Candesartan für Bluthochdruck

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 4275 Einträge zu Bluthochdruck. Bei 5% wurde Candesartan eingesetzt.

Wir haben 221 Patienten Berichte zu Bluthochdruck in Verbindung mit Candesartan.

Prozentualer Anteil 43%57%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg7691
Durchschnittliches Alter in Jahren6056
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,2028,35

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Candesartan für Bluthochdruck auftraten:

Schwindel (43/221)
19%
keine Nebenwirkungen (30/221)
14%
Müdigkeit (30/221)
14%
Muskelschmerzen (28/221)
13%
Gelenkschmerzen (21/221)
10%
Kopfschmerzen (18/221)
8%
Gewichtszunahme (14/221)
6%
Übelkeit (14/221)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Candesartan für Bluthochdruck liegen vor:

 

Candesartan für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, kalte Häne, kalte Füße

Ich nehme seit ca 2 Monaten Amlopidin (10mg) welches ich gut vertrage und mein Blutdruck vom ~160/85 auf ~145/80 senkt, was meiner Ärtztin jedoch zu wenig war weswegen sie mir zusätzlich Candesartan 2x16mg verschrieb. Behandlung begann mit 2x16mg und wurde aufgrund massiver Beschwerden schrittweise auf 1x4mg reduziert was die Beschwerden reduzierte aber nicht eleminierte. Sehr schnelle und starke Senkung des Systolischen Blutdrucks bereits nach 3-4 Stunden nach erster einnahme (von 145/80 auf 115/75 nach 1x16mg mit anhaltendem anschließendem Schwingelgefühl (Dosisabhängig), leichter aber stetiger Übelkeit (flaues Gefühl im Bauch, Dosisunabhängig) sowie schmerzhaft kalte Füße und Hände, besonders nachts was das Schlafen massiv erschwert. Weiterhin bei hoher Dosis (2x16mg) starke Müdigkeit, druck in Brust und Bauch und leichter, kalter Schweiss. Behandlung wird Testweise mit geringer Dosierung fortgesetzt und bei bleibender unverträglichkeit dieses Medikament abgesetzt.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca 2 Monaten Amlopidin (10mg) welches ich gut vertrage und mein Blutdruck vom ~160/85 auf ~145/80 senkt, was meiner Ärtztin jedoch zu wenig war weswegen sie mir zusätzlich Candesartan 2x16mg verschrieb.

Behandlung begann mit 2x16mg und wurde aufgrund massiver Beschwerden schrittweise auf 1x4mg reduziert was die Beschwerden reduzierte aber nicht eleminierte.

Sehr schnelle und starke Senkung des Systolischen Blutdrucks bereits nach 3-4 Stunden nach erster einnahme (von 145/80 auf 115/75 nach 1x16mg mit anhaltendem anschließendem Schwingelgefühl (Dosisabhängig), leichter aber stetiger Übelkeit (flaues Gefühl im Bauch, Dosisunabhängig) sowie schmerzhaft kalte Füße und Hände, besonders nachts was das Schlafen massiv erschwert. Weiterhin bei hoher Dosis (2x16mg) starke Müdigkeit, druck in Brust und Bauch und leichter, kalter Schweiss.
Behandlung wird Testweise mit geringer Dosierung fortgesetzt und bei bleibender unverträglichkeit dieses Medikament abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 81122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):121
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Muskelschmerzen, Herzklopfen

Ich habe 8 mg Candesartan und 5 mg Amlodipin aufgrund meines zu hohen Blutdruckes verschrieben bekommen . In den ersten ersten 4 Wochen war alles wunderbar ,doch dann ging es los..... Muskelschmerzen im rechten Arm ,pieksen im Hals, starke Schmerzen in der Schulter rechts , mittlererweile beidseitig. Vorstellung beim Orthopäden war ergebnislos. Beim Kopfdrehen leichter Schwindel , Schweregefühl in den Beinen, Herzklopfen(Angstgefühl) abends .Nachdem ich meinen Hausarzt darauf ansprach und einen Medikamentenwechsel vorschlug ,meinte er nur : Die nehmen sie doch schon so lange ?!, kann nicht sein. Ich fühle mich hilflos und von meinem Arzt allein gelassen und mir geht es immer schlechter.... Ich werde mir einen anderen Arzt suchen , weil so habe ich keine Lebensqualität mehr.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 8 mg Candesartan und 5 mg Amlodipin aufgrund meines zu hohen Blutdruckes verschrieben bekommen . In den ersten ersten 4 Wochen war alles wunderbar ,doch dann ging es los..... Muskelschmerzen im rechten Arm ,pieksen im Hals, starke Schmerzen in der Schulter rechts , mittlererweile beidseitig. Vorstellung beim Orthopäden war ergebnislos. Beim Kopfdrehen leichter Schwindel , Schweregefühl in den Beinen, Herzklopfen(Angstgefühl) abends .Nachdem ich meinen Hausarzt darauf ansprach und einen Medikamentenwechsel vorschlug ,meinte er nur : Die nehmen sie doch schon so lange ?!, kann nicht sein. Ich fühle mich hilflos und von meinem Arzt allein gelassen und mir geht es immer schlechter.... Ich werde mir einen anderen Arzt suchen , weil so habe ich keine Lebensqualität mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 87084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Kopfhautentzündung, Haarausfall

