Gelenkschmerzen bei Novothyral

Nebenwirkung Gelenkschmerzen bei Medikament Novothyral

Insgesamt haben wir 30 Einträge zu Novothyral. Bei 10% ist Gelenkschmerzen aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Gelenkschmerzen bei Novothyral.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm166186
Durchschnittliches Gewicht in kg102141
Durchschnittliches Alter in Jahren6968
Durchschnittlicher BMIin kg/m237,2640,76

Wo kann man Novothyral kaufen?

Novothyral ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Novothyral wurde von Patienten, die Gelenkschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Novothyral wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Gelenkschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gelenkschmerzen bei Novothyral:

 

Novothyral für Schilddrüsenunterfunktion, Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Bewegungseinschränkung

Ich bin weibl. Jahrgang 47, 162,5 cm, 112 kg. Ich nehme seit 30 Jahren Euthyrox 150, später dann 100. Jetzt nehme ich Novothyral 100. Ich bin dadurch ruhiger, schlafe tiefer, nehme sogar langsam ab. Mein Problem ist folgendes. Ich bin von Hause aus ein sehr gelenkiger Mensch gewesen, trotz meines Gewichtes. Aber seit ich Diovan 80 nehme, bekomme ich Schmerzen in allen Gelenken, in den Knien, Halswirbelsäule, Rücken, ich kann oft nicht mal mehr stehen, das Treppenhochgehen ist eine Qual, mein ganzer Brustkorb ist wie versteift. Ich vermute, dass ich soetwas wie eine Athritis erworben habe im ganzen Körper. Früher hatte ich Adalat. Aber davon habe ich es sehr stark auf den Magen bekommen. (und Herzschwäche) Seither nehme ich noch Nexium 20. Habe es jetzt auf eine 1/2 Tablette pro Tag reduziert. Das geht noch. Seit ich das Novothyral nehme ist meine Reflux-Krankheit zurückgegangen. Die Hungergefühle nach dem Essen sind zurückgegangen. Ich vermute, dass das Insulin heruntergeholt wird. Nach Adalat hatte ich einen ACE Hemmer. Das bekam mir gar nicht. Eigentlich gings mir mit dem Diovan...

Diovan bei Bluthochdruck; Novothyral bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiovanBluthochdruck2 Jahre
NovothyralSchilddrüsenunterfunktion2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin weibl. Jahrgang 47, 162,5 cm, 112 kg. Ich nehme seit 30 Jahren Euthyrox 150, später dann 100. Jetzt nehme ich Novothyral 100. Ich bin dadurch ruhiger, schlafe tiefer, nehme sogar langsam ab. Mein Problem ist folgendes. Ich bin von Hause aus ein sehr gelenkiger Mensch gewesen, trotz meines Gewichtes. Aber seit ich Diovan 80 nehme, bekomme ich Schmerzen in allen Gelenken, in den Knien, Halswirbelsäule, Rücken, ich kann oft nicht mal mehr stehen, das Treppenhochgehen ist eine Qual, mein ganzer Brustkorb ist wie versteift. Ich vermute, dass ich soetwas wie eine Athritis erworben habe im ganzen Körper. Früher hatte ich Adalat. Aber davon habe ich es sehr stark auf den Magen bekommen. (und Herzschwäche) Seither nehme ich noch Nexium 20. Habe es jetzt auf eine 1/2 Tablette pro Tag reduziert. Das geht noch. Seit ich das Novothyral nehme ist meine Reflux-Krankheit zurückgegangen. Die Hungergefühle nach dem Essen sind zurückgegangen. Ich vermute, dass das Insulin heruntergeholt wird. Nach Adalat hatte ich einen ACE Hemmer. Das bekam mir gar nicht. Eigentlich gings mir mit dem Diovan zuerst ganz gut, aber ich merkte immer mehr jetzt die Bewegungsprobleme. Mein Blutdruck bewegt sich zwischen 128 und 135 zu 80 und 90. Was kann ich tun? Ich glaube, dass ich jetzt schon eher abnehmen kann, aber so lange kann ich nicht mehr warten. Es muss etwas geschehen. Ich bitte um Rat, besten Dank im Voraus.

