Candesartan für Bluthochdruck

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 4663 Einträge zu Bluthochdruck. Bei 7% wurde Candesartan eingesetzt.

Wir haben 319 Patienten Berichte zu Bluthochdruck in Verbindung mit Candesartan.

Prozentualer Anteil 45%55%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg7792
Durchschnittliches Alter in Jahren6055
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,3728,61

Wo kann man Candesartan kaufen?

Candesartan ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Candesartan für Bluthochdruck auftraten:

Schwindel (45/319)
14%
Müdigkeit (33/319)
10%
keine Nebenwirkungen (31/319)
10%
Muskelschmerzen (28/319)
9%
Gelenkschmerzen (22/319)
7%
Kopfschmerzen (18/319)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Candesartan für Bluthochdruck liegen vor:

 

Candesartan für Bluthochdruck

Bin praktizierender Internist. 65 Jahre in 2021. Habe diast Hypertonie, behandelt mit niedrig dosiertem Calcium antagonist Und Candesartan 8 - 16 mg. Seit Jahren diskret Belastungsdyspnoe, die sich aber in den letzten Jahren stark verschlechtert hat. Zuletzt war ein Stockwerk Treppen ein echtes Thema. Alle Untersuchungen bei verschiedenen Experten für Herz und Lunge erbrachten keine relevanten Befunde, zumindest nichts, was Probleme mit geringen Steigungen erklärt hätte. Im Herbst 2020 ergab eine routinemäßig durchgeführte Laborkontrolle einen auffälligen Nierenwert, bei nochmaligem Testen 4Wochen später war das Kreatinin weiter angestiegen auf nunmehr 1,8 mg /dl. Darauf hin setzte ich Candesartan ab. Nach 4 Wochen hatte ich wieder normale Nierenwerte... Und meine seit Jahren bestehende Belastungsdyspnoe war auch weg. Daran hat sich seither nichts geändert.... und ich kann sogar wieder normal wandern. Ich habe ein neues Leben, denn zuvor waren schon ein Spaziergang eine Belastung, sobald es leicht bergauf ging. Diese Nebenwirkung scheint allerdings gänzlich unbekannt zu sein. Wer...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin praktizierender Internist. 65 Jahre in 2021. Habe diast Hypertonie, behandelt mit niedrig dosiertem Calcium antagonist Und Candesartan 8 - 16 mg. Seit Jahren diskret Belastungsdyspnoe, die sich aber in den letzten Jahren stark verschlechtert hat. Zuletzt war ein Stockwerk Treppen ein echtes Thema. Alle Untersuchungen bei verschiedenen Experten für Herz und Lunge erbrachten keine relevanten Befunde, zumindest nichts, was Probleme mit geringen Steigungen erklärt hätte. Im Herbst 2020 ergab eine routinemäßig durchgeführte Laborkontrolle einen auffälligen Nierenwert, bei nochmaligem Testen 4Wochen später war das Kreatinin weiter angestiegen auf nunmehr 1,8 mg /dl. Darauf hin setzte ich Candesartan ab. Nach 4 Wochen hatte ich wieder normale Nierenwerte... Und meine seit Jahren bestehende Belastungsdyspnoe war auch weg. Daran hat sich seither nichts geändert.... und ich kann sogar wieder normal wandern. Ich habe ein neues Leben, denn zuvor waren schon ein Spaziergang eine Belastung, sobald es leicht bergauf ging. Diese Nebenwirkung scheint allerdings gänzlich unbekannt zu sein. Wer kennt sie vielleicht auch???

