Absetzerscheinungen bei SUBUTEX

Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Medikament SUBUTEX

Insgesamt haben wir 73 Einträge zu SUBUTEX. Bei 7% ist Absetzerscheinungen aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Absetzerscheinungen bei SUBUTEX.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm160184
Durchschnittliches Gewicht in kg5192
Durchschnittliches Alter in Jahren3039
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,9226,84

SUBUTEX wurde von Patienten, die Absetzerscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

SUBUTEX wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Absetzerscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Absetzerscheinungen bei SUBUTEX:

 

SUBUTEX für sucht, 3-Etagen-Thrombose, Substitutiion mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen

Ich habe eine koplettEntgiftung hinter mir. Ich habe von allen o.g. Medikamenten entzogen. Mein Entzg war nach einer Woche noch so EXTREM vom Subutex & vor allem vom Diazepam. Ich konnte nicht umhin wieder zum Arzt zu gehen, um mir wieder Subutex verschreiben zu lassen. Da ich seit 22 Jahren Drogensüchtig bin habe ich mir nun klar gemacht, dass ich nach 5 Wöchiger Entgiftung und danach erneuter Substitution es für mein Leben aktzeptiert habe, dass ich immer Subutex brauchen werde. Ich finde Subutex sehr gut - aber es hat auch seine Schattenseiten- wie eben die Abhängigkeit des Subutex selbst als auch der Apotheke und nicht zuletzt dem Arzt natürlich. Da bei mir Diazepam anders wirken, als bei normal Gebrauch kann ich nur sagen das Mittel hat mich echt im Griff ! Ich bin von allem Clean ! Nur diese Scheiss Benzos davon komme ich nicht weg. Ich habe mal vor ca 15 Jahren vom Arzt 1000 Stück in 14 Tagen genommen. Und war schwer breit. Das waren 100St. am Tag a10mg ... Man darf KEINE BEZODIAZIPINE MIT SUBUTEX einnehmen ! Ich will nur jedem sagen hiermit...

Subutex bei sucht, 3-Etagen-Thrombose, Substitutiion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Subutexsucht, 3-Etagen-Thrombose, Substitutiion8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine koplettEntgiftung hinter mir.
Ich habe von allen o.g. Medikamenten entzogen. Mein Entzg war nach einer Woche noch so EXTREM vom Subutex & vor allem vom Diazepam.
Ich konnte nicht umhin wieder zum Arzt zu gehen, um mir wieder Subutex verschreiben zu lassen.
Da ich seit 22 Jahren Drogensüchtig bin habe ich mir nun klar gemacht, dass ich nach 5 Wöchiger Entgiftung und danach erneuter Substitution es für mein Leben aktzeptiert habe, dass ich immer Subutex brauchen werde.

Ich finde Subutex sehr gut - aber es hat auch seine Schattenseiten- wie eben die Abhängigkeit des Subutex selbst als auch der Apotheke und nicht zuletzt dem Arzt natürlich.

Da bei mir Diazepam anders wirken, als bei normal Gebrauch kann ich nur sagen
das Mittel hat mich echt im Griff !
Ich bin von allem Clean ! Nur diese Scheiss Benzos davon komme ich nicht weg.

Ich habe mal vor ca 15 Jahren vom Arzt 1000 Stück in 14 Tagen genommen. Und war schwer breit. Das waren 100St. am Tag a10mg ...

Man darf KEINE BEZODIAZIPINE MIT SUBUTEX einnehmen !

Ich will nur jedem sagen hiermit - bitte nimmt das zeug nicht wenn Ihr es nicht bekommt ! Es macht schwerst Süchtig !


Zum AOPNAL kann ich nur sagen, dass ich diese nicht merke !
Da das Diazepam aggressiv macht & Aponat ein antidepressivum ist hebt sich das wohl auf !


