Tamsu für Depression

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 10008 Einträge zu Depression. Bei 0% wurde Tamsu eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Depression in Verbindung mit Tamsu.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0173
Durchschnittliches Gewicht in kg090
Durchschnittliches Alter in Jahren057
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0030,07

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Tamsu für Depression auftraten:

Abgeschlagenheit (1/1)
100%
Denkstörungen (1/1)
100%
keine Wirkung (1/1)
100%
Kopfschmerzen (1/1)
100%
Schwindel (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Tamsu für Depression liegen vor:

 

Tamsu für Depression, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwitzen, Denkstörungen, Niedergeschlagenheit mit Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Denkstörungen, Schwindel, keine Wirkung

Der Anlass Tamsu zu nehmen war das ich sehr häufig Nachts zur Toilette mußte. Was den Schlafrotmus natürlich erheblich einschränkte. Schon nach 2 Tagen bekam ich sehr lang andauernde starke Kopfschmerzen, und was noch schlimmer war meine leichte Niedergeschlagenheit schlug so langsam in eine Depression um. Des weiteren hatte ich erhebliche Denkstörungen und ein immer wieder kehrende Schwindel war auch immer öfters zu vernehmen. Das Tamsu war dabei auch ohne irgend eine Wirkung !!! Der Harndrang hat sich in keiner weise verbessert . Ich habe das Medikament nach ca. 10 wieder abgesetzt, und schon 2 Tage später waren alle Nebenwirkungen wieder verschwunden.

Tamsu bei Depression, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwitzen, Denkstörungen, Niedergeschlagenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamsuDepression, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwitzen, Denkstörungen, Niedergeschlagenheit10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Anlass Tamsu zu nehmen war das ich sehr häufig Nachts zur Toilette mußte.
Was den Schlafrotmus natürlich erheblich einschränkte.

Schon nach 2 Tagen bekam
ich sehr lang andauernde starke Kopfschmerzen, und was noch schlimmer war meine leichte Niedergeschlagenheit schlug so langsam in eine Depression um.
Des weiteren hatte ich erhebliche Denkstörungen und ein immer wieder kehrende Schwindel war auch immer öfters zu vernehmen.

Das Tamsu war dabei auch ohne irgend eine Wirkung !!! Der Harndrang hat sich in keiner weise verbessert .

Ich habe das Medikament nach ca. 10 wieder abgesetzt, und schon 2 Tage später waren alle Nebenwirkungen wieder verschwunden.

Eingetragen am 11.03.2010 als Datensatz 23002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamsu
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamsulosin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Tamsu wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Tamsu, Tamsu Genericon retard 0,4 mg, Tamsu Astellas0,4 mg, Tamsu-Q 0,4mg

Depression wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

akute Depression, akute Suizidalität, atypische Depression, Belastungsdepression, Depression, Depressionen, Dysthymie, Endogene Depression, Gemütsverstimmung, Major Depression, Niedergeschlagenheit, postpartale Depression, postpsychotische Depression, somatoforme Depression, Stressbedingte Depression, Suizidale Depression, Suizidgefahr, Trauer, Traurigkeit, unipolare Depression

[]