Eingetragen am 07.03.2021 als Datensatz 102890
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Ich nehme seit Ende November 2020 Candesartan 8mg morgens und abends, nachdem Ramipril nicht vertragen wurde. Anfang November wurde Bluthochdruck Werte waren 170/100 festgestellt. Der Blutdruck ist mit Cantesatan in den absoluten Normalbereich gesunken. Ist jetzt immer bei 115/70 ungefähr. Seit 6Wochen bekomme ich ca. 2 Stunden nach Einnahme Schwindel, weicheiche Knie und bin benommen. Ebenfalls habe ich einen wahnsinnigen Druck im Kopf und Juckreiz am ganzen Körper. Nachts kann ich maximal 2-3 Stunden schlafen und werde dann mit Herzrasen, Angst und Panik wach. Danach brauche ich immer 3-4 Stunden bis ich wieder etwas schlafen kann. Meine Ärztin ist der Meinung es käme nicht von den Tabletten. Ich wechsle jetzt den Arzt und hoffe das der mir helfen kann. Momentan bin ich noch zusätzlich am Abnehmen und hoffe das ich dann eventuell keine Tabletten mehr brauche. Familiär hab ich eind große Belastung

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Ende November 2020 Candesartan 8mg morgens und abends, nachdem Ramipril nicht vertragen wurde. Anfang November wurde Bluthochdruck Werte waren 170/100 festgestellt.
Der Blutdruck ist mit Cantesatan in den absoluten Normalbereich gesunken. Ist jetzt immer bei 115/70 ungefähr. Seit 6Wochen bekomme ich ca. 2 Stunden nach Einnahme Schwindel, weicheiche Knie und bin benommen. Ebenfalls habe ich einen wahnsinnigen Druck im Kopf und Juckreiz am ganzen Körper. Nachts kann ich maximal 2-3 Stunden schlafen und werde dann mit Herzrasen, Angst und Panik wach. Danach brauche ich immer 3-4 Stunden bis ich wieder etwas schlafen kann. Meine Ärztin ist der Meinung es käme nicht von den Tabletten. Ich wechsle jetzt den Arzt und hoffe das der mir helfen kann. Momentan bin ich noch zusätzlich am Abnehmen und hoffe das ich dann eventuell keine Tabletten mehr brauche. Familiär hab ich eind große Belastung

Eingetragen am 20.02.2021 als Datensatz 102565
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Ab dem dritten Tag der Einnahme, Begann die depressive Verstimmung sich einzustellen. Klaustrophobie, unbegründete allgemeine Angstzustände, Panikattacken, Niedergeschlagenheit, Antriebsarmut, Schlafmangel. Alles in allem, wurde ich komplett ausgewechselt. Da war nicht ich. Das Einsteigen in ein Auto wurde zur Herausforderung, besonders als Beifahrer und auf der Rückbank ging schon gar nicht. Nur bei körperlicher Betätigung im Freien konnte ich mich etwas ablenken. Z.B. Lange Spaziergänge, aber nicht allein, denn auch da überkamen mich sonst die Angst Attacken. Habe drei weitere Menschen zufällig kennengelernt, die mir im Gespräch das Gleiche berichteten, die auf meinen Rat hin vom Candersatan abließen und es ihnen seither auch deutlich besser geht.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab dem dritten Tag der Einnahme, Begann die depressive Verstimmung sich einzustellen. Klaustrophobie, unbegründete allgemeine Angstzustände, Panikattacken, Niedergeschlagenheit, Antriebsarmut, Schlafmangel. Alles in allem, wurde ich komplett ausgewechselt. Da war nicht ich. Das Einsteigen in ein Auto wurde zur Herausforderung, besonders als Beifahrer und auf der Rückbank ging schon gar nicht. Nur bei körperlicher Betätigung im Freien konnte ich mich etwas ablenken. Z.B. Lange Spaziergänge, aber nicht allein, denn auch da überkamen mich sonst die Angst Attacken. Habe drei weitere Menschen zufällig kennengelernt, die mir im Gespräch das Gleiche berichteten, die auf meinen Rat hin vom Candersatan abließen und es ihnen seither auch deutlich besser geht.

