Gingium für Tinnitus

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 245 Einträge zu Tinnitus. Bei 2% wurde Gingium eingesetzt.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Tinnitus in Verbindung mit Gingium.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm170174
Durchschnittliches Gewicht in kg6380
Durchschnittliches Alter in Jahren5264
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,0126,45

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Gingium für Tinnitus auftraten:

Sprachstörungen (2/5)
40%
Magenbeschwerden (1/5)
20%
Schlafstörungen (1/5)
20%
Speiseröhrenentzündung (1/5)
20%
Übelkeit (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Gingium für Tinnitus liegen vor:

 

Gingium für Tinnitus

Ich habe die Gingobeta von meinem Hals, Nasen,Ohrenarzt verschrieben bekommen, weil ich nächtliche Geräusche im Ohr hatte. Nach der Einnahme von einer halben Gingobeta, befand ich mich in so trostlosen, depressiven Dämpfungszustand oder auch Dämmerunszustand. Ich hatte Schwierigkeiten mein Gehirn zu aktivieren,sogenannte Denkstörungen traten auf. Ich hatte irgendwie Wortfindungsschwierigkeiten mein Gehirn war blockiert.Ein merkwürdiger Zustand von Leere. Ich nehme dieses Gingobeta nie wieder ein. Ab in den Müll. Die Geräusche habe ich zum Teil immer noch im Ohr bevor ich einschlafe. Ich glaube der Auslöser, war Lärm und Stress, Diesen Drehschwindeln habe ich auch noch, eine Zeit war er ganz verschwunden, nun ist wieder aufgetaucht. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Gingium bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GingiumTinnitus4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Gingobeta von meinem Hals, Nasen,Ohrenarzt verschrieben bekommen, weil ich nächtliche Geräusche im Ohr hatte. Nach der Einnahme von einer halben Gingobeta, befand ich mich in so trostlosen, depressiven Dämpfungszustand oder auch Dämmerunszustand. Ich hatte Schwierigkeiten mein Gehirn zu aktivieren,sogenannte Denkstörungen traten auf. Ich hatte irgendwie Wortfindungsschwierigkeiten mein Gehirn war blockiert.Ein merkwürdiger Zustand von Leere. Ich nehme dieses Gingobeta nie wieder ein. Ab in den Müll. Die Geräusche habe ich zum Teil immer noch im Ohr bevor ich einschlafe. Ich glaube der Auslöser, war Lärm und Stress, Diesen Drehschwindeln habe ich auch noch, eine Zeit war er ganz verschwunden, nun ist wieder aufgetaucht. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Eingetragen am  als Datensatz 92480
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gingium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trockenextrakt aus Ginkgo biloba-Blättern

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gingium für Tinnitus mit Sprachstörungen

Habe vom HNO Arzt Gingium erhalten. Nahm ich dann morgens und abends ein. Erst fiel es mir nicht auf, aber ich bekam Wortfindungsstörungen. Ich wollte etwas sagen und wußte was, aber das Wort dazu fiel mir nicht ein. Ich sprach nur halbe Sätze, wußte nicht weiter. Es war schrecklich und wurde mehr. Ich nahm weiter Gingium ein, weil ich da keinen Zusammenhang sah und auch das Ohrgeräusch weggehen sollte. Ich dachte ich werde verrückt und war verzweifelt. Dann, nach einer ganzen Zeit habe ich Gingium abgesetzt, nicht mehr genommen, weil das Ohrgeräusch ging auch nicht weg. Mit der Sprache wurde es dann sehr schnell wieder besser.Ich konnte wieder richtig sprechen und hatte keine Schwierigkeiten mehr. Im Beipackzettel stand davon nichts. Mein Hausarzt und mein HNO Arzt haben mich nur groß angesehen, als ich es ihnen erzählte und mir nicht geglaubt, dass da ein Zusam0enhang besteht, Wortfindungsstörungen und Gingium Einnahme. Für mich ja, ich hatte dies nur zu dieser Zeit und nach dem Absetzen der Medizin wurde es schnell wieder normal. Der Tinnitus ging dann glücklicherweise...

