Akne bei Remicade

Nebenwirkung Akne bei Medikament Remicade

Insgesamt haben wir 109 Einträge zu Remicade. Bei 4% ist Akne aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Akne bei Remicade.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm173180
Durchschnittliches Gewicht in kg78110
Durchschnittliches Alter in Jahren3149
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,8934,27

Remicade wurde von Patienten, die Akne als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Remicade wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Akne auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Akne bei Remicade:

 

Remicade für Morbus Crohn mit Akne, Gewichtszunahme, Vollmondgesicht, Haarausfall, Infektanfälligkeit, Müdigkeit

Gegen meinen Morbus Crohn bekomme ich seit Oktober 2008 Prednison intravenös und Remicade als Infusion. Für diese Medikamentengaben muss ich ins Krankenhaus. Zunächst wird Prednison injiziert. Danach muss ich eine halbe Stunde warten bevor mir die Remicadeinfusion angehängt wird. Die Durchlaufzeit der Infusion beträgt mindestens 2 Stunden. Danach wieder eine halbe Stunde warten. Also ca. 4 Stunden Zeitaufwand derzeit alle 8 Wochen. Nebenwirkungen Prednison: - Steroidakne - Gewichtszunahme - Vollmondgesicht - diffuser Haarausfall - Infektanfälligkeit Nebenwirkungen Remicade: - Müdigkeit (besonders während und kurz nach der Infusion) - Infektanfälligkeit

Remicade bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemicadeMorbus Crohn4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen meinen Morbus Crohn bekomme ich seit Oktober 2008 Prednison intravenös und Remicade als Infusion.

Für diese Medikamentengaben muss ich ins Krankenhaus.

Zunächst wird Prednison injiziert. Danach muss ich eine halbe Stunde warten bevor mir die Remicadeinfusion angehängt wird. Die Durchlaufzeit der Infusion beträgt mindestens 2 Stunden. Danach wieder eine halbe Stunde warten. Also ca. 4 Stunden Zeitaufwand derzeit alle 8 Wochen.

Nebenwirkungen Prednison:
- Steroidakne
- Gewichtszunahme
- Vollmondgesicht
- diffuser Haarausfall
- Infektanfälligkeit

Nebenwirkungen Remicade:
- Müdigkeit (besonders während und kurz nach der Infusion)
- Infektanfälligkeit

Eingetragen am  als Datensatz 12517
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remicade
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Infliximab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remicade für CED mit Pickel, Gewichtszunahme

Pickel, Gewichtszunahmel, ....

Remicade bei CED

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemicadeCED5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Pickel, Gewichtszunahmel, ....

Eingetragen am  als Datensatz 30385
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remicade
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Infliximab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remicade für Colitis ulcerosa mit Pickel, Gelenkbeschwerden, Müdigkeit

Bis jetzt hat bei mir nichts geholfen (CU seid 2 Jahren) Seid einem Jahr bekomme ich Remicarde und bin meistens beschwerdefrei. Nebenwirkungen sind bei mir Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Hautunreinheiten. Die Nebenwirkungen sind allerdings DEUTLICH besser geworden seid dem ich Sport mache, Ernährung umgestellt habe.

Remicade bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemicadeColitis ulcerosa1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt hat bei mir nichts geholfen (CU seid 2 Jahren) Seid einem Jahr bekomme ich Remicarde und bin meistens beschwerdefrei. Nebenwirkungen sind bei mir Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Hautunreinheiten. Die Nebenwirkungen sind allerdings DEUTLICH besser geworden seid dem ich Sport mache, Ernährung umgestellt habe.

Eingetragen am  als Datensatz 83864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remicade
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Infliximab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remicade für Colitis ulcerosa mit Pickel, Hautrötungen

Seit gut 2 Jahren habe ich eine C.U. Mit Azathriopin kam ich nicht zurecht , vor einem Jahr wurde ich auf Remicade eingestellt.Es ist etwas aufwendig alle 8 Wochen für ca.3 Std.auf eine Liege zu verweilen , aber das Medikament schlägt jetzt richtig gut an , es brauchte etwas Zeit , ca 4 Infusionen, bis der Körper auf das Medikament eingestellt war,aber jetzt geht es mir richtig gut. Nebenwirkung :Ab und an mal einen Pickel, bzw.etwas Rötung der Haut an verschiedenen Stellen , aber ich bin froh, dass ich den Schritt unternommen habe und nehme die gelegentlichen Neben-wirkungen in kauf , den ganz ohne Nebenwirkung geht es ja wohl bei keinem Medikament.Außerdem trinke ich seit einem halben Jahr jeden morgen 1 Glas Apfelessig mit Wasser und 1 Teelöffel Honig , reinigt den Darm.Ich denke das ist eine gut Unterstützung (ich habe auf meine Frau gehört ) MfG Frank Beyer

Remicade bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemicadeColitis ulcerosa8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit gut 2 Jahren habe ich eine C.U.
Mit Azathriopin kam ich nicht zurecht , vor einem Jahr
wurde ich auf Remicade eingestellt.Es ist etwas aufwendig alle 8
Wochen für ca.3 Std.auf eine Liege zu verweilen , aber das
Medikament schlägt jetzt richtig gut an , es brauchte etwas Zeit ,
ca 4 Infusionen, bis der Körper auf das Medikament eingestellt war,aber jetzt geht es mir richtig gut.
Nebenwirkung :Ab und an mal einen Pickel, bzw.etwas Rötung der Haut an verschiedenen Stellen , aber ich bin froh, dass ich den Schritt unternommen habe und nehme die gelegentlichen Neben-wirkungen in kauf , den ganz ohne Nebenwirkung geht es ja wohl bei keinem Medikament.Außerdem trinke ich seit einem halben Jahr jeden morgen 1 Glas Apfelessig mit Wasser und 1 Teelöffel Honig , reinigt den Darm.Ich denke das ist eine gut Unterstützung (ich habe auf meine Frau gehört )

MfG Frank Beyer

Eingetragen am  als Datensatz 44760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remicade
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Infliximab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]