Eingetragen am 23.10.2020 als Datensatz 100157
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Nach Herzstolpern und hohem Blutdruck (mit 24-Stunden EKG und Blutdruckmessung - manchmal 175/110) bekam ich Anfang Dezember Candesartan 16 mg verschrieben mit der Anweisung, mit 8 mg zu beginnen und nach eigener Einschätzung der Wirkung bis auf 32 mg zu steigern. Es war Weihnachtszeit, deshalb war kein weiterer Arztbesuch möglich. Ich sollte mehrfach am Tag Blutdruck messen und die Werte notieren. Gleich am Anfang begann es mit Schwindel und Unruhe. Nach Erhöhung auf 16 mg wurde aus der Unruhe eine hohe Nervosität, weshalb ich versuchte, dies mit Baldriandragees 2000 mg (4x 500mg) zu dämpfen. Manchmal reicht es, aber meistens nicht. Ich nehme die Dragees nun fast täglich. Die Blutdruckwerte haben sich auch nach Steigerung auf 32 mg nicht nennenswert verbessert, aber der Puls ist sehr niedrig. Eine Messung gestern morgen ergab 166/106 mit Puls von 48. Am Montag habe ich dann endlich einen Arzttermin. Ich will die Behandlung nicht einfach abbrechen.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck35 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Herzstolpern und hohem Blutdruck (mit 24-Stunden EKG und Blutdruckmessung - manchmal 175/110) bekam ich Anfang Dezember Candesartan 16 mg verschrieben mit der Anweisung, mit 8 mg zu beginnen und nach eigener Einschätzung der Wirkung bis auf 32 mg zu steigern. Es war Weihnachtszeit, deshalb war kein weiterer Arztbesuch möglich. Ich sollte mehrfach am Tag Blutdruck messen und die Werte notieren.
Gleich am Anfang begann es mit Schwindel und Unruhe. Nach Erhöhung auf 16 mg wurde aus der Unruhe eine hohe Nervosität, weshalb ich versuchte, dies mit Baldriandragees 2000 mg (4x 500mg) zu dämpfen. Manchmal reicht es, aber meistens nicht. Ich nehme die Dragees nun fast täglich.
Die Blutdruckwerte haben sich auch nach Steigerung auf 32 mg nicht nennenswert verbessert, aber der Puls ist sehr niedrig. Eine Messung gestern morgen ergab 166/106 mit Puls von 48. Am Montag habe ich dann endlich einen Arzttermin. Ich will die Behandlung nicht einfach abbrechen.

Eingetragen am 12.01.2021 als Datensatz 101684
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruckdruck

Seid knapp zwei Monate nehme ich candesartan, wie auch viele hier berichtet haben , ging es mir die ersten 2-3 Wochen gut . Dann aber merkte ich das was nicht stimmt , Schwindelgefühl im Kopf sowie Taubheit in den Fingern , Unterarm , plötzliches Herzrasen, Angstgefühle im ganzen Körper , Schlaflosigkeit , antriebslos bis hin zu Depressionen und dadurch kommende Panikattacken . Ich selber bin 30 Jahre alt und hatte nie Probleme mit meinem Körper zum Glück .Bis auf einmal zu hoher Blutdruck festgestellt worden ist . Mir wurde zuerst ramipril vorgeschlagen , was ich aber ablehnte ,weil mir viele von den Nebenwirkungen abgeraten haben . Meine Mutter sowie auch meine Schwiegermutter nehmen candesartan, also habe ich mich auch dazu entschieden diese zu nehmen . 8mg morgens und 8 mg Abends waren meine Dosierung , wie schon oben beschrieben ging das auch eine Zeit lang gut . Auch der Blutdruck war immer um die 135/80 . Nach sehr vielen Panikattacken und zahlreiche Besuche bei meinem Arzt sowie bei Notärzten ( die Nix feststellen konnten ),und ich auf eure Beiträge gestoßen bin , habe...

