Übelkeit bei Bisoprolol plus

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Bisoprolol plus

Insgesamt haben wir 4 Einträge zu Bisoprolol plus. Bei 25% ist Übelkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 4 Erfahrungsberichten zu Bisoprolol plus wurde über Übelkeit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Übelkeit bei Bisoprolol plus.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0172
Durchschnittliches Gewicht in kg077
Durchschnittliches Alter in Jahren073
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,03

Bisoprolol plus wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bisoprolol plus wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Bisoprolol plus:

 

Bisoprolol plus für Bluthochdruck mit Brustschmerzen, Juckreiz, Übelkeit, Durchfall, Appetitverlust, Muskelkrämpfe, Lähmungserscheinungen, Müdigkeit, Benommenheit, Gewichtsverlust

Das Schlimmste waren die Schmerzen in den Brustdrüsen. Das Unerträglichte war das Jucken an Füßen und Unterschenkel. Zusätzlich innere Kälte im Körper, Übelkeit, Durchfälle, Appetitverlust, Abmagern, nicht mit Magnesium behandelbare Muskelkrämpfe, Lähmunge, ganz schlimme Apathie, Müdigkeit, Herzrhytmusstörungen, Bewusstseinsstörungen, Entzündungen der Blutgefäße. Das Medikament hat bei mir voll zugeschlagen. Aber nicht im Positiven. Für mich ist diese Medikament mehr ein Psychopharmaka. Es macht das Leben lebensunwert und treibt einen in den Selbstmord. Das allerschlimmste aber ist, dass man, die sich einschleichenden Krankheitsbilder, (Nebenwirkungen) nicht mit dem Medikament in Verbindung bringt.

Bisoprolol plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bisoprolol plusBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Schlimmste waren die Schmerzen in den Brustdrüsen. Das Unerträglichte war das Jucken an Füßen und Unterschenkel. Zusätzlich innere Kälte im Körper, Übelkeit, Durchfälle, Appetitverlust, Abmagern, nicht mit Magnesium behandelbare Muskelkrämpfe, Lähmunge, ganz schlimme Apathie, Müdigkeit, Herzrhytmusstörungen, Bewusstseinsstörungen, Entzündungen der Blutgefäße.
Das Medikament hat bei mir voll zugeschlagen. Aber nicht im Positiven.
Für mich ist diese Medikament mehr ein Psychopharmaka. Es macht das Leben lebensunwert und treibt einen in den Selbstmord. Das allerschlimmste aber ist, dass man, die sich einschleichenden Krankheitsbilder, (Nebenwirkungen) nicht mit dem Medikament in Verbindung bringt.

Eingetragen am  als Datensatz 51581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]