Rückenschmerzen bei Metoprolol

Nebenwirkung Rückenschmerzen bei Medikament Metoprolol

Insgesamt haben wir 196 Einträge zu Metoprolol. Bei 1% ist Rückenschmerzen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Rückenschmerzen bei Metoprolol.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0194
Durchschnittliches Gewicht in kg0125
Durchschnittliches Alter in Jahren056
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0032,84

Metoprolol wurde von Patienten, die Rückenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metoprolol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Rückenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Rückenschmerzen bei Metoprolol:

 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Rückenschmerzen, Schwitzen, Erektionsstörungen

Nehme seit 2005 Metoprolol, habe es am 1.09 abgesetzt. Heute am 4.09. bin ich nicht mehr müde Rückenschmerzen gehen zurück.Das Schwitzen ist vorbei,mochte schon nicht mehr aus dem Haus gehen.Morgens etwas noch übel. bloß mein Ohrensausen ist noch vorhanden.ich weis nicht ob meine Erektionsstörungen auch durch diese Tabletten gekommen sind. Ich habe nach dem lesen ihrer Berichte, Metoprolol und Amlodipin Basics abgesetzt, und mein Befinden ist allgemein besser. Die Blutdruckwerte sind im ok Bereich. Ich kann zu Enepril und Amlodipin mich nicht aüssern weil ich sie alle zusammen nehmen musste. mfg Dieter

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 2005 Metoprolol, habe es am 1.09 abgesetzt. Heute am 4.09. bin ich nicht mehr müde Rückenschmerzen gehen zurück.Das Schwitzen ist vorbei,mochte schon nicht mehr aus dem Haus gehen.Morgens etwas noch übel. bloß mein Ohrensausen ist noch vorhanden.ich weis nicht ob meine Erektionsstörungen auch durch diese Tabletten gekommen sind.
Ich habe nach dem lesen ihrer Berichte, Metoprolol und Amlodipin Basics abgesetzt, und mein Befinden ist allgemein besser. Die Blutdruckwerte sind im ok Bereich.
Ich kann zu Enepril und Amlodipin mich nicht aüssern weil ich sie alle zusammen nehmen musste. mfg Dieter

Eingetragen am  als Datensatz 9966
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):150
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Kopfschmerzen, Schwindel, Alpträume, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Erbrechen, Übelkeit, Durchfall

Starke Kopfschmerzen, Schwindel, Albträume, Gelenk- und Rückenschmerzen (LWS + Becken), Übelkeit, Erbrechen, Massiver Durchfall. Wahnsinn!! Schon etwa 1,5 Stunden nach Einnahme der ersten Avalox 400 Tablette wurde es mir richtig schlecht und meine beiden Knie begannen richtig zu schmerzen (Pulsierender Schmerz an den Innen- und Außenbändern). Am 2. Tag fing auch der Rücken im unteren LWS-Bereich ganz eigenartig an weh zu tun! Dass ein solches Medikament überhaupt auf den Markt gekommen ist, löst bei mir nur Kopfschütteln aus ... Nach drei Tagen (3x400 mg Avalox) durfte ich das Medikament nach Rücksprache mit meinem Hausarzt absetzen. Ich nehme auch schon seit über 5 Jahren Metoprolol (Betablocker) zur Blutdrucksenkung und habe durch dieses Medikament eigentlich nie Nebenwirkungen. Wechselwirkungen zwischen Avalox und Metoprolol sind in der Packungsbeilage von Avalox nicht aufgeführt. Von daher ...

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Kopfschmerzen, Schwindel, Albträume, Gelenk- und Rückenschmerzen (LWS + Becken), Übelkeit, Erbrechen, Massiver Durchfall.

Wahnsinn!! Schon etwa 1,5 Stunden nach Einnahme der ersten Avalox 400 Tablette wurde es mir richtig schlecht und meine beiden Knie begannen richtig zu schmerzen (Pulsierender Schmerz an den Innen- und Außenbändern). Am 2. Tag fing auch der Rücken im unteren LWS-Bereich ganz eigenartig an weh zu tun!

Dass ein solches Medikament überhaupt auf den Markt gekommen ist, löst bei mir nur Kopfschütteln aus ...

Nach drei Tagen (3x400 mg Avalox) durfte ich das Medikament nach Rücksprache mit meinem Hausarzt absetzen.

Ich nehme auch schon seit über 5 Jahren Metoprolol (Betablocker) zur Blutdrucksenkung und habe durch dieses Medikament eigentlich nie Nebenwirkungen. Wechselwirkungen zwischen Avalox und Metoprolol sind in der Packungsbeilage von Avalox nicht aufgeführt. Von daher ...

Eingetragen am  als Datensatz 6555
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]