Scheidenpilz bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Scheidenpilz bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 730 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 0% ist Scheidenpilz aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Scheidenpilz bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg560
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,610,00

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Scheidenpilz als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Scheidenpilz auftrat, mit durchschnittlich 3,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Scheidenpilz bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Muskelschmerzen, Bauchkrämpfe, Depressionen, Schwitzen, Übelkeit, Scheidenpilz, Entzündung, Blasenentzündung

Am dritten Tag der Einnahme starke Muskelschmerzen in Beinen und krampfhaftes, hartes Gefühl im Bauch. Zwei Tage nach Absetzen Beginn starker Schlafstörungen (die zwei Monate anhielten) und immer wieder wochenweise Schmerzen an den Sehnenansätzen in den Waden, unter der Füßen, diffuse Bauchschmerzen (immer wieder über 2-3 Tage). Außerdem intervallabhängig mit schwächer werdender Tendenz bis 3 Monate nach absetzen: Depressionen (vorher nie gehabt), Schwitzen, Übelkeit, Scheidenpilz, Entzündungsgefühl im Unterleib. Blasenentzündung war schnell weg, aber auch schnell wieder da. Habe nachher erfahren, dass das Medikament eigentlich nur im Intentensivmedizinischen Bereich eingesetzt werden soll. Also bitte nicht nehmen, NW können mehrere Monate anhalten!

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am dritten Tag der Einnahme starke Muskelschmerzen in Beinen und krampfhaftes, hartes Gefühl im Bauch. Zwei Tage nach Absetzen Beginn starker Schlafstörungen (die zwei Monate anhielten) und immer wieder wochenweise Schmerzen an den Sehnenansätzen in den Waden, unter der Füßen, diffuse Bauchschmerzen (immer wieder über 2-3 Tage). Außerdem intervallabhängig mit schwächer werdender Tendenz bis 3 Monate nach absetzen: Depressionen (vorher nie gehabt), Schwitzen, Übelkeit, Scheidenpilz, Entzündungsgefühl im Unterleib. Blasenentzündung war schnell weg, aber auch schnell wieder da.

Habe nachher erfahren, dass das Medikament eigentlich nur im Intentensivmedizinischen Bereich eingesetzt werden soll. Also bitte nicht nehmen, NW können mehrere Monate anhalten!

Eingetragen am  als Datensatz 80757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]