Sutent

Das Medikament Sutent wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sutent wurde bisher von 38 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6.9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Sutent traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Durchfall (17/43)
40%
Müdigkeit (12/43)
28%
Geschmacksveränderung (8/43)
19%
Abgeschlagenheit (7/43)
16%
Appetitlosigkeit (7/43)
16%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 76 Nebenwirkungen bei Sutent

Wo kann man Sutent kaufen?

Sutent ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Sutent wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Nierenzellkarzinom66% (27 Bew.)
Metastasen24% (10 Bew.)
GIST (maligner Tumor)4% (2 Bew.)
Tumor4%
Abgeschlagenheit2% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Sutent Patienteninformation

Sutent enthält den Wirkstoff Sunitinib, einen Proteinkinase-Inhibitor. Es wird zur Behandlung von Krebserkrankungen eingesetzt, indem es die Wirkung einer bestimmten Gruppe von Eiweißstoffen, von denen man weiß, dass sie am Wachstum und der Ausbreitung von Krebszellen beteiligt sind, verhindert.
Sutent wird zur Behandlung von Erwachsenen mit den folgenden Krebsarten eingesetzt:
-...

Sutent Patienteninformation lesen

Wir haben 43 Patienten Berichte zu Sutent.

Prozentualer Anteil 32%68%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg7187
Durchschnittliches Alter in Jahren6665
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,2827,08

In Sutent kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Sunitinib

Sutent jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Sutent

alle Fragen zu Sutent

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Sutent für Nierenzellkarzinom & Lungenmetastasen mit keine Nebenwirkungen

Mir wurde die komplette Niere entfernt, dann hatte ich inoperable Lungenmetastasen. SUTENT 50 mg genommen im Abstand 14 Tabletten dann 7 Tage Pause. Nach über 2 Monaten wieder CT. Alle Lungenmetastasen sind weg! keine Tumorreste oder Krankheitszeichen mehr nachweisbar.

Sutent bei Nierenzellkarzinom & Lungenmetastasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom & Lungenmetastasen56 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde die komplette Niere entfernt, dann hatte ich inoperable Lungenmetastasen.
SUTENT 50 mg genommen im Abstand 14 Tabletten dann 7 Tage Pause.
Nach über 2 Monaten wieder CT. Alle Lungenmetastasen sind weg! keine Tumorreste oder Krankheitszeichen mehr nachweisbar.

Eingetragen am  als Datensatz 79245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für klarzellieges Nierenzellkarzinom, li. Niere entfernt, Metasstasen mit Blähungen, Durchfälle, Geschmacksveränderungen, Juckreiz, Schleimhautveränderungen, Knochenschmerzen, kalte Hände

Einnahme: 28 Tage,dann 14 Tage Pause.Sutent 50mg. ! x monatl. je nach Kreatininwert 3-4 mg Zometa Infusionslösung. Nebenwirkungen:Blähungen,Durchfälle,Geschmacksveränderungen,salzig und scharf gewürzt schmecken nicht mehr.Juckreiz an den Handgelenken und Schienbeinen,Schleimhautveränderung im...

Sutent bei klarzellieges Nierenzellkarzinom, li. Niere entfernt, Metasstasen; Zometa Infusion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sutentklarzellieges Nierenzellkarzinom, li. Niere entfernt, Metasstasen28 Tage
Zometa Infusion1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme: 28 Tage,dann 14 Tage Pause.Sutent 50mg. ! x monatl. je nach Kreatininwert 3-4 mg
Zometa Infusionslösung.
Nebenwirkungen:Blähungen,Durchfälle,Geschmacksveränderungen,salzig und scharf gewürzt schmecken nicht mehr.Juckreiz an den Handgelenken und Schienbeinen,Schleimhautveränderung im Mund und am
After,Knochenschmerzen,immer kalte Hände.Die Nebenwirkungen kommen schleichend,etwa nach 10-12
Tagen und klingen alle nach 5-6 Tagen nach Beginn der Pause wieder ab.Die Medikamente wirken gut bei
mir und meine Metastasen sind kleiner geworden bzw.zur Zeit nicht mehr nachweisbar.
Ich nehme die Nebenwirkungen in Kauf angesichts der Erfolge bei der Therapie.Ich werde sogar im
Frühjahr `11 meine Arbeit als Uhrmacher wieder aufnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 31126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Zometa Infusion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib, Zoledronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierencell-Carcinom, multiple metastasen mit Schmerzen, Geschmacksveränderung, Blutdruckanstieg, Durchfall, Blutbildveränderung

Nehme Sutent seit einem Jahr.Beginn mit 50 mg,wegen starker Nebenwirkungen ( siehe später )nach 20 Tagen abgesetzt.Nach 2 Wochen Pause Reduzierung 37,5 mg.Danach Kontrolle mit guter Rückbildung der Metastasen.Danach 2 weitere Cyclen mit 37,5 mg.Kontrolle:gemischter Befund.Dann durchgehende...

Sutent bei Nierencell-Carcinom, multiple metastasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierencell-Carcinom, multiple metastasen12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Sutent seit einem Jahr.Beginn mit 50 mg,wegen starker Nebenwirkungen ( siehe später )nach 20 Tagen abgesetzt.Nach 2 Wochen Pause Reduzierung 37,5 mg.Danach Kontrolle mit guter Rückbildung der Metastasen.Danach 2 weitere Cyclen mit 37,5 mg.Kontrolle:gemischter Befund.Dann durchgehende Einnahme von 25 mg.Befundverschlechterung,darauf wieder Erhöhung auf 50 mg.Kontrollbefund (MRT)wieder Rückbildung der Metastasen.
Nebenwirkungen:Hand-Fuss-Syndrom; starke Schmerzen und Druckstellen an den Füssen.
Zungenschmerzen,Geschmacksstörungen,Blutdruckerhöhung,Durchfälle,mäßige Blutbildveränderungen.
Gegen das Zungenbrennen/Schmerzen helfen tiefgefrorene,frische Ananasstücke,langsam im Mund zergehen lassen,sehr gut.
Gegen die zum Teil unerträglichen Fussschmerzen hilft Voltaren 50 mg hervorragend,
aber Achtung Magen und Blutbild!Salben:Fortecortril,Nivea,Salbe aus der Münchener Urologie.
Wer hat noch andere Empfehlungen???

Eingetragen am  als Datensatz 16582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent 50mg für Nierenkarzinom mit Mundtrockenheit, Geschmacksveränderung, Zungenbrennen, Gelbsucht

Ich nehme seit 6 Monaten Sutent, jeweils im 28 Tage Zyklus mit nachfolgender 2 wöchiger Pause. Folgende Nebenwirkungen sind bei mir aufgetreten: Trockene Mundschleimhaut, Teilweiser Verlust des Geschmackssinnes, Sog. Zungenbrennen; extrem hohe Empfindlichkeit gegen warme Speisen und Getränke....

