Koliken bei Inegy

Nebenwirkung Koliken bei Medikament Inegy

Insgesamt haben wir 152 Einträge zu Inegy. Bei 1% ist Koliken aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Koliken bei Inegy.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1780
Durchschnittliches Gewicht in kg1000
Durchschnittliches Alter in Jahren500
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,560,00

Inegy wurde von Patienten, die Koliken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Inegy wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Koliken auftrat, mit durchschnittlich 3,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Koliken bei Inegy:

 

Inegy für Fettstoffwechselstörungen mit Blähungen, Schwellungen, Muskelschmerzen, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Koliken, Allergische Reaktion, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Herzschmerzen, Schwitzen, Gelenkschmerzen, Gelbsucht

Starker Blähbauch, geschwollene Gliedmassen, geschwollenes Gesicht, Muskelschmerzen und -krämpfe, Kopfschmerzen, Magen- und Darmkoliken, allergische Reaktionen wie Niesen, Augentränen, Müdigkeit und Antriebsschwäche ( für jemanden der unter Depressionen leidet ist das Gift), Verdauungsstörung, Herzschmerzen, starkes Schwitzen, Gelenkschmerzen, Nierenschmerzen, gelbfärbung der Haut ( Zeichen dafür das irgendwas mit der Leber nicht ok ist). Habe das Medikament vom Arzt bekommen da ich simva nicht vertragen habe. Habe das Medikament jetzt ca. 4 Wochen eingenommen und es wird immer schlimmer. Die erhöhten Blutfettwerte sind erblich Bedingt und mit einer dementsprechenden Diät nicht zu beheben. Meine Werte beim Cholesterin sind 360 und beim Triglycerin 1400. Kann leider nicht sagen ob das Medikament gewirkt hat. Muss ein Bluttest zeigen. Werde das Medikamten auf jeden Fall absetzen das es mir von Tag zu Tag schlechter geht. Ich hoffe die das sich alles wieder beheben lässt.

INEGY bei Fettstoffwechselstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYFettstoffwechselstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starker Blähbauch, geschwollene Gliedmassen, geschwollenes Gesicht, Muskelschmerzen und -krämpfe, Kopfschmerzen, Magen- und Darmkoliken, allergische Reaktionen wie Niesen, Augentränen, Müdigkeit und Antriebsschwäche ( für jemanden der unter Depressionen leidet ist das Gift), Verdauungsstörung, Herzschmerzen, starkes Schwitzen, Gelenkschmerzen, Nierenschmerzen, gelbfärbung der Haut ( Zeichen dafür das irgendwas mit der Leber nicht ok ist).

Habe das Medikament vom Arzt bekommen da ich simva nicht vertragen habe. Habe das Medikament jetzt ca. 4 Wochen eingenommen und es wird immer schlimmer. Die erhöhten Blutfettwerte sind erblich Bedingt und mit einer dementsprechenden Diät nicht zu beheben. Meine Werte beim Cholesterin sind 360 und beim Triglycerin 1400.

Kann leider nicht sagen ob das Medikament gewirkt hat. Muss ein Bluttest zeigen. Werde das Medikamten auf jeden Fall absetzen das es mir von Tag zu Tag schlechter geht.

Ich hoffe die das sich alles wieder beheben lässt.

Eingetragen am  als Datensatz 14699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

INEGY
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]