Candesartan bei Bluthochdruckdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruckdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seid knapp zwei Monate nehme ich candesartan, wie auch viele hier berichtet haben , ging es mir die ersten 2-3 Wochen gut . Dann aber merkte ich das was nicht stimmt , Schwindelgefühl im Kopf sowie Taubheit in den Fingern , Unterarm , plötzliches Herzrasen, Angstgefühle im ganzen Körper , Schlaflosigkeit , antriebslos bis hin zu Depressionen und dadurch kommende Panikattacken . Ich selber bin 30 Jahre alt und hatte nie Probleme mit meinem Körper zum Glück .Bis auf einmal zu hoher Blutdruck festgestellt worden ist . Mir wurde zuerst ramipril vorgeschlagen , was ich aber ablehnte ,weil mir viele von den Nebenwirkungen abgeraten haben . Meine Mutter sowie auch meine Schwiegermutter nehmen candesartan, also habe ich mich auch dazu entschieden diese zu nehmen .
8mg morgens und 8 mg Abends waren meine Dosierung , wie schon oben beschrieben ging das auch eine Zeit lang gut . Auch der Blutdruck war immer um die 135/80 .
Nach sehr vielen Panikattacken und zahlreiche Besuche bei meinem Arzt sowie bei Notärzten ( die Nix feststellen konnten ),und ich auf eure Beiträge gestoßen bin , habe ich mich entschieden vor zwei Tagen die Tabletten ab zu setzten . Die letzten Wochen wünsche ich noch nicht mal meinem Erzfeind, jeder der diese Tabletten verschieben bekommt , rate ich von ab . Natürlich verträgt jeder anders Tabletten und die Nebenwirkungen .
Wie schon gesagt ich bin 30 Jahre alt und bin physisch nicht mehr der gleiche der ich mal war , und werde mir auch Psyschologische Hilfe suchen , da ich durch diesen ganzen Vorfällen eine Angststörung entwickelt habe , und vom Kopf her nicht mehr zu 100 Prozent fähig bin meinen Alltag zu meistern , zu mal ich einen 2 jährigen Sohn habe , der natürlich auch viel von seinem Papa haben möchte , was derzeit einfach nicht machbar ist , durch diese Angst die mich den ganzen Tag begleitet .
Nach zwei Tagen Absetzung , fühle ich mich zwar schon besser , aber der Schwindel ist immer noch vorhanden . Denke mal das brauch seine Zeit bis das aus dem Organismus raus ist .
Vielen Dank an die Jenigen die hier Ihre Erfahrungen geteilt haben , das hat mir sehr geholfen .

Eingetragen am 01.04.2020 als Datensatz 96590
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):127
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Nehme Candesartan ratiopharm 4mg seit drei Jahren. Blutdruck hat sich normalisiert. Habe seit der Einnahme ständig Schmerzen in den Muskeln und der Wirbelsäule. Da ich Probleme mit den Bandscheiben schon lange habe und auch schon zwei mal operiert wurde, kann ich nicht zu 100 Prozent sagen, ob da ein Zusammenhang besteht. Was ich aber mit Sicherheit weiß, ist dass ich seit der Einnahme ständig müde und lustlos bin. Kaum glaube ich eine Erkältung auskuriert zu haben, habe ich bereits die nächste. Habe den Internisten darauf angesprochen. Er meinte nur, dass es bei der niedrigen Dosis nicht davon kommen kann. Nachdem ich heuer im Sommer ca. 2 Monate ausgesetzt hatte, ging es mir besser. Im September habe ich wieder damit begonnen und der ganze Sch... geht von vorne los. Ich setze es jetzt endgültig ab und suche eine Alternative.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Candesartan ratiopharm 4mg seit drei Jahren. Blutdruck hat sich normalisiert. Habe seit der Einnahme ständig Schmerzen in den Muskeln und der Wirbelsäule. Da ich Probleme mit den Bandscheiben schon lange habe und auch schon zwei mal operiert wurde, kann ich nicht zu 100 Prozent sagen, ob da ein Zusammenhang besteht.
Was ich aber mit Sicherheit weiß, ist dass ich seit der Einnahme ständig müde und lustlos bin. Kaum glaube ich eine Erkältung auskuriert zu haben, habe ich bereits die nächste. Habe den Internisten darauf angesprochen. Er meinte nur, dass es bei der niedrigen Dosis nicht davon kommen kann.
Nachdem ich heuer im Sommer ca. 2 Monate ausgesetzt hatte, ging es mir besser. Im September habe ich wieder damit begonnen und der ganze Sch... geht von vorne los.
Ich setze es jetzt endgültig ab und suche eine Alternative.

