Gewichtszunahme bei Oxycodon

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Oxycodon

Insgesamt haben wir 29 Einträge zu Oxycodon. Bei 3% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gewichtszunahme bei Oxycodon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1540
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren740
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,520,00

Wo kann man Oxycodon kaufen?

Oxycodon ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Oxycodon wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Oxycodon wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 7,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Oxycodon:

 

Oxycodon für Schmerzpatinetin., Depression/Oxicodon Unterstützung mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Isolation

Übelkeit ,Kopfschmerz_lässt ca 1Monat nach Einnahmebeginn nach.Konzentrationsstörungen,Fahrigkeit,Agressiv,Depressiv,Überempfindlichkeit (zwischenmenschlich), Schmerz-(zb. stossen,schneiden,fallen )empfindung ganz gering.Sexuelle Unlust,Zurückziehen vom gesllschaftlichen Leben .Heißhunger ,Gewichtszunahme. Die ersten drei Jahre konnte ich mit einer Einahme von2mal Täglich 80 mg gut leben .Die letzten 9jahre habe ich 4mal täglich 40mg genommen.Seit zwei Jahren um7" 13" 18" 22" , dann mußte ich leider doch noch Zusatzmedikamente nehmen Diclo ,Novalgin ,.Vor 2 Monaten habe ich stationär Oxicodon entzogen .Habe feststellen müssen,auch zuviel Medikament verursachen Schmerzen! Das Schmerzgedächnis vergisst nichts.Kann nur raten ,erst einmal von Fachärzten prüfen zu lassen ,ob und wieviel Medikamente vertretbar sind .Wenn nötig ruhig mehrere Meinungen einholen.Man muß halt wieder einem Artz vertrauen lernen .Und man muß unbedingt wollen.

Fluoxetin bei Depression/Oxicodon Unterstützung; Oxicodon bei Schmerzpatinetin.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression/Oxicodon Unterstützung4 Jahre
OxicodonSchmerzpatinetin.19 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit ,Kopfschmerz_lässt ca 1Monat nach Einnahmebeginn nach.Konzentrationsstörungen,Fahrigkeit,Agressiv,Depressiv,Überempfindlichkeit (zwischenmenschlich),
Schmerz-(zb. stossen,schneiden,fallen )empfindung ganz gering.Sexuelle Unlust,Zurückziehen vom gesllschaftlichen Leben .Heißhunger ,Gewichtszunahme.
Die ersten drei Jahre konnte ich mit einer Einahme von2mal Täglich 80 mg gut leben .Die letzten 9jahre habe ich 4mal täglich 40mg genommen.Seit zwei Jahren um7" 13" 18" 22" , dann mußte ich leider doch noch Zusatzmedikamente nehmen Diclo ,Novalgin ,.Vor 2 Monaten habe ich stationär Oxicodon entzogen .Habe feststellen müssen,auch zuviel Medikament verursachen Schmerzen! Das Schmerzgedächnis vergisst nichts.Kann nur raten ,erst einmal von Fachärzten prüfen zu lassen ,ob und wieviel Medikamente vertretbar sind .Wenn nötig ruhig mehrere Meinungen einholen.Man muß halt wieder einem Artz vertrauen lernen .Und man muß unbedingt wollen.

Eingetragen am  als Datensatz 42755
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Oxicodon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patientin
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]