Hautveränderungen bei Azathioprin

Nebenwirkung Hautveränderungen bei Medikament Azathioprin

Insgesamt haben wir 174 Einträge zu Azathioprin. Bei 3% ist Hautveränderungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 174 Erfahrungsberichten zu Azathioprin wurde über Hautveränderungen berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Hautveränderungen bei Azathioprin.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm170164
Durchschnittliches Gewicht in kg6559
Durchschnittliches Alter in Jahren3921
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,5722,06

Azathioprin wurde von Patienten, die Hautveränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Azathioprin wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Hautveränderungen auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautveränderungen bei Azathioprin:

 

Azathioprin für Morbus Crohn mit Vollmondgesicht, Depressionen, Euphorie, Wachstumsretardierung, Hautveränderungen, Blutbildveränderung, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit

Seit 5 Jahren diagnostizierter Crohn, fast durchgehend mit Behandlung durch Budenofalk, Salofalk, Azathioprin in normal-üblichen Mengen. Zeitweise Behandlung mit Cortison in üblichen Mengen, nie über mehr als 3 Monate. Bei Cortison relativ starke Nebenwirkungen: "Vollmondgesicht", Euphorie, vielleicht Depressionen, vielleicht/relativ sicher Wachstumsstörungen, Dehnungsstreifen, Blutbildveränderungen, Schwindel, Kopfschmerzen. Sehr gute Wirkung und daher auch empfehlenswert. Nebenwirkungen, bis auf Dehnungsstreifen, weitestgehend behoben, aktuell auch keine Einnahme. Azathioprin zur Aufrechterhaltung der Remissionsphase. Relativ gute Wirkung, auch wenn Schübe nie völlig verhindert wurden (was auch kaum möglich ist). Kaum Nebenwirkungen bei mir beobachtet: Veränderungen des Blutbildes (nur leicht), erhöhtes Infektrisiko (relativ), Übelkeit (nur anfangs). Nebenwirkungen aktuell weitestgehend behoben. Salofalk zur Aufrechterhaltung der Remissionsphase: ganz gute Wirkung, aber kein Wundermittel. So gut wie keine Nebenwirkungen: Übelkeit (anfangs). Nebenwirkung behoben. Kann...

Budenofalk bei Morbus Crohn; Salofalk bei Morbus Crohn; Azathioprin bei Morbus Crohn; Cortison bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BudenofalkMorbus Crohn5 Jahre
SalofalkMorbus Crohn5 Jahre
AzathioprinMorbus Crohn5 Jahre
CortisonMorbus Crohn3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 5 Jahren diagnostizierter Crohn, fast durchgehend mit Behandlung durch Budenofalk, Salofalk, Azathioprin in normal-üblichen Mengen.

Zeitweise Behandlung mit Cortison in üblichen Mengen, nie über mehr als 3 Monate. Bei Cortison relativ starke Nebenwirkungen: "Vollmondgesicht", Euphorie, vielleicht Depressionen, vielleicht/relativ sicher Wachstumsstörungen, Dehnungsstreifen, Blutbildveränderungen, Schwindel, Kopfschmerzen. Sehr gute Wirkung und daher auch empfehlenswert. Nebenwirkungen, bis auf Dehnungsstreifen, weitestgehend behoben, aktuell auch keine Einnahme.

Azathioprin zur Aufrechterhaltung der Remissionsphase. Relativ gute Wirkung, auch wenn Schübe nie völlig verhindert wurden (was auch kaum möglich ist). Kaum Nebenwirkungen bei mir beobachtet: Veränderungen des Blutbildes (nur leicht), erhöhtes Infektrisiko (relativ), Übelkeit (nur anfangs). Nebenwirkungen aktuell weitestgehend behoben.

Salofalk zur Aufrechterhaltung der Remissionsphase: ganz gute Wirkung, aber kein Wundermittel. So gut wie keine Nebenwirkungen: Übelkeit (anfangs). Nebenwirkung behoben. Kann ich empfehlen, da so gut wie keine Nebenwirkungen.

Budenofalk zur Aufrechterhaltung der Remissionsphase: ganz gute Wirkung, aber auch hier kein Wundermittel. Nebenwirkungen ähnlich derer bei Cortison, aber in deutlich abgeschwächter Form.

Eingetragen am  als Datensatz 22896
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid, Mesalazin, Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Colitis ulcerosa mit Hautveränderungen

Das Medikament Azathioprin als solches ist schon klasse. Bei mir hat es meine Colitis nach einer Wartezeit von ca. 6 Monaten sehr verbessert. Ich bin nun 48 Jahre alt und hab die Krankheit seit meinem 18. Lebensjahr. Die ersten Jahre davon nahm ich viel Kortison und andere Präperate die einen schwachen Erfolg hatten. Immer wieder schwere Entzündungen. Mein Arzt gab mir dann als ich 28 Jahre war das Medikament Azathioprin. Die ersten Monate hatte ich schlimmen Haarausfall und andere leichtere Befindlichkeitsstörungen, mit denen ich aber leben konnte. Nach ca. 6 Monaten stellte sich dann eine große Verbesserung ein. Nahm nur noch 150 mg Azathioprin und mir ging es wirklich über lange Jahre gut mit wenigen kurzen Krankheitsphasen. Bin aber nun dabei das Medikament wieder abzusetzen, da sich bei mir, wie schon in den Beipackzetteln beschrieben, ein Hautkrebs auf den Händen breitmachte. Und auch im Gesicht die Anfänge davon. Tja, was soll ich sagen. Sobald mein Immunsystem wieder alleine agieren muss, beginnen wieder die Entzündungen. Nehm aktuell nur noch 50 mg und...