Eingetragen am 14.11.2019 als Datensatz 93554
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Ich nehme Candesartan schon viele Jahre , aber am Anfang war es Atacand 8 mg und später BloPress 16 mg. Ich habe bereits viele Jahre leichte Gelenkschmerzen an Händen und Füßen, die im laufe der Jahre immer mehr zunahmen. Seit ca. zwei Jahren bin ich wie lahmgelegt. Ich habe ständig Blutdruckschwankungen , Schwindel, Schmerzen am gesamten Körper, aber am schlimmsten sind die Muskelschmerzen, die seit Erhöhung auf 24 mg Candesartan immer mehr zunehmen. Besonders die Arme und Beine sind wie starr und ständiges Muskelkater. Ich renne von Arzt zu Arzt und werde als psychisch krank higestellt, da alle Untersuchungen bisher nichts brachten. Ich habe mal bei meiner Hausärztin nachgefragt, ob das vom Candesartan kommen könnte, dies wurde aber verneint. Ich bin zeitweise nur noch müde, Benommen, Kopfschmerzen, kann kaum aus dem Bett oder mich sonstwie bewegen, da nur noch die Muskeln und Gelenke schmerzen. Bin zum Schmerzterapeuten und bekomme das Metamizol( Novalgin ) in großen Mengen verschrieben, aber auch das hat nicht geholfen. Außerdem ist dieses Schmerzmittel mit das gefährlichtse...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Candesartan schon viele Jahre , aber am Anfang war es Atacand 8 mg und später BloPress 16 mg. Ich habe bereits viele Jahre leichte Gelenkschmerzen an Händen und Füßen, die im laufe der Jahre immer mehr zunahmen. Seit ca. zwei Jahren bin ich wie lahmgelegt. Ich habe ständig Blutdruckschwankungen , Schwindel, Schmerzen am gesamten Körper, aber am schlimmsten sind die Muskelschmerzen, die seit Erhöhung auf 24 mg Candesartan immer mehr zunehmen. Besonders die Arme und Beine sind wie starr und ständiges Muskelkater. Ich renne von Arzt zu Arzt und werde als psychisch krank higestellt, da alle Untersuchungen bisher nichts brachten. Ich habe mal bei meiner Hausärztin nachgefragt, ob das vom Candesartan kommen könnte, dies wurde aber verneint. Ich bin zeitweise nur noch müde, Benommen, Kopfschmerzen, kann kaum aus dem Bett oder mich sonstwie bewegen, da nur noch die Muskeln und Gelenke schmerzen. Bin zum Schmerzterapeuten und bekomme das Metamizol( Novalgin ) in großen Mengen verschrieben, aber auch das hat nicht geholfen. Außerdem ist dieses Schmerzmittel mit das gefährlichtse was sich auf dem Markt befindet! Ich werde meinen Kardiologen mal darauf ansprechen, da ich morgen einen Termin habe. Auf jeden Fall werde ich wieder auf 16 mg gehen und versuchen das ausschleichen zu lassen. Dieses Medikamt macht krank!!!! Ich hoffe , eine Alternative zu erhalten.

