Übelkeit bei Magnesium

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Magnesium

Insgesamt haben wir 43 Einträge zu Magnesium. Bei 7% ist Übelkeit aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Magnesium.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1750
Durchschnittliches Gewicht in kg740
Durchschnittliches Alter in Jahren540
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,030,00

Wo kann man Magnesium kaufen?

Magnesium ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Magnesium wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Magnesium wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Magnesium:

 

Magnesium für Muskelkrämpfe mit Magenkrämpfe, Übelkeit, Durchfall, Blähungen

Nach häufig auftretenden Krämpfen in Beinen und Fußzehen wurde mir Magnesiumeinnahme empfohlen. Ich entschied mich für das Produkt von Doppelherz, Magnesum 400, direkt, Micro-Pellets. Einigermaßen katastrophale Symptome traten nach der Einnahme auf: starke Bauchkrämpfe, Übelkeit, Durchfall, Blähungen. Da ich diese Beschwerden zunächst nicht auf die Einnahme des Magnesiumpräparates zurückführte, sondern dachte ich hätte einen Virus eingefangen, nahm ich die Pellets zunächst weiter. Nachdem ich aber beobachtete, dass ich besonders starke Beschwerden ca. 1 Std. nach Einnahme des Präparates hatte, setzte ich es ab und die Beschwerden verschwanden. Da ich immer noch nicht ganz ausschließen wollte, dass es sich vielleicht doch um einen Virus handelte, nahm ich dann die Pellets zu einmal und die Symptome traten verstärkt wieder auf ..

Magnesium 400 Doppelherz bei Muskelkrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Magnesium 400 DoppelherzMuskelkrämpfe4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach häufig auftretenden Krämpfen in Beinen und Fußzehen wurde mir Magnesiumeinnahme empfohlen. Ich entschied mich für das Produkt von Doppelherz, Magnesum 400, direkt, Micro-Pellets.

Einigermaßen katastrophale Symptome traten nach der Einnahme auf: starke Bauchkrämpfe, Übelkeit, Durchfall, Blähungen.

Da ich diese Beschwerden zunächst nicht auf die Einnahme des Magnesiumpräparates zurückführte, sondern dachte ich hätte einen Virus eingefangen, nahm ich die Pellets zunächst weiter.

Nachdem ich aber beobachtete, dass ich besonders starke Beschwerden ca. 1 Std. nach Einnahme des Präparates hatte, setzte ich es ab und die Beschwerden verschwanden.
Da ich immer noch nicht ganz ausschließen wollte, dass es sich vielleicht doch um einen Virus handelte, nahm ich dann die Pellets zu einmal und die Symptome traten verstärkt wieder auf ..

Eingetragen am  als Datensatz 39266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Magnesium 400 Doppelherz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Magnesium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Magnesium für Muskelkrämpfe, Schmerzen (chronisch), Eisenmangel, Anämie, Depressionen mit Übelkeit, Magenschmerzen, Magenkrämpfe

Cymbalta hat bei mir Übelkeit und empfindlichen Magen hervorgerufen - vor allem in Kombination mit Eisenpräparaten. Das Eisenpräparat (ferro sanol) alleine hat keine Probleme verursacht, Cymbalta alleine nach Absetzen der Eisentabletten nur noch erträgliche Nebenwirkungen. In der Kombination war die Übelkeit nach der Einnahme aber sehr stark und ist zusammen mit Magenschmerzen und -krämpfen aufgetreten. Gleichzeitig habe ich aber nach Abklingen der Übelekeit ständig Appetit. Obwohl ich mein Essverhalten daher genau kontrolliere, habe ich ziemlich zugenommen.

Cymbalta bei Depressionen, Schmerzen (chronisch); Mydocalm bei Muskelkrämpfe, Schmerzen (chronisch); Ferro Sanol duodenal bei Eisenmangel, Anämie; Magnesium Verla N Dragées bei Muskelkrämpfe, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Schmerzen (chronisch)7 Monate
MydocalmMuskelkrämpfe, Schmerzen (chronisch)8 Monate
Ferro Sanol duodenalEisenmangel, Anämie4 Monate
Magnesium Verla N DragéesMuskelkrämpfe, Schmerzen (chronisch)8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cymbalta hat bei mir Übelkeit und empfindlichen Magen hervorgerufen - vor allem in Kombination mit Eisenpräparaten.
Das Eisenpräparat (ferro sanol) alleine hat keine Probleme verursacht, Cymbalta alleine nach Absetzen der Eisentabletten nur noch erträgliche Nebenwirkungen. In der Kombination war die Übelkeit nach der Einnahme aber sehr stark und ist zusammen mit Magenschmerzen und -krämpfen aufgetreten.

Gleichzeitig habe ich aber nach Abklingen der Übelekeit ständig Appetit. Obwohl ich mein Essverhalten daher genau kontrolliere, habe ich ziemlich zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 31338
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mydocalm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ferro Sanol duodenal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Magnesium Verla N Dragées
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin, Tolperison, Eisen, Folsäure, Cyanocobalamin (Vit. B12), Magnesium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Magnesium für Schmerzen (akut) mit Übelkeit, Antriebslosigkeit, Durchfall

mir ist übel und ich bin antriebslos. Auch Durchfall war die Folge! Insgesamt geht es mir schlechter als vorher.

Magnesium bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MagnesiumSchmerzen (akut)4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mir ist übel und ich bin antriebslos. Auch Durchfall war die Folge! Insgesamt geht es mir schlechter als vorher.

Eingetragen am  als Datensatz 63925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Magnesium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Magnesium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]