Panikattacken bei Lexotanil

Nebenwirkung Panikattacken bei Medikament Lexotanil

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu Lexotanil. Bei 3% ist Panikattacken aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Panikattacken bei Lexotanil.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren510
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,560,00

Erfahrungsberichte über Panikattacken bei Lexotanil:

 

Lexotanil für Panikattacken, Angstattacken mit Entzugserscheinungen, Panikattacken, Todesangst, Medikamentenabhängigkeit

Habe 6 Wochen lang 1/2 bis 3/4 Tbl. auf ärztlichen Rat hin ("können sie bedenkenlos über diesen kurzen Zeitraum einnehmen...")genommen. Danach Ausschleichen mit schlimmsten Entzugserscheinungen! Habe 2 Tage mit einer durchgehenden Panikattacke und Todesangst im Bett verbracht und meine 72-jährige Mutter hat meine Kinder versorgt und mir die Hand gehalten. Anschließend noch 2 Wochen schlimmer Entzug. NIE WIEDER!!!

Lexotanil bei Panikattacken, Angstattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LexotanilPanikattacken, Angstattacken6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 6 Wochen lang 1/2 bis 3/4 Tbl. auf ärztlichen Rat hin ("können sie bedenkenlos über diesen kurzen Zeitraum einnehmen...")genommen. Danach Ausschleichen mit schlimmsten Entzugserscheinungen! Habe 2 Tage mit einer durchgehenden Panikattacke und Todesangst im Bett verbracht und meine 72-jährige Mutter hat meine Kinder versorgt und mir die Hand gehalten. Anschließend noch 2 Wochen schlimmer Entzug. NIE WIEDER!!!

Eingetragen am 13.02.2007 als Datensatz 483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lexotanil für Angst, Einschlafschwierigkeiten mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Schlaflosigkeit, Panikattacken

Trotz geringer Dosis von nur 1,5mg zum einschleichen,leichte Übelkeit,leichte Kopfschmerzen,Mundtrockenheit,Schlaflosigkeit,Würgegefühl und haltet euch fest: GERADE EINE PANIKATTACKE BEKOMMEN OBWOHL ICH DAS MITTEL VOR CA. 3 STUNDEN EINGENOMMEN HABE!!!!!!!! Werde die Medikation nun beenden.

Lexotanil 6mg bei Angst, Einschlafschwierigkeiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lexotanil 6mgAngst, Einschlafschwierigkeiten3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trotz geringer Dosis von nur 1,5mg zum einschleichen,leichte Übelkeit,leichte Kopfschmerzen,Mundtrockenheit,Schlaflosigkeit,Würgegefühl und haltet euch fest: GERADE EINE PANIKATTACKE BEKOMMEN OBWOHL ICH DAS MITTEL VOR CA. 3 STUNDEN EINGENOMMEN HABE!!!!!!!!

Werde die Medikation nun beenden.

Eingetragen am 22.07.2007 als Datensatz 2466
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]