Erfüllt seinen Zweck den Blutdruck zu senken. Leider sehr spät drauf gekommen, dass dieses Präperat bei mir Hastausfall verursacht hat. Habe es jetzt 3 Monate abgesetzt und das Kopfhaar kommt zurück. Bin echt dran verzweifelt. Schade nur, dass selbst die Ärzte nicht drauf gekommen sind und erblichen Haarausfall diagnostizieren. Kann man nichts machen hieß es... tja, würde mal sagen, verlasst euch niemals nur auf Ärzte. Oberflächliche Diagnose und der nächste Patient bitte... und das obwohl ich Privat bin... haben mir sogar eine Gewebeprobe aus dem Kopf geschnitten und mir gesagt, dass ich mich meinem Schicksal der Glatze fügen muss...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erfüllt seinen Zweck den Blutdruck zu senken. Leider sehr spät drauf gekommen, dass dieses Präperat bei mir Hastausfall verursacht hat. Habe es jetzt 3 Monate abgesetzt und das Kopfhaar kommt zurück. Bin echt dran verzweifelt. Schade nur, dass selbst die Ärzte nicht drauf gekommen sind und erblichen Haarausfall diagnostizieren. Kann man nichts machen hieß es... tja, würde mal sagen, verlasst euch niemals nur auf Ärzte. Oberflächliche Diagnose und der nächste Patient bitte... und das obwohl ich Privat bin... haben mir sogar eine Gewebeprobe aus dem Kopf geschnitten und mir gesagt, dass ich mich meinem Schicksal der Glatze fügen muss...

Eingetragen am  als Datensatz 87171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Mein Haus-Arzt hat mir Candesartan verschrieben. Sei 15 Tagen nehme ich nun dieses "Rattengift" 1/2 Pille täglich zusätzlich zu L-Argenin-Citrullin und Strophantin. Mein Bluthochdruck ist Zurzeit bei etwa 130/75 bei einem Ruhepuls von 85-90 Schläge pro Minute. Seit ich dieses Candesartan zusätzlich einnehme zeigen sich folgende Nebenwirkungen: Rheumatoide Arthritis und innert kürzester Zeit eine nicht gewünschte Gewichtszunahme von 5 Kg. zudem Müdigkeit/Kopfschmerzen und Depressionen weil nicht einmal moderater Sport mehr möglich ist. Ohne dieses Candesartan betrug mein Bluthochdruck 140/90 mit einem Ruhepuls von 55 Schläge/Minute. Ich werde dieses Medikament absetzen und versuchen einige Kilos mi Sport und einer Ernährungsumstellung zu erreichen. Dieses Medikament schadet mehr als es hilft.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Haus-Arzt hat mir Candesartan verschrieben. Sei 15 Tagen nehme ich nun dieses "Rattengift" 1/2 Pille täglich zusätzlich zu L-Argenin-Citrullin und Strophantin. Mein Bluthochdruck ist Zurzeit bei etwa 130/75 bei einem Ruhepuls von 85-90 Schläge pro Minute.
Seit ich dieses Candesartan zusätzlich einnehme zeigen sich folgende Nebenwirkungen: Rheumatoide Arthritis und innert kürzester Zeit eine nicht gewünschte Gewichtszunahme
von 5 Kg. zudem Müdigkeit/Kopfschmerzen und Depressionen weil nicht einmal moderater Sport mehr möglich ist. Ohne dieses Candesartan betrug mein Bluthochdruck 140/90 mit einem Ruhepuls von 55 Schläge/Minute. Ich werde dieses Medikament absetzen und versuchen einige Kilos mi Sport und einer Ernährungsumstellung zu erreichen. Dieses Medikament schadet mehr als es hilft.

Eingetragen am  als Datensatz 84952
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Muskelschwäche, laufende Nase, Reizhusten

Ich habe Candesartan (16 mg) zunächst in Kombination mit Amlodipin (5 mg) genommen. Nach etwa 6 bis 8 Wochen starke Empfindung von Muskelschwäche in den Beinen, starkem Schwindel, Gleichgewichtsstörungen bis fast zur völligen Unfähigkeit, mich außerhalb der Wohnung zu bewegen, starker Reizhusten.. Nach Absetzung von Amlodipin trat eine Besserung des Schwindels ein. Trotzdem treten auf: Muskelschwäche, leichte Muskelschmerzen sowie nachts Muskelsteife nach dem Aufwachen, "wie gelähmt", weiterhin auch Gleichgewichtsstörungen beim Laufen, das Gefühl, die Beine nicht richtig unter Kontrolle zu haben, laufende Nase..

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Candesartan (16 mg) zunächst in Kombination mit Amlodipin (5 mg) genommen. Nach etwa 6 bis 8 Wochen starke Empfindung von Muskelschwäche in den Beinen, starkem Schwindel, Gleichgewichtsstörungen bis fast zur völligen Unfähigkeit, mich außerhalb der Wohnung zu bewegen, starker Reizhusten.. Nach Absetzung von Amlodipin trat eine Besserung des Schwindels ein. Trotzdem treten auf: Muskelschwäche, leichte Muskelschmerzen sowie nachts Muskelsteife nach dem Aufwachen, "wie gelähmt", weiterhin auch Gleichgewichtsstörungen beim Laufen, das Gefühl, die Beine nicht richtig unter Kontrolle zu haben, laufende Nase..

Eingetragen am  als Datensatz 86877
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Atemnot, Gewichtszunahme

Also ich nehme dieses Mittel schon länger und ich kann nicht sagen das es derartige Nebenwirkungen bei mir gibt wie einige Leute hier beschreiben. Mein Blutdruck ist seitdem nahezu normal und nur noch leicht erhöht auch muskelschmerzen oder sowas habe ich nicht. Nur manchmal Atemnot aber nur leicht. Besonders bei Erkältungen ist es deutlich spürbar. Gewichtszunahme hält sich in Grenzen und Harnsäure ist bei mir eh erhöht da ich zur Gicht neige aber ich bin sehr gut auf allopurinol eingestellt und hatte seitdem ich das Zeug nehme nie wieder einen Gichtanfall. Alles in allem bin ich eigentlich sehr zufrieden mit den Medies.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme dieses Mittel schon länger und ich kann nicht sagen das es derartige Nebenwirkungen bei mir gibt wie einige Leute hier beschreiben.
Mein Blutdruck ist seitdem nahezu normal und nur noch leicht erhöht auch muskelschmerzen oder sowas habe ich nicht. Nur manchmal Atemnot aber nur leicht. Besonders bei Erkältungen ist es deutlich spürbar.
Gewichtszunahme hält sich in Grenzen und Harnsäure ist bei mir eh erhöht da ich zur Gicht neige aber ich bin sehr gut auf allopurinol eingestellt und hatte seitdem ich das Zeug nehme nie wieder einen Gichtanfall.
Alles in allem bin ich eigentlich sehr zufrieden mit den Medies.

