Schwindel - Benommenheit bei Mirena

Nebenwirkung Schwindel - Benommenheit bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Schwindel - Benommenheit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schwindel - Benommenheit bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren250
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,710,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Schwindel - Benommenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schwindel - Benommenheit auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel - Benommenheit bei Mirena:

 

Mirena für Zyklusstörung mit Migräne, Schwindel - Benommenheit, Schmierblutungen, Depression, Unterleibschmerzen, Herzrasen, Panikattacke

Hallo liebe Leidensgenossen, ich habe die Mirena auf Empfehlung eines FA nun 3,5 Jahre. Zunächst lief alles ganz super. Ich hatte keine Blutungen und keine Nebenwirkungen oä. Nach 2 Jahren haben die Nebenwirkungen begonnen. Von starken, unaushaltbaren Migräneanfällen, bishin zu Schwindel, Benommenheit, Depression ist mittlerweile alles dabei. Am allerschlimmsten sind die Pickel auf dem GESAMTEN Körper. Ich hatte immer sehr, sehr reine Haut und nie mit solchen Problemen zu kämpfen. Heute traue ich mich ohne Make-Up nicht mehr aus dem Haus. Ich habe jeden Monat mindestens 10 Tage Schmierblutungen gefolgt von starken Unterleibschmerzen. Meine Brüste sind geschwollen und tun höllisch weh. Ich hatte im September so starkes Herzrasen, dass ich infolge einer Panikattacke ins Kh gefahren worden bin. Es ist die Hölle. In einer Woche habe ich den Termin zum Ziehen meiner Mirena und bin heilfroh drum!!!!

Mirena bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaZyklusstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe Leidensgenossen,

ich habe die Mirena auf Empfehlung eines FA nun 3,5 Jahre. Zunächst lief alles ganz super. Ich hatte keine Blutungen und keine Nebenwirkungen oä. Nach 2 Jahren haben die Nebenwirkungen begonnen. Von starken, unaushaltbaren Migräneanfällen, bishin zu Schwindel, Benommenheit, Depression ist mittlerweile alles dabei. Am allerschlimmsten sind die Pickel auf dem GESAMTEN Körper. Ich hatte immer sehr, sehr reine Haut und nie mit solchen Problemen zu kämpfen. Heute traue ich mich ohne Make-Up nicht mehr aus dem Haus. Ich habe jeden Monat mindestens 10 Tage Schmierblutungen gefolgt von starken Unterleibschmerzen. Meine Brüste sind geschwollen und tun höllisch weh. Ich hatte im September so starkes Herzrasen, dass ich infolge einer Panikattacke ins Kh gefahren worden bin. Es ist die Hölle. In einer Woche habe ich den Termin zum Ziehen meiner Mirena und bin heilfroh drum!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 82072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]