Wassereinlagerungen bei Sutent

Nebenwirkung Wassereinlagerungen bei Medikament Sutent

Insgesamt haben wir 43 Einträge zu Sutent. Bei 5% ist Wassereinlagerungen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Wassereinlagerungen bei Sutent.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1760
Durchschnittliches Gewicht in kg530
Durchschnittliches Alter in Jahren540
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,110,00

Sutent wurde von Patienten, die Wassereinlagerungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sutent wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Wassereinlagerungen auftrat, mit durchschnittlich 6,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Wassereinlagerungen bei Sutent:

 

Sutent für Nierenzellkarzinom mit Durchfall, Wassereinlagerungen

Ich nehme Sutent 50mg seit 2 Jahren, erst 4Wochen Einnahme-2 Wochen Pause. Seit 2 Monaten-2 Wo. Sutent, 1 Wo. Pause. Die schlimmsten Nebenw. sind bei mir die ständigen Durchfälle, vorallem nachts. Das Medikament, hält die Metastasen bisher erfolgreich auf, dafür zahle ich auch einen hohen Preis(Nebenwirkungen). Habe alle Nebenwirk. wie beschrieben, auch in der Pause klingen diese wenig ab. Da kommen noch Wassereinlagerungen im Gewebe- vorallem Gesicht und Extremitäten hinzu.

Sutent 50mg bei Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sutent 50mgNierenzellkarzinom14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Sutent 50mg seit 2 Jahren, erst 4Wochen Einnahme-2 Wochen Pause. Seit 2 Monaten-2 Wo. Sutent, 1 Wo. Pause. Die schlimmsten Nebenw. sind bei mir die ständigen Durchfälle, vorallem nachts. Das Medikament, hält die Metastasen bisher erfolgreich auf, dafür zahle ich auch einen hohen Preis(Nebenwirkungen). Habe alle Nebenwirk. wie beschrieben, auch in der Pause klingen diese wenig ab. Da kommen noch Wassereinlagerungen im Gewebe- vorallem Gesicht und Extremitäten hinzu.

Eingetragen am  als Datensatz 47238
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent 50mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom mit Lebermetastasen mit Übelkeit, Geschmacksveränderungen, Mundschleimhautentzündungen, Depressive Verstimmungen, Wassereinlagerungen, Mattigkeit, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Hautirritationen, Schilddrüsenstörungen

Im März 2010 mußte mir die linke Niere nebst Tumor entfernt werden, was sich als komplikationsarmer Eingriff erwies. In der Leber wurden Metastasen festgestellt, eine möglich Operation wurde verworfen, da die Metasten sich auf die gesamte Leber verteilt haben. Seit April 2010 nun Sutent 50 mg Einnahme im Rhythmus 28 Tage Einnahme - 14 Tage Ruhephase mit sich teilweise steigernden Nebenwirkungen von Übelkeit, Geschmacksveränderungen, Mundhöhlenentzündung, Hand-Fuß-Syndrom, depressive Stimmung, Wassereinlagerung i.d. Beinen/Füßen zu Beginn der Ruhephase. Mattigkeit, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Hautverfärbung und "graue" Haare mindern sich in der Ruhephase. Eine im dritten Zyklus erkannte Schilddrüsenüberfunktion ist im fünften Zyklus in eine Unterfunktion umgeschlagen.

Sutent bei Nierenzellkarzinom mit Lebermetastasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom mit Lebermetastasen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im März 2010 mußte mir die linke Niere nebst Tumor entfernt werden, was sich als komplikationsarmer Eingriff erwies. In der Leber wurden Metastasen festgestellt, eine möglich Operation wurde verworfen, da die Metasten sich auf die gesamte Leber verteilt haben.
Seit April 2010 nun Sutent 50 mg Einnahme im Rhythmus 28 Tage Einnahme - 14 Tage Ruhephase mit sich teilweise steigernden Nebenwirkungen von Übelkeit, Geschmacksveränderungen, Mundhöhlenentzündung, Hand-Fuß-Syndrom, depressive Stimmung, Wassereinlagerung i.d. Beinen/Füßen zu Beginn der Ruhephase.
Mattigkeit, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Hautverfärbung und "graue" Haare mindern sich in der Ruhephase.
Eine im dritten Zyklus erkannte Schilddrüsenüberfunktion ist im fünften Zyklus in eine Unterfunktion umgeschlagen.

Eingetragen am  als Datensatz 29077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]