Zyklusstörungen bei Gardasil

Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Medikament Gardasil

Insgesamt haben wir 268 Einträge zu Gardasil. Bei 1% ist Zyklusstörungen aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Zyklusstörungen bei Gardasil.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren300
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,090,00

Gardasil wurde von Patienten, die Zyklusstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Gardasil wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Zyklusstörungen auftrat, mit durchschnittlich 2,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zyklusstörungen bei Gardasil:

 

Gardasil für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung mit Haarausfall, Zyklusstörungen, Leistungsabfall

Meine Tochter wurde mit Cervarix geimpft, das die selben Wirkstoffe wie GARDASIL beinhaltet. 1. Impfung: Jan 2008 2. Impfung: März 2008 Nach 6 Wochen stellten wir kreisrunden und diffusen Haarausfall fest,der seitdem anhält und sich weiter ausbreitet. Mittlerweile wurde Alpozie atrophicans diagnostiziert, also diffuser und kreisrunder Haarausfall bei atrophischer (also \"verkümmerter\") Kopfhaut. Alle Blutuntersuchungen sind o.k., kein Befund, kein Grund feststellbar. Die Ärzte glauben nicht an Zusammenhang mit der Impfung. Ich hatte aber von Anfang an den Verdacht und finde diesen in den Eintragungen zu Gardasil bestätigt. Weiterhin finde ich Übereinstimmungen bei anderen Nebenwirkungen, da meine Tochter seit ein paar Monaten auch Zyklusstörungen hat (vorher war die Periode IMMER regelmäßig), sie häufiger müde und erschöpft als früher ist. Auch fällt es ihr dadurch schwerer sich zu konzentrieren und zu lernen als vor den Impfungen, was schon einen Leistungsabfall in der Schule zufolge hat (bisher war sie immer eine sehr gute Schülerin). Eine Besserung ist bisher...

Cervarix bei HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung; Gardasil bei HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CervarixHPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung-
GardasilHPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter wurde mit Cervarix geimpft, das die selben Wirkstoffe wie GARDASIL beinhaltet.
1. Impfung: Jan 2008
2. Impfung: März 2008
Nach 6 Wochen stellten wir kreisrunden und diffusen Haarausfall fest,der seitdem anhält und sich weiter ausbreitet.
Mittlerweile wurde Alpozie atrophicans diagnostiziert, also diffuser und kreisrunder Haarausfall bei atrophischer (also \"verkümmerter\") Kopfhaut.
Alle Blutuntersuchungen sind o.k., kein Befund, kein Grund feststellbar.
Die Ärzte glauben nicht an Zusammenhang mit der Impfung.

Ich hatte aber von Anfang an den Verdacht und finde diesen in den Eintragungen zu Gardasil bestätigt.
Weiterhin finde ich Übereinstimmungen bei anderen Nebenwirkungen, da meine Tochter seit ein paar Monaten auch Zyklusstörungen hat (vorher war die Periode IMMER regelmäßig), sie häufiger müde und erschöpft als früher ist.
Auch fällt es ihr dadurch schwerer sich zu konzentrieren und zu lernen als vor den Impfungen, was schon einen Leistungsabfall in der Schule zufolge hat (bisher war sie immer eine sehr gute Schülerin).
Eine Besserung ist bisher nicht in Sicht.

Eingetragen am  als Datensatz 11447
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gardasil für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung mit Abgeschlagenheit, Infektanfälligkeit, Zyklusstörungen, Persönlichkeitsveränderung