Gingium bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GingiumTinnitus30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vom HNO Arzt Gingium erhalten. Nahm ich dann morgens und abends ein.
Erst fiel es mir nicht auf, aber ich bekam Wortfindungsstörungen. Ich wollte etwas sagen und wußte was, aber das Wort dazu fiel mir nicht ein. Ich sprach nur halbe Sätze, wußte nicht weiter. Es war schrecklich und wurde mehr. Ich nahm weiter Gingium ein, weil ich da keinen Zusammenhang sah und auch das Ohrgeräusch weggehen sollte. Ich dachte ich werde verrückt und war verzweifelt. Dann, nach einer ganzen Zeit habe ich Gingium abgesetzt, nicht mehr genommen, weil das Ohrgeräusch ging auch nicht weg. Mit der Sprache wurde es dann sehr schnell wieder besser.Ich konnte wieder richtig sprechen und hatte keine Schwierigkeiten mehr.
Im Beipackzettel stand davon nichts. Mein Hausarzt und mein HNO Arzt haben mich nur groß angesehen, als ich es ihnen erzählte und mir nicht geglaubt, dass da ein Zusam0enhang besteht, Wortfindungsstörungen und Gingium Einnahme. Für mich ja, ich hatte dies nur zu dieser Zeit und nach dem Absetzen der Medizin wurde es schnell wieder normal.
Der Tinnitus ging dann glücklicherweise nach einem halben Jahr wieder weg, weil ich mehr auf mich achtete und nicht nur arbeitete.
Wortfindungsstörungen hatte ich nie wieder, das ganze geschah im Dezember 2002.
Gingium nehme ich nie wieder ein.

Eingetragen am  als Datensatz 1528
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Trockenextrakt aus Ginkgo biloba-Blättern

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gingium für Tinnitus mit Übelkeit, Magenbeschwerden, Speiseröhrenentzündung

Also ich vertrage vermutlich die Gingkolsäure nicht habe starke Schmerzen in Brust und brennen in der Speiseröhre das ist sehr unangenehm werde das Medikament sofort absetzen. Mein Magen verträgt es auch nicht.

Gingium bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GingiumTinnitus2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich vertrage vermutlich die Gingkolsäure nicht habe starke Schmerzen in Brust und brennen in der Speiseröhre das ist sehr unangenehm werde das Medikament sofort absetzen. Mein Magen verträgt es auch nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 81715
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gingium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trockenextrakt aus Ginkgo biloba-Blättern

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gingium für Tinnitus mit Sprachstörungen

Hallo! Ich habe den Eintrag vom 31.05.2007 verfasst. Damals bekam ich ja die Wortfindungsstörungen, die nach der Einnahme von Gingium begannen und wieder verschwanden, als ich Gingium nicht mehr einnahm. Ich wollte hier jetzt nur einmal eintragen, dass die Wortfindungsstörungen und auch mindernde Gedächtnisleistungen nicht wieder vorgekommen sind. Mein Kopf/Gehirn funktioniert einwandfrei. Falls jemand in meinem Bekanntekreis etwas über Gingium erzählt höre ich genau zu und bin dann überrascht, wenn sie sich positiv über dieses Medikament äußern.Es gibt also auch Menschen denen es hilft. Viel Glück bei der Einnahme wünsche ich, auf das es nicht zu Wortfindungsstörungen führt, weil diese Zeit war wirklich schrecklich. Ich werde Gingium nie wieder einnehmen.

Gingium bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GingiumTinnitus-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich habe den Eintrag vom 31.05.2007 verfasst.
Damals bekam ich ja die Wortfindungsstörungen, die nach der Einnahme von Gingium begannen und wieder verschwanden, als ich Gingium nicht mehr einnahm.
Ich wollte hier jetzt nur einmal eintragen, dass die Wortfindungsstörungen und auch mindernde Gedächtnisleistungen nicht wieder vorgekommen sind.
Mein Kopf/Gehirn funktioniert einwandfrei.
Falls jemand in meinem Bekanntekreis etwas über Gingium erzählt höre ich genau zu und bin dann überrascht, wenn sie sich positiv über dieses Medikament äußern.Es gibt also auch Menschen denen es hilft.
Viel Glück bei der Einnahme wünsche ich, auf das es nicht zu Wortfindungsstörungen führt, weil diese Zeit war wirklich schrecklich.
Ich werde Gingium nie wieder einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 13608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gingium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trockenextrakt aus Ginkgo biloba-Blättern

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gingium für Tinnitus mit Schlafstörungen

Nach bereits 10 Tagen habe ich Schlafstörung bemerkt. Nach 14 Tage-Anwendung kann ich teilweise nur 3 Stunden Schlaf. Tinnitus vom Gefühl her schlimmer als vor der Anwendumg.

Gingium bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GingiumTinnitus14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach bereits 10 Tagen habe ich Schlafstörung bemerkt. Nach 14 Tage-Anwendung kann ich teilweise nur 3 Stunden Schlaf. Tinnitus vom Gefühl her schlimmer als vor der Anwendumg.

Eingetragen am  als Datensatz 73273
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gingium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trockenextrakt aus Ginkgo biloba-Blättern

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Gingium wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Gingium, Gingkium intens, Gingium Tropfen, Gingium 49 mg, Gingium intens, Gingium Spezial 80mg, Gingium 120mg, Gingium Intens 120, Gingium intens 120mg, Gingium 120, Gingium 240, Gingium 40 mg

Tinnitus wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Ohrgeräusche, Tinnitus

[]