Sutent 50mg bei Nierenkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sutent 50mgNierenkarzinom6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 6 Monaten Sutent, jeweils im 28 Tage Zyklus mit nachfolgender 2 wöchiger Pause. Folgende Nebenwirkungen sind bei mir aufgetreten:
Trockene Mundschleimhaut, Teilweiser Verlust des Geschmackssinnes, Sog. Zungenbrennen; extrem hohe Empfindlichkeit gegen warme Speisen und Getränke. Ausserdem eine schmerzhafte Schwiele am Fussballen die chirurgisch nicht entfernt werden kann. Ab und zu leichte gelbliche Hautverfärbung.
Alle diese Nebenwirkungen verschwinden nach 2-3 Tagen nach Absetzen von Sutent(28 Tage Zyklusende) Bei Wiedereinnahme nach der 2 wöchigen Pause treten die aufgeführten Nebenwirkungen nach ca. 1 Woche mehr oder weniger stark wieder auf.

Da dieses Medikament zumindest bei mir die erwünschte Wirkung, also Metastasenbildung im Bauchraum (Abdomen) bisher gestoppt hat nehme ich die Nebenwirkungen gerne in Kauf.

Eingetragen am  als Datensatz 6440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom, Metastasenbildung auf den Lugnenflügeln mit Durchfall, Verstopfung, Frieren, Gewichtsabnahme, Verwirrtheit, Denkstörungen, Depressivität, Ödeme

DURCHFALL, Verstopfungen, ständiges Frieren, starke Gewichtsabnahme, offene Stellen in Mundhöhle und auf den Lippen, Verwirrtheit, Denkstörungen, depressive phasen, angeschwollene Beine. Ich empfehle das Medikament. Nach einer entfernten Niere aufgrund eines Tumores vor 3 Jahren sind vor einem...

Sutent bei Nierenzellkarzinom, Metastasenbildung auf den Lugnenflügeln

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom, Metastasenbildung auf den Lugnenflügeln7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

DURCHFALL, Verstopfungen, ständiges Frieren, starke Gewichtsabnahme, offene Stellen in Mundhöhle und auf den Lippen, Verwirrtheit, Denkstörungen, depressive phasen, angeschwollene Beine. Ich empfehle das Medikament. Nach einer entfernten Niere aufgrund eines Tumores vor 3 Jahren sind vor einem Jahr Metastasen auf beiden Lungenflügeln aufgetreten. Inzwischen nehme ich das Medikament seit ca. 7 Monaten, nach zweimonatiger Einnahme gänzliche Rückbildung der Metastasen (was für eine erfreuliche Nachricht für Patientin und Familie!!!). Aufgrund der Nebenwirkungen und Wunsch der Familie wurde nun der Einnahmezyklus abgeändert, 3 Wochen Sutent, 3 Wochen Pause. Wir erhoffen uns dadurch längere nebenwirkungsfreie Phasen.

Eingetragen am  als Datensatz 23035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom, Lungenmetastasen mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Geschmacksveränderung, Fieber, Depressionen, Hautveränderungen

- Kopfschmerzen - Gliederschmerzen - Geschmackssinn reduziert - Hohes Fieber (40 Gr.), nach Antibiotikagabe zurückgegangen. - Depressionen - Verfärbung der Haut in den ersten 14 Tagen, Haut wurde gelblich. In der Medikamentenpause wurden die Beschwerden besser.

Sutent bei Nierenzellkarzinom, Lungenmetastasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom, Lungenmetastasen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Kopfschmerzen
- Gliederschmerzen
- Geschmackssinn reduziert
- Hohes Fieber (40 Gr.), nach Antibiotikagabe zurückgegangen.
- Depressionen
- Verfärbung der Haut in den ersten 14 Tagen, Haut wurde gelblich.
In der Medikamentenpause wurden die Beschwerden besser.

Eingetragen am  als Datensatz 3982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom mit Müdigkeit, Durchfall, Blähungen, Schleimhautentzündung, Geschmacksveränderung

Am 13.5.2014 wurde bei mir mehr oder weniger zufällig Nierenkrebs entdeckt, da ich mit Schmerzen im rechten Bein zum Artzt ging. Die Schmerzen kamen von einer Metastase des Nierenkrebses. Die Niere wurde 15 Tage später entfernt und eine Woche später konnte ich das Krankenhaus schon wieder...

Sutent bei Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 13.5.2014 wurde bei mir mehr oder weniger zufällig Nierenkrebs entdeckt, da ich mit Schmerzen im rechten Bein zum Artzt ging. Die Schmerzen kamen von einer Metastase des Nierenkrebses. Die Niere wurde 15 Tage später entfernt und eine Woche später konnte ich das Krankenhaus schon wieder verlassen.
Aber dann ging es eigentlich erst richtig los, die Metastase musste bekämft werden. Anfangs kam Bestrahlung oder OP nicht in Frage, da die Metastase zu groß war. Der Chirurg meinte, er müsste mir in diesem Stadium das halbe Becken und die Blase wegnehmen. Also machte ich die Chemo mit Sutent (50), um die Metastase zu verkleinern. Am ersten Tag hatte ich abends starken Druck auf der Brust und wurde grün-grau im Gesicht, auch das Atmen fiel mir schwer. Am nächsten Tag war es aber wieder vorbei. Dann bekam ich Durchfall, musste ständig pupsen und war immer wieder müde. Nach ca. 14Tagen bekam ich Entzündungen an Händen und Füßen, die sehr weh taten und die Bewegungsfähigkeit einschränkten. Auch die Schleimhäute entzündeten sich gegen Ende alle. Das Essen schmeckte nicht mehr so gut wie sonst und es erschein alles unheimlich scharf.
In der folgenden Pause verschwanden die Nebenwikungen nach 2-3 Tagen. Das CT zeigte, das sich die Metastase um ca. 1/4 verkleinert hatte.
Weil das Medikament so gut ansprach wurde noch ein Zyklus nachgeschoben. Die Nebenwirkungen waren ähnlich. Anstelle vom Pupsen musste ich diesmal rülpsen und die Entzündugen an Händen und Füßen kamen etwas eher und heftiger. Das CT zeigte, das sich die Metastase wieder um ca. 1/4 zur Ursprungsgröße bzw. 1/3 zum letzten Mal verkleinert hatte. Also nur noch halb so groß wie am Anfang (ca. 40ccm)!
Jetzt kann lt. Chirurg operiert werden. Es wird aber noch in der Tumorkonferenz besprochen, ob als nächstes noch einmal ein Zyklus kommt oder die OP.

Eingetragen am  als Datensatz 64508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom mit Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Schleimhautentzündung, Durchfall, Nasenbluten

Gegen das Nasenbluten, Probleme mit schmerzenden Händen und Füßen(rissige Hornhaut), Gliederschmerzen und Entzündungen der Schleimhäute sowie dem angestiegenen Blutdruck hat uns das tägliche trinken von 1 ltr. Tee extrem geholfen, die Pflanze heißt "Jiaogulan". Es gibt zu dieser Pflanze sogar...

Sutent bei Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen das Nasenbluten, Probleme mit schmerzenden Händen und Füßen(rissige Hornhaut), Gliederschmerzen und Entzündungen der Schleimhäute sowie dem angestiegenen Blutdruck hat uns das tägliche trinken von 1 ltr. Tee extrem geholfen, die Pflanze heißt "Jiaogulan". Es gibt zu dieser Pflanze sogar Studien von anerkannten Medizinern. Schaut mal auf die Internetseite von Jens Rusch und informiert Euch selbst über Jiaogulan.
Mein Ehemann ist vor 4 Jahren operiert worden, Nierenzellkarzenom linke Niere und Tumor 2,5 Kilogramm schwer. Es folgten weitere OP`s an diversen Lymphknoten und weiterhin die Einnahme von Sutent 37,5 mg über 4 Wochen und 2 Wochen Pause und das bis auf unbestimmte Zeit.
Aber wir haben die Nebenwirkungen ganz gut im Griff und lassen uns nicht unterkriegen !