Hallo, ich bin die Mama, die am 10.03.08 schonmal unter dem Datensatz 6758 hier im Forum geschrieben hat. Es ist keine Änderung eingetreten seit dem, im Gegenteil,meine Tochter war nun fast zwei Wochen im Krh. wegen einer Lungenentzündung und Schlappheit sowieso, Durchfall wieder im Nachhinein und Erbrechen.Auch die Regel hält nun schon 5 Wochen stark ohne Unterbrechung an. Man hat sie von der Zeit an mit Antibiotika wegen mehreren angeblichen Infekten voll gepumpt und keine Änderungen. Heute haben wir nach vielen Zwischendurch Wochen wieder ein Start zur Schule gewagt. Mal schauen. Nun war ich gestern beim Arzt im Krh. und da wurde ein Allergietest gemacht, weil sie in letzter Zeit,seit der Impfung, soviel Bronchitis etc. hat, da wurde auch glatt eine Hausstauballergie erkannt. Auf meine Frage, wie es aussieht, ob man die Impfung nicht auch testen kann, bekam ich die Antwort, \\\"nein, da wären soviel Inhaltsstoffe drin und das wäre unmöglich und nicht schon wieder, es wären schon viele solcher Fälle da gewesen, ich sollte mich an den Hausarzt wenden. Nunja, das habe ich...

Gardasil Impfung bei HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gardasil ImpfungHPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich bin die Mama, die am 10.03.08 schonmal unter dem Datensatz 6758 hier im Forum geschrieben hat.
Es ist keine Änderung eingetreten seit dem, im Gegenteil,meine Tochter war nun fast zwei Wochen im Krh. wegen einer Lungenentzündung und Schlappheit sowieso, Durchfall wieder im Nachhinein und Erbrechen.Auch die Regel hält nun schon 5 Wochen stark ohne Unterbrechung an.
Man hat sie von der Zeit an mit Antibiotika wegen mehreren angeblichen Infekten voll gepumpt und keine Änderungen.
Heute haben wir nach vielen Zwischendurch Wochen wieder ein Start zur Schule gewagt.
Mal schauen.
Nun war ich gestern beim Arzt im Krh. und da wurde ein Allergietest gemacht, weil sie in letzter Zeit,seit der Impfung, soviel Bronchitis etc. hat, da wurde auch glatt eine Hausstauballergie erkannt.
Auf meine Frage, wie es aussieht, ob man die Impfung nicht auch testen kann, bekam ich die Antwort, \\\"nein, da wären soviel Inhaltsstoffe drin und das wäre unmöglich und nicht schon wieder, es wären schon viele solcher Fälle da gewesen, ich sollte mich an den Hausarzt wenden. Nunja, das habe ich schon mehrfach und auch zu mindestens 5 Ärzten im Krh., die alle meinen, dem wäre nicht so.
Sie wollen mit dem Thema nicht wirklich was zu tun haben und reden sich, wie sie nur können raus.
Keinerlei Erfolg.
Ich habe nun genug gelesen ua. von einem Professor Abholz,zufällig ein Bekannter eines Freundes,was mit diesem Zeug los ist. Solltet Ihr alle mal lesen, einfach nur Professor Abholz eingeben.
Jetzt bin ich so sauer, dass ich nun alle verantwortungsvollen Mütter aufrufen will, eine Unterschriftenliste mit begleitenden Symptomen auf die Beine zu bringen und dann ab an die Pharmaindustrie.
Ich habe Angst um meine Tochter, zumal sie eh schon weniger Abwehrstoffe hat.
Für Rückmeldungen wäre ich dankbar.

Meine Emailadresse:

gitticammans@aol.com

Alles Liebe,

Gitti

Nebenwirkungen: Schlappheit, ständige Infekte, Lungenentzündung, Bronchitis, Kalkweiss, Regelstörung,Persönlichkeitsveränderung

Eingetragen am  als Datensatz 8273
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):152 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):42
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gardasil für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung mit Schwindel, Zyklusstörungen

Hallo, habe heute abend den Bericht in Akte 08 im SAT 1 gesehen. Meine Tochter hat im Januar 08 die erste Impfung bekommen. Danach hatte sie Schwindel, sie hat seitdem ihre Periode nicht mehr regelmäßig, was vorher der Fall war. Also 2 Monate blieb sie ganz aus, dann 1 x normal im nächsten Monat 1 Tag und jetzt wäre sie wieder dran, aber das kann man eben seitdem nicht mehr genau sagen. Der Schwindel war dann noch bis April seitdem geht es so einigermaßen. Wir haben dann den Hausarzt besucht sowie die Frauenärztin, die aber meinte, daß es ja mit 12 Jahren noch keinen regelmäßigen Zyklus gäbe, vor der Impfung war es ja regelmäßig. Ich mache mir aber auch Sorgen, daß irgendwie ein bleibender Schaden erhalten bleiben könnte. Es kann ja sein, daß sie keine Kinder mehr bekommen kann??? Oder?? Ich werde auf jeden keine weitere Impfung mehr machen lassen... Mit freundlichen Grüßen