Azathioprin bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinColitis ulcerosa20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament Azathioprin als solches ist schon klasse. Bei mir hat es meine Colitis nach einer Wartezeit von ca. 6 Monaten sehr verbessert.

Ich bin nun 48 Jahre alt und hab die Krankheit seit meinem 18. Lebensjahr.
Die ersten Jahre davon nahm ich viel Kortison und andere Präperate die einen schwachen Erfolg hatten. Immer wieder schwere Entzündungen.

Mein Arzt gab mir dann als ich 28 Jahre war das Medikament Azathioprin. Die ersten Monate hatte ich schlimmen Haarausfall und andere leichtere Befindlichkeitsstörungen, mit denen ich aber leben konnte.
Nach ca. 6 Monaten stellte sich dann eine große Verbesserung ein. Nahm nur noch 150 mg Azathioprin und mir ging es wirklich über lange Jahre gut mit wenigen kurzen Krankheitsphasen.

Bin aber nun dabei das Medikament wieder abzusetzen, da sich bei mir, wie schon in den Beipackzetteln beschrieben, ein Hautkrebs auf den Händen breitmachte. Und auch im Gesicht die Anfänge davon.

Tja, was soll ich sagen. Sobald mein Immunsystem wieder alleine agieren muss, beginnen wieder die Entzündungen. Nehm aktuell nur noch 50 mg und muss nun mal warten wie sich alles entwickelt. :-(

Schade, das dieses Medikament diese langfristigen Nebenwirkungen hat, denn sonst wäre es eine echte Alternative zu Kortison...

Eingetragen am  als Datensatz 63197
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Haarausfall, Hautveränderungen mit Hautveränderungen

am Anfang war noch alles gut, Therapie hat super bei mir angeschlagen und es gab fast keine Nebenwirkungen, doch seit ca. 2 Jahren nun hab ich extreme Hautprobleme, es bilden sich immer wieder kleine rote Stellen am Körper, die dann mit der Zeit aufreissen, außerdem scheint die Kopfhaut immer wieder extrem verkrustet zu sein, dadurch entsteht auch starker Harrausfall und Juckreiz, was auch nicht gerade sehr angenehm ist

Azathioprin bei Haarausfall, Hautveränderungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinHaarausfall, Hautveränderungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am Anfang war noch alles gut, Therapie hat super bei mir angeschlagen und es gab fast keine Nebenwirkungen, doch seit ca. 2 Jahren nun hab ich extreme Hautprobleme, es bilden sich immer wieder kleine rote Stellen am Körper, die dann mit der Zeit aufreissen, außerdem scheint die Kopfhaut immer wieder extrem verkrustet zu sein, dadurch entsteht auch starker Harrausfall und Juckreiz, was auch nicht gerade sehr angenehm ist

Eingetragen am  als Datensatz 69705
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für celebrale Vaskulitis, cerebrale Vaskulitis mit Gelenkschmerzen, Fieber, Haarausfall, Hautveränderungen, Gedächtnisstörungen, Fingernagelbrüchigkeit

starke Gelenkschmerzen, besonders Hand-, Finger- und Kniegelenke, Fieber, Haarausfall, Entzündung am und im Mund, Hautveränderung, Verdauungprobleme, Gedächtnisprobleme, Abbrechen der Fingernägel.

CellCept bei cerebrale Vaskulitis; Azathioprin bei celebrale Vaskulitis; Endoxan bei celebrale Vaskulitis; Prednisolon bei celebrale Vaskulitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CellCeptcerebrale Vaskulitis10 Wochen
Azathioprincelebrale Vaskulitis3 Monate
Endoxancelebrale Vaskulitis6 Monate
Prednisoloncelebrale Vaskulitis7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Gelenkschmerzen, besonders Hand-, Finger- und Kniegelenke, Fieber, Haarausfall, Entzündung am und im Mund, Hautveränderung, Verdauungprobleme, Gedächtnisprobleme, Abbrechen der Fingernägel.

Eingetragen am  als Datensatz 11883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mycophenolatmofetil, Azathioprin, Cyclophosphamid, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Morbus Crohn mit Hautveränderungen

Es sind an fast allen Fingern über dem Nagelbett Warzen aufgetreten, sich schlecht bis gar nicht behandeln lassen auch an der Nasenspitze und Lippe ist eine Warze zu finden, trotz Chirurgischer Entfernung kommen sie zurück.

Azathioprin bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinMorbus Crohn2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es sind an fast allen Fingern über dem Nagelbett Warzen aufgetreten, sich schlecht bis gar nicht behandeln lassen auch an der Nasenspitze und Lippe ist eine Warze zu finden, trotz Chirurgischer Entfernung kommen sie zurück.

Eingetragen am  als Datensatz 70052
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]