Eingetragen am  als Datensatz 59085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Knochenmetastasen, metastasiertes Nierenzellkarzinom mit Übelkeit, Erbrechen, Knochenschmerzen, Verstopfung, Blutbildveränderung

Bei Sutent im ersten Zyklus teils heftige Übelkeit mit Erbrechen, heftige Verstopfung und Knochenschmerzen. Zwei Wochen allerdings auch ganz ok. Die 14tägige Pause leider mit heftiger Übelkeit (Halbwertszeit des Medikamentes!), und Rippenfellentzündung. Jetzt zu Beginn des zweiten Zyklus rapider...

Sutent bei Knochenmetastasen, metastasiertes Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentKnochenmetastasen, metastasiertes Nierenzellkarzinom4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Sutent im ersten Zyklus teils heftige Übelkeit mit Erbrechen, heftige Verstopfung und Knochenschmerzen. Zwei Wochen allerdings auch ganz ok. Die 14tägige Pause leider mit heftiger Übelkeit (Halbwertszeit des Medikamentes!), und Rippenfellentzündung. Jetzt zu Beginn des zweiten Zyklus rapider Abfall des hb-Wertes auf 9,5 (Niere ist raus operiert), Epo gespritzt bekommen.

Bisphosphonate bisher ohne Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 7033
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Knochenmetastasen, Nierencellcarcinom mit Schleimhauttrockenheit, Müdigkeit, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Geschmacksveränderung

Schleimhautreizungen, Schleimhauttrockenheit, Geschmacksstörung, Müdigkeit, Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit

Sutent bei Knochenmetastasen, Nierencellcarcinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentKnochenmetastasen, Nierencellcarcinom28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schleimhautreizungen, Schleimhauttrockenheit, Geschmacksstörung, Müdigkeit,
Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 6878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Tumor mit Verstopfung, Geschmacksverlust, Schlafstörungen, Lymphknotenschwellung

Verstopfung, geschmacksverlust, geschwollene Lymphdrüsen, Schlafstörungen

Sutent bei Tumor

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentTumor19 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfung, geschmacksverlust, geschwollene Lymphdrüsen, Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 6461
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom mit Schwindel, Durchfall, Kopfschmerzen, Verlust des Geschmackssinns, Gedächtnislücken, Koliken

Anwendung bei Metastierendes Nierenzellkarzinom in Lunge/Knochen/Lymphknoten/Gehirn Vergesslichkeit Erbrechen Schwindel Durchfall Kolliken Kopfschmerzen Gedächnislücken Geschmacklosigkeit etc

Sutent bei Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Metastierendes Nierenzellkarzinom in Lunge/Knochen/Lymphknoten/Gehirn

Vergesslichkeit Erbrechen Schwindel Durchfall Kolliken
Kopfschmerzen Gedächnislücken Geschmacklosigkeit etc

Eingetragen am  als Datensatz 1658
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom, Metastasen mit Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Durchfall, Gewichtsverlust, Juckreiz, Gelbsucht, Geschmacksveränderung

Abgeschlagenheit, Geschmackverlust für salzige Speisen, Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall, gelbe Hautverfärbung am ganzen Körper, Juckreiz an den Händen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust. Das Medikament wird erst seit 14 Tagen eingenommen, daher ist eine Wirksamkeit noch nicht...

Sutent bei Nierenzellkarzinom, Metastasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom, Metastasen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abgeschlagenheit, Geschmackverlust für salzige Speisen, Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall, gelbe Hautverfärbung am ganzen Körper, Juckreiz an den Händen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust.
Das Medikament wird erst seit 14 Tagen eingenommen, daher ist eine Wirksamkeit noch nicht nachprüfbar und eine Empfehlung kann nicht beurteilt werden.

Eingetragen am  als Datensatz 12090
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1927 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Tumor mit Durchfall

Nach jedem Essen Durchfall

Sutent bei Tumor

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentTumor30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach jedem Essen Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 2591
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Metastasen mit Gliederschmerzen, Knochenschmerzen, Durchfall, Müdigkeit, Bläschen, Druckgefühl im Kopf

Ich habe am 15.08.2011 erfahren, dass mein Nierentumor (7,5cm), der damals mit meiner rechten Niere entfernt wurde, jetzt nach 8 Jahren gestreut hat. Man hat bei mir Metastasen im Zwölffingerdarm und in der Schädelkalupe gefunden. Durch die Streuung haben meine Ärzte eine OP verneint und...

Sutent bei Metastasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentMetastasen9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe am 15.08.2011 erfahren, dass mein Nierentumor (7,5cm), der damals mit meiner rechten Niere entfernt wurde, jetzt nach 8 Jahren gestreut hat. Man hat bei mir Metastasen im Zwölffingerdarm und in der Schädelkalupe gefunden. Durch die Streuung haben meine Ärzte eine OP verneint und stattdessen eine Chemo mit Sutent (50mg) und Pamidronat (60mg) begonnen - 1.Zyklus ab dem 30.08.2011. Die ersten 2 Tage waren sehr schlimm, ich hatte sehr starke Glieder-/Knochenschmerzen, 38°Fieber und Durchfall. Ab dem 3. Tag ließen die Schmerzen nach und ich fühle mich seitdem besser. Nebenwirkungen in dieser Zeit sind: Müdigkeit, kl. Bläschen an den Händen, leichter Durchfall, Druckgefühl im Kopf.
Sollten hier andere mit ähnlicher Diagnose ein, bitte kurze Info, was noch so alles auf mich zukommt und was IHR von dieser Behandlung haltet.

Eingetragen am  als Datensatz 37417
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom

Erst Einnahme im 4 Wochen Rhythmus nach dem 2 Zyklus Umstellung auf 2 Wochen mit 50 mg. Nebenwirkungen Recht verschiedenen von Durchfall , Schleimhautentzündung und Müdigkeit und Bluthochdruck trat alles auf aber nicht bei jeder Einnahme gleich stark. Nur die Druckschmerzen an Händen und Füßen...

Sutent bei Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erst Einnahme im 4 Wochen Rhythmus nach dem 2 Zyklus Umstellung auf 2 Wochen mit 50 mg. Nebenwirkungen Recht verschiedenen von Durchfall , Schleimhautentzündung und Müdigkeit und Bluthochdruck trat alles auf aber nicht bei jeder Einnahme gleich stark. Nur die Druckschmerzen an Händen und Füßen blieben immer und waren meist auch in der zweiten Woche Recht stark.Blutwerte sind auch nach 1,5 Jahren der Einnahme noch in Ordnung.

