Appetitlosigkeit bei Diazepam

Nebenwirkung Appetitlosigkeit bei Medikament Diazepam

Insgesamt haben wir 207 Einträge zu Diazepam. Bei 1% ist Appetitlosigkeit aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Appetitlosigkeit bei Diazepam.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg450
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m216,640,00

Erfahrungsberichte über Appetitlosigkeit bei Diazepam:

 

Diazepam für Schlafstörungen, Unruhe mit Appetitsverlust, Wesensveränderung, Depressionen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Aggressivität, Gereiztheit

Ich habe Tilidin ungefair 2 Jahre eingenommen.Habe dises Medikament regelmäßig genommen.Am Tag waren es 2-3 mal 50 Tropfen.Das erste Jahr habe ich keine Veränderungen an meinen Körper gemerkt,aber nach dem ersten Jahr fing ich an die Dosierung zu erhöhen.Aus zweimal am Tag 50 Tropfen wurden es bis zu 4-5 mal 50 Tropfen, sodass ich auch mehr Geld ausgeben musste, denn Tilidin kostet ja schließlich 60 Euro.Die Nebenwirkungen waren:Weniger Nahrung zu mir genommen(kein Hungergefühl), keine Lust mehr auf Schule (Null Bockphase),wurde Faul, bekam Depressionen, konnte manche Tage nicht schlafen,deshalb habe ich auch Diazepam zu mir genommen, mir wurde öfters übel wegen dieser hohen Dosis von Tili, hatte nächsten morgen starke Bauchschmerzen, war aggressiv zu jeden(schneller gereizt),mir war alles egal hauptsache mir gehts gut und ich habe Tilidin in mir(gleichgültig), habe Dinge getan vor denen ich voher Angst hatte und die ich verabscheut habe.Nach ungefair 2 Jahren konnte ich nicht mehr und mir wurde deshalb von einem Freund Tramadol angeboten.Er hatte auch starke Rückenschmerzen und...

Diazepam bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamSchlafstörungen, Unruhe2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tilidin ungefair 2 Jahre eingenommen.Habe dises Medikament regelmäßig genommen.Am Tag waren es 2-3 mal 50 Tropfen.Das erste Jahr habe ich keine Veränderungen an meinen Körper gemerkt,aber nach dem ersten Jahr fing ich an die Dosierung zu erhöhen.Aus zweimal am Tag 50 Tropfen wurden es bis zu 4-5 mal 50 Tropfen, sodass ich auch mehr Geld ausgeben musste, denn Tilidin kostet ja schließlich 60 Euro.Die Nebenwirkungen waren:Weniger Nahrung zu mir genommen(kein Hungergefühl), keine Lust mehr auf Schule (Null Bockphase),wurde Faul, bekam Depressionen, konnte manche Tage nicht schlafen,deshalb habe ich auch Diazepam zu mir genommen, mir wurde öfters übel wegen dieser hohen Dosis von Tili, hatte nächsten morgen starke Bauchschmerzen, war aggressiv zu jeden(schneller gereizt),mir war alles egal hauptsache mir gehts gut und ich habe Tilidin in mir(gleichgültig), habe Dinge getan vor denen ich voher Angst hatte und die ich verabscheut habe.Nach ungefair 2 Jahren konnte ich nicht mehr und mir wurde deshalb von einem Freund Tramadol angeboten.Er hatte auch starke Rückenschmerzen und meinte das dieses Medikament besser wäre.Allein schon die Wirkung, als die von Tillidin hällt länger.Und ich wurde nicht mehr wegen jeder Kleinigkeit agressiv oder gleichgültig.Doch auch nach diesem Medikament habe ich später gemerkt das das auch meinen Kopf und Körper erheblich angegriffen hat.Ich konnte nicht schlafen und auch ohne dieses Opiat nicht mehr aus Haus gehen.Da diese Rückenschmerzen sonst unerträglich waren.Ich konnte ja kaum normal zum Bäcker laufen ohne Schmerzen zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 10039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Schlafstörungen mit Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit

Seit ich das Medikament nehme habe ich starken Appetiverlust und muss sehr, kämpfen um mein Gewicht zu halten! Ansonsten geht es mir damit ganz gut.

Diazepam bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamSchlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich das Medikament nehme habe ich starken Appetiverlust und muss sehr, kämpfen um mein Gewicht zu halten! Ansonsten geht es mir damit ganz gut.

Eingetragen am  als Datensatz 1189
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]