Eingetragen am  als Datensatz 81447
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Benommenheit, Depressionen

ich hab mir dieses "neuere" sartan von meiner ärztin verordnen lassen weil mein altes eprosartan einfach zu teuer war, die zuzahlung jedes mal war mir irgendwann zu heftig, und das obwohl ich als selbstständiger nicht wenig krankenversicherung bezahle, eigentlich ein armutszeugnis für das gesundheitssystem. die freude hielt nicht lange an, drei tage nach einnahme merkte ich die ersten veränderungen, eine art dauer benommenheit mit druck auf der brust stellte sich ein und meine stimmung verschlechterte sich rapide, inzwischen habe ich wirklich zu kämpfen, ich hab zu nichts mehr lust, alles ist mir zu anstrengend geworden und meine stimmung ist permanent im keller. werde die tage nochmal meine ärztin aufsuchen und mir andere tabletten bzw wieder die alten verschreiben lassen.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hab mir dieses "neuere" sartan von meiner ärztin verordnen lassen weil mein altes eprosartan einfach zu teuer war, die zuzahlung jedes mal war mir irgendwann zu heftig, und das obwohl ich als selbstständiger nicht wenig krankenversicherung bezahle, eigentlich ein armutszeugnis für das gesundheitssystem.

die freude hielt nicht lange an, drei tage nach einnahme merkte ich die ersten veränderungen, eine art dauer benommenheit mit druck auf der brust stellte sich ein und meine stimmung verschlechterte sich rapide, inzwischen habe ich wirklich zu kämpfen, ich hab zu nichts mehr lust, alles ist mir zu anstrengend geworden und meine stimmung ist permanent im keller.

werde die tage nochmal meine ärztin aufsuchen und mir andere tabletten bzw wieder die alten verschreiben lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 80409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Hallo, ich leide unter Bluthochdruck, erhielt daraufhin Ramipril, hatte tägliche Erstickungsanfälle. Dann wurde mir "Candesartan 8mg" verschrieben. Erst dachte ich prima mir geht es besser bis die Schmerzen auftraten. Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentratonsstörungen, Schlafstörungen, Muskelschwäche,starke Schmerzen, Beine, Gelenke, Fußknöchel, Rücken, Arme...überall so schlimm dass ich nachts nur auf dem Rücken schlafen konnte. Starke Gewichtszunahme, speziell am Bauch, hatte nie Probleme mit dem Gewicht weil ich immer Fitness gemacht hatte, heute geht nichts mehr. Treppen steigen, ein Albtraum, ich ziehe mich fast die Stufen hoch, muss mich am Geländer festhalten, ob rauf oder runter, laufen auch ein Problem, eher taumeln, es ist oft nicht möglich gerade zu laufen, das macht mir Angst! Meine Ärztin glaubt nicht dass es an Candesarten liegt. Ich war daraufhin bei einer Neurologin, CT vom Kopf wegen dem ständigen Schwindel, organisch alles ok, auch wegen der Muskelschwäche gab es bei der Neurologin eine Untersuchung, auch alles ok! Ich hatte wegen der Wasseransammlungen,...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich leide unter Bluthochdruck, erhielt daraufhin Ramipril, hatte tägliche Erstickungsanfälle.
Dann wurde mir "Candesartan 8mg" verschrieben. Erst dachte ich prima mir geht es besser bis die Schmerzen auftraten.
Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentratonsstörungen, Schlafstörungen, Muskelschwäche,starke Schmerzen, Beine, Gelenke, Fußknöchel, Rücken, Arme...überall so schlimm dass ich nachts nur auf dem Rücken schlafen konnte. Starke Gewichtszunahme, speziell am Bauch, hatte nie Probleme mit dem Gewicht weil ich immer Fitness gemacht hatte, heute geht nichts mehr.
Treppen steigen, ein Albtraum, ich ziehe mich fast die Stufen hoch, muss mich am Geländer festhalten, ob rauf oder runter, laufen auch ein Problem, eher taumeln, es ist oft nicht möglich gerade zu laufen, das macht mir Angst!
Meine Ärztin glaubt nicht dass es an Candesarten liegt.
Ich war daraufhin bei einer Neurologin, CT vom Kopf wegen dem ständigen Schwindel, organisch alles ok, auch wegen der Muskelschwäche gab es bei der Neurologin eine Untersuchung, auch alles ok!
Ich hatte wegen der Wasseransammlungen, kamen nach Candesartan auch noch hinzu, eine Kombination Candesartan 8mg / 12,5mg Comp, ein Wirkstoff zur Entwässerung bekommen.
Magnesium, Arginin, Aminosäuren...salzarme Ernährung, mehr Bewegung...
Mehr Bewegung geht erst wenn die Beine besser mitspielen, salzarme Ernährung, in vielen Lebensmitteln, Wurst, Käse, Brot...ist Salz enthalten.
Oft geweint weil ich mit 52 Jahren wie eine Frau mit 90 umher schleiche, es gibt überall nur Einschränkungen, die Lebensqualität ist stark gemindert, dachte schon dass ich bald im Rollstuhl sitzen werden.
Es muss jeder für sich allein entscheiden, wenn ich gucke wie es mir heute geht nach drei Jahren Blutdrucksenker, kein Vergleich zu vorher, Schmerzen und Einschränkungen bestimmen heute mein Leben.
Was bei einer Erkrankung helfen soll bringt zig neue mit sich, das kann es nicht sein.
Versuch macht klug, ich setze sie ab und gucke was passiert.