Eingetragen am  als Datensatz 94337
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):196 Eingetragen durch
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom

Durchfall frieren fatigue blutdruch schulterschmerzen

Sutent bei Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom2013 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall frieren fatigue blutdruch schulterschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 92688
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom

Durchfall Kopfschmerzen Gliederschmerzen

Sutent bei Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall
Kopfschmerzen
Gliederschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 87377
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom, Lungenmethastasen mit Magenschmerzen, Geschmacksverlust, Appetitverlust, Durchfall, kalte Hände und Füße

Magenschmerzen,empfindliche Zunge,Geschmacks-und Appetitverlust,Müdigkeit,kate Hände und Füsse,Durchfall,

Sutent bei Nierenzellkarzinom, Lungenmethastasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom, Lungenmethastasen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenschmerzen,empfindliche Zunge,Geschmacks-und Appetitverlust,Müdigkeit,kate Hände und Füsse,Durchfall,

Eingetragen am  als Datensatz 80344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierzellkarzinom mit Lungenmetastasen mit keine Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen sind alle irgendwie erträglich, bis auf die Verschlechterung der Werte meiner verbliebenen Niere. Alles in Allem setze ich große Hoffnung in das Medikament.

Sutent bei Nierzellkarzinom mit Lungenmetastasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierzellkarzinom mit Lungenmetastasen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen sind alle irgendwie erträglich, bis auf die Verschlechterung der Werte meiner verbliebenen Niere. Alles in Allem setze ich große Hoffnung in das Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 77100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenkrebs mit Bluthochdruck, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Magenkrämpfe, Hautausschlag, Rückenschmerzen, Kreislaufbeschwerden

Bluthochdruck,Schleimhäute,Müdigkeit,Abgeschlagenheit,Magenkrämpfe,Hautausschlag,Rückenschmerzen,Schlaflosigkeit,Tränen,allgemeine Kälte,Hautjucken,Brennen in der Speiseröhre,Kreislaufbeschwerden, Ansonsten ist die Wirkung gut.Nach jedem Ct sind sowohl die Lymphknoten als auch die Metastasen in...

Sutent bei Nierenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenkrebs400 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bluthochdruck,Schleimhäute,Müdigkeit,Abgeschlagenheit,Magenkrämpfe,Hautausschlag,Rückenschmerzen,Schlaflosigkeit,Tränen,allgemeine Kälte,Hautjucken,Brennen in der Speiseröhre,Kreislaufbeschwerden,
Ansonsten ist die Wirkung gut.Nach jedem Ct sind sowohl die Lymphknoten als auch die Metastasen in der Lunge geschrumpft.

Eingetragen am  als Datensatz 71985
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Lebermetastasiertem Nierenzellkarzinom mit Durchfall, Hand-Fuß-Syndrom, Übelkeit, Müdigkeit, Geschmacksstörung

Nebenwirkung: Durchfall und teils auch mal Verstopfungen Hand - Fuß - Syndrom Geschmacksstörungen Übelkeit Müdigkeit

Sutent bei Lebermetastasiertem Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentLebermetastasiertem Nierenzellkarzinom28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung:
Durchfall und teils auch mal Verstopfungen
Hand - Fuß - Syndrom
Geschmacksstörungen
Übelkeit
Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 65275
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Metastasiertes Nierenzellcarcinom mit Müdigkeit, Bluthochdruck

Da ich vor Beginn der Einnahme schon Colibiogen fuer die Schleimhaeute genommen habe, habe ich keine Probleme mit Durchfall oder aehnlichem. Ein bissl Hand Fuss Syndrom, aber ertraeglich. Allerdings nehme ich Sutent im Rhythmus 2:1

Sutent bei Metastasiertes Nierenzellcarcinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentMetastasiertes Nierenzellcarcinom4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich vor Beginn der Einnahme schon Colibiogen fuer die Schleimhaeute genommen habe, habe ich keine Probleme mit Durchfall oder aehnlichem.
Ein bissl Hand Fuss Syndrom, aber ertraeglich. Allerdings nehme ich Sutent im Rhythmus 2:1

Eingetragen am  als Datensatz 63012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für GIST (maligner Tumor) mit Durchfall, Kältegefühl, Hautausschlag, Abgeschlagenheit, Müdigkeit

ich nehme das Medikament ein, um die neubildung weiterer tumore zu verhindern,ich kann und muss mit den nebenwirkungen leben (wir versuchenes jeden tag neu). dazu immer wieder durchfall , frieren, Ausschlag, Kraftlosigkeit, müdigkeit u.n.m aber bis jetzt denke ich was sölls es gibt...

Sutent bei GIST (maligner Tumor)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentGIST (maligner Tumor)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme das Medikament ein, um die neubildung weiterer tumore zu verhindern,ich kann und muss mit den nebenwirkungen leben (wir versuchenes jeden tag neu). dazu immer wieder durchfall , frieren, Ausschlag, Kraftlosigkeit, müdigkeit u.n.m aber bis jetzt denke ich was sölls es gibt schlimmeres!denn mein humor ist meine stärke! zusammen mit meiner familie meine beste medizin!

Eingetragen am  als Datensatz 59076
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für metastasierter GIST mit Bluthochdruck

Bluthochdruck (170/110)

Sutent bei metastasierter GIST

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sutentmetastasierter GIST9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bluthochdruck (170/110)

Eingetragen am  als Datensatz 56720
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für nierenzelkatzinom mit Müdigkeit, Leberwerterhöhung

hallo, mir wurde letztes jahr im juni die linke niere entfernt ,nierenzellkatzinom ,habe gehofft das er nicht gestreut hat. lungen-ct wurde auch gemacht waren drei punkte zu sehen ,sie wußten aber nicht, ob er gestreut hat oder ob es eine verwucherung sei .2 kontrolle im januar er hat gestreut :...

Sutent bei nierenzelkatzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sutentnierenzelkatzinom2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo, mir wurde letztes jahr im juni die linke niere entfernt ,nierenzellkatzinom ,habe gehofft das er nicht gestreut hat. lungen-ct wurde auch gemacht waren drei punkte zu sehen ,sie wußten aber nicht, ob er gestreut hat oder ob es eine verwucherung sei .2 kontrolle im januar er hat gestreut : leber, lunge und nebenniere 5mm .seit 24 .1.2013 nehme ich sutent. außer der müdigkeit und geschmacksn.vertrage ich sie gut .2wochen pause .blutergebnis leberwerte sind auf das dreifache gestiegen. ist das normal in der pause ?hoffe nur das ich noch lange leben darf und das sie angreifen die sutent wer nimmt sie schon lange ? lg manuela f.

Eingetragen am  als Datensatz 52199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59.
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent 50mg für Metastasen in den Lymphdrüsen zwischen den Lungenflügeln mit Durchfall, Geschmacksveränderung, Schleimhautentzündung, Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit, Kraftlosigkeit

ICH fand die Nebenwirkungen eher "mittelschwer".... es sind Dinge die zwar lästig sind, aber mit denen kann ich Leben... - Durchfall - Geschmacksverlust - schmerzende Hände und Füsse - entzündete Schleimhäute (vor allem im Mund) - Abgeschlagenheit - Appetitlosigkeit - Kraftlosigkeit

Sutent 50mg bei Metastasen in den Lymphdrüsen zwischen den Lungenflügeln

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sutent 50mgMetastasen in den Lymphdrüsen zwischen den Lungenflügeln18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ICH fand die Nebenwirkungen eher "mittelschwer".... es sind Dinge die zwar lästig sind, aber mit denen kann ich Leben...
- Durchfall
- Geschmacksverlust
- schmerzende Hände und Füsse
- entzündete Schleimhäute (vor allem im Mund)
- Abgeschlagenheit
- Appetitlosigkeit
- Kraftlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 51231
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent 50mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Nierenzellkarzinom mit Krampfanfall

Nach 16 Tagen Einahme trat hartnäckiges Fieber auf. Ehestens verdachtsweise wurde mit Antibiotika behandelt. Im zweiten Sutent-Durchgang trat lediglich erhöhter Blutdruck auf, der sich mit Lisinopril behandeln ließ. Zwei Tage vor dem Ende der 4 Wochen trat nach Einwirkung von...

