Abgeschlagenheit bei Litalir

Nebenwirkung Abgeschlagenheit bei Medikament Litalir

Insgesamt haben wir 33 Einträge zu Litalir. Bei 15% ist Abgeschlagenheit aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Abgeschlagenheit bei Litalir.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren650
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,130,00

Litalir wurde von Patienten, die Abgeschlagenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Litalir wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Abgeschlagenheit auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Abgeschlagenheit bei Litalir:

 

Litalir für Polycythaemia vera mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Mundschleimhautentzündungen

Zeitweise treten Endzündungen der Mundschleimhaut (Aften) auf, die ca. 2-4 Wochen andauern, verstärkt in den Wintermonaten Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Litalir bei Polycythaemia vera

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LitalirPolycythaemia vera2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zeitweise treten Endzündungen der Mundschleimhaut (Aften) auf, die ca. 2-4 Wochen andauern, verstärkt in den Wintermonaten
Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Eingetragen am  als Datensatz 32540
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Litalir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyurea

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Litalir für Polyzythaemia vera mit Abgeschlagenheit, Luftnot, Ödeme, Gewichtszunahme

Bereits nach der 1. Einnahme von 1 x 500 mg/d war ich abgeschlagen und bekam keine Luft mehr. Nach der 2. Tablette war ich nicht mehr in der Lage zu gehen und hatte überall Ödeme bei einer Gewichtszunahme von 2,5 kg innerhal von 2 Tagen. Ich habe dann am 3. Tag noch einmal eine Tabeleet eingenommen und die Beschwerden verschlimmerten sich weiter. In Absprache mit meinem Arzt habe ich das Medikament dann abgesetzt. Die Beschwerden waren innerhalb weniger Tage wieder verschwunden.

Litalir bei Polyzythaemia vera

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LitalirPolyzythaemia vera3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nach der 1. Einnahme von 1 x 500 mg/d war ich abgeschlagen und bekam keine Luft mehr. Nach der 2. Tablette war ich nicht mehr in der Lage zu gehen und hatte überall Ödeme bei einer Gewichtszunahme von 2,5 kg innerhal von 2 Tagen. Ich habe dann am 3. Tag noch einmal eine Tabeleet eingenommen und die Beschwerden verschlimmerten sich weiter. In Absprache mit meinem Arzt habe ich das Medikament dann abgesetzt. Die Beschwerden waren innerhalb weniger Tage wieder verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 31305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Litalir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyurea

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Litalir für Thrombozythämie mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit

Vor 5,5 Jahren wurde bei mir durch eine Routine Blutuntersuchung Thrombozythemie festgestellt ( 1.587.000). Ich bekam zuerst Thromboreduktin, dass überhaupt keine Wirkung gezeigt hat, danach Litalir. Anfangsdosis 8x 500mg pro Tag, nach ca. 1,5 Jahren wurde es etwas gesenkt. Ich schwanke sehr unterschiedlich, bin aber jetzt ganz gut eingestellt. 4x 500mg. Die Nebenwirkungen bei mir waren leichte Übelkeit, Kopfschmerzen und Niedergeschlagenheit. Wenn ich eine höhere Dosis verordnet bekomme, sind die selben Nebensymtome wieder vorhanden. Ich muss alle 2-4 Wochen abwechselnd ins Krankenhaus oder zu meinem Hausarzt zur Blutbildkontrolle.

Litalir bei Thrombozythämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LitalirThrombozythämie6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 5,5 Jahren wurde bei mir durch eine Routine Blutuntersuchung Thrombozythemie festgestellt ( 1.587.000).
Ich bekam zuerst Thromboreduktin, dass überhaupt keine Wirkung gezeigt hat, danach Litalir. Anfangsdosis 8x 500mg pro Tag, nach ca. 1,5 Jahren wurde es etwas gesenkt. Ich schwanke sehr unterschiedlich, bin aber jetzt ganz gut eingestellt. 4x 500mg. Die Nebenwirkungen bei mir waren leichte Übelkeit, Kopfschmerzen und Niedergeschlagenheit. Wenn ich eine höhere Dosis verordnet bekomme, sind die selben Nebensymtome wieder vorhanden. Ich muss alle 2-4 Wochen abwechselnd ins Krankenhaus oder zu meinem Hausarzt zur Blutbildkontrolle.