Eingetragen am  als Datensatz 88371
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schmerzen, Gewichtszunahme, Gelenkbeschwerden, Angsterscheinungen, müde Augen, Atemnotsyndrom, Schwindel - Benommenheit

Hallo, ich habe das Medikament für meinen Blutdruck bekommen und sollte 4mg Morgens einnehmen. Und nach der Einnahme ca. 30 Minuten später fühlte ich mich schlapp benommen müde und Ängste sind dazu gekommen und Gangunsicherheit usw.. Und meine Blutwerte haben sich verändert Monozyten sind angestiegen Basophile sind in - und Neutrophile in - und nach dem absetzen von den Teufelszeug meine Blutwerte 3 Wochen später top waren alle. Und habe es dann noch mal genommen wieder schlechte Blutwerte. Habe 8 Kilo zugenommen in kurzer Zeit Atemnot Nase zu fühle mich immer SCHLAPP und Müde und habe mit diesen Medikament die Hülle durchgemacht. Und das soll ein Medikament sein mit wenig Nebenwirken ??? Und die Ärzte sagen noch einen ins Gesicht ach das kommt nicht davon. heute sind Menschen nur noch 3 Klasse und es gibt schon Wirkstoffe auf Natur..... die Wirken aber werden in Deutschland nicht zugelassen wegen der Pharmaindustrie

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck67 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe das Medikament für meinen Blutdruck bekommen und sollte 4mg Morgens einnehmen.

Und nach der Einnahme ca. 30 Minuten später fühlte ich mich schlapp benommen müde und Ängste sind dazu gekommen und Gangunsicherheit usw..


Und meine Blutwerte haben sich verändert Monozyten sind angestiegen Basophile sind in - und Neutrophile in - und nach dem absetzen von den Teufelszeug meine Blutwerte 3 Wochen später top waren alle. Und habe es dann noch mal genommen wieder schlechte Blutwerte.


Habe 8 Kilo zugenommen in kurzer Zeit Atemnot Nase zu fühle mich immer SCHLAPP und Müde und habe mit diesen Medikament die Hülle durchgemacht.

Und das soll ein Medikament sein mit wenig Nebenwirken ??? Und die Ärzte sagen noch einen ins Gesicht ach das kommt nicht davon.


heute sind Menschen nur noch 3 Klasse und es gibt schon Wirkstoffe auf Natur..... die Wirken aber werden in Deutschland nicht zugelassen wegen der Pharmaindustrie

Eingetragen am  als Datensatz 86132
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Habe Candesartan als Ersatz für Ramipril erhalten. Ramipril hatte bei mir therapiebegleitenden Reizhusten ausgelöst. Candesartan nehme ich in einer kleinen Dosis von 4mg/Tag. Leider zeigen sich schon bei der geringen Dosierung Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen in den Waden, sowie starke Muskelschmerzen und häufige Kopfschmerzen. Der Husten ist zwar weg, aber dafür gibt es jetzt besagte neue Nebenwirkungen. Da ist wieder ein Gespräch mit dem Doc fällig. Ansonsten empfinde ich die blutdrucksenkende Wirkung von Candesartan potenter als von Ramipril.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Candesartan als Ersatz für Ramipril erhalten. Ramipril hatte bei mir therapiebegleitenden Reizhusten ausgelöst. Candesartan nehme ich in einer kleinen Dosis von 4mg/Tag. Leider zeigen sich schon bei der geringen Dosierung Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen in den Waden, sowie starke Muskelschmerzen und häufige Kopfschmerzen. Der Husten ist zwar weg, aber dafür gibt es jetzt besagte neue Nebenwirkungen. Da ist wieder ein Gespräch mit dem Doc fällig.
Ansonsten empfinde ich die blutdrucksenkende Wirkung von Candesartan potenter als von Ramipril.

Eingetragen am  als Datensatz 88711
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthoch

Ich habe 14 Tage das Medikament morgens und abends eingenommen,nach ca.10 Tagen bekam ich Schmerzen am rechten Oberarm die von Tag zu Tag stärker wurden,die Schmerzen zogen sich den ganzen Arm entlang bis zur Hand,ich hatte das Gefühl als ob ich gelähmt wäre ich mußte meinen linken Arm zur Hilfe nehmen ich konnte den rechten Arm fast nicht mehr bewegen,die Schmerzen wurde unerträglich,ich habe das Medikament auf eigene Faust abgesetzt und die Beschwerden ließen von Tag zuTag mehr nach. Ich werde keine Chemie mehr gegen Bluthochdruck einnehmen,versuche es mit natürlichen Mitteln. Kann nur sagen Finger weg von diesem Medikament.

