Blähungen bei Minisiston

Nebenwirkung Blähungen bei Medikament Minisiston

Insgesamt haben wir 149 Einträge zu Minisiston. Bei 1% ist Blähungen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Blähungen bei Minisiston.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,270,00

Minisiston wurde von Patienten, die Blähungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Minisiston wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Blähungen auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blähungen bei Minisiston:

 

Minisiston für Verhütung mit Verdauungstörungen, Blähungen

Habe die Minisiston 6 oder 7 Jahre lang ohne Probleme genommen. Dann aber plötzlich immer stärkere Verdauungsprobleme (ganz !!! dicker !!! Blähbauch ) bekommen. Als ich die Pille, nach langem Suchen woran das liegen könnte, abgesetzt hatte, ging dies wieder weg.

Minisiston bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonVerhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Minisiston 6 oder 7 Jahre lang ohne Probleme genommen. Dann aber plötzlich immer stärkere Verdauungsprobleme (ganz !!! dicker !!! Blähbauch ) bekommen. Als ich die Pille, nach langem Suchen woran das liegen könnte, abgesetzt hatte, ging dies wieder weg.

Eingetragen am  als Datensatz 366
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Minisiston für Empfängnisverhütung mit Heißhunger, Gewichtszunahme, Akne, Hautveränderungen, Wassereinlagerungen, Blähungen, Zwischenblutungen

habe minisiston ca. 9 monate zur verhütung angewendet. ich bat meine frauenärztin extra um eine pille die kein wasser einlagert, dass heißt eine, bei der eine gewichtszunahme fast auszuschließen sei. sie sagte, dass sei von frau zu frau verschieden, was bei der einen gut ist, kann bei der anderen das gegenteil bewirken usw...sie verschrieb mir jedenfalls die minisiston...seit der einnahme hat sich meine haut nach und nach verschlechtert(ich bekem eiterpusteln usw..)hatte ständig, eigentlich immer heißhunger auf süßes...konnte mich aber zusammenreißen da ich sehr aufs gewicht achte...nichts desto trotz habe ich trotz kontrollierter ernährung(viel gemüße, obst, vollkornprodukte, viel wasser,kaum fleisch) ca 5 kilo zugenommen, es handelte sich jedoch ausschließlich um wassereinlagerungen, vor allem an po, oberschenkeln und an den armen. Ich bin in meinem beruf ständig in bewegung und gehe in meiner freizeit gern joggen, aber nichts hat dem entgegengewirkt...außerdem litt ich abends an dicken, geschwollenen füßen sodass ich kaum in meine schuhe kam, hatte allgemein angeschwollene...

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe minisiston ca. 9 monate zur verhütung angewendet. ich bat meine frauenärztin extra um eine pille die kein wasser einlagert, dass heißt eine, bei der eine gewichtszunahme fast auszuschließen sei. sie sagte, dass sei von frau zu frau verschieden, was bei der einen gut ist, kann bei der anderen das gegenteil bewirken usw...sie verschrieb mir jedenfalls die minisiston...seit der einnahme hat sich meine haut nach und nach verschlechtert(ich bekem eiterpusteln usw..)hatte ständig, eigentlich immer heißhunger auf süßes...konnte mich aber zusammenreißen da ich sehr aufs gewicht achte...nichts desto trotz habe ich trotz kontrollierter ernährung(viel gemüße, obst, vollkornprodukte, viel wasser,kaum fleisch) ca 5 kilo zugenommen, es handelte sich jedoch ausschließlich um wassereinlagerungen, vor allem an po, oberschenkeln und an den armen. Ich bin in meinem beruf ständig in bewegung und gehe in meiner freizeit gern joggen, aber nichts hat dem entgegengewirkt...außerdem litt ich abends an dicken, geschwollenen füßen sodass ich kaum in meine schuhe kam, hatte allgemein angeschwollene gelenke, einen ganz dicken blähbauch sobald ich nur eine stulle gegessen habe und ein aufgeschwemmtes gesicht. auch zwischenblutungen kamen und wurden von zyklus zu zyklus immer doller( ich hatte quasi zwei mal im monat meine regel)
meine freundin dagegen verhütet seit zwei jahren mit der minisistron und ist voll zufrieden...ich habe vor kurzem zur petibelle gewechselt und bin bis jetzt zufrieden, habe bis jetzt keine nebenwirkungen bemerkt, bekomme meine regel wieder nur dann wenn sie sein soll und die wasseranlagerungen sind wieder zurückgegangen:-)

Eingetragen am  als Datensatz 16789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]