Grippesymptome bei Clindamycin

Nebenwirkung Grippesymptome bei Medikament Clindamycin

Insgesamt haben wir 789 Einträge zu Clindamycin. Bei 0% ist Grippesymptome aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Grippesymptome bei Clindamycin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm169178
Durchschnittliches Gewicht in kg6889
Durchschnittliches Alter in Jahren4567
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,8128,09

Clindamycin wurde von Patienten, die Grippesymptome als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clindamycin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Grippesymptome auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Grippesymptome bei Clindamycin:

 

Clindamycin für Zahnwurzelbehandlung mit Durchfall, Abgeschlagenheit, Schwäche, Grippesymptome, Konzentrationsschwierigkeiten, Herzrasen, Blähungen, Kreislaufstörungen, Unterleibsschmerzen

So etwas habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt, ich würde dieses Antibiotikum NIE wieder nehmen. Ich wußte zeitweise nicht, ob ich leben oder sterben soll..letzteres wäre mir zeitweise wirklich lieber gewesen. Noch nie hatte ich solche Angst und habe meinen Körper so geschwächt und hilflos erleben müssen. Hier eine Übersicht über meine "Beschwerden": Am 3. Tag der Einnahme Durchfall der sich am nächsten Tag wieder gab Über die gesamte Einnahmezeit totale Schwäche und Abgeschlagenheit, vergleichbar wie bei einer extremen Grippe Gliederschmerzen,Konzentrationsschwäche,Schüttelfrostschübe,ständiges Frieren, extremstes Herzrasen , übermäßiges Schwitzen (schwitze sonst sehr mäßig), 1 Bläschen im Mund, extreme Blähungen, 1 Kreislaufzusammenbruch in Verbindung mit Brechreiz, 5 Tage extreme Unterleibsschmerzen (Eierstöcke,Gebärmutter), Noch nie hat mich ein Antibiotikum so umgehaun wie dieses, ich würde es wie schon oben erwähnt niemals wieder nehmen. Dies sind meine persönlichen Erfahrungen, jeder Mensch/Körper reagiert individuell, alles kann passieren nichts...

Clindamycin bei Zahnwurzelbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnwurzelbehandlung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

So etwas habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt, ich würde dieses Antibiotikum NIE wieder nehmen.
Ich wußte zeitweise nicht, ob ich leben oder sterben soll..letzteres wäre mir zeitweise wirklich lieber gewesen. Noch nie hatte ich solche Angst und habe meinen Körper so geschwächt und hilflos erleben müssen.
Hier eine Übersicht über meine "Beschwerden":

Am 3. Tag der Einnahme Durchfall der sich am nächsten Tag wieder gab
Über die gesamte Einnahmezeit totale Schwäche und Abgeschlagenheit, vergleichbar wie bei einer extremen Grippe
Gliederschmerzen,Konzentrationsschwäche,Schüttelfrostschübe,ständiges Frieren, extremstes Herzrasen , übermäßiges Schwitzen (schwitze sonst sehr mäßig), 1 Bläschen im Mund, extreme Blähungen, 1 Kreislaufzusammenbruch in Verbindung mit Brechreiz, 5 Tage extreme Unterleibsschmerzen (Eierstöcke,Gebärmutter),

Noch nie hat mich ein Antibiotikum so umgehaun wie dieses, ich würde es wie schon oben erwähnt niemals wieder nehmen.

Dies sind meine persönlichen Erfahrungen, jeder Mensch/Körper reagiert individuell, alles kann passieren nichts muss...

Ich bin jedenfalls froh, daß ich die Einnahmezeit jetzt hinter mich gebracht habe und hoffe, daß ich schnell wieder auf die Beine komme.

Viel Glück jedem der dieses ANTIBIOTIKUM nimmt, das was ich erlebt habe wünsche ich echt keinem.

Eingetragen am  als Datensatz 33082
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Prävention nach Kieferoperation mit Grippesymptome

Die Wirksamkeit kann ich nicht beurteilen, da das Medikament präventiv gegen einen möglichen Infekt nach einer Kieferoperation eingestzt wurde. Einen Tag lang hatte ich starke Beschwerden, die sich wie eine beginnende Grippe anfühlten, jedoch ohne hohes Fieber, sondern mit leicht erhöhter Temperatur. Ob diese Beschwerden tatsächlich dem Medikament zuzurechen sind, kann ich nicht sagen, es könnte auch die Nebenwirkung der Belastung durch die Operation sein. Was definitiv von Clindamycin verursacht war, ist die braune Zunge, die nun seit 1 Woche nach Absetzen des Antibiotikums immernoch

Clindamycin bei Prävention nach Kieferoperation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinPrävention nach Kieferoperation10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirksamkeit kann ich nicht beurteilen, da das Medikament präventiv gegen einen möglichen Infekt nach einer Kieferoperation eingestzt wurde. Einen Tag lang hatte ich starke Beschwerden, die sich wie eine beginnende Grippe anfühlten, jedoch ohne hohes Fieber, sondern mit leicht erhöhter Temperatur. Ob diese Beschwerden tatsächlich dem Medikament zuzurechen sind, kann ich nicht sagen, es könnte auch die Nebenwirkung der Belastung durch die Operation sein. Was definitiv von Clindamycin verursacht war, ist die braune Zunge, die nun seit 1 Woche nach Absetzen des Antibiotikums immernoch

Eingetragen am  als Datensatz 33883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]