Candesartan bei Bluthoch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthoch14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 14 Tage das Medikament morgens und abends eingenommen,nach ca.10 Tagen bekam ich Schmerzen am rechten Oberarm die von Tag zu Tag stärker wurden,die Schmerzen zogen sich den ganzen Arm entlang bis zur Hand,ich hatte das Gefühl als ob ich gelähmt wäre ich mußte meinen linken Arm zur Hilfe nehmen ich konnte den rechten Arm fast nicht mehr bewegen,die Schmerzen wurde unerträglich,ich habe das Medikament auf eigene Faust abgesetzt und die Beschwerden ließen von Tag zuTag mehr nach.
Ich werde keine Chemie mehr gegen Bluthochdruck einnehmen,versuche es mit natürlichen Mitteln.
Kann nur sagen Finger weg von diesem Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 88678
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Nachdem heraus kam, dass Valsartan im Verdacht stand Krebs auszulösen und dadurch vom Rückruf betroffen war, verschrieb mir mein Arzt das Präparat Candesartan-comp. 16 mg/12,5 mg. Während der Einnahme von Valsartan hatte ich glücklicherweise bisher keine spürbaren Nebenwirkungen. Geschockt war ich allerdings von dem Krebs auslösenden Verdacht und habe natürlich Angst, noch versteckte Schäden davon getragen zu haben. Candesartan soll nun "sauber" sein und so nehme ich dieses verschriebene Medikament seit ca. 2 Monaten gegen meinen Bluthochdruck. Leider stellen sich nun, nach dieser Zeit der Einnahme ein massiver Reizhusten, Bein- und Muskelschmerzen, Abgeschlagenheit sowie gelegentlicher Durchfall ein. Mein Arzt tat diese Beschwerden zunächst als Nachwirkungen eines vor zwei Wochen durchstandenen grippalen Infektes ab. Da mein zu behandelnder Bluthochdruck nicht so wahnsinnig hoch ist, habe ich mich entschlossen, Candesartan für ein paar Tage abzusetzen und in mich zu horchen. Noch nie zuvor hatte ich solcherlei Beschwerden. Besonders den in den letzten Tagen stärker gewordenen...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem heraus kam, dass Valsartan im Verdacht stand Krebs auszulösen und dadurch vom Rückruf betroffen war, verschrieb mir mein Arzt das Präparat Candesartan-comp. 16 mg/12,5 mg. Während der Einnahme von Valsartan hatte ich glücklicherweise bisher keine spürbaren Nebenwirkungen. Geschockt war ich allerdings von dem Krebs auslösenden Verdacht und habe natürlich Angst, noch versteckte Schäden davon getragen zu haben.
Candesartan soll nun "sauber" sein und so nehme ich dieses verschriebene Medikament seit ca. 2 Monaten gegen meinen Bluthochdruck. Leider stellen sich nun, nach dieser Zeit der Einnahme ein massiver Reizhusten, Bein- und Muskelschmerzen, Abgeschlagenheit sowie gelegentlicher Durchfall ein. Mein Arzt tat diese Beschwerden zunächst als Nachwirkungen eines vor zwei Wochen durchstandenen grippalen Infektes ab. Da mein zu behandelnder Bluthochdruck nicht so wahnsinnig hoch ist, habe ich mich entschlossen, Candesartan für ein paar Tage abzusetzen und in mich zu horchen. Noch nie zuvor hatte ich solcherlei Beschwerden. Besonders den in den letzten Tagen stärker gewordenen und sehr unangenehmen Hustenreiz werde ich beobachten. Sollte sich mein Befinden verbessern, kann es nur am Candesartan liegen und somit all denen Recht geben, die an ganz ähnlichen "Nebenwirkungen" leiden. Ich werde in diesem Fall sofort meinen Arzt aufsuchen, im dieses berichten, seine schnell gestellte Diagnose in Frage stellen und um ein alternatives Präparat bitten. Ich hoffe mal das Beste.

Eingetragen am  als Datensatz 88608
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Ich nehme nun über 1 Jahr Candersartan. Davor hatte ich Ramipril genommen, welches allerdings meinen Blutdruck nicht stark genug gesenkt hat. Daraufhin wurde mir Candersartan 16mg verschrieben. Seitdem ich dieses Medikament nehme, ist mein Blutdruck einigermaßen i.O. aber immernoch eher zu hoch als ideal. Dafür habe ich allerdings immer stärkere Nebenwirkungen, hauptsächlich Clusterartige Kopfschmerzen die aus dem Nichts kommen und dann den ganzen Tag nicht mehr weggehen. Außerdem fällt es mir seitdem oft sehr schwer aus dem Bett zu kommen. Desweiteren bin ich öfters unzufrieden bzw. "Deprimiert" und schlecht gelaunt. Ob dies allerdings von Candersartan kommt, kann ich nicht einschätzen. Ich werde meinen Arzt die Nebenwirkungen schildern, in der Hoffnung einen anderen Blutdrucksenker zu bekommen.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun über 1 Jahr Candersartan. Davor hatte ich Ramipril genommen, welches allerdings meinen Blutdruck nicht stark genug gesenkt hat. Daraufhin wurde mir Candersartan 16mg verschrieben. Seitdem ich dieses Medikament nehme, ist mein Blutdruck einigermaßen i.O. aber immernoch eher zu hoch als ideal. Dafür habe ich allerdings immer stärkere Nebenwirkungen, hauptsächlich Clusterartige Kopfschmerzen die aus dem Nichts kommen und dann den ganzen Tag nicht mehr weggehen. Außerdem fällt es mir seitdem oft sehr schwer aus dem Bett zu kommen. Desweiteren bin ich öfters unzufrieden bzw. "Deprimiert" und schlecht gelaunt. Ob dies allerdings von Candersartan kommt, kann ich nicht einschätzen. Ich werde meinen Arzt die Nebenwirkungen schildern, in der Hoffnung einen anderen Blutdrucksenker zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 85432
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):200 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Antriebslosigkeit, Muskeldruckschmerz

Bin nur noch müde, und muss sehr stark kämpfen, um aktiv zu werden. Meine Muskeln schmerzen stark, auch ohne Training. Habe kein Übergewicht.Mache schon mein Leben lang Sport, aber das ist nicht normal. Auch schmerzen meine Gelenke, was ich sonst auch nie hatte. Als Energiebündel kann man mich auch nicht mehr bezeichnen. Setze die Tabletten ab. Brauche Tabletten die mir helfen und nicht schaden. Bin sowieso kein Freund davon. Aber bei einem Blutdruck von 190/ 120 musste ich was unternehmen. Aber nicht mehr mit diesem Mittel !

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin nur noch müde, und muss sehr stark kämpfen, um aktiv zu werden. Meine Muskeln schmerzen stark, auch ohne Training. Habe kein Übergewicht.Mache schon mein Leben lang Sport, aber das ist nicht normal. Auch schmerzen meine Gelenke, was ich sonst auch nie hatte. Als Energiebündel kann man mich auch nicht mehr bezeichnen. Setze die Tabletten ab. Brauche Tabletten die mir helfen und nicht schaden. Bin sowieso kein Freund davon. Aber bei einem Blutdruck von 190/ 120 musste ich was unternehmen.
Aber nicht mehr mit diesem Mittel !

