Heißhungerattacken bei Venlafaxin

Nebenwirkung Heißhungerattacken bei Medikament Venlafaxin

Insgesamt haben wir 90 Einträge zu Venlafaxin. Bei 2% ist Heißhungerattacken aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Heißhungerattacken bei Venlafaxin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg960
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,380,00

Venlafaxin wurde von Patienten, die Heißhungerattacken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Venlafaxin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Heißhungerattacken auftrat, mit durchschnittlich 8,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Heißhungerattacken bei Venlafaxin:

 

Venlafaxin für Depression mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Nachtschweiß, Heißhungerattacken, Benommenheit, Juckreiz

Hallo zusammen... Ich nehme Venlafaxin 75mg seid ca.4 monaten 1 tägl. Am Anfang hatte ich, weil ich sie Abends nehme, Probleme mit dem Einschlafen,was sich aber nach etwa 2 Wochen gelegt hat. Ich muss dazu sagen, dass ich vorher ein Jahr Citalopram 20 mg einmal täglich genommen habe. Die haben mir nicht geholfen mit viel Vorstellungsvermögen hätte ich auch ein Smartie nehmen können wäre das gleiche gewesen. Nach etwa 4 Wochen habe ich bei den Venlafaxin gemerkt, dass es anfing mir besser zu gehen. Die Heulattacken haben nachgelassen und ich fing an wieder mehr freude zu empfinden. Von einigen habe ich nun schon gehört das die Absetzreaktionen schlimm sein sollen, davor habe ich etwas bammel. Es gibt bei mir auch einige Nebenwirkungen, die echt Unangenehm sind wie z.B Gewichtszunahme (10 kg) extremes Schwitzen in der Nacht, Müdigkeit, Fressattacken, das Gefühl neben sich zu stehen und sich selber bei seinem Tuen zu beobachten, die Haut juckt manchmal so extrem das ich mir grosse blaue Flecken kratze. Jetzt habe ich noch eine frage was sind diese "Zaps" im Kopf wenn man...

Venlafaxin 75mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 75mgDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen...


Ich nehme Venlafaxin 75mg seid ca.4 monaten 1 tägl. Am Anfang hatte ich, weil ich sie Abends nehme, Probleme mit dem Einschlafen,was sich aber nach etwa 2 Wochen gelegt hat. Ich muss dazu sagen, dass ich vorher ein Jahr Citalopram 20 mg einmal täglich genommen habe. Die haben mir nicht geholfen mit viel Vorstellungsvermögen hätte ich auch ein Smartie nehmen können wäre das gleiche gewesen. Nach etwa 4 Wochen habe ich bei den Venlafaxin gemerkt, dass es anfing mir besser zu gehen. Die Heulattacken haben nachgelassen und ich fing an wieder mehr freude zu empfinden. Von einigen habe ich nun schon gehört das die Absetzreaktionen schlimm sein sollen, davor habe ich etwas bammel. Es gibt bei mir auch einige Nebenwirkungen, die echt Unangenehm sind wie z.B Gewichtszunahme (10 kg) extremes Schwitzen in der Nacht, Müdigkeit, Fressattacken, das Gefühl neben sich zu stehen und sich selber bei seinem Tuen zu beobachten, die Haut juckt manchmal so extrem das ich mir grosse blaue Flecken kratze. Jetzt habe ich noch eine frage was sind diese "Zaps" im Kopf wenn man entgiftet wird? Das habe ich hier schon bei einigen Einträgen gelesen.


Viele liebe Grüsse

Eingetragen am  als Datensatz 50693
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin für Double Depression mit Heißhungerattacken, Verwirrtheit, Benommenheit, Gewichtszunahme

Ich habe Venlafab Retard Kapseln vom Hausarzt verschrieben bekommen - Anfangs 75mg - später 150mg mit zusätlich am Abend 50mg in Tablettenform. Meine Neurologin hat die Medikation befürwortet. Allerdings hat sie gesagt die "Abendliche" Dosis sollte ich auf etwa 16 Uhr verlegen, da diese meinen Schlaf negativ beeinflussen könnten. Nun: Diese Medikation hat 2 Nachteile: erstens: ich habe furchtbare Futterattacken. Ich habe schon wieder paar Kilo zugenommen. Daher habe ich meine Ernährung umgestellt. Kein Süßkram mehr Zuhause - nur Bananen, Äpfel etc. Sonst würde ich innerhalb von kürzester Zeit nicht mehr in meine Sachen passen! Das Zweite ist, dass ich mich manchmal etwas "schwammig" fühle. So verwirrt und irreal. Auch darf ich nicht, wie bei meinen vorherigen Medikamenten mal eine Einnahme vergessen oder später nehmen, sonst fühle ich mich total komisch. Richtig "schief" irgendwie. Schwer zu erklären. Meine Stimmungsschwankungen selber sind gleich geblieben. Die Grundstimmung hat sich etwas verbessert und ich habe den Eindruck manchmal einfach Freude besser erkennen zu können....

Venlafab bei Double Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafabDouble Depression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Venlafab Retard Kapseln vom Hausarzt verschrieben bekommen - Anfangs 75mg - später 150mg mit zusätlich am Abend 50mg in Tablettenform. Meine Neurologin hat die Medikation befürwortet. Allerdings hat sie gesagt die "Abendliche" Dosis sollte ich auf etwa 16 Uhr verlegen, da diese meinen Schlaf negativ beeinflussen könnten.
Nun: Diese Medikation hat 2 Nachteile: erstens: ich habe furchtbare Futterattacken. Ich habe schon wieder paar Kilo zugenommen. Daher habe ich meine Ernährung umgestellt. Kein Süßkram mehr Zuhause - nur Bananen, Äpfel etc. Sonst würde ich innerhalb von kürzester Zeit nicht mehr in meine Sachen passen!
Das Zweite ist, dass ich mich manchmal etwas "schwammig" fühle. So verwirrt und irreal. Auch darf ich nicht, wie bei meinen vorherigen Medikamenten mal eine Einnahme vergessen oder später nehmen, sonst fühle ich mich total komisch. Richtig "schief" irgendwie. Schwer zu erklären. Meine Stimmungsschwankungen selber sind gleich geblieben. Die Grundstimmung hat sich etwas verbessert und ich habe den Eindruck manchmal einfach Freude besser erkennen zu können. Werde noch versuchen irgendwie diese Fressattacken in den Griff zu bekommen, denn das ist wirklich FURCHTBAR.

Eingetragen am  als Datensatz 49041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafab
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]