Sutent bei Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentNierenzellkarzinom6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 16 Tagen Einahme trat hartnäckiges Fieber auf. Ehestens verdachtsweise wurde mit Antibiotika behandelt.
Im zweiten Sutent-Durchgang trat lediglich erhöhter Blutdruck auf, der sich mit Lisinopril behandeln ließ. Zwei Tage vor dem Ende der 4 Wochen trat nach Einwirkung von Supermarkt-Beleuchtung, eingeleitet durch Störungen der visuellen Orientierung ein Krampfanfall ein. Nach ca. 1 Stunde kehrte das Bewusstsein wieder, ohne weitere Beeinträchtigungen.
CT und MRT des Kopfes und EEG mit Schlafentzug brachten keine Hinweise auf organische Ursachen.

Eingetragen am  als Datensatz 50506
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent für Metastasen in der Schädelkalupe und im 12 Fingerdarm mit Bluthochdruck, Hautrötungen, Magenschmerzen, Schleimhautreizung

Ich nehme seit 08/2011 Sutent ein. Mein Metastasen sind rückläufig und die Nebenwirkungen (Brennen im Mundraum, Schmerzen in den Fußballen, Risse in der Darmschleinhaut, hoher Blutdruck, Hautrötungen und Schmerzen im Bauchraum) lassen sich durch die Einnahme von Medikamenten ertragen. Ich kann...

Sutent bei Metastasen in der Schädelkalupe und im 12 Fingerdarm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SutentMetastasen in der Schädelkalupe und im 12 Fingerdarm13 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 08/2011 Sutent ein. Mein Metastasen sind rückläufig und die Nebenwirkungen (Brennen im Mundraum, Schmerzen in den Fußballen, Risse in der Darmschleinhaut, hoher Blutdruck, Hautrötungen und Schmerzen im Bauchraum) lassen sich durch die Einnahme von Medikamenten ertragen. Ich kann nur jedem empfehlen, sich bei mehreren Ärzten über das Medikament Sutent zu informieren. Es gibt immer wieder neue Erkenntnisse. Wichtig ist, dass Ihr bei jedem neuen Medikament hinterfragt, wie die Wirkung von Sutent beeinflußt wird. Ich z. Beisp. habe immer vor der Einnahme von Sutent einen Äureblocker eingenommen, der wie jetzt festgestellt wurde, den Wirkungsgrad von Sutent reduziert. Ich habe dies jetzt geändert. Also lieber 1000 Fragen zuviel, als eine zu wenig stellen. Gute Ärzte haben hierfür immer ein offenes Ohr.
Also Kopf hoch und weiterleben.
P. S. Sport, der für Euch umsetzbar ist, kann auch auf jeden >Fall< zur Genesung bzw. besseren Befindlichkeit beitragen.

Eingetragen am  als Datensatz 47531
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sutent 50mg für Nierenzellkarzinom mit Durchfall, Wassereinlagerungen

Ich nehme Sutent 50mg seit 2 Jahren, erst 4Wochen Einnahme-2 Wochen Pause. Seit 2 Monaten-2 Wo. Sutent, 1 Wo. Pause. Die schlimmsten Nebenw. sind bei mir die ständigen Durchfälle, vorallem nachts. Das Medikament, hält die Metastasen bisher erfolgreich auf, dafür zahle ich auch einen hohen...

Sutent 50mg bei Nierenzellkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sutent 50mgNierenzellkarzinom14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Sutent 50mg seit 2 Jahren, erst 4Wochen Einnahme-2 Wochen Pause. Seit 2 Monaten-2 Wo. Sutent, 1 Wo. Pause. Die schlimmsten Nebenw. sind bei mir die ständigen Durchfälle, vorallem nachts. Das Medikament, hält die Metastasen bisher erfolgreich auf, dafür zahle ich auch einen hohen Preis(Nebenwirkungen). Habe alle Nebenwirk. wie beschrieben, auch in der Pause klingen diese wenig ab. Da kommen noch Wassereinlagerungen im Gewebe- vorallem Gesicht und Extremitäten hinzu.

Eingetragen am  als Datensatz 47238
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sutent 50mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sunitinib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
30 mehr Nebenwirkungen mit Sutent

Sutent wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Beloc-Zok, Zometa Infusion

Sutent Patienteninformationen

Was ist Sutent und wofür wird es angewendet?
Sutent enthält den Wirkstoff Sunitinib, einen Proteinkinase-Inhibitor. Es wird zur Behandlung von Krebserkrankungen eingesetzt, indem es die Wirkung einer bestimmten Gruppe von Eiweißstoffen, von denen man weiß, dass sie am Wachstum und der Ausbreitung von Krebszellen beteiligt sind, verhindert.
Sutent wird zur Behandlung von Erwachsenen mit den folgenden Krebsarten eingesetzt:
- Gastrointestinale Stromatumoren (GIST), einer Form von Magen-Darm-Krebs, wenn Imatinib (ein anderes Krebsmittel) nicht mehr wirkt oder Sie es nicht einnehmen können
- Metastasierte Nierenzellkarzinome (mRCC), eine Form von Nierenkrebs, der sich auf andere Körperregionen ausgebreitet hat
- Pankreatische neuroendokrine Tumoren (pNET), ein Krebs der hormonausscheidenden Zellen der Bauchspeicheldrüse, mit Krankheitsprogression oder wenn er nicht operativ entfernt werden kanenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Fragen haben, wie Sutent wirkt oder warum Ihnen dieses Arzneimittel verordnet wurde.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Sutent beachten?