Eingetragen am  als Datensatz 80147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan 8mg für Bluthochdruck mit Atemnot, Aggressivität, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Unruhegefühl, Müdigkeit (Erschöpfung)

Nach einer 24 Stunden Messung stand fest, ein Mittel gegen Bluthochdruck muss her. Es sollte Candesartan 8mg sein. Ich begann Mittwochs mit der Einnahme von 1x 8mg morgens. Der Erfolg stellte sich recht schnell ein. Schon nach 2 Tagen hatte ich absolut normalen Blutdruck. Es stand eine Geburtstagsfeier Samstag an. Alles soweit gut. Alkohol wurde auch getrunken und vertragen. Sonntag dann die Überraschung. Etwas stimmt nicht im Körper. Die Atmung fiel schwer und Muskelkater in der Brust. Ab Montag dann ständige Atemnot bei leichter Bewegung. Das erste Mal im Leben. Panik. Das wurde in der Woche dann immer schlimmer und dazu ständige Müdigkeit. Zusätzlich starke Schmerzen am Rücken entlang der Wirbelsäule. Größte Sorgen welche Krankheit mich da wohl jetzt gerade einholt. Und erst 10 Tage später fällt mir die Verbindung zu Candesartan ein. Beipackzettel raus. Alles genau wie in den Nebenwirkungen beschrieben. Erleichterung mach sich breit. Sofort setze ich das Mittel ab und schon einen Tag später wird die Atemnot weniger. Also ich kann davon nur abraten. Bestimmt gibt es Leute die es...

Candesartan 8mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candesartan 8mgBluthochdruck10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer 24 Stunden Messung stand fest, ein Mittel gegen Bluthochdruck muss her. Es sollte Candesartan 8mg sein. Ich begann Mittwochs mit der Einnahme von 1x 8mg morgens. Der Erfolg stellte sich recht schnell ein. Schon nach 2 Tagen hatte ich absolut normalen Blutdruck. Es stand eine Geburtstagsfeier Samstag an. Alles soweit gut. Alkohol wurde auch getrunken und vertragen. Sonntag dann die Überraschung. Etwas stimmt nicht im Körper. Die Atmung fiel schwer und Muskelkater in der Brust. Ab Montag dann ständige Atemnot bei leichter Bewegung. Das erste Mal im Leben. Panik. Das wurde in der Woche dann immer schlimmer und dazu ständige Müdigkeit. Zusätzlich starke Schmerzen am Rücken entlang der Wirbelsäule. Größte Sorgen welche Krankheit mich da wohl jetzt gerade einholt. Und erst 10 Tage später fällt mir die Verbindung zu Candesartan ein. Beipackzettel raus. Alles genau wie in den Nebenwirkungen beschrieben. Erleichterung mach sich breit. Sofort setze ich das Mittel ab und schon einen Tag später wird die Atemnot weniger. Also ich kann davon nur abraten. Bestimmt gibt es Leute die es gut vertragen. Das soll jeder selbst raus finden.

Eingetragen am  als Datensatz 85093
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan 8mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Gelenkbeschwerden

Bei mir haben die Wechseljahre "eingeschlagen" und ich hatte plötzlich einen erhöhten Blutdruck. Immer so Spitzen von 160 manchmal auch 170 und meine Hausärztin meinte da sollte man dagegen vorgehen und hat mir Candesarten 16mg verschrieben. Ein neues, modernes Medikamet fast Nebenwirkungsfrei. Ich habe sofort einen Normalisierung des Blutdruckes festgestellt - manchmal sogar nur 110. Einmal am Tag ein Tablettchen und alles war gut. Etwa 4 Monate später habe ich aufeinmal große Schmerzen gehabt, als ich meinen Pullover ausziehen wollte, ich habe kaum noch die Arme hochbekommen. Man misst dem natürlich erst einmal keine Bedeutung bei. Dann ging es weiter ..... Mir taten jeden Tag die Beine weh, von oben bis unten. Mal verstärkter die Fußgelenke, mal mehr der obere Bereich. Dann konnte ich plötzlich mein linkes Bein nicht mehr durchstrecken unheimliche Knieschmerzen (habe einen guten Freund, der ist Physiotherapeut - auch er war ratlos, weil durch Bewegungstest kann er sehr wohl feststellen, wenn etwas am Knie wäre - aber nichts). Ich konnte keine Treppen mehr laufen ohne mich...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir haben die Wechseljahre "eingeschlagen" und ich hatte plötzlich einen erhöhten Blutdruck. Immer so Spitzen von 160 manchmal auch 170 und meine Hausärztin meinte da sollte man dagegen vorgehen und hat mir Candesarten 16mg verschrieben. Ein neues, modernes Medikamet fast Nebenwirkungsfrei. Ich habe sofort einen Normalisierung des Blutdruckes festgestellt - manchmal sogar nur 110. Einmal am Tag ein Tablettchen und alles war gut.
Etwa 4 Monate später habe ich aufeinmal große Schmerzen gehabt, als ich meinen Pullover ausziehen wollte, ich habe kaum noch die Arme hochbekommen. Man misst dem natürlich erst einmal keine Bedeutung bei. Dann ging es weiter .....
Mir taten jeden Tag die Beine weh, von oben bis unten. Mal verstärkter die Fußgelenke,
mal mehr der obere Bereich. Dann konnte ich plötzlich mein linkes Bein nicht mehr durchstrecken unheimliche Knieschmerzen (habe einen guten Freund, der ist Physiotherapeut - auch er war ratlos, weil durch Bewegungstest kann er sehr wohl feststellen, wenn etwas am Knie wäre - aber nichts). Ich konnte keine Treppen mehr laufen ohne mich am Geländer festzuhalten, ich musste mich die Stufen hochziehen, mein Gang war teilweise unsicher und wackelig, ich bin meiner 80-jährigen Mutter nicht mehr hinterhergekommen. Ich konnte die Schritte nur noch ganz langsam und bewusst setzen. Ich bin normalerweise, trotz Übergewicht, sehr beweglich - ich fahre sehr viel Fahrrad und gehen jeden möglichen Meter zu Fuß. Ich mach Nordic-Walking und mir war keine Strecke zu weit. Plötzlich habe ich mich gefühlt wie eine 100-jährige. Jeder Schritt tat weh und ich habe mir jeden Meter genau überlegt, den ich zurücklegen muss. Auch im Liegen und Sitzen taten mir unheimlich die Beine weh. Ich konnte nur noch auf dem Rücken schlafen. Ich konnte auch nur sehr langsam und mit festhalten ins Auto ein- oder aussteigen.
Es war die Hölle - ich habe nicht geusst wo ich anfange zu suchen: Orthopäde, Neurologe??? Dann hat mir eine Bekannte gesagt, die in einer Apotheke arbeitet - "ich soll mal die Nebenwirkungen meiner Medikamente checken." Das war einfach, denn Candersartan war mein einziges Medikament. Dann habe ich recherchiert und viele Patienten gefunden, die genau das gleiche beschreiben. Ich habe sofort abgesetzt und jetzt nach 5 MOnaten ohne Candersartan bin ich zu 95% wieder die Alte. Die Schmerzen sind weg, ich kann wieder Treppen hoch und runter ohne Geländer. Mein Blutdruck hat sich auch wieder normalisiert ich bewege mich noch mehr und nehme das Enzym Arginin.
Ich habe meine Erfahrungen geschildert, das viele das lesen, denn man ist so verzweifelt und bringt die ganzen Beschwerden erst einmal überhaupt mit Tabletten in Verbindung.

