Gangunsicherheit bei Enbrel

Nebenwirkung Gangunsicherheit bei Medikament Enbrel

Insgesamt haben wir 88 Einträge zu Enbrel. Bei 5% ist Gangunsicherheit aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Gangunsicherheit bei Enbrel.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg730
Durchschnittliches Alter in Jahren680
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,230,00

Wo kann man Enbrel kaufen?

Enbrel ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Enbrel wurde von Patienten, die Gangunsicherheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Enbrel wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Gangunsicherheit auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gangunsicherheit bei Enbrel:

 

Enbrel für Bechterew mit Gangunsicherheit, Schwindel, Muskelkrämpfe, Sensibilitätsstörungen, Abgeschlagenheit, Sehschwäche

Gangunsicherheit, Schwindel, Muskelkrämpfe,Schwäche, Sensibilitätsstörungen,schwere Erschöpfung,Sehminderung einseitig

Enbrel bei Bechterew

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EnbrelBechterew-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gangunsicherheit, Schwindel, Muskelkrämpfe,Schwäche, Sensibilitätsstörungen,schwere Erschöpfung,Sehminderung einseitig

Eingetragen am  als Datensatz 48355
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Enbrel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etanercept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Enbrel für Rheumatoide mit Gangunsicherheit, Muskelkrämpfe

Mtx habe ich als "Lantarel" überhaupt nicht vertragen, nach jeder Spritze 3 Tage Durchfall. Seit einem Jahr spritze ich "Metex" ohne jede Nebenwirkung. Vor "Enbrel" habe ich ein Jahr lang "Humira" gespritzt und war schmerzfrei. "Humira" musste abgesetzt werden, weil es vermutlich die Ursache für eine Poly-Neuropathie war. Nun spritze ich seit einem Jahr "Enbrel" und mein Rheuma ist "fast" verschwunden. Nach 6 Monaten hatte ich einen Hörsturz, der nicht wieder weg gegangen ist. Eine leichte Gangunsicherheit ab und zu, und starke Muskelkrämpfe sind jetzt mein Problem. Ich hoffe, dass nicht die Kombination dieser Medikamente die Ursache ist.

Enbrel bei Rheumatoide

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EnbrelRheumatoide1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mtx habe ich als "Lantarel" überhaupt nicht vertragen, nach jeder Spritze 3 Tage Durchfall. Seit einem Jahr spritze ich "Metex" ohne jede Nebenwirkung.

Vor "Enbrel" habe ich ein Jahr lang "Humira" gespritzt und war schmerzfrei. "Humira" musste abgesetzt werden, weil es vermutlich die Ursache für eine Poly-Neuropathie war.
Nun spritze ich seit einem Jahr "Enbrel" und mein Rheuma ist "fast" verschwunden. Nach 6 Monaten hatte ich einen Hörsturz, der nicht wieder weg gegangen ist. Eine leichte Gangunsicherheit ab und zu, und starke Muskelkrämpfe sind jetzt mein Problem. Ich hoffe, dass nicht die Kombination dieser Medikamente die Ursache ist.

Eingetragen am  als Datensatz 35201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Enbrel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etanercept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Enbrel für Rheumatische Athritis mit Gangunsicherheit, Schwindel, Taubheitsgefühle

Hallo zusammen, meine Tochter ist vor 2 Jahren an Rheuma erkrankt zuerst bekam sie Kortison Stoßtherapie alle 4wochen was aber kaum half.Man entschied ihr das Medikament MTX zu geben was sie aber gar nicht vertragen hatte am 20.Dezember bekam sie das Medikament Enbrel und wir hatten große Hoffnung, dass es ihr jetzt besser geht.Nach ca 2 Wochen hatte sie Probleme beim Treppen ab oder absteigen und klagte über Gangunsicherheit.Anfangs machte ich mir noch keine Sorgen bis sie fertig von der Schule kam und klagte über Schwindel,kribbeln am Kopf und taubes Gefühl an Beinen und das schlimmste war das sie das Gefühl hatte die Beine nicht unter Kontrolle zu haben. sie musste sich so sehr beim laufen anstrengen, dass sie sehr starke Kopfschmerzen bekam.Sie ist seit ca 2 Wochen stationär das Enbrel wurde erstmal abgesetzt ,körperlich hat man nichts gefunden worauf man erstmal weiter mit der Kortison Stoßtherapie weitergemacht hat da sie starke Entzündungen in den Gelenken hat.Nach der 4 tägigen Therapie hat man sich zusammen gesetzt was man machen soll da sich das laufen weiter...