Ich wollte diesen Beitrag einfach mal machen.
BLEIBT Gesund und Clean alle die es können!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):199 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

SUBUTEX für Heroin-Abhängigkeit mit Entzugserscheinungen

Habe letzten Sommer (nachdem ich länger nur ab und zu Heroin geschnupft habe, jedoch nie einen Entzug gespürt habe) mit einem guten Freund zusammen zufällig einen Super-Connect für H gefunden. Unglaublich gute Qualität (zumindest im Vergleich zudem was wir sonst gewohnt waren) der Ware und noch dazu konnten wir auch immer bei ihm in der Wohnung chillen. Der Connect war wirklich ein extrem netter und auch kluger Mensch aus Afrika (selbst Heroin-abhängig), mit dem wir beide gerne zusammen geredet, ferngesehen, Tischtennis gespielt etc. haben. Irgendwann besuchten wir ihn dann schon fast jeden Tag und nach einiger Zeit spürte ich dann auch erstmals den berühmten "Affen". Dies ging über einige Monate dann so. Irgendwann im Spätherbst sagt uns der Connect, dass er selber gerne aufhören würde und von einer Bekannten SUBUTEX beziehen könnte. Er meinte, 5 Tabletten würden 1 Woche lang die Entzugserscheinungen unterdrücken und danach würde man sich wieder normal fühlen. Man solle am ersten Tag noch eine ganze nehmen und dann langsam reduzieren, also am nächsten Tag eine 3/4 Tablette, am...

Subutex bei Heroin-Abhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SubutexHeroin-Abhängigkeit7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe letzten Sommer (nachdem ich länger nur ab und zu Heroin geschnupft habe, jedoch nie einen Entzug gespürt habe) mit einem guten Freund zusammen zufällig einen Super-Connect für H gefunden. Unglaublich gute Qualität (zumindest im Vergleich zudem was wir sonst gewohnt waren) der Ware und noch dazu konnten wir auch immer bei ihm in der Wohnung chillen. Der Connect war wirklich ein extrem netter und auch kluger Mensch aus Afrika (selbst Heroin-abhängig), mit dem wir beide gerne zusammen geredet, ferngesehen, Tischtennis gespielt etc. haben.
Irgendwann besuchten wir ihn dann schon fast jeden Tag und nach einiger Zeit spürte ich dann auch erstmals den berühmten "Affen". Dies ging über einige Monate dann so.
Irgendwann im Spätherbst sagt uns der Connect, dass er selber gerne aufhören würde und von einer Bekannten SUBUTEX beziehen könnte. Er meinte, 5 Tabletten würden 1 Woche lang die Entzugserscheinungen unterdrücken und danach würde man sich wieder normal fühlen. Man solle am ersten Tag noch eine ganze nehmen und dann langsam reduzieren, also am nächsten Tag eine 3/4 Tablette, am übernächsten 2/3 usw... Weiters meinte er, wenn wir wollten, würde er auch für uns welche besorgen können in den nächsten Tagen. Wir beide haben natürlich zugestimmt, auch, weil eine Sucht auf Dauer nicht mehr leistbar gewesen wäre für mich. Tja, klingt natürlich komisch, dass einem der eigene Dealer beim Entziehen hilft, aber mittlerweile waren wir doch schon Freunde und er wollte ja selbst mit Heroin nichts mehr zu tun haben.
Nach meiner letzten Nase Hero habe ich dann ca. 22 Stunden gewartet und eine Tablette eingenommen. Die langsam einsetztenden Entzugserscheinugen waren vollständig verschwunden und der Drang, wieder Heroin zu nehmen, war so gut wie verschwunden. Ich habe dann jeden Tag ein bisschen weniger genommen und nach 6 oder 7 Tagen dann mein letztes Tabletten-STück genommen. Noch einen Tag später habe ich von Entzug eigentlich nichts mehr gemerkt und eine Subutex-Sucht hat sich auch noch nicht gebildet.
Seitdem habe ich zwar wieder ab und zu Heroin genommen (von einem anderen Connect), aber in einem so begrenzten Maße, dass ich nie mehr Entugserscheinungen gespürt habe.

Auf Subutex war ich immer sehr klar im Kopf, also arbeiten, lernen etc. ist auf jeden Fall möglich.
Ich glaube, wenn man es vom Arzt verschrieben bekommt, wird die Krankenkassa dafür zahlen, also 5 Euro Rezeptgebühr und die Tabletten für lau.
So haben wir für 10 Tabletten (5 ich, 5 mein Freund) 180 Euro bezahlt. Ist eigentlich eine Frechheit, wie teuer die Junks das Zeug verkaufen, da sie ja selbst nichts dafür zahlen, aber egal. Das Heroin für eine Woche wäre uns wahrscheinlihc noch etwas teurer gekommen.

