Brustenge bei Amoxicillin

Nebenwirkung Brustenge bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 1006 Einträge zu Amoxicillin. Bei 0% ist Brustenge aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Brustenge bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm158175
Durchschnittliches Gewicht in kg9073
Durchschnittliches Alter in Jahren6628
Durchschnittlicher BMIin kg/m236,0523,84

Amoxicillin wurde von Patienten, die Brustenge als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Brustenge auftrat, mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Brustenge bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Zahnbehandlung mit Herzrasen, Atemnot, Brustenge, Schwindel, Panikattacke

Ich habe Amoxicillin 875/125mg nach der Entfernung von 4 Weisheitszähnen zur Vorbeugung einer Infektion bekommen. Laut Arzt soll ich 2 Stück am Tag nehmen. Bei der ersten Einnahme am Morgen musste ich mich nach etwa 40 Minuten übergeben. Nach der zweiten Einnahme 20 Uhr am Abend bin ich zu Bett gegangen und bin gegen 2 Uhr Nachts mit Herzrasen, Atemnot, Brustenge, Schwindel, Panik und Verwirrung aufgewacht, habe mich anschließend an den Fernseher gesetzt, da ich überhaupt nicht mehr einschlafen konnte, das Herzrasen ging bis 5:30 Uhr, dann habe ich mich wider hingelegt, und konnte endlich einschlafen. Ich frage mich warum Medikamente mit solchen schweren Nebenwirkungen immer noch erhältlich sind. Wir sind im Hinblick auf die Medizin soweit fortgeschritten das es doch möglich sein muss, Medikamente Nebenwirkungsfrei zu entwickeln?!?!

Amoxicillin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnbehandlung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Amoxicillin 875/125mg nach der Entfernung von 4 Weisheitszähnen zur Vorbeugung einer Infektion bekommen. Laut Arzt soll ich 2 Stück am Tag nehmen.
Bei der ersten Einnahme am Morgen musste ich mich nach etwa 40 Minuten übergeben.
Nach der zweiten Einnahme 20 Uhr am Abend bin ich zu Bett gegangen und bin gegen 2 Uhr Nachts mit Herzrasen, Atemnot, Brustenge, Schwindel, Panik und Verwirrung aufgewacht, habe mich anschließend an den Fernseher gesetzt, da ich überhaupt nicht mehr einschlafen konnte, das Herzrasen ging bis 5:30 Uhr, dann habe ich mich wider hingelegt, und konnte endlich einschlafen.
Ich frage mich warum Medikamente mit solchen schweren Nebenwirkungen immer noch erhältlich sind. Wir sind im Hinblick auf die Medizin soweit fortgeschritten das es doch möglich sein muss, Medikamente Nebenwirkungsfrei zu entwickeln?!?!

Eingetragen am  als Datensatz 69648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Pneumonie mit erhöhter Blutdruck, Brustenge, Depressionen, Angst, Müdigkeit (Erschöpfung)

Schnelle Besserung der Symptomatik. Allerdings unermessliche Müdigkeit. Am 3. Tag aus dem Halbschlaf aufgewacht mit erhöhtem Blutdruck (sonst normal), Beklemmung, Ziehen in der Brust und Angstzustand. Fühle mich seither den ganzen Tag nicht richtig wohl und habe nun regelrecht Angst vor der erneuten Einnahme. Da ich allein zu hause bin, werde ich die Einnahme auf morgen früh verschieben. Außerdem fühle ich mich depressiv, was schon lange nicht mehr der Fall war.

Amoxicillin bei Pneumonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinPneumonie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schnelle Besserung der Symptomatik. Allerdings unermessliche Müdigkeit.
Am 3. Tag aus dem Halbschlaf aufgewacht mit erhöhtem Blutdruck (sonst normal),
Beklemmung, Ziehen in der Brust und Angstzustand. Fühle mich seither den ganzen Tag nicht richtig wohl und habe nun regelrecht Angst vor der erneuten Einnahme.
Da ich allein zu hause bin, werde ich die Einnahme auf morgen früh verschieben.
Außerdem fühle ich mich depressiv, was schon lange nicht mehr der Fall war.

Eingetragen am  als Datensatz 81244
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]