Eingetragen am  als Datensatz 23499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Litalir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyurea

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Litalir für Essentielle Thrombozythämie mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Depressionen, Frieren, Juckreiz

Ich nehme jetzt seit ca. 6 Monaten Litalir, Wirkstoff wie Syrea, bei mir ist auch eine dauernde Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Depressionen, Frieren, habe am Bein offene Stelle, das linke Bein juckt dauernd am Oberschenkel, muß das Litalir wahrscheinlich ein ganzes Leben lang einnehmen, da die Gefahr eines erneuten Herzinfarktes zu groß ist. Meine Thrombos liegen zur Zeit auch um die 400000. War gestern zur Blutkontrolle, mal sehen, was da rausgekommen ist. Mir wollte man auch Syrea in der Apotheke geben, bin aber bei Litalir geblieben, weil ich von noch mehr Nebenwirkungen gehört habe. Obwohl bei Litalir soll sich bei längerer Einnahme Leukämie entwickeln können. Wer weiß darüber Bescheid. Habe auch nur noch eine Niere seit 2001, auch nach Entfernung wegen eines Tumors. Hab auch Angst um die verbliebene Niere, da ich schon Niereninsuffizienz Grad II habe. Muß auch seit Januar 09 wieder voll arbeiten gehen. Weiß auch nicht, wie lange ich das aushalte. Wie gehts Dir jetzt mit dem Medikament? Liebe Grüße Kotti

Litalir bei Essentielle Thrombozythämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LitalirEssentielle Thrombozythämie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit ca. 6 Monaten Litalir, Wirkstoff wie Syrea, bei mir ist auch eine dauernde Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Depressionen, Frieren, habe am Bein offene Stelle, das linke Bein juckt dauernd am Oberschenkel, muß das Litalir wahrscheinlich ein ganzes Leben lang einnehmen, da die Gefahr eines erneuten Herzinfarktes zu groß ist. Meine Thrombos liegen zur Zeit auch um die 400000. War gestern zur Blutkontrolle, mal sehen, was da rausgekommen ist. Mir wollte man auch Syrea in der Apotheke geben, bin aber bei Litalir geblieben, weil ich von noch mehr Nebenwirkungen gehört habe. Obwohl bei Litalir soll sich bei längerer Einnahme Leukämie entwickeln können. Wer weiß darüber Bescheid. Habe auch nur noch eine Niere seit 2001, auch nach Entfernung wegen eines Tumors. Hab auch Angst um die verbliebene Niere, da ich schon Niereninsuffizienz Grad II habe. Muß auch seit Januar 09 wieder voll arbeiten gehen. Weiß auch nicht, wie lange ich das aushalte. Wie gehts Dir jetzt mit dem Medikament? Liebe Grüße Kotti

Eingetragen am  als Datensatz 12908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Litalir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyurea

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Litalir für Essentielle Thrombozythämie mit Müdigkeit, Juckreiz, Abgeschlagenheit

Am Anfang große Müdigkeit, nach 4 Monaten etwas weniger, mittags sehr schlapp. Habe große Unlust, etwas zu machen oder zu unternehmen. Wurde im August festgestellt, im November Werte um 400000. Seit Dezember Wiedereingliederung in den Beruf, nach 6 Stunden Arbeit ziemlich k.o. Aber habe seit einiger Zeit Juckreiz in den Beinen. Kaum Haarausfall. Dafür wachsen die Haare sehr langsam. Im Januar wieder voll in den Beruf zurück, bin gespannt, ob ichs schaffe. Wer hat Erfahrung mit Litalir? Kann dies Leukämie auslösen? Muß man das Medikament wirklich ein Leben lang nehmen, wie lang kann man damit leben? Habe ziemlich an Gewicht verloren. Mir passen keine Sachen mehr. Vor allem Hosen.

Litalir bei Essentielle Thrombozythämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LitalirEssentielle Thrombozythämie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang große Müdigkeit, nach 4 Monaten etwas weniger, mittags sehr schlapp. Habe große Unlust, etwas zu machen oder zu unternehmen. Wurde im August festgestellt, im November Werte um 400000. Seit Dezember Wiedereingliederung in den Beruf, nach 6 Stunden Arbeit ziemlich k.o. Aber habe seit einiger Zeit Juckreiz in den Beinen. Kaum Haarausfall. Dafür wachsen die Haare sehr langsam. Im Januar wieder voll in den Beruf zurück, bin gespannt, ob ichs schaffe. Wer hat Erfahrung mit Litalir? Kann dies Leukämie auslösen? Muß man das Medikament wirklich ein Leben lang nehmen, wie lang kann man damit leben? Habe ziemlich an Gewicht verloren. Mir passen keine Sachen mehr. Vor allem Hosen.

Eingetragen am  als Datensatz 12115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Litalir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyurea

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]