Also zusammenfassend: zum Entziehen ist Subutex wohl wirklich die beste Lösung. Nur macht es bei regelmäßiger Einnahme eben auch süchtig. Und wie hart ein Subutex-Entzug ist weiß ich nicht. Aber diesen kann man mit langsamem Runterdosieren bestimmt auch bewältigen!!

LG, Fitzcarraldo

Eingetragen am  als Datensatz 22818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

SUBUTEX für sucht mit Absetzerscheinungen

War nun 7 J. auf Subu eingestellt,anfangs 12mg,dann stätig runter bis auf 4mg.Dieses langsame herabsetzen tut gar nicht weh,wenn der Kopf mitspielt.Der Wille ist ein großes Thema dabei.Hatte die Faxen dicke wöchentlich zum Doc zu rennen,UK,ständige Regelsanktionen & natürlich das Stück Freiheit das einem geraubt wird.Kein Bock mehr auf Abhängigkeit irgendeiner Art.Habe mich innerhalb einer Woche von 4mg auf null runtergeholt=von 4 auf 2-von 2 auf 1,6-von 1,6 auf 0,8 & zu guter letzt noch einmal 0,4.Der erste Tag auf null war noch ok,klar bissl gähnerei & Gänsehaut aber körperlich voll ok.Tag 2 tat schon bissl mehr weh,Beine tun weh & man spürt seine Nieren,schlafen ging vielleicht 2Std. die Nacht weil die Glieder so zappeln.Habe tagsüber 3 mal 50mg Doxepin genommen,die machen zwar ne matschige Birne & arge Mundtrockenheit aber die helfen wirklich !! Bei Tag 4 bin ich nochmal zu meinem Substidoc & der hat mir noch 10er Diazepam verschrieben (natürlich nur für 1-2 Wochen & höchstens 3mal täglich einnehmen sonst kommt man ja von einem zum anderen !) Die ersten 3 Nächte sind schon ne...

Subutex bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Subutexsucht7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War nun 7 J. auf Subu eingestellt,anfangs 12mg,dann stätig runter bis auf 4mg.Dieses langsame herabsetzen tut gar nicht weh,wenn der Kopf mitspielt.Der Wille ist ein großes Thema dabei.Hatte die Faxen dicke wöchentlich zum Doc zu rennen,UK,ständige Regelsanktionen & natürlich das Stück Freiheit das einem geraubt wird.Kein Bock mehr auf Abhängigkeit irgendeiner Art.Habe mich innerhalb einer Woche von 4mg auf null runtergeholt=von 4 auf 2-von 2 auf 1,6-von 1,6 auf 0,8 & zu guter letzt noch einmal 0,4.Der erste Tag auf null war noch ok,klar bissl gähnerei & Gänsehaut aber körperlich voll ok.Tag 2 tat schon bissl mehr weh,Beine tun weh & man spürt seine Nieren,schlafen ging vielleicht 2Std. die Nacht weil die Glieder so zappeln.Habe tagsüber 3 mal 50mg Doxepin genommen,die machen zwar ne matschige Birne & arge Mundtrockenheit aber die helfen wirklich !! Bei Tag 4 bin ich nochmal zu meinem Substidoc & der hat mir noch 10er Diazepam verschrieben (natürlich nur für 1-2 Wochen & höchstens 3mal täglich einnehmen sonst kommt man ja von einem zum anderen !) Die ersten 3 Nächte sind schon ne quälerei wegen der Unruhe aber die Tage sind durchaus auszuhalten-habs mir viel schlimmer vorgestellt ! Hab mir für die Nacht noch Melatonin (Körpereigenes Hormon also völlig ungefährlich) in der Drogerie besorgt,war skeptisch aber hilft tatsächlich zum schlafen für die Nacht.Viel viel Tee trinken,3 mal täglich Magnesium für die Muskeln,Ibuprofen 400 gegen die Gliederschmerzen & Vitamine Vitamine !! Bin heute bei Tag 12 auf Null (jippieh) & fühl mich täglich besser.Suchtdruck null.Wünsche jedem der aufhören mag alles alles Gute,ehrlich jetzt,es ist auszuhalten !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 46052
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