Sutent darf nicht eingenommen werden:
- wenn Sie allergisch gegen Sunitinib oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Sutent einnehmen, wenn Sie:
- hohen Blutdruck haben.Sutent kann den Blutdruck erhöhen. Während der Behandlung mit Sutent wird Ihr Arzt möglicherweise Ihren Blutdruck kontrollieren und Sie können gegebenenfalls mit Arzneimitteln zur Blutdrucksenkung behandelt werden.
- Erkrankungen des Bluts, Blutungen oder blaue Flecke haben oder hatten.Die Behandlung mit Sutent kann die Blutungsgefahr erhöhen oder die Anzahl bestimmter Blutzellen verändern, was wiederum zu Anämie führen oder die Blutgerinnung beeinflussen kann. Wenn Sie Warfarin oder Acenocoumarol nehmen (Arzneimittel, die das Blut zur Vermeidung von Blutgerinnseln verdünnen), kann die Blutungsgefahr erhöht sein. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn bei Ihnen während der Behandlung mit Sutent Blutungen jeglicher Art auftreten.
- Herzprobleme haben.Sutent kann Herzprobleme auslösen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie sich sehr müde fühlen, kurzatmig sind oder wenn Sie geschwollene Füße oder Knöchel haben.
- ungewöhnliche Herzrhythmusstörungen haben.Sutent kann Herzrhythmusstörungen auslösen. Während Ihrer Behandlung mit Sutent kann Ihr Arzt möglicherweise ein Elektrokardiogramm erstellen, um diese Symptome abzuklären. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie sich, während Sie Sutent nehmen, benommen fühlen, ohnmächtig werden oder einen ungewöhnlichen Herzschlag bemerken.
- kürzlich Probleme mit Blutgerinnseln in Ihren Venen und/ oder Arterien (bestimmte Blutgefäße) hatten, einschließlich Schlaganfall, Herzinfarkt, Embolie oder Thrombose.
Informieren Sie umgehend Ihren Arzt beim Auftreten von Beschwerden wie z. B. Schmerzen oder Druckgefühl im Brustbereich, Schmerzen in Ihren Armen, dem Rücken, dem Nacken oder im Kiefer, Kurzatmigkeit, Taubheits- oder Schwächegefühl in 1 Körperhälfte, Sprachstörungen, Kopfschmerzen oder Benommenheit, während Sie mit Sutent behandelt werden.
- wenn Sie ein Aneurysma(Erweiterung und Schwächung einer Blutgefäßwand) oder einen Einriss in einer Blutgefäßwand haben oder hatten.
- eine als thrombotische Mikroangiopathie (TMA) bekannte Schädigung der kleinsten Blutgefäße haben oder hatten.Informieren Sie Ihren Arzt, wenn bei Ihnen Fieber, Ermüdung, Müdigkeit, blaue Flecken, Blutungen, Schwellungen, Verwirrtheit, Sehverlust oder Krampfanfälle auftreten.
- Probleme mit der Schilddrüse haben.Sutent kann Schilddrüsenprobleme verursachen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie während der Einnahme von Sutent schneller ermüden,
Ihnen im Allgemeinen kälter ist als anderen Personen oder wenn Ihre Stimme tiefer wird. Ihre Schilddrüsenfunktion sollte kontrolliert werden, bevor Sie Sutent einnehmen, und während der Einnahme regelmäßig überprüft werden. Wenn Ihre Schilddrüse zu wenig Schilddrüsenhormone produziert, können Sie möglicherweise eine Schilddrüsenhormonersatztherapie erhalten.
- Störungen der Bauchspeicheldrüse oder der Gallenblase haben oder hatten.Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn eine der folgenden Beschwerden bei Ihnen auftritt: Schmerzen im Magenbereich (Oberbauch), Übelkeit, Erbrechen oder Fieber. Diese können durch eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder Gallenblase verursacht worden sein.
- Leberprobleme haben oder hatten.Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn während der Behandlung mit Sutent einer der folgenden Hinweise auf Leberprobleme bei Ihnen auftritt: Hautjucken, Gelbfärbung der Augen oder der Haut, dunkel gefärbter Urin und Schmerzen oder Beschwerden im rechten oberen Magenbereich. Ihr Arzt sollte Bluttests zur Bestimmung Ihrer Leberfunktion vor und während der Behandlung mit Sutent durchführen sowie jeweils bei medizinischem Bedarf.
- Nierenprobleme haben oder hatten.Ihr Arzt wird Ihre Nierenfunktion kontrollieren.
- demnächst operiert werden oder vor Kurzem operiert wurden.Sutent kann die Wundheilung beeinflussen. Wenn bei Ihnen eine Operation ansteht, wird Sutent üblicherweise bei Ihnen abgesetzt werden. Ihr Arzt entscheidet dann, wann Sutent wieder angewendet werden kann.
- Bevor Sie eine Behandlung mit Sutent beginnen, kann man Sie zu einer Abklärung Ihres Zahnstatus schicken.
- Informieren Sie umgehend Ihren Arzt und Zahnarzt, wenn Sie Schmerzen im Mund, der Zähne und/ oder im Kiefer, Schwellungen oder wunde Stellen im Mund, ein Taubheits- oder Schweregefühl im Kiefer oder einen lockeren Zahn haben oder hatten.
- Wenn Sie sich einer invasiven zahnärztlichen Behandlung oder einem zahnärztlichen chirurgischen Eingriff unterziehen müssen, informieren Sie Ihren Zahnarzt, dass Sie mit Sutent behandelt werden. Dies ist besonders dann wichtig, wenn Sie gleichzeitig Bisphosphonate intravenös erhalten oder erhalten haben. Bisphosphonate sind Arzneimittel zur Vermeidung von Komplikationen an den Knochen und können Ihnen wegen anderer Erkrankungen verabreicht worden sein.
- Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes haben oder hatten.Während Sie dieses Arzneimittel erhalten, kann ein „Pyoderma gangraenosum“ (schmerzhafteautgeschwür) oder eine „nekrotisierende Fasziitis“ (sich schnell ausbreitende Infektion der Haut/ Weichteile, die lebensbedrohlich sein kann) auftreten. Setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung, wenn sich Anzeichen einer Infektion im Bereich einer Hautverletzung zeigen, einschließlich Fieber, Schmerzen, Rötung, Schwellung oder Austreten von Eiter oder Blut. Dieses Ereignis ist generell reversibel nach Absetzen von Sunitinib.
Schwere Hautausschläge (Stevens-Johnson-Syndrom, toxisch-epidermale Nekrolyse, Erythema multiforme) wurden während der Anwendung von Sunitinib berichtet. Zu Beginn treten diese als rötliche, zielscheibenartige Punkte oder als kreisrunde Flecken, oft mit mittiger Blasenbildung auf dem Körper auf. Der Ausschlag kann mit sich ausbreitender Blasenbildung oder einem Abpellen der Haut fortschreiten und kann lebensbedrohlich sein. Wenn Sie einen Hautauschlag oder derartige Hautsymptome entwickeln, müssen Sie umgehend Rat bei Ihrerzt einholen.
- an Krämpfen leiden oder gelitten haben.Informieren Sie Ihren Arzt so schnell wie möglich, wenn Sie Bluthochdruck, Kopfschmerzen oder einen Sehverlust haben.
- an Diabetes leiden.Bei Diabetes-Patienten sollten die Blutzuckerspiegel regelmäßig kontrolliert werden, um abschätzen zu können, ob zur Minimierung des Risikos von Unterzuckerungen die Antidiabetika-Dosierung angepasst werden muss. Setzen Sie sich so bald wie möglich mit Ihrem Arzt in Verbindung, wenn Sie Anzeichen und Symptome eines niedrigen Blutzuckerspiegels haben (Erschöpfung, Herzklopfen, Schwitzen, Hunger und Bewusstseinsverlust).

Kinder und Jugendliche
Bei Personen unter 18 Jahren wird Sutent nicht empfohlen.