Eingetragen am 28.10.2019 als Datensatz 93200
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Ich nehme seit Jahren Candesartan ein. Zuerst als Kombipräparat, danach ohne Diuretikum, da es ja weißen Hautkrebs auslösen kann. Ich habe es anfangs kaum vor Schmerzen im Schulterbereich und Armen ausgehalten. Diese klangen nach einigen Wochen ab. Die Umstellung auf Candesartan war problemlos. Was mich nur aus der Bahn geworfen hat, ist der ständige Anbieterwechsel, da in Deutschland des öfteren ein Lueferungsengpass herrscht. Zuletzt hatte ich Candesartan der Firma Heumann. Nach 2 Tagen Anwendung bekam ich heftiges Herzklopfen, Mukel- und Gelenkschmerzen, Angstzustände, Luftprobleme (Stridor), sodass ich Lungenspray verwenden musste. Habe dann beim Hausarzt angerufen und mir das vorherige Präparat von 1a-Pharma verschreiben lassen mit aut idem, und siehe da, mir geht es wieder besser.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Jahren Candesartan ein. Zuerst als Kombipräparat, danach ohne Diuretikum, da es ja weißen Hautkrebs auslösen kann. Ich habe es anfangs kaum vor Schmerzen im Schulterbereich und Armen ausgehalten. Diese klangen nach einigen Wochen ab.
Die Umstellung auf Candesartan war problemlos. Was mich nur aus der Bahn geworfen hat, ist der ständige Anbieterwechsel, da in Deutschland des öfteren ein Lueferungsengpass herrscht. Zuletzt hatte ich Candesartan der Firma Heumann.
Nach 2 Tagen Anwendung bekam ich heftiges Herzklopfen, Mukel- und Gelenkschmerzen, Angstzustände, Luftprobleme (Stridor), sodass ich Lungenspray verwenden musste. Habe dann beim Hausarzt angerufen und mir das vorherige Präparat von 1a-Pharma verschreiben lassen mit aut idem, und siehe da, mir geht es wieder besser.

Eingetragen am 28.09.2019 als Datensatz 92618
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Ich bin 37 und hatte immer schon einen grenzwertigen Blutdruck. Durch eine Einblutung im Auge wurde ich unschön darauf aufmerksam gemacht, dass er nun zu hoch ist. Der Arzt hat mir erst 8mg Candesartan verschrieben, weil das nicht reichte dann 16mg und dann nochmal zusätzlich 8mg Abends weil es bei mir wohl (lt. Arzt bei vielen) nur ca. 12 Stunden wirkt. Mit meinem Blutdruck bin ich auch soweit zufrieden. Er ist zwar nicht jeden Tag gleich aber bis auf ein paar Ausreißer immer unter 140:90. Der erste Monat nach der ersten Einnahme lief so sehr gut, ich war zufrieden. Dann ging es aber los. Eine Schwindelattacke, fühlte sich an wie Kreislaufbeschwerden, ca. 1 Stunde lang. 2 Tage später nochmal. Ich kann nicht erkennen woran das liegt, ich habe mich nicht anders verhalten als eine Stunde zuvor. Der Schwindel wird häufiger und dauert länger an mit der Zeit bis ich dann vielleicht 6 Wochen nach Ersteinnahme dauerhaft Schwindel, Kopfschmerzen und Schmerzen in der Brust habe. Nach ca. 2 Wochen wurde es wieder besser. Ich war jetzt 1 Woche mit deutlich weniger Schwindel unterwegs, aber...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 37 und hatte immer schon einen grenzwertigen Blutdruck. Durch eine Einblutung im Auge wurde ich unschön darauf aufmerksam gemacht, dass er nun zu hoch ist. Der Arzt hat mir erst 8mg Candesartan verschrieben, weil das nicht reichte dann 16mg und dann nochmal zusätzlich 8mg Abends weil es bei mir wohl (lt. Arzt bei vielen) nur ca. 12 Stunden wirkt. Mit meinem Blutdruck bin ich auch soweit zufrieden. Er ist zwar nicht jeden Tag gleich aber bis auf ein paar Ausreißer immer unter 140:90. Der erste Monat nach der ersten Einnahme lief so sehr gut, ich war zufrieden. Dann ging es aber los. Eine Schwindelattacke, fühlte sich an wie Kreislaufbeschwerden, ca. 1 Stunde lang. 2 Tage später nochmal. Ich kann nicht erkennen woran das liegt, ich habe mich nicht anders verhalten als eine Stunde zuvor. Der Schwindel wird häufiger und dauert länger an mit der Zeit bis ich dann vielleicht 6 Wochen nach Ersteinnahme dauerhaft Schwindel, Kopfschmerzen und Schmerzen in der Brust habe. Nach ca. 2 Wochen wurde es wieder besser. Ich war jetzt 1 Woche mit deutlich weniger Schwindel unterwegs, aber es geht von vorne los... seit 3 Tagen ist der Dauerschwindel zurück. Vielleicht hat das auch mit der Hitzewelle zu tun die gerade herrscht.

