Atemprobleme bei Elontril

Nebenwirkung Atemprobleme bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 571 Einträge zu Elontril. Bei 0% ist Atemprobleme aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Atemprobleme bei Elontril.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg080
Durchschnittliches Alter in Jahren043
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,69

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Atemprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Atemprobleme auftrat, mit durchschnittlich 2,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Atemprobleme bei Elontril:

 

Elontril für Schwere Depression mit Panikattacken, Verwirrtheitszustände, Atemprobleme, Konzentrationsverlust, Angstgefühl, Depression, Gewichtszunahme, Schwindel

Ich musste dieses Medikament nach 7 Tagen beenden, da es nicht mehr auszuhalten war. Bereits nach der ersten Tablette, ist man absolut nicht mehr fähig zu schlafen. Die folgenden Tage fühlt man sich als ob man eine Grippe ohne Fieber hat, man merkt wie man verblödet, sich nur schwer konzentrieren kann, ständiges Gefühl "wie als ob etwas das Gehirn runter zieht" sehr starker Schwindel, Verwirrtheit, Seh- und Fokussierungsstörung und starke Verschlimmerung der Angstgefühle! Als dann Atemprobleme dazugekommen sind, war es vorbei. (angeblich soll es keine Gewichtszunahme auslösen: bei mir total das Gegenteil) nicht zu empfehlen. Bin übrigens 1 Woche davon weg und habe immer noch schwere Konzentrationsprobleme, Erinnerungs und Sprachprobleme, Angst und Panikgefühle sowie immer noch Atemprobleme und wache jeden morgen mit Schmerzen in der Brust auf.

Elontril bei Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilSchwere Depression7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste dieses Medikament nach 7 Tagen beenden, da es nicht mehr auszuhalten war.

Bereits nach der ersten Tablette, ist man absolut nicht mehr fähig zu schlafen.
Die folgenden Tage fühlt man sich als ob man eine Grippe ohne Fieber hat, man merkt wie man verblödet, sich nur schwer konzentrieren kann, ständiges Gefühl "wie als ob etwas das Gehirn runter zieht" sehr starker Schwindel, Verwirrtheit, Seh- und Fokussierungsstörung und starke Verschlimmerung der Angstgefühle! Als dann Atemprobleme dazugekommen sind, war es vorbei. (angeblich soll es keine Gewichtszunahme auslösen: bei mir total das Gegenteil) nicht zu empfehlen. Bin übrigens 1 Woche davon weg und habe immer noch schwere Konzentrationsprobleme, Erinnerungs und Sprachprobleme, Angst und Panikgefühle sowie immer noch Atemprobleme und wache jeden morgen mit Schmerzen in der Brust auf.

Eingetragen am  als Datensatz 82094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]