Einnahme von Sutent zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Einige andere Arzneimittel können die Menge an Sutent in Ihrem Körper beeinflussen. Sie sollten daher Ihren Arzt informieren, wenn Sie Arzneimittel mit den folgenden Wirkstoffen anwenden:
- Ketoconazol, Itraconazol – zur Behandlung von Pilzinfektionen
- Erythromycin, Clarithromycin, Rifampicin – zur Behandlung von Infektionen
- Ritonavir – zur Behandlung von HIV-Infektionen
- Dexamethason – ein Kortikosteroid zur Behandlung verschiedener Erkrankungen (wie allergische/Atemstörungen oder Hauterkrankungen)
- Phenytoin, Carbamazepin, Phenobarbital – zur Behandlung von Epilepsie und anderen neurologischen Erkrankungen
- pflanzliche Arzneimittel mit Johanniskraut (Hypericum perforatum) – zur Behandlung von Depression und Angstzuständen

Einnahme von Sutent zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Sie sollten während der Behandlung mit Sutent das Trinken von Grapefruitsaft vermeiden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Wenn Sie schwanger werden könnten, sollten Sie während der Behandlung mit Sutent für eine zuverlässige Empfängnisverhütung sorgen.
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie stillen. Sie sollten während der Behandlung mit Sutent nicht stillen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Wenn Ihnen schwindelig ist oder Sie sich ungewöhnlich müde fühlen, müssen Sie beim Autofahren oder Bedienen von Maschinen besonders aufpassen.

Wie ist Sutent einzunehmen?
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Ihr Arzt wird Ihnen die für Sie richtige Dosis verordnen, die von der Art des behandelten Krebses abhängig ist. Wenn Sie behandelt werden wegen:
 GIST oder mRCC: beträgt die übliche Dosierung 50 mg einmal täglich, einzunehmen über 28 Tage (4 Wochen), gefolgt von einer 14-tägigen (2 Wochen) Behandlungspause (kein Arzneimittel), in einem 6-Wochen-Zyklus.
 pNET: beträgt die übliche Dosierung 37,5 mg einmal täglich ohne eine Behandlungspause.
Ihr Arzt wird die für Sie geeignete Dosis festlegen und entscheiden, warum und wann Sie die Behandlung mit Sutent beenden müssen.
Sutent kann mit und ohne Nahrungsmittel eingenommen werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Sutent eingenommen haben, als Sie sollten
Wenn Sie versehentlich zu viele Kapseln eingenommen haben, besprechen Sie dies umgehend mit Ihrem Arzt. Möglicherweise brauchen Sie medizinische Betreuung.

Wenn Sie die Einnahme von Sutent vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Wenn eine der folgenden schwerwiegenden Nebenwirkungen bei Ihnen auftritt, müssen Sie umgehend Ihren Arzt aufsuchen (siehe auch „Was sollten Sie vor der Einnahme von Sutent beachten?“).

Herzprobleme.Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie sehr müde oder kurzatmig sind oder wenn Sie geschwollene Füße oder Knöchel haben. Diese Beschwerden können auf Herzprobleme hinweisen, die Herzversagen und Probleme des Herzmuskels (Kardiomyopathie) einschließen.

Lungen- oder Atemprobleme.Informieren Sie Ihren Arzt, wenn bei Ihnen Husten, Schmerzen im Brustbereich, plötzliche Kurzatmigkeit oder blutiger Husten auftritt. Dies können Beschwerden einer als Lungenembolie bezeichneten Erkrankung sein, die dann auftritt, wenn Blutgerinnsel in die Lunge wandern.

Nierenstörungen.Informieren Sie Ihren Arzt, wenn sich bei Ihnen die Häufigkeit, mit der Sie Wasser lassen müssen, verändert oder die Harnausscheidung ganz ausbleibt, da dies auf ein Nierenversagen hinweisen kann.

Blutungen.Informieren Sie Ihren Arzt, wenn bei Ihnen während der Behandlung mit Sutent eine der nachfolgend genannten Erscheinungen oder ein schwerwiegendes Blutungsproblem auftritt: schmerzhafter, geschwollener Magen (Bauch); Bluterbrechen; schwarzer, zäher Stuhlgang; blutiger Urin; Kopfschmerzen oder Veränderungen Ihres mentalen Zustands; Bluthusten oder blutiger Auswurf aus den Lungen oder Atemwegen.

Zerstörung eines Tumors, was zu einem Loch im Darm führen kann.Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie starke Bauchschmerzen, Fieber, Übelkeit, Erbrechen oder blutigen Stuhl haben oder wenn sich Ihre Stuhlganggewohnheiten verändern.
Weitere Nebenwirkungen von Sutent können sein:
Sehr häufig: kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen
- verringerte Anzahl an Blutplättchen, roten Blutzellen und/ oder weißen Blutzellen (z. B.
Neutrophilen)
- Kurzatmigkeit
- Bluthochdruck
- ausgeprägte Müdigkeit, Kraftlosigkeit
- Gewebeschwellungen durch Flüssigkeitseinlagerungen unter der Haut und im Bereich der Augen, tiefer allergischer Ausschlag
- Schmerzen/ Reizungen im Mund, Mundtrockenheit/ Entzündungen/ Wund sein im Mund, Geschmacksstörungen, Magenverstimmung, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen/ aufgeblähter Bauch, Verlust/ Verminderung des Appetits
- Verringerung der Schilddrüsenfunktion (Hypothyreose)
- Schwindelgefühl
- Kopfschmerzen
- Nasenbluten
- Rückenschmerzen, Gelenkschmerz
- Schmerzen in Armen und Beinen
- Gelbfärbung/ Verfärbung der Haut, starke Pigmentierung der Haut, Veränderung der Haarfarbe, Ausschlag auf den Handinnenflächen und den Fußsohlen, Hautausschlag, Hauttrockenheit
- Husten
- Fieber
- Einschlafproblemäufig: kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen
- Blutgerinnsel in den Blutgefäßen
- nicht ausreichende Blutzufuhr zum Herzmuskel aufgrund eines Verschlusses oder einer Verengung von Koronararterien
- Schmerzen im Brustbereich
- Verringerung des vom Herzen gepumpten Blutes
- Flüssigkeitsansammlungen, auch im Bereich der Lunge
- Infektionen
- Komplikationen durch schwerwiegende Infektionen (auftretende Infektion im Blutstrom), welche zu Gewebeschäden, Organversagen und zum Tod führen können
- niedriger Blutzuckerspiegel (siehe Abschnitt 2)
- Verlust von Eiweiß über den Urin, was gelegentlich zu Schwellungen führen kann
- grippeähnliches Syndrom
- ungewöhnliche Bluttests, einschließlich der Enzymwerte der Bauchspeicheldrüse und der Leber
- hoher Harnsäuregehalt im Blut
- Hämorrhoiden, Schmerzen im Enddarm, Zahnfleischbluten, Schluckbeschwerden oder Unfähigkeit zu schlucken
- Brennen oder Schmerzen in der Zunge, Schleimhautentzündung im Verdauungstrakt, Gasansammlungen in Magen und Darm
- Gewichtsverlust
- musculoskeletale Schmerzen (Schmerzen in Muskeln und Knochen), Muskelschwäche, Muskelermüdung, Muskelschmerzen, Muskelkrämpfe
- trockene Nase, verstopfte Nase
- ungewöhnlich starker Tränenfluss
- Empfindungsstörungen der Haut, Juckreiz, Abschuppen der Haut oder Hautentzündung, Blasenbildung, Akne, Verfärbung der Nägel, Haarausfall
- Empfindungsstörungen in den Extremitäten
- ungewöhnlich starke Verminderung/ Verstärkung der Empfindlichkeit, speziell bei Berührungen
- Sodbrennen
- Austrocknung (Dehydratation)
- Hitzewallungen
- Verfärbung des Urins
- Depression
- Schüttelfroselegentlich: kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen
- lebensbedrohliche Infektionen der Weichteilgewebe, einschließlich der Region um After und Genitalorgane (siehe Abschnitt 2)
- Schlaganfall
- Herzinfarkt aufgrund einer Unterbrechung oder Verminderung der Blutzufuhr zum Herzen
- Veränderungen der elektrischen Leitfähigkeit des Herzens oder ungewöhnlicher Herzschlag
- Flüssigkeit rund um das Herz (Perikarderguss)
- Leberversagen
- Bauchschmerzen durch eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse
- Absterben des Tumors, was zu einem Durchbruch im Darm führt (Perforation)
- Entzündung (Schwellung und Rötung) der Gallenblase mit oder ohne begleitende Gallensteine
- krankhafte röhrenförmige Verbindung zwischen einer Körperhöhle und einer anderen Körperhöhle oder der Haut
- Schmerzen im Mund, den Zähnen und/ oder im Kiefer, Schwellungen oder Geschwüre im Mund, Taubheitsgefühl oder ein Gefühl der Schwere im Kiefer oder das Gefühl, einen Zahn zu verlieren. Dies können Zeichen und Symptome eines Knochenschadens im Kiefer sein (Osteonekrose), siehe Abschnitt 2
- Überproduktion von Schilddrüsenhormonen, wodurch der Ruheenergiebedarf des Körpers erhöht wird
- Wundheilungsstörungen nach Operation
- erhöhte Blutwerte von Enzymen (Kreatinkinase) aus den Muskeln
- überschießende Reaktion auf ein Allergen einschließlich Heuschnupfen, Hautrötungen,
juckende Haut, Nesselsucht, Schwellungen an Körperteilen und Schwierigkeiten beim Atmen
- Entzündung des Dickdarms (Colitis, ischämische Colitis)
Selten: kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen
- schwere Reaktionen der Haut und/ oder der Schleimhäute (Stevens-Johnson-Syndrom, toxisch- epidermale Nekrolyse, Erythema multiforme)
- Tumorlyse-Syndrom (TLS) – das TLS besteht aus einer Reihe metabolischer Komplikationen,
die während einer Krebstherapie auftreten können. Diese Komplikationen werden durch dibbauprodukte von absterbenden Krebszellen verursacht und können die folgendeeschwerden einschließen: Übelkeit, Kurzatmigkeit, unregelmäßiger Herzschlag,
Muskelkrämpfe, Krampfanfälle, Verfärbung des Urins und Müdigkeit zusammen mingewöhnlichen Laborergebnissen (erhöhte Kalium-, Harnsäure- und Phosphorspiegel sowirniedrigte Calciumspiegel im Blut), was die Nierenfunktion verändern und zu einem akuteierenversagen führen kann.
- ungewöhnlicher Muskelabbau, was zu Nierenproblemen führen kann (Rhabdomyolyse)
- ungewöhnliche Veränderungen des Gehirns, die zu einer Reihe von Symptomen wiopfschmerzen, Verwirrtheit, Krampfanfällen und Sehverlust (posteriores reversiblenzephalopathie-Syndrom) führen können
- schmerzhaftes Hautgeschwür (Pyoderma gangraenosum)
- Entzündung der Leber (Hepatitis)
- Entzündung der Schilddrüse
- als thrombotische Mikroangiopathie (TMA) bekannte Schädigung der kleinsten Blutgefäßicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):
- Erweiterung und Schwächung einer Blutgefäßwand oder Einriss in einer Blutgefäßwand
(Aneurysmen und Arteriendissektionen).

