die Nebenwirkungen kamen langsam. Ich konnte nicht schlafen, hatte sehr lebhafte Alpträume, schwere Panikattacken (hatte ich vorher noch nie so heftig) Herzstechen, nächtliches Wasserlassen (jede Nacht!!) ich fühlte mich nicht wirklich toll. Hab die Tabletten eigenhändig abgesetzt, leider etwas zu rasch. Die ersten zwei Tage fühlte ich mich echt gut. Muss nicht mehr jede Nacht aufs Klo, das Herzstechen ist weg. Dafür fühle ich mich seit drei Tagen extrem müde und habe ständig so “Brain Zaps“ die durch meinen kompletten Körper fließen, mal oft kurz hintereinander. Für mich sehr unangenehm. Möchte nie wieder so was nehmen müssen, kann doch nicht gesund sein auch...

Sertralin bei Depressionen, Angstzustände, Zwangsgedanken, Wochenbettdepression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepressionen, Angstzustände, Zwangsgedanken, Wochenbettdepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide seit geraumer Zeit unter Depressionen, die im letzten Trimester meiner Schwangerschaft schlimmer wurden (schlimme Angstzustände und quälenden Zwangsgedanken) weshalb mich meine Frauenärztin zu einer Psychologien schickte.
Ca. 2 Wochen nach der Entbindung fing ich mit Sertralin an.
Morgens und Mittags je eine halbe Tablette.
Fühlte mich Anfangs ganz gut und vor allem gingen die Zwangsgedanken so gut wie weg.
Die Nebenwirkungen kamen langsam.
Ich konnte nicht schlafen, hatte sehr lebhafte Alpträume, schwere Panikattacken (hatte ich vorher noch nie so heftig) Herzstechen, nächtliches Wasserlassen (jede Nacht!!) ich fühlte mich nicht wirklich toll.
Hab die Tabletten eigenhändig abgesetzt, leider etwas zu rasch.
Die ersten zwei Tage fühlte ich mich echt gut.
Muss nicht mehr jede Nacht aufs Klo, das Herzstechen ist weg.
Dafür fühle ich mich seit drei Tagen extrem müde und habe ständig so “Brain Zaps“ die durch meinen kompletten Körper fließen, mal oft kurz hintereinander.
Für mich sehr unangenehm.
Möchte nie wieder so was nehmen müssen, kann doch nicht gesund sein auch weil ich ja still wobei mir gesagt wurde das Sertralin gut verträglich ist.
Die Kleine ist auch seit Tagen sehr unruhig und auch während der Einnahme, da versuch ich lieber mehr Sport zu machen und Antistreßtees zu trinken bevor ich mir das wieder antue.

Eingetragen am  als Datensatz 63503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]