Appetitlosigkeit bei HCT

Nebenwirkung Appetitlosigkeit bei Medikament HCT

Insgesamt haben wir 60 Einträge zu HCT. Bei 3% ist Appetitlosigkeit aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Appetitlosigkeit bei HCT.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg094
Durchschnittliches Alter in Jahren059
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0029,01

Wo kann man HCT kaufen?

HCT ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

HCT wurde von Patienten, die Appetitlosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

HCT wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Appetitlosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitlosigkeit bei HCT:

 

HCT für Bluthochdruck mit Sehstörungen, Missempfindungen, Schwindel, Herzrasen, Blutdruckschwankungen, Depressive Verstimmungen, Benommenheit, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Nach Absetzen HCT: Kribbeln Arme, Beine und Kopf weg, geringfügige Sehstörungen weg, Herzrasen weg, Schwindel beim Wechsel von Sitzen zum Stehen weg, Gefühl Kopfhaut zu eng weg, extreme Schwankungen bis 90 / 60 Blutdruck weg. Innerhalb der 8 Monate Anwendung ist der Langzeitzuckerwert HbA 1C um 0,5 % angestiegen und der Lipasewert um 10 U/l angestiegen (siehe Nebenwirkungen) Nach Absetzen stabilere Werte ohne Anstieg des Blutdrucks (noch Candesartan 8 mg in Anwendung) Unbedingt bei Wikipedia die Ausführungen zur Studienlage lesen !!!!! Hände weg von diesem "HCT Zeug" !! Candesartan macht mich noch total depressiv und verursacht "Watte" im Kopf und Schubweise Übelkeit und Appetitlosigkeit. Will ich auch unbedingt loswerden !!!

HCT bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HCTBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Absetzen HCT: Kribbeln Arme, Beine und Kopf weg, geringfügige Sehstörungen weg, Herzrasen weg, Schwindel beim Wechsel von Sitzen zum Stehen weg, Gefühl Kopfhaut zu eng weg, extreme Schwankungen bis 90 / 60 Blutdruck weg. Innerhalb der 8 Monate Anwendung ist der Langzeitzuckerwert HbA 1C um 0,5 % angestiegen und der Lipasewert um 10 U/l angestiegen (siehe Nebenwirkungen) Nach Absetzen stabilere Werte ohne Anstieg des Blutdrucks (noch Candesartan 8 mg in Anwendung)

Unbedingt bei Wikipedia die Ausführungen zur Studienlage lesen !!!!!
Hände weg von diesem "HCT Zeug" !!

Candesartan macht mich noch total depressiv und verursacht "Watte" im Kopf und Schubweise Übelkeit und Appetitlosigkeit. Will ich auch unbedingt loswerden !!!

Eingetragen am  als Datensatz 66647
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

HCT
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

HCT für Bluthochdruck mit Unruhe, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Erektionsstörungen

Nachdem ich die letzten Tage ja schon von den Wirkungen von RamiLich Berichtet hatte, war ich dann gestern auch noch mal zum Arzt bezgl. der ersten Kontroll-Untersuchung. Blutdruck beim Arzt 180/100 mmHG. Dieser Wert war wieder sehr zu hoch gegen über meinen eigenen Messungen der letzten Tage. EGK unauffällig, Blutwerte (bis auf den Cholesterin Wert der leicht erhöht ist) ebenfalls Top. Nach Absprache mit den Arzt erfolgt die erste Umstellung der Medikamente. RamiLich 5mg jeetzt Morgens und Abends jeweils 1/5mg HCT Hexal 12,5 mg Morgens. Zur Behandlung meiner gefühlten inneren Unruhe: Neurexan 3mal tägl. 1 Tablette. Die nächste Kontroll-Untersuchung ist in 14 Tagen angesetzt. Sollten die Blutdruckmittel bis Dato keine nennenswerte Verbesserung bringen. Ggf. Umstellung auf Betablocker und Untersuchung der Nierenarterie.

HCT 12,5mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HCT 12,5mgBluthochdruck1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich die letzten Tage ja schon von den Wirkungen von RamiLich Berichtet hatte, war ich dann gestern auch noch mal zum Arzt bezgl. der ersten Kontroll-Untersuchung.

Blutdruck beim Arzt 180/100 mmHG. Dieser Wert war wieder sehr zu hoch gegen über meinen eigenen Messungen der letzten Tage.

EGK unauffällig, Blutwerte (bis auf den Cholesterin Wert der leicht erhöht ist) ebenfalls Top.

Nach Absprache mit den Arzt erfolgt die erste Umstellung der Medikamente.

RamiLich 5mg jeetzt Morgens und Abends jeweils 1/5mg
HCT Hexal 12,5 mg Morgens.

Zur Behandlung meiner gefühlten inneren Unruhe:
Neurexan 3mal tägl. 1 Tablette.

Die nächste Kontroll-Untersuchung ist in 14 Tagen angesetzt. Sollten die Blutdruckmittel bis Dato keine nennenswerte Verbesserung bringen. Ggf. Umstellung auf Betablocker und Untersuchung der Nierenarterie.

Eingetragen am  als Datensatz 47250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

HCT 12,5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]