Mein persönliches Fazit: ich werden mir in Zukunft sehr genau überlegen, welchens Medikament ich einnehme und ob es nicht Alternativen gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 84944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Das Problem bei der Einnahme von blutdrucksenkenden Mitteln ist das die ärztliche Notwendigkeit bei der Begleitung der Behandlung mangels Zeit, den Patienten verunsichert. Der Patient , wenn er über negative Begleiterscheinungen durch Medikamenteneinnahme beim Artzbesuch berichtet, hat in den meisten Fällen das Nachsehen. Teure , wirksame Originalpräparate sind von vielen Patienten leider nicht mehr bezahlbar. Hier hat die Gesundheitsreform versagt und lässt die Patienten somit im „Regen steh“n“. Eine Information an die Patienten seitens der Apotheker bleibt bis Dato weiterhin des Öfteren versagt. In erster Linie hat hier die Pharmaindustrie das Sagen, wobei die Gewinnerwirtschatung gegenüber der Gesunheit in den Vordergrung gestellt wird! Außerdem wird der Markt derzeit von schwarzen Schafen bedient, die mit wirkungslosen Medikamenten den hiesigen Markt bedienen. Hier ist die Politik gefordert, um lebensbedrohliche Auswirkungen durch solche Nachahmungspräparate zu unterbinden.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Problem bei der Einnahme von blutdrucksenkenden Mitteln ist das die ärztliche Notwendigkeit bei der Begleitung der Behandlung mangels Zeit, den Patienten verunsichert.
Der Patient , wenn er über negative Begleiterscheinungen durch Medikamenteneinnahme beim Artzbesuch berichtet, hat in den meisten Fällen das Nachsehen.
Teure , wirksame Originalpräparate sind von vielen Patienten leider nicht mehr bezahlbar.
Hier hat die Gesundheitsreform versagt und lässt die Patienten somit im „Regen steh“n“.
Eine Information an die Patienten seitens der Apotheker bleibt bis Dato weiterhin des Öfteren versagt.
In erster Linie hat hier die Pharmaindustrie das Sagen, wobei die Gewinnerwirtschatung gegenüber der Gesunheit in den Vordergrung gestellt wird!
Außerdem wird der Markt derzeit von schwarzen Schafen bedient, die mit wirkungslosen Medikamenten den hiesigen Markt bedienen.
Hier ist die Politik gefordert, um lebensbedrohliche Auswirkungen durch solche Nachahmungspräparate zu unterbinden.

Eingetragen am  als Datensatz 88272
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskeldruckschmerz

Musste aufgrund eines Krankenkassenwechsels von Candecor 8mg von TAD Pharma zu dem Generika von Heumann wechseln. Schlimm - schon nach kurzer Zeit bekam ich schlimme Gelenk- und Muskelschmerzen. Diese beschränkten sich überwiegend auf die rechte Körperhälfte. Mein rechtes Armgelenk konnte ich teilweise nur unter starken Schmerzen bewegen. Blutdruck spielte z.T. total verrückt. Nehme wieder mein altes Medikament- Schmerzen verschwunden, mein Candecor zahle ich nun selbst. Von dem Produkt von Heumann rate ich dringend ab, zu gefährlich, gehört verboten.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste aufgrund eines Krankenkassenwechsels von Candecor 8mg von TAD Pharma zu dem Generika von Heumann wechseln. Schlimm - schon nach kurzer Zeit bekam ich schlimme Gelenk- und Muskelschmerzen. Diese beschränkten sich überwiegend auf die rechte Körperhälfte. Mein rechtes Armgelenk konnte ich teilweise nur unter starken Schmerzen bewegen. Blutdruck spielte z.T. total verrückt.
Nehme wieder mein altes Medikament- Schmerzen verschwunden, mein Candecor zahle ich nun selbst. Von dem Produkt von Heumann rate ich dringend ab, zu gefährlich, gehört verboten.

