Ohnmachtsanfall bei NuvaRing

Nebenwirkung Ohnmachtsanfall bei Medikament NuvaRing

Insgesamt haben wir 1169 Einträge zu NuvaRing. Bei 0% ist Ohnmachtsanfall aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Ohnmachtsanfall bei NuvaRing.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1570
Durchschnittliches Gewicht in kg510
Durchschnittliches Alter in Jahren470
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,690,00

NuvaRing wurde von Patienten, die Ohnmachtsanfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

NuvaRing wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Ohnmachtsanfall auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Ohnmachtsanfall bei NuvaRing:

 

NuvaRing für Bluthochdruck, Panikattacken, Kopfschmerzen, Dauerschwindel, Ohnmachtsanfälle mit Ohnmachtsanfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Wahrnehmungsstörungen, Panikattacken, Hitzewallungen

Ich nahm den Ring ca 1,5 Jahre. Schon bereits beim ertsn Monat mit dem Ring landete ich in der Notaufnahme wegen Ohnmachtsanfällen. Eine Erklärung gab es dafür erstmal nicht. Seit Monaten war mir ständig schwindelig, ich hatte immer öfter hämmernde Kopfschmerzen, das Gefühl schlechter hören und sehen zu können aber nie den Grund dafür gefunden oder vielleicht auch gar nicht richtig darüber nachgedacht. Im Juli ging es mir dann plötzlich richtig schlecht und ich bin ständig ohnmächtig geworden. Ich bekam Physiotherapie für meinen Hals, war beim MRT des Schädels, alles war ok, auch im Kopf nichts zu finden. Und ganz plötzlich war mir Ende August ständig richtig übel, nachts hatte ich übrigens viele Monate ganz schlimme Hitzewallungen, und irgendwann stand ich völlig neben mir, hatte Panikattacken und eine ganz komische Stimmung. zu meinem normalen Leben hatte sich ja nur der Nuvaring geändert. Ich habe die Nebenwirkungen in der Packungsbeilage gefunden und auch im Internet. Zwischendurch hatte ich eine Langzeitblutdruckmessung weil mein sonst kollabtischer Druck vonn unter100 zu 70...

NuvaRing bei Bluthochdruck, Panikattacken, Kopfschmerzen, Dauerschwindel, Ohnmachtsanfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingBluthochdruck, Panikattacken, Kopfschmerzen, Dauerschwindel, Ohnmachtsanfälle1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm den Ring ca 1,5 Jahre. Schon bereits beim ertsn Monat mit dem Ring landete ich in der Notaufnahme wegen Ohnmachtsanfällen. Eine Erklärung gab es dafür erstmal nicht. Seit Monaten war mir ständig schwindelig, ich hatte immer öfter hämmernde Kopfschmerzen, das Gefühl schlechter hören und sehen zu können aber nie den Grund dafür gefunden oder vielleicht auch gar nicht richtig darüber nachgedacht. Im Juli ging es mir dann plötzlich richtig schlecht und ich bin ständig ohnmächtig geworden. Ich bekam Physiotherapie für meinen Hals, war beim MRT des Schädels, alles war ok, auch im Kopf nichts zu finden. Und ganz plötzlich war mir Ende August ständig richtig übel, nachts hatte ich übrigens viele Monate ganz schlimme Hitzewallungen, und irgendwann stand ich völlig neben mir, hatte Panikattacken und eine ganz komische Stimmung. zu meinem normalen Leben hatte sich ja nur der Nuvaring geändert. Ich habe die Nebenwirkungen in der Packungsbeilage gefunden und auch im Internet. Zwischendurch hatte ich eine Langzeitblutdruckmessung weil mein sonst kollabtischer Druck vonn unter100 zu 70 auf 160 zu 100 stieg. Jetzt geht es mir besser. Geblieben sind noch die Panikattacken und die merkwürdige Stimmung. Alles ander ist weg. Ich hoffe auch der Rest verschwindet in den nächsten Wochen.

Eingetragen am  als Datensatz 28012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]