Eingetragen am  als Datensatz 6942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Thyroxin, Liothyronin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novothyral für Diabetes mellitus Typ II mit Sehstörungen, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Wassereinlagerungen

Beginnende Sehstörung, verschwommenes Sehen; Gewichtszunahme gut 35Kg in den 5 Jahren; Antriebs- losigkeit und ständig müde, sowie irre Schmerzen in den Großgelenken, besonders die Kniegelenke. Jeder Weg ist zu weit und schmerzt. Enorme Wassereinlagerungen in den Unterschenkeln. Schlafstörungen; wenn es mal lange dauert höchstens 2Stunden am Stück schlafen und erectile Dysfunktion. Auf die ganzen Nebenwirkungen erst aufmerksam geworden durch Gespräche mit anderen Patienten, erst dann/jetzt erst den Beipackzettel gelesen. Der behandelnde Diabetologe hat während der ganzen Zeit nichts festgestellt. Neuer Arzttermin steht schon, dann muß er sich was einfallen lassen. Ich bin es leid! Ich hätte den Zettel von Actos 45 ja auch gleich lesen können, aber ich habe mich an die Anweisung des Arztes gehalten und schön nach Verordnung eingenommen. Nie wieder!

Actos 45 bei Diabetes mellitus Typ II; Metformin 1000 bei Diabetes mellitus Typ II; Novo Norm 2mg bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Actos 45Diabetes mellitus Typ II5 Jahre
Metformin 1000Diabetes mellitus Typ II5 Jahre
Novo Norm 2mgDiabetes mellitus Typ II5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beginnende Sehstörung, verschwommenes Sehen; Gewichtszunahme gut 35Kg in den 5 Jahren; Antriebs-
losigkeit und ständig müde, sowie irre Schmerzen in den Großgelenken, besonders die Kniegelenke. Jeder
Weg ist zu weit und schmerzt. Enorme Wassereinlagerungen in den Unterschenkeln. Schlafstörungen; wenn es mal lange dauert höchstens 2Stunden am Stück schlafen und erectile Dysfunktion. Auf die ganzen Nebenwirkungen erst aufmerksam geworden durch Gespräche mit anderen Patienten, erst dann/jetzt erst den Beipackzettel gelesen. Der behandelnde Diabetologe hat während der ganzen Zeit nichts festgestellt. Neuer Arzttermin steht schon, dann muß er sich was einfallen lassen. Ich bin es leid!
Ich hätte den Zettel von Actos 45 ja auch gleich lesen können, aber ich habe mich an die Anweisung des Arztes gehalten und schön nach Verordnung eingenommen. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 30533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Actos 45
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metformin 1000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novo Norm 2mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pioglitazon, Metformin, Thyroxin, Liothyronin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):141
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novothyral für Hashimoto, Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Nachdem ich nach Atacand heftigste Muskel und Gelenkschmerzen bekam, schickte mich mein Hausarzt in eine Rheumaklinik. Der dortige Arzt meinte ich solle das Medikament absetzen und ein anderes ausprobieren. Nach dem Absetzen von Atacand hatte ich innerhalb von 4 Tagen keine Schmerzen mehr.

Atacand bei Bluthochdruck; Novothyral bei Hashimoto

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtacandBluthochdruck3 Monate
NovothyralHashimoto40 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich nach Atacand heftigste Muskel und Gelenkschmerzen bekam, schickte mich mein Hausarzt in eine Rheumaklinik. Der dortige Arzt meinte ich solle das Medikament absetzen und ein anderes ausprobieren. Nach dem Absetzen von Atacand hatte ich innerhalb von 4 Tagen keine Schmerzen mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 30848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Atacand
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novothyral
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan, Thyroxin, Liothyronin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]