Launenhaftigkeit bei Ritalin

Nebenwirkung Launenhaftigkeit bei Medikament Ritalin

Insgesamt haben wir 126 Einträge zu Ritalin. Bei 2% ist Launenhaftigkeit aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Launenhaftigkeit bei Ritalin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren300
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,650,00

Ritalin wurde von Patienten, die Launenhaftigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ritalin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Launenhaftigkeit auftrat, mit durchschnittlich 9,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Launenhaftigkeit bei Ritalin:

 

Ritalin für ADS / ADH-Syndrom mit Launenhaftigkeit, trockene Haut, Kopfschmerzen

Trockene Haut und Kopfschmerzen so wie Launenhaftigkeit

Ritalin bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinADS / ADH-Syndrom6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trockene Haut und Kopfschmerzen so wie Launenhaftigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 80934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für ADH-Syndrom mit Appetitlosigkeit, Launenhaftigkeit, Schlafstörungen, Aggressivität

Ungeduld damit einhergehend Wut wenn etwas nicht schnell genug geht. Appetitlosigkeit und ekel gegenüber Nahrungsmittel. Brechreiz in Zusammenhang mit Zigaretten oder auch sonst. Schlafstörungen und durchzogen schlechte Laune.

Ritalin bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinADH-Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ungeduld damit einhergehend Wut wenn etwas nicht schnell genug geht. Appetitlosigkeit und ekel gegenüber Nahrungsmittel. Brechreiz in Zusammenhang mit Zigaretten oder auch sonst. Schlafstörungen und durchzogen schlechte Laune.

Eingetragen am  als Datensatz 20426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]