Syntaris für Kopfschmerzen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1457 Einträge zu Kopfschmerzen. Bei 0% wurde Syntaris eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Kopfschmerzen in Verbindung mit Syntaris.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren610
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Wo kann man Syntaris kaufen?

Syntaris ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Syntaris für Kopfschmerzen auftraten:

Kopfschmerzen (1/1)
100%
Nasentrockenheit (1/1)
100%
Schwindel (1/1)
100%
Übelkeit (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Syntaris für Kopfschmerzen liegen vor:

 

Syntaris für Allergie, Kopfschmerzen, Schwindel, verstopfte Nase, Nebenhöhlenentzündunge mit Nasentrockenheit, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit

Habe das Spray 3 Tage genommen. Am Anfang wurde nach ca. 30 Min. gleich die Nase frei, es schwoll ab. Auch der Schwindel besserte sich am 2. Tag. Aber die Kopfschmerzen sind jetzt am 4. Tag noch da. Vor allem an beiden Schläfen, auch ist der Naseninnenraum trocken, dass ich zusätzlich noch Bepanthensalbe nehmen muss. Widerum durch die Trockenheit (Nebenwirkungen), ist es im Inneren der Nase sehr gespannt und es entstanden andere Spannungskopfschmerzen dadurch, dass mir wieder davon schwindelig wird. Ich habe es 2x täglich 2 Hübe in jedes Nasenloch genommen, nehme jetzt nur jeden Tag 2x 1 Hub in jedes Nasenloch. Aber weiterhin die Salbe. Während der Behandlung wurde mir leicht übel, was aber erträglich ist. Was wirklich nervt, dass die Nase sehr trocken wird und dadurch spannt.

Syntaris bei Allergie, Kopfschmerzen, Schwindel, verstopfte Nase, Nebenhöhlenentzündunge

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SyntarisAllergie, Kopfschmerzen, Schwindel, verstopfte Nase, Nebenhöhlenentzündunge3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Spray 3 Tage genommen. Am Anfang wurde nach ca. 30 Min. gleich die Nase frei, es schwoll ab. Auch der Schwindel besserte sich am 2. Tag. Aber die Kopfschmerzen sind jetzt am 4. Tag noch da. Vor allem an beiden Schläfen, auch ist der Naseninnenraum trocken, dass ich zusätzlich noch Bepanthensalbe nehmen muss. Widerum durch die Trockenheit (Nebenwirkungen), ist es im Inneren der Nase sehr gespannt und es entstanden andere Spannungskopfschmerzen dadurch, dass mir wieder davon schwindelig wird. Ich habe es 2x täglich 2 Hübe in jedes Nasenloch genommen, nehme jetzt nur jeden Tag 2x 1 Hub in jedes Nasenloch. Aber weiterhin die Salbe. Während der Behandlung wurde mir leicht übel, was aber erträglich ist. Was wirklich nervt, dass die Nase sehr trocken wird und dadurch spannt.

Eingetragen am 10.05.2018 als Datensatz 83529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Syntaris
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flunisolid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Syntaris wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Syntaris, Synataris, Syntaris Nasenspry, Syntaris Nasenspray

Kopfschmerzen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Cephalaea, Cephalgie, Chronischer Kopfschmerz, Hinterkopfschmerzen, Kephalalgie, Kephalgie, Kopfschmerzen, Kopfweh, Ohrenschmerzen, Schmerzen (Kopf), Spannungskopfschmerzen, Zephalgie

[]