Der Hausarzt sowie der Kardiologe hatten mir immer versichert es könne nicht von dem Medikament kommen. Der Schwindel könne nur als Folge von zu hohem oder zu niedrigem Blutdruck zu erklären sein. Aber das kann ich ausschließen, ich habe den Schwindel bei egal welchem Blutdruck. Weil ich denen geglaubt bzgl. der quasi Nebenwirkungsfreiheit des Candesartan habe, habe ich hier nicht weiter nachgeforscht. Bis ich die Beiträge hier gelesen habe und die passen genau. Ich muss also was anderes probieren... die Frage ist nur was. Bei ACE Hemmern steht hier ungefähr das gleiche...

Eingetragen am 26.07.2019 als Datensatz 91477
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):122
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthoch

Ich habe 14 Tage das Medikament morgens und abends eingenommen,nach ca.10 Tagen bekam ich Schmerzen am rechten Oberarm die von Tag zu Tag stärker wurden,die Schmerzen zogen sich den ganzen Arm entlang bis zur Hand,ich hatte das Gefühl als ob ich gelähmt wäre ich mußte meinen linken Arm zur Hilfe nehmen ich konnte den rechten Arm fast nicht mehr bewegen,die Schmerzen wurde unerträglich,ich habe das Medikament auf eigene Faust abgesetzt und die Beschwerden ließen von Tag zuTag mehr nach. Ich werde keine Chemie mehr gegen Bluthochdruck einnehmen,versuche es mit natürlichen Mitteln. Kann nur sagen Finger weg von diesem Medikament.

Candesartan bei Bluthoch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthoch14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 14 Tage das Medikament morgens und abends eingenommen,nach ca.10 Tagen bekam ich Schmerzen am rechten Oberarm die von Tag zu Tag stärker wurden,die Schmerzen zogen sich den ganzen Arm entlang bis zur Hand,ich hatte das Gefühl als ob ich gelähmt wäre ich mußte meinen linken Arm zur Hilfe nehmen ich konnte den rechten Arm fast nicht mehr bewegen,die Schmerzen wurde unerträglich,ich habe das Medikament auf eigene Faust abgesetzt und die Beschwerden ließen von Tag zuTag mehr nach.
Ich werde keine Chemie mehr gegen Bluthochdruck einnehmen,versuche es mit natürlichen Mitteln.
Kann nur sagen Finger weg von diesem Medikament.

