Halluzinationen bei Clarithromycin

Nebenwirkung Halluzinationen bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 454 Einträge zu Clarithromycin. Bei 0% ist Halluzinationen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Halluzinationen bei Clarithromycin.


Wo kann man Clarithromycin kaufen?

Clarithromycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clarithromycin wurde von Patienten, die Halluzinationen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Halluzinationen auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Halluzinationen bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für lungenentzündung mit Metallgeschmack, Unruhe, Schlaflosigkeit, Halluzinationen, Brustschmerzen, Herzrasen, Nasenbluten, Magenschmerzen, Durchfall

Habe das Medikament Clarithromycin 500 auf Grund einer "verschleppten" Lungenentzündung genommen (7 Tage Morgens und Abends je 1x500). Zuerst nur metallischer Geschmack und etwas aufgewühlt. An Tag zwei und drei sind dann krasse Nebenwirkungen aufgetreten, Schlaflosigkeit mit totaler Überdrehtheit, Halluzinationen, starke Brustschmerzen links, dauerhaftes Herzrasen, Nasenbluten, Magenschmerzen, Durchfall, also fast nichts was nicht auf der Liste der Nebenwirkungen steht...habe das Medikament dann eigenmächtig sofort abgesetzt und es hat noch ca. 1 ganzen Tag gedauert ehe die Symptome abgeklungen (noch nicht vollständig verschwunden) sind. Nach Rücksprache mit meinem "gestressten" Arzt bei Clarithromycin eine ungewöhnliche Reaktion deutet auf eine Unverträglichkeit hin, sofort absetzen (hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon getan). Ich habe schon ein Jahr zuvor eine Antibiotika-Kombi-Kur gegen Heliobacter eingenommen, hier war unter anderem auch Clarithromycin enthalten, damals hatte ich gar keine Nebenwirkungen. Es war auf jeden Fall grenzwertig und durch den starken Druck im...

Clarithromycin bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinlungenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament Clarithromycin 500 auf Grund einer "verschleppten" Lungenentzündung genommen (7 Tage Morgens und Abends je 1x500). Zuerst nur metallischer Geschmack und etwas aufgewühlt. An Tag zwei und drei sind dann krasse Nebenwirkungen aufgetreten, Schlaflosigkeit mit totaler Überdrehtheit, Halluzinationen, starke Brustschmerzen links, dauerhaftes Herzrasen, Nasenbluten, Magenschmerzen, Durchfall, also fast nichts was nicht auf der Liste der Nebenwirkungen steht...habe das Medikament dann eigenmächtig sofort abgesetzt und es hat noch ca. 1 ganzen Tag gedauert ehe die Symptome abgeklungen (noch nicht vollständig verschwunden) sind. Nach Rücksprache mit meinem "gestressten" Arzt bei Clarithromycin eine ungewöhnliche Reaktion deutet auf eine Unverträglichkeit hin, sofort absetzen (hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon getan).
Ich habe schon ein Jahr zuvor eine Antibiotika-Kombi-Kur gegen Heliobacter eingenommen, hier war unter anderem auch Clarithromycin enthalten, damals hatte ich gar keine Nebenwirkungen.
Es war auf jeden Fall grenzwertig und durch den starken Druck im linken Brustbereich, das Herzrasen und die Halluzinationen habe ich auch Panik bekommen. Glücklicherweise ist es dabei geblieben und die Reaktion lässt nun nach...trotzdem bin ich nun erst mal vor diesem Medikament/Wirkstoff gewarnt und extrem vorsichtig was Antibiotika angeht.
Als kurze Randinfo, ich bin Vegetarierin (also kein Antibiotika durch Fleisch/Fisch, etc.), habe eine Glutenunverträglichkeit und Hashimoto.

Eingetragen am  als Datensatz 66900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]