SUBUTEX für sucht mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen

Ich habe längere Zeit Subutex konsumiert. Aber nicht aus medizinischen gründen. Ich kam durch einen Freund auf das Zeug. Ich merkte relativ schnell das ich morgens aufwachte, mir kalt war und ich zitterte. Ich denke aber das es weniger die körperliche sondern viel mehr die seelische abhändigkeit war. Ich nahm sie allerdings nicht in normaler form sondern nasal. Wenn man die kraft hat von heroin & subutex runter zu kommen dann denke ich das es weniger ein problem ist. Ich bin mittlweile seit 5 Monaten clean doch die errinnerung und das verlangen ist immer noch da. Ich würde es nicht weiterempfehlen, doch jeder der dies nimmt oder clean werden will wünsche ich viel glück.

Subutex bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Subutexsucht6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe längere Zeit Subutex konsumiert. Aber nicht aus medizinischen gründen. Ich kam durch einen Freund auf das Zeug. Ich merkte relativ schnell das ich morgens aufwachte, mir kalt war und ich zitterte.
Ich denke aber das es weniger die körperliche sondern viel mehr die seelische abhändigkeit war. Ich nahm sie allerdings nicht in normaler form sondern nasal.
Wenn man die kraft hat von heroin & subutex runter zu kommen dann denke ich das es weniger ein problem ist.
Ich bin mittlweile seit 5 Monaten clean doch die errinnerung und das verlangen ist immer noch da.
Ich würde es nicht weiterempfehlen, doch jeder der dies nimmt oder clean werden will wünsche ich viel glück.

Eingetragen am  als Datensatz 27050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Ex-äbhängige
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

SUBUTEX für um breit zu sein mit Absetzerscheinungen

Ich nahm es jeden tag nach der Arbeit mit Alkohol zusammen, ich habe die Subux durch die Nase gezogen. Ich hatte das gefühl, die Nebenwirkung, wie ob ich Heroin genommen hätte.. Ich machte es 2 monate täglich. Mein Konsum lag so bei eine subux in der Woche, machmal auch nur 4 bis 5 tage.. Wenn mann das durch die nase zieht, braucht mann weniger wie wenn man es schluckt... Ich machte es, weil ich immer noch das Gefühl vom Heroin gesucht habe. DER ENTZUG war dann nach subux nich so toll... Kalt...schwitzen.., schmerzen in den oberschenkeln...tagenlange nießanfälle, Durchfall...Unruhe am Körper.....usw. Aber nicht so schlimm wie ich angenommen hatte.. Vom Heroin ist es viel viel schlimmer...und Viel länger ung grasser..vie vom subux... Vom subux hatte ich nach eine woche schon normale laune konnte machen was ich wollte...Und die woche selbst war kein problemm..Trank auch Alkohol und konnte normal essen.

Subutex bei um breit zu sein

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Subutexum breit zu sein-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm es jeden tag nach der Arbeit mit Alkohol zusammen, ich habe die Subux durch die Nase gezogen. Ich hatte das gefühl, die Nebenwirkung, wie ob ich Heroin genommen hätte.. Ich machte es 2 monate täglich. Mein Konsum lag so bei eine subux in der Woche, machmal auch nur 4 bis 5 tage.. Wenn mann das durch die nase zieht, braucht mann weniger wie wenn man es schluckt...
Ich machte es, weil ich immer noch das Gefühl vom Heroin gesucht habe. DER ENTZUG war dann nach subux nich so toll... Kalt...schwitzen.., schmerzen in den oberschenkeln...tagenlange nießanfälle, Durchfall...Unruhe am Körper.....usw. Aber nicht so schlimm wie ich angenommen hatte..
Vom Heroin ist es viel viel schlimmer...und Viel länger ung grasser..vie vom subux...
Vom subux hatte ich nach eine woche schon normale laune konnte machen was ich wollte...Und die woche selbst war kein problemm..Trank auch Alkohol und konnte normal essen.

Eingetragen am  als Datensatz 58260
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch hippi
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]