Gardasil Impfung bei HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gardasil ImpfungHPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
habe heute abend den Bericht in Akte 08 im SAT 1 gesehen. Meine Tochter hat im Januar 08 die erste Impfung bekommen. Danach hatte sie Schwindel, sie hat seitdem ihre Periode nicht mehr regelmäßig, was vorher der Fall war. Also 2 Monate blieb sie ganz aus, dann 1 x normal im nächsten Monat 1 Tag und jetzt wäre sie wieder dran, aber das kann man eben seitdem nicht mehr genau sagen. Der Schwindel war dann noch bis April seitdem geht es so einigermaßen. Wir haben dann den Hausarzt besucht sowie die Frauenärztin, die aber meinte, daß es ja mit 12 Jahren noch keinen regelmäßigen Zyklus gäbe, vor der Impfung war es ja regelmäßig. Ich mache mir aber auch Sorgen, daß irgendwie ein bleibender Schaden erhalten bleiben könnte. Es kann ja sein, daß sie keine Kinder mehr bekommen kann??? Oder??
Ich werde auf jeden keine weitere Impfung mehr machen lassen...
Mit freundlichen Grüßen

Eingetragen am  als Datensatz 8145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gardasil für Gebärmutterhalskrebs-Impfung mit Durchfall, Unterleibsschmerzen, Zyklusstörungen

Nach der ersten Impfung hatte ich keine Beschwerden. Zwei Wochen nach der zweiten Impfung bakam ich über zwei Tage lang sehr starke Unterleibsschmerzen die bei jedem einzelnen Schritt zu spüren waren. Dazu bekam ich starken Durchfall über eine Woche, ohne Magen oder Darmbeschwerden zu haben und ich war ca. zwei Wochen sehr abgespannt und müde. Meine Regel bekam ich eine Woche zu früh, obwohl ich eine Hormonbehandlung hatte und sie eigentlich hätte pünktlich kommen müssen. Ich werde mir die dritte Impfung nicht mehr geben lassen, da mein Mann und ich versuchen ein Baby zu bekommen und die Nebenwirkungen der Impfung einfach noch nicht genug erforscht sind. Leider wurde ich von meiner Gynäkologin nicht aufgeklärt, weder über Nebenwirkungen, noch darüber, dass im Fall einer Schwangerschaft nicht geimpft werden darf, oder ob es überhaupt noch sinnvoll ist sich mit 40 Jahren noch impfen zu lassen.

Gardasil bei Gebärmutterhalskrebs-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GardasilGebärmutterhalskrebs-Impfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Impfung hatte ich keine Beschwerden.
Zwei Wochen nach der zweiten Impfung bakam ich über zwei Tage lang sehr starke Unterleibsschmerzen die bei jedem einzelnen Schritt zu spüren waren. Dazu bekam ich starken Durchfall über eine Woche, ohne Magen oder Darmbeschwerden zu haben und ich war ca. zwei Wochen sehr abgespannt und müde.
Meine Regel bekam ich eine Woche zu früh, obwohl ich eine Hormonbehandlung hatte und sie eigentlich hätte pünktlich kommen müssen.
Ich werde mir die dritte Impfung nicht mehr geben lassen, da mein Mann und ich versuchen ein Baby zu bekommen und die Nebenwirkungen der Impfung einfach noch nicht genug erforscht sind.
Leider wurde ich von meiner Gynäkologin nicht aufgeklärt, weder über Nebenwirkungen, noch darüber, dass im Fall einer Schwangerschaft nicht geimpft werden darf, oder ob es überhaupt noch sinnvoll ist sich mit 40 Jahren noch impfen zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 6094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]