Enbrel bei Rheumatische Athritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EnbrelRheumatische Athritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
meine Tochter ist vor 2 Jahren an Rheuma erkrankt zuerst bekam sie Kortison Stoßtherapie alle 4wochen
was aber kaum half.Man entschied ihr das Medikament MTX zu geben was sie aber gar nicht vertragen hatte am 20.Dezember bekam sie das Medikament Enbrel und wir hatten große Hoffnung, dass es ihr jetzt besser geht.Nach ca 2 Wochen hatte sie Probleme beim Treppen ab oder absteigen und klagte über Gangunsicherheit.Anfangs machte ich mir noch keine Sorgen bis sie fertig von der Schule kam und klagte über Schwindel,kribbeln am Kopf und taubes Gefühl an Beinen und das schlimmste war das sie das Gefühl hatte die Beine nicht unter Kontrolle zu haben. sie musste sich so sehr beim laufen anstrengen, dass sie sehr starke Kopfschmerzen bekam.Sie ist seit ca 2 Wochen stationär das Enbrel wurde erstmal abgesetzt ,körperlich hat man nichts gefunden worauf man erstmal weiter mit der Kortison Stoßtherapie weitergemacht hat da sie starke Entzündungen in den Gelenken hat.Nach der 4 tägigen Therapie hat man sich zusammen gesetzt was man machen soll da sich das laufen weiter verschlechtert hatte und man entschied sie in eine 16 tage Physiotherapie anzumelden das sie das laufen wieder lernt. Sie macht sehr gute Fortschritte und kann wieder recht gut laufen.Heute morgen war die Visite und sie teilten mit das sie erneut mit Enbrel anfangen wollen
sie war total außer sich.Wir wissen nun nicht was wir tun sollen.Anfangs teilten sie uns mit da alles andere ausgeschlossen sei es doch vom Enbrel kommt und nun sagen sie es st doch nicht vom Enbrel es wäre nur eine reine Kopfsache.Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen meine Tochter ist 16 Jahre alt das bedeutet sie wollen das ich entscheide was nun tun.Habt ihr ähnliche Nebenwirkungen?

Eingetragen am  als Datensatz 59044
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Enbrel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etanercept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Enbrel für Rheumatoide Arthritis mit Fußkrämpfe, Gangunsicherheit, Muskelabbau, Leberwerterhöhung, Geschmacksverlust

Enbrel hat mein Allgemeinbefinden sehr verschlechtert. Nächtliche Fußkrämpfe störten die Nachtruhe. Zunehmende Gangunsicherheit bei sowieso bestehender Gehbeeinträchtigung. Ich habe das Gefühl, meine Muskulatur ist zurückgegengen. Enbrel erhöhte nach kurzer Zeit meine Leberwerte. Mein ohnehin beeinträchtigtes Geschmacksempfinden ging fast verloren. Nun werde ich wieder HUMIRA spritzen, denn die Nebenwirkungen von diesem Medikament waren, was meinen allgemeinen Gesundheitszustand anbelangt, erträglicher.

Enbrel bei Rheumatoide Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EnbrelRheumatoide Arthritis4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Enbrel hat mein Allgemeinbefinden sehr verschlechtert. Nächtliche Fußkrämpfe störten die Nachtruhe. Zunehmende Gangunsicherheit bei sowieso bestehender Gehbeeinträchtigung. Ich habe das Gefühl, meine Muskulatur ist zurückgegengen. Enbrel erhöhte nach kurzer Zeit meine Leberwerte. Mein ohnehin beeinträchtigtes Geschmacksempfinden ging fast verloren. Nun werde ich wieder HUMIRA spritzen, denn die Nebenwirkungen von diesem Medikament waren, was meinen allgemeinen Gesundheitszustand anbelangt, erträglicher.

Eingetragen am  als Datensatz 38076
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Enbrel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etanercept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]