Hautausschlag bei Encepur

Nebenwirkung Hautausschlag bei Medikament Encepur

Insgesamt haben wir 96 Einträge zu Encepur. Bei 1% ist Hautausschlag aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautausschlag bei Encepur.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1780
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,200,00

Wo kann man Encepur kaufen?

Encepur ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Erfahrungsberichte über Hautausschlag bei Encepur:

 

Encepur für FSME-Zeckenschutz-Impfung mit Hautausschlag, Schwellungen, Nackenschmerzen, Muskelschmerzen, Empfindungsstörungen, Kopfschmerzen, Fieber, Depressionen, Schwindel

Ausschlag und Schwellung um die Impfstelle herum, starke Schmerzen im Impfarm, Nackenschmerzen und Krämpfe, verkrampfte Muskeln im Schulterbereich und Oberarmbereich auf der Impfseite, Gelengschmerzen im Impfarm, Nerven- und Sehnenschmerzen im Impfarm, ausstrahlend in die Finger, vereinzelt, kurz nach der Impfung Kribbeln und Taubheitsgefühle im Impfarm und der Hand, Vereinzelt Ohrgeräusche auf der Impfseite, nach dem Abfalauen der Symptome einige Tage nach der Impfung, nun vor einigen Tagen ein erneutes Aufkommen. Die Schmerzen machen es schwer den Alltag zu bewältigen, Schlafen fällt schwer, weil jede Position im Schulter-, Rückenbereich schmerzt. Schmerztabletten zeigen kaum Wirkung. Nach der ersten Impfung sind auch Kopfschmerzen, Fieber, Gliederschmerzen aufgetreten. Nach der zweiten depressive Störungen und über Monate hinweg immer wieder Schwindel- und Gleichgewichtsprobleme. Solche Probleme hatte ich vorher nie.

Encepur bei FSME-Zeckenschutz-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EncepurFSME-Zeckenschutz-Impfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ausschlag und Schwellung um die Impfstelle herum, starke Schmerzen im Impfarm, Nackenschmerzen und Krämpfe, verkrampfte Muskeln im Schulterbereich und Oberarmbereich auf der Impfseite, Gelengschmerzen im Impfarm, Nerven- und Sehnenschmerzen im Impfarm, ausstrahlend in die Finger, vereinzelt, kurz nach der Impfung Kribbeln und Taubheitsgefühle im Impfarm und der Hand, Vereinzelt Ohrgeräusche auf der Impfseite, nach dem Abfalauen der Symptome einige Tage nach der Impfung, nun vor einigen Tagen ein erneutes Aufkommen. Die Schmerzen machen es schwer den Alltag zu bewältigen, Schlafen fällt schwer, weil jede Position im Schulter-, Rückenbereich schmerzt. Schmerztabletten zeigen kaum Wirkung.
Nach der ersten Impfung sind auch Kopfschmerzen, Fieber, Gliederschmerzen aufgetreten.
Nach der zweiten depressive Störungen und über Monate hinweg immer wieder Schwindel- und Gleichgewichtsprobleme. Solche Probleme hatte ich vorher nie.

Eingetragen am 05.11.2007 als Datensatz 4929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Inaktiviertes FSME-Virus Stamm K 23

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]