Schlafprobleme bei Bella HEXAL

Nebenwirkung Schlafprobleme bei Medikament Bella HEXAL

Insgesamt haben wir 137 Einträge zu Bella HEXAL. Bei 1% ist Schlafprobleme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 137 Erfahrungsberichten zu Bella HEXAL wurde über Schlafprobleme berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schlafprobleme bei Bella HEXAL.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren280
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Bella HEXAL wurde von Patienten, die Schlafprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bella HEXAL wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schlafprobleme auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafprobleme bei Bella HEXAL:

 

Bella HEXAL für Verhütung Migräne mit Cellulite, Migräne, Haarausfall, Libidoverlust, Müdigkeit, Schlafprobleme, Wassereinlagerungen, Hautempflindlichkeit, Geruchsveränderungen, Schwitzen

Nachdem die Pille "Valette/Maxim" Zwischenblutungen und Migräne bei mir auslösten, war nun die letzte Chance für mich die Pille zu wechseln und Bella Hexal zu probieren ... Gesagt getan.. die ersten 3 Monate der Einnahme waren sehr erfreudig, Gewichtszunahme an der Brust ( 3cm mehr :-) ) und eine runderere Form des Körpers. Meine Haut wurde " Babyweich" ... Und mal keine Migräne während der Einnahmefreien Zeit ( Langzeitzyklus - aller 3 Monate Abbruchblutung) Doch dann bemerkte ich schlagartige Veränderungen : - innerhalb kürzester Zeit hat sich eine echt bösartig aussehende Cellulite breit gemacht und das bis zu den Waden, was wirklich sehr unschön aussah, bzw aussieht... Zumal ich vorher eine der Glücklichen war die sich mit sowas nie auseinandersetzen musste :/ Betonung liegt auf war.. - Migräne kam nun leider doch wieder und das fast täglich :/ - Schlimmer Haarausfall und starke Neigung zum Haarbruch .. - Libido praktisch nicht vorhanden, da hat die Pille ihre Wirkung nicht verfehlt.. Sie hat den Gedanken an Sex schon verhütet... Was meinen Partner natürlich nicht...

Bella Hexal bei Verhütung Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalVerhütung Migräne7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem die Pille "Valette/Maxim" Zwischenblutungen und Migräne bei mir auslösten, war nun die letzte Chance für mich die Pille zu wechseln und Bella Hexal zu probieren ... Gesagt getan.. die ersten 3 Monate der Einnahme waren sehr erfreudig, Gewichtszunahme an der Brust ( 3cm mehr :-) ) und eine runderere Form des Körpers. Meine Haut wurde " Babyweich" ... Und mal keine Migräne während der Einnahmefreien Zeit ( Langzeitzyklus - aller 3 Monate Abbruchblutung)
Doch dann bemerkte ich schlagartige Veränderungen :
- innerhalb kürzester Zeit hat sich eine echt bösartig aussehende Cellulite breit gemacht und das bis zu den Waden, was wirklich sehr unschön aussah, bzw aussieht... Zumal ich vorher eine der Glücklichen war die sich mit sowas nie auseinandersetzen musste :/ Betonung liegt auf war..
- Migräne kam nun leider doch wieder und das fast täglich :/
- Schlimmer Haarausfall und starke Neigung zum Haarbruch ..
- Libido praktisch nicht vorhanden, da hat die Pille ihre Wirkung nicht verfehlt.. Sie hat den Gedanken an Sex schon verhütet... Was meinen Partner natürlich nicht sehr begeistert hat..
- starke Müdigkeit und Schlafstörungen
- Haarwachstum verringert
- schlimme Schmerzen in den Beinen durch die Wassereinlagerung
- empfindliche Haut
- Veränderung der Geruchswahrnehmung
- Blutung trat ca am 5. Tag nach der letzten Pille auf und war länger als ohne Pille
- vermehrtes Schwitzen
...
Ich könnte jetzt noch einen Roman darüber schreiben aber das ist ja nicht der Sinn hier...

Ich habe die Pille eingenständig abgesetzt zur Freude meines Freundes und zur Erhaltung meiner Beziehung!!

Leider hat diese Pille wohl mehr Schaden angerichtet als ich dachte...

- Migräne weiterhin vorhanden
- 4 kg Gewichtszunahme nach absetzen der Pille ( was mich ja eig. nicht stört)
- Cellulite ist nicht weg :/ ich hoffe das ändert sich noch!!!!
- trockene Haut
- weiche, brüchige Nägel
- Mehr Haarausfall
- fettiger Haaransatz und trockene Spitzen
- Abnahme an der Brust ( was ja eig. normal ist aber mich schon sehr stört, da das Wasser dort verschwindet, aber behaglich weiter in den Beinen bleibt, was sehr unschön aussieht :/
- Regelblutung lässt auf sich warten...
- gereiztere Stimmung
...

Dies sind meine Erfahrungen mit der Pille und ich würde Sie nicht nocheinmal nehmen, die hohe Dosis der Hormone schreckt sehr ab und man sollte Sie nur höchstens ein Jahr nehmen .
Mit den Langzeitschäden habe ich noch zu kämpfen und ich hoffe das zumindest die Cellulite , die durch die Pille kam nun auch bald verschwindet!!

Eingetragen am  als Datensatz 47440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]