Schlafprobleme bei Clarithromycin

Nebenwirkung Schlafprobleme bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 449 Einträge zu Clarithromycin. Bei 0% ist Schlafprobleme aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Schlafprobleme bei Clarithromycin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,990,00

Wo kann man Clarithromycin kaufen?

Clarithromycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clarithromycin wurde von Patienten, die Schlafprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Schlafprobleme auftrat, mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafprobleme bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für Bronchitis, Rachenentzündung mit Geschmacksstörung, Magenkrämpfe, Durchfall, Kreislaufbeschwerden, Schlafprobleme

Da ich eine Penicillin-Unverträglichkeit habe,hab ich Clarithromycin gegen meine Rachenentzündung und Bronchitis bekommen. Nächtliche Schlafprobleme begannen gleich am Abend der 1.Einnahme. Außerdem verringerte es die Halsschmerzen etwas,aber ich bekam Reizhusten,der mich zusätzlich vorwiegend nachts quälte und wach hielt. Essen schmeckte auch nicht mehr,war irgendwie ein anderer Geschmack. Am 3.Tag (heute) der Einnahme bekam ich plötzlich aus heiterem Himmel starke Bauchkrämpfe,Durchfall und Ohnmachtsanfälle. Beim Arztbesuch wurde vermutet dass ich auch hier eine Unverträglichkeit aufweise,das Medikament sofort absetzen muss. Nun quäle ich mich mit stündlich kommenden und gehenden Bauchkrämpfen und hoffe dass das Medikament nach dieser Nacht größtenteils abgebaut ist.Ach Ja,zum Reizhusten sind auch meine Halsschmerzen und Schluckbeschwerden wieder da. Es hilft also nicht gegen das,wogegen es helfen soll.

Clarithromycin bei Bronchitis, Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis, Rachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich eine Penicillin-Unverträglichkeit habe,hab ich Clarithromycin gegen meine Rachenentzündung und Bronchitis bekommen. Nächtliche Schlafprobleme begannen gleich am Abend der 1.Einnahme. Außerdem verringerte es die Halsschmerzen etwas,aber ich bekam Reizhusten,der mich zusätzlich vorwiegend nachts quälte und wach hielt. Essen schmeckte auch nicht mehr,war irgendwie ein anderer Geschmack. Am 3.Tag (heute) der Einnahme bekam ich plötzlich aus heiterem Himmel starke Bauchkrämpfe,Durchfall und Ohnmachtsanfälle. Beim Arztbesuch wurde vermutet dass ich auch hier eine Unverträglichkeit aufweise,das Medikament sofort absetzen muss. Nun quäle ich mich mit stündlich kommenden und gehenden Bauchkrämpfen und hoffe dass das Medikament nach dieser Nacht größtenteils abgebaut ist.Ach Ja,zum Reizhusten sind auch meine Halsschmerzen und Schluckbeschwerden wieder da. Es hilft also nicht gegen das,wogegen es helfen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 58293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Mandelentzündung mit Schlafprobleme

Habe das Medikament gegen Mandelentzündung eingenommen: bereits nach einem Tag war die Entzündung samt Schmerzen weg. Allerdings hatte ich höchst unangenehme, schwerwiegende Schlafstörungen: beim Einschlafen erzeugte ich unfreiwillig einen Ton ("Hm"), der mich aufschrecken ließ. Womöglich eine Auswirkung der Tabletten auf das Zentrale Nervensystem (?)!

Clarithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinMandelentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament gegen Mandelentzündung eingenommen: bereits nach einem Tag war die Entzündung samt Schmerzen weg. Allerdings hatte ich höchst unangenehme, schwerwiegende Schlafstörungen: beim Einschlafen erzeugte ich unfreiwillig einen Ton ("Hm"), der mich aufschrecken ließ. Womöglich eine Auswirkung der Tabletten auf das Zentrale Nervensystem (?)!

Eingetragen am  als Datensatz 55391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]