Eingetragen am  als Datensatz 82083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel

Die über Jahre erfolgte Dosierung von 16mg wurde im letzten Jahre auf 32mg erhöht, um den Blutdruck zu senken. Im November 2017 verstärkte sich Schwindel beim Spazierengehen und bei schnellen Bewegungen und Herabbeugen des Körpers. Zusätzlich empfand ich einen sich zu oft wiederholenden leichten Druck auf der Brust. Ein hinzugezogener Kardiologe konnte keine Erklärung für meine Probleme geben. Ab Dezember konnte ich die Dosierung in Absprache mit meinem Hausarzt auf 16mg reduzieren und ab Anfang 2018 nach Aufgabe von Alkohol und Zigaretten auf 8mg. Mitte Februar 2018 scheint es realistisch zu sein, dass ich das Medikament ganz absetzen kann, um vor allem den immer noch leichten bewegungsabhängigen Schwindel los zu werden.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die über Jahre erfolgte Dosierung von 16mg wurde im letzten Jahre auf 32mg erhöht,
um den Blutdruck zu senken. Im November 2017 verstärkte sich Schwindel beim Spazierengehen und bei schnellen Bewegungen und Herabbeugen des Körpers. Zusätzlich
empfand ich einen sich zu oft wiederholenden leichten Druck auf der Brust.
Ein hinzugezogener Kardiologe konnte keine Erklärung für meine Probleme geben. Ab
Dezember konnte ich die Dosierung in Absprache mit meinem Hausarzt auf 16mg reduzieren und ab Anfang 2018 nach Aufgabe von Alkohol und Zigaretten auf 8mg.
Mitte Februar 2018 scheint es realistisch zu sein, dass ich das Medikament ganz absetzen kann, um vor allem den immer noch leichten bewegungsabhängigen Schwindel los zu werden.

Eingetragen am  als Datensatz 81842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Nehme seit längerer Zeit Atacand. War einmal bei 12 mg täglich und musste aber, da der Blutdruck leicht erhöht war, die Dosis erhöhen und nehmen zur Zeit 24 mg täglich. Seit Wochen leide ich unter Muskel- u. Gelenkschmerzen, die ich vorher nicht so gekannt habe. Sie sind erträglich aber damit täglich zu leben äußerst unangenehm. Das Becken macht sich bemerkbar auch schon mal nachts wenn ich liege, Druck auf den Waden beim morgendlichen Aufstehen und teilweise auch am Tage. War beim Orthopäden der schickt mich zum Neurologen. Der fing an zu suchen im Nerven- u. Muskebereich und vermutet jetzt ein leichtes Polyneuropathie-Syndrom. Er empfahl Magnesium und in der Steigerung das Medikament "Limptar" was aber auch starke Nebenwirkungen verursachen kann. Nehme jetzt erst mal Magnesium und werde die Chemibomber wohl nicht einsetzen. Ich bin weder Alkoholiker und meine Langzeitzucker lag zuletzt bei 5,9. Die beide Ursachen sollen lt. Neurologe ein Polyneuropahie auslösen können. Habe jetzt Rückemassagen mit Heißluft angefangen, was mir sehr gut tut. Er Physiotherapeut vermutet eher ein...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit längerer Zeit Atacand. War einmal bei 12 mg täglich und musste aber, da der Blutdruck leicht erhöht war, die Dosis erhöhen und nehmen zur Zeit 24 mg täglich. Seit Wochen leide ich unter Muskel- u. Gelenkschmerzen, die ich vorher nicht so gekannt habe. Sie sind erträglich aber damit täglich zu leben äußerst unangenehm. Das Becken macht sich bemerkbar auch schon mal nachts wenn ich liege, Druck auf den Waden beim morgendlichen Aufstehen und teilweise auch am Tage. War beim Orthopäden der schickt mich zum Neurologen. Der fing an zu suchen im Nerven- u. Muskebereich und vermutet jetzt ein leichtes Polyneuropathie-Syndrom. Er empfahl Magnesium und in der Steigerung das Medikament "Limptar" was aber auch starke Nebenwirkungen verursachen kann. Nehme jetzt erst mal Magnesium und werde die Chemibomber wohl nicht einsetzen. Ich bin weder Alkoholiker und meine Langzeitzucker lag zuletzt bei 5,9. Die beide Ursachen sollen lt. Neurologe ein Polyneuropahie auslösen können. Habe jetzt Rückemassagen mit Heißluft angefangen, was mir sehr gut tut. Er Physiotherapeut vermutet eher ein orthopädisches Problem und kein neurologisches.
Ich hoffe, mein Bericht ist nützlich hier im Forum.

Eingetragen am  als Datensatz 74226
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Candesartan und Bluthochdruck

Candesartan wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Candesartan, Candesartan Hexal 16mg, Candesartan 8mg, Candesartan Zentiva 32mg, Candesartan 16 mg, Candesartan 32mg, Candesartan 16mg, Candesartan ratiopharm, Candesartan Zentiva 32 mg, Candesartan 4 mg, Candesartan stada, Candesartan Actavis, Candesartan Stada 16 mg, Candesartan AbZ 4 mg, Candesartan STADA 8 mg, Candesartancilexetil 32mg, Candestartan 8 mg, Candesartan-Activis comp 8mg, Candesartan cilexetil, candesartan Zentiva 32mg am Tag, Candesartan Stada 16, Candesartan 1 A Pharma 32 mg, Candesartan comp 32mg/12,5mg, candesartan ABZ C 16/12,5, Candesartan-comp., Candesartan Zentiva 16 mg, Candesartan 32mg/12,5, Candesartan Zentiva, Candesartan cil.1A Pharma, candesartan comp.32mg/12,5mg, Candesartan 8 mg, Candesartan 16mg 1x morgens, Candesartan16mg12,5 mg, Candesartan Zentiva 32 mg, Candesartan Heumann 16mg, CANDESARTAN Heumann, Candesartan 18mg, candesartan32mg, Candesartan Heumann 16mb, Candesartan 32 mg, Candesartan Heumann 16 mg, Candesartan 16/12.5, Candesartan16mg, Candesartan Heumann 4 mg, Candesartan 4 mh

Bluthochdruck wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Arterielle Hypertonie, Bluthochdruck, Essentielle Hypertonie, Hypertensive Herzerkrankung, Hypertonie

[]