Darmreizung

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Darmreizung.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren490
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,800,00

Die Nebenwirkung Darmreizung trat bei folgenden Medikamenten auf

Vomex (1/133)
0%
Cefuroxim (1/323)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Darmreizung bei Vomex

 

Müdigkeit, Darmreizung, Benommenheit, Abhängigkeit bei Vomex für Erbrechen bei Migräne

Ich nehme Vomex Supp. im akuten Migräneanfall ein - zum einen, um die starke Übelkeit bzw.Erbrechen, die damit einhergehen, zu verhindern bzw. abzuschwächen, zum anderen, um Schmerzmittel überhaupt einnehmen zu können - ich würde sie ansonsten sofort erbrechen bzw. meine Verdauung steht praktisch...

Vomex bei Erbrechen bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VomexErbrechen bei Migräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Vomex Supp. im akuten Migräneanfall ein - zum einen, um die starke Übelkeit bzw.Erbrechen, die damit einhergehen, zu verhindern bzw. abzuschwächen, zum anderen, um Schmerzmittel überhaupt einnehmen zu können - ich würde sie ansonsten sofort erbrechen bzw. meine Verdauung steht praktisch "still". Müdigkeit und Schläfrigkeit sind dabei für mich eher "angenehme" Nebenwirkungen, unangenehm sind Reizungen des Darmes, aber die sind nichts gegen die Plagen eines Migräneanfalls. Gute Wirkungen erziele ich, wenn ich mich nach der Einnahme hinlegen kann und vielleicht sogar einschlafe. Vomex und dann auf Arbeit ist desaströs, da die Schläfrigkeit/Benommenheit dann den ganzen Tag über anhalten und kaum zu bekämpfen sind. Ich glaube, dass Vomex ein leichtes Suchtpotential hat, denn aufgrund seiner guten, schnellen und beruhigenden Wirkung sehe ich für mich die Gefahr, auch dann Vomex einzunehmen, wenn es möglicherweise auch ohne "durchzustehen" wäre, z. B. bei den ersten Anzeichen von Übelkeit/Kopfschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 30657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dimenhydrinat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Darmreizung aufgetreten:

Müdigkeit (2/2)
100%
Geschmacksveränderung (1/2)
50%
Abhängigkeit (1/2)
50%
Benommenheit (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]