Impotenz bei Ritalin

Nebenwirkung Impotenz bei Medikament Ritalin

Insgesamt haben wir 140 Einträge zu Ritalin. Bei 1% ist Impotenz aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Impotenz bei Ritalin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0178
Durchschnittliches Gewicht in kg076
Durchschnittliches Alter in Jahren055
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,99

Erfahrungsberichte über Impotenz bei Ritalin:

 

Ritalin für ADHS mit Übelkeit, Schwindel, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Impotenz, Schwitzen, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

Am Anfang Übelkeit, Schwindelgefühle und sexuelle Unlust. Die sexuelle Unlust wich nach ca. 2 Wochen, dann kamen Orgasmusschwierigkeiten. Momentan funktioniert der Orgasmus wieder einigermaßen, jedoch gibt es jetzt massive Standprobleme. Geschlechtsverkehr deshalb nicht möglich. Habe jetzt aber herausgefunden wie es sofort wieder funktioniert. Habe einfach einen Tag nichts genommen, keine Absetzerscheinungen und der Sex funktionierte an dem Tag abends wieder problemlos. Damit könnte man dann ja leben. Einfach am entsprechenden Tag weglassen und einen Tag später wieder normal nehmen. Noch bestehende Nebenwirkungen: - Schlafstörungen - starkes Schwitzen - geringes Hungergefühl, daher Gewichtsabnahme von 7 kg in den 6 Wochen Werde Trevilor wieder absetzen. Scheint zwar gut zu wirken, jedoch stören mich die Nebenwirkungen. Das starke Schwitzen kann ich mir beruflich nicht erlauben. Das Ritalin wirkt ja nur für einen Zeitraum von 3-4 Stunden. Ausserdem vermutet man dass es auch bei Depressionen wirkt. Info hier: http://www.epsy.de/depressionen/dopamin.htm...

Ritalin bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinADHS10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang Übelkeit, Schwindelgefühle und sexuelle Unlust.
Die sexuelle Unlust wich nach ca. 2 Wochen, dann kamen Orgasmusschwierigkeiten.
Momentan funktioniert der Orgasmus wieder einigermaßen, jedoch gibt es jetzt massive Standprobleme. Geschlechtsverkehr deshalb nicht möglich. Habe jetzt aber herausgefunden wie es sofort wieder funktioniert. Habe einfach einen Tag nichts genommen, keine Absetzerscheinungen und der Sex funktionierte an dem Tag abends wieder problemlos. Damit könnte man dann ja leben. Einfach am entsprechenden Tag weglassen und einen Tag später wieder normal nehmen.

Noch bestehende Nebenwirkungen:
- Schlafstörungen
- starkes Schwitzen
- geringes Hungergefühl, daher Gewichtsabnahme von 7 kg in den 6 Wochen

Werde Trevilor wieder absetzen. Scheint zwar gut zu wirken, jedoch stören mich die Nebenwirkungen. Das starke Schwitzen kann ich mir beruflich nicht erlauben.

Das Ritalin wirkt ja nur für einen Zeitraum von 3-4 Stunden. Ausserdem vermutet man dass es auch bei Depressionen wirkt.

Info hier:
http://www.epsy.de/depressionen/dopamin.htm
http://www.epsy.de/ritalin.htm

Deshalb gefällt mir das besser, zumal ich es sowieso brauche. Wenn die depressiven Verstimmungen damit weggehen ist alles gut. Werde deswegen Ritalin mal alleine ausprobieren. Auf jeden Fall bin ich nach Einnahme immer gut drauf.

Da ich Trevilor erst seit 6 Wochen nehme, werde ich mal versuchen es ohne Ausschleichen schlagartig abzusetzen. Ich hoffe es haut hin. Wenn man folgendes Forum durchstöbert, wird einem schon Angst und Bange:

http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=52677#post_message_1806764
http://www.arznei-telegramm.de/zeit/0311_a.php3?%24
http://www.antidepressiva-absetzen.de/Stufe_1.html

Eingetragen am 23.07.2007 als Datensatz 2515
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]