Roxi für Blasenentzündung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1737 Einträge zu Blasenentzündung. Bei 0% wurde Roxi eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Blasenentzündung in Verbindung mit Roxi.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren460
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,650,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Roxi für Blasenentzündung auftraten:

Blähungen (1/1)
100%
Magenschmerzen (1/1)
100%
Müdigkeit (1/1)
100%
Übelkeit (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Roxi für Blasenentzündung liegen vor:

 

Roxi für Blasenentzündung, Kopfschmerzen, Rachenentzündung, Ohrenschmerzen, Sinusitis eitrig mit Blähungen, Übelkeit, Magenschmerzen, Müdigkeit

Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit ca. 1/2- 1 Stunde nach Einnahme; 2 Stunden-Abstand zu Laktose vor und nach Roxi eingehalten, Einnahme fand abends gg. 18 Uhr statt, begleitend habe ich morgens Zink und zur Stärkung des Darms Aufbauprodukte eingenommen, ggf. dadurch ließen sich die Magen-Darm-Beschwerden auf kurz nach die Einnahme (1/2 -1 Stunde danach) eingrenzen. Da die Symptome nach der 7tägigen, empfohlenen Einnahmezeit nicht abgekljngen waren habe ich lt. Beipackzettel auf 10 Tage verlängert. Gestern Abend war letzter Einnahmetag, bis auf leichtes Halskratzen am morgen auskuriert. Hoffe, das bleibt so :) Wünsche allen weiterhin gute Besserung & denkt daran, nach Antibiotika-Einnahme, wieder eure Darmflora aufzubauen. Beste Grüße

Roxi bei Blasenentzündung, Kopfschmerzen, Rachenentzündung, Ohrenschmerzen, Sinusitis eitrig

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiBlasenentzündung, Kopfschmerzen, Rachenentzündung, Ohrenschmerzen, Sinusitis eitrig10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit ca. 1/2- 1 Stunde nach Einnahme; 2 Stunden-Abstand zu Laktose vor und nach Roxi eingehalten, Einnahme fand abends gg. 18 Uhr statt, begleitend habe ich morgens Zink und zur Stärkung des Darms Aufbauprodukte eingenommen, ggf. dadurch ließen sich die Magen-Darm-Beschwerden auf kurz nach die Einnahme (1/2 -1 Stunde danach) eingrenzen. Da die Symptome nach der 7tägigen, empfohlenen Einnahmezeit nicht abgekljngen waren habe ich lt. Beipackzettel auf 10 Tage verlängert. Gestern Abend war letzter Einnahmetag, bis auf leichtes Halskratzen am morgen auskuriert. Hoffe, das bleibt so :) Wünsche allen weiterhin gute Besserung & denkt daran, nach Antibiotika-Einnahme, wieder eure Darmflora aufzubauen. Beste Grüße

Eingetragen am 16.01.2015 als Datensatz 65866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Roxi wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Roxi, Roxi 300mg, Roxi 300 1A Pharma, Roxi 300 - 1A, Roxy 300, Roxi 300, Roxi 300-1A Pharma, roxi300, Roxi 300 -1A Pharma, Roxi 150 - 1A Pharma, Roxi 300 Antibiotika, Roxi 300 von 1A Pharma, Roxi Aristo 150mg Filmtabletten, Roxi 50 mg, Roxi 300 mg, Roxi 300 -1 Pharma, Roxi 150 mg, Einnahme von Roxi Aristo 300mg

Blasenentzündung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Blasenentzündung, Cystitis, Interstitielle Zystitis, rezidivierende Blasenentzündungen, Zystitis

[]