Wassereinlagerungen bei Methylprednisolon

Nebenwirkung Wassereinlagerungen bei Medikament Methylprednisolon

Insgesamt haben wir 17 Einträge zu Methylprednisolon. Bei 12% ist Wassereinlagerungen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Wassereinlagerungen bei Methylprednisolon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg530
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,780,00

Methylprednisolon wurde von Patienten, die Wassereinlagerungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Methylprednisolon wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Wassereinlagerungen auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Wassereinlagerungen bei Methylprednisolon:

 

Methylprednisolon für Neurodermitis mit Medikamentenabhängigkeit, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Ohrengeräusche, Absetzerscheinungen

Abhängigkeit, Schlafstörung, Gewichtszunahme durch Wassereinlagerung, Ohrensausen, nach absetzen schwäche, müdigkeit, schlechter Allgemeinzustand nach absetzen...kaum Heilung ohne Medikament

Methylprednisolon bei Neurodermitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethylprednisolonNeurodermitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abhängigkeit, Schlafstörung, Gewichtszunahme durch Wassereinlagerung, Ohrensausen, nach absetzen schwäche, müdigkeit, schlechter Allgemeinzustand nach absetzen...kaum Heilung ohne Medikament

Eingetragen am  als Datensatz 11767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methylprednisolon für Multiple Sklerose; Schub mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Muskelschmerzen, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Symptomverstärkung, Fetteinlagerung im Nacken

Abgeschlagenheit/Müdigkeit Kopfschmerzen Erstverschlimmerung der Symptome Muskelschmerzen Stiernacken über mehrere Tage andauerndes Lhermitte-Syndrom Wassereinlagerung schneller Anstieg des Körperfettanteils

Methylprednisolon bei Multiple Sklerose; Schub

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethylprednisolonMultiple Sklerose; Schub3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abgeschlagenheit/Müdigkeit
Kopfschmerzen
Erstverschlimmerung der Symptome
Muskelschmerzen
Stiernacken
über mehrere Tage andauerndes Lhermitte-Syndrom
Wassereinlagerung
schneller Anstieg des Körperfettanteils

Eingetragen am  als Datensatz 29442
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]