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das in Anhang V aufgeführte nationale Meldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist Sutent aufzubewahren?
- Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
- Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Flasche nach „Verwendbar bis“ bzw. der Folie der Blisterpackung nach „Verw. bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
- Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.
- Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn Sie sehen, dass diese Packung beschädigt ist oder sie manipuliert wurde.
Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.
Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: November 2019

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von oluma
oluma
Benutzerbild von SirFranky
SirFranky
Benutzerbild von flaschengeist37
flaschen…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 36 Benutzer zu Sutent

Graphische Auswertung zu Sutent

Graph: Altersverteilung bei Sutent nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Sutent nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Sutent

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Sutent folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

Haarausfall

Hautausschlag

Übelkeit

Durchfall

Verstopfung

Appetitverlust

Erbrechen

Kopfschmerzen

Bluthochdruck

Mundtrockenheit

Bauchschmerzen

Schmerzen in Armen

Schmerzen in Beinen

Gewichtsverlust

Nasenbluten

Geschmacksstörungen

Kraftlosigkeit

Schmerzen im Mund

Blasenbildung

Entzündungen im Mund

Magenverstimmung

Hauttrockenheit

verringerte Anzahl an Blutplättchen

verringerte Anzahl an roten Blutzellen

verringerte Anzahl an weißen Blutzellen

Brennen auf der Zunge

Schmerzen in der Zunge

Schleimhautentzündung im Verdauungstrakt

Gasansammlungen in Magen und Darm

Verminderung des Appetits

Verfärbung der Haut

Veränderung der Haarfarbe

Ausschlag auf den Handinnenflächen

Ausschlag auf den Fußsohlen

ausgeprägte Müdigkeit

rasche Gewebeschwellungen

Häufig  (1 - 10%)

trockene Haut

Rückenschmerzen

Depressionen

Schluckbeschwerden

Juckreiz

Kurzatmigkeit

Husten

Akne

Gelenkschmerzen

Fieber

Muskelschmerzen

Sodbrennen

Schüttelfrost

verstopfte Nase

Hitzewallungen

Hämorrhoiden

Schwellungen in den Beinen

Hautentzündung

Schmerzen im Brustbereich

trockene Nase

Zahnfleischbluten

Blasenbildung

Hypothyreose

Schwierigkeiten beim Sprechen

Flüssigkeitsansammlungen

grippeähnliches Syndrom

Schmerzen im Enddarm

Blutungen im Enddarm

Unfähigkeit zu schlucken

ungewöhnlich starker Tränenfluss

Schwellungen im Bereich der Augen

Empfindungsstörungen der Haut

Abschuppen der Haut

starke Pigmentierung der Haut

Empfindungsstörungen in den Extremitäten

ungewöhnlich starke Verminderung

ungewöhnlich starke Verstärkung der Empfindlichke…

Einschlafprobleme

Verfärbung des Urins

Verfärbung der Nägel

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

Taubheitsgefühl

Akutes Nierenversagen

Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Zahnschmerzen

ungewöhnlicher Herzschlag

Infektionen

Rhabdomyolyse

Leberversagen

Schmerzen im Mund

Schwellungen im Mund

Osteonekrose

Geschwüre im Mund

Perikarderguss

Bluthusten aus den Lungen

blutiger Auswurf aus den Lungen

blutiger Auswurf aus den Atemwegen

Veränderungen der elektrischen Leitfähigkeit des …

Tumorlyse-Syndrom

Loch im Darm führt

Kieferschmerzen

krankhafte röhrenförmige Verbindung zwischen eine…

Blutgerinnsel in den Blutgefäßen

Überproduktion von Schilddrüsenhormonen

Wundheilungsprobleme

Verlust von Eiweiß über den Urin

überschießende Reaktion auf ein Allergen

Selten  (0,01 - 0,1%)

lebensbedrohliche Infektionen der Weichteilgewebe

[]