Krämpfe bei Strovac

Nebenwirkung Krämpfe bei Medikament Strovac

Insgesamt haben wir 306 Einträge zu Strovac. Bei 0% ist Krämpfe aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Krämpfe bei Strovac.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren00
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Wo kann man Strovac kaufen?

Strovac ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Strovac wurde von Patienten, die Krämpfe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Strovac wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Krämpfe auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Krämpfe bei Strovac:

 

Strovac für ständige Blasenentzündung mit Erbrechen, Schüttelfrost, Schwindel, Fieber, Krämpfe

Habe am 23.03.09 meine erste Impfung und die 2. am 06.04.09 bekommen. Mein Arm hat beim 1. Mal ziemlich weh getan und beim 2. Mal hatte ich gar keine Beschwerden. Am 20.04.09 hatte ich dann meine letzte Imfpung und da hat es mich dann richtig erwischt hatte 1halb Tage lang, Nebenwirkung wie Erbrechen, Schüttelfrost, Schwindel, Fieber und Krämpfe gehabt. Seitdem hatte ich keine Beschwerden, leider habe ich seit 22.05.09 die ersten Anzeichen für eine BE, die ich zur Zeit mit Angocin und Cystinol akut im Schach halte. Hoffe das, dass nur von kurzer Dauer ist. Kann bis jetzt nicht wirklich sagen, ob mir die Impfung wirklich was gebracht hat, da ich jetzt einen kleinen Rückfall hatte...vielleicht habe ich Glück und bin in ein paar Monaten völlig ohne lästig Beschwerden.

Strovac Impfung bei ständige Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Strovac Impfungständige Blasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe am 23.03.09 meine erste Impfung und die 2. am 06.04.09 bekommen. Mein Arm hat beim 1. Mal ziemlich weh getan und beim 2. Mal hatte ich gar keine Beschwerden.
Am 20.04.09 hatte ich dann meine letzte Imfpung und da hat es mich dann richtig erwischt hatte 1halb Tage lang, Nebenwirkung wie Erbrechen, Schüttelfrost, Schwindel, Fieber und Krämpfe gehabt.
Seitdem hatte ich keine Beschwerden, leider habe ich seit 22.05.09 die ersten Anzeichen für eine BE, die ich zur Zeit mit Angocin und Cystinol akut im Schach halte. Hoffe das, dass nur von kurzer Dauer ist.
Kann bis jetzt nicht wirklich sagen, ob mir die Impfung wirklich was gebracht hat, da ich jetzt einen kleinen Rückfall hatte...vielleicht habe ich Glück und bin in ein paar Monaten völlig ohne lästig Beschwerden.

Eingetragen am  als Datensatz 15617
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Strovac Impfung
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Klebsiella pneumoniae, Proteus mirabilis, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]