Eingetragen am 01.03.2019 als Datensatz 88678
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Hallo, ich leide unter Bluthochdruck, erhielt daraufhin Ramipril, hatte tägliche Erstickungsanfälle. Dann wurde mir "Candesartan 8mg" verschrieben. Erst dachte ich prima mir geht es besser bis die Schmerzen auftraten. Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentratonsstörungen, Schlafstörungen, Muskelschwäche,starke Schmerzen, Beine, Gelenke, Fußknöchel, Rücken, Arme...überall so schlimm dass ich nachts nur auf dem Rücken schlafen konnte. Starke Gewichtszunahme, speziell am Bauch, hatte nie Probleme mit dem Gewicht weil ich immer Fitness gemacht hatte, heute geht nichts mehr. Treppen steigen, ein Albtraum, ich ziehe mich fast die Stufen hoch, muss mich am Geländer festhalten, ob rauf oder runter, laufen auch ein Problem, eher taumeln, es ist oft nicht möglich gerade zu laufen, das macht mir Angst! Meine Ärztin glaubt nicht dass es an Candesarten liegt. Ich war daraufhin bei einer Neurologin, CT vom Kopf wegen dem ständigen Schwindel, organisch alles ok, auch wegen der Muskelschwäche gab es bei der Neurologin eine Untersuchung, auch alles ok! Ich hatte wegen der Wasseransammlungen,...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich leide unter Bluthochdruck, erhielt daraufhin Ramipril, hatte tägliche Erstickungsanfälle.
Dann wurde mir "Candesartan 8mg" verschrieben. Erst dachte ich prima mir geht es besser bis die Schmerzen auftraten.
Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentratonsstörungen, Schlafstörungen, Muskelschwäche,starke Schmerzen, Beine, Gelenke, Fußknöchel, Rücken, Arme...überall so schlimm dass ich nachts nur auf dem Rücken schlafen konnte. Starke Gewichtszunahme, speziell am Bauch, hatte nie Probleme mit dem Gewicht weil ich immer Fitness gemacht hatte, heute geht nichts mehr.
Treppen steigen, ein Albtraum, ich ziehe mich fast die Stufen hoch, muss mich am Geländer festhalten, ob rauf oder runter, laufen auch ein Problem, eher taumeln, es ist oft nicht möglich gerade zu laufen, das macht mir Angst!
Meine Ärztin glaubt nicht dass es an Candesarten liegt.
Ich war daraufhin bei einer Neurologin, CT vom Kopf wegen dem ständigen Schwindel, organisch alles ok, auch wegen der Muskelschwäche gab es bei der Neurologin eine Untersuchung, auch alles ok!
Ich hatte wegen der Wasseransammlungen, kamen nach Candesartan auch noch hinzu, eine Kombination Candesartan 8mg / 12,5mg Comp, ein Wirkstoff zur Entwässerung bekommen.
Magnesium, Arginin, Aminosäuren...salzarme Ernährung, mehr Bewegung...
Mehr Bewegung geht erst wenn die Beine besser mitspielen, salzarme Ernährung, in vielen Lebensmitteln, Wurst, Käse, Brot...ist Salz enthalten.
Oft geweint weil ich mit 52 Jahren wie eine Frau mit 90 umher schleiche, es gibt überall nur Einschränkungen, die Lebensqualität ist stark gemindert, dachte schon dass ich bald im Rollstuhl sitzen werden.
Es muss jeder für sich allein entscheiden, wenn ich gucke wie es mir heute geht nach drei Jahren Blutdrucksenker, kein Vergleich zu vorher, Schmerzen und Einschränkungen bestimmen heute mein Leben.
Was bei einer Erkrankung helfen soll bringt zig neue mit sich, das kann es nicht sein.
Versuch macht klug, ich setze sie ab und gucke was passiert.

Eingetragen am 14.02.2019 als Datensatz 88371
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Atemnot, Gewichtszunahme

Also ich nehme dieses Mittel schon länger und ich kann nicht sagen das es derartige Nebenwirkungen bei mir gibt wie einige Leute hier beschreiben. Mein Blutdruck ist seitdem nahezu normal und nur noch leicht erhöht auch muskelschmerzen oder sowas habe ich nicht. Nur manchmal Atemnot aber nur leicht. Besonders bei Erkältungen ist es deutlich spürbar. Gewichtszunahme hält sich in Grenzen und Harnsäure ist bei mir eh erhöht da ich zur Gicht neige aber ich bin sehr gut auf allopurinol eingestellt und hatte seitdem ich das Zeug nehme nie wieder einen Gichtanfall. Alles in allem bin ich eigentlich sehr zufrieden mit den Medies.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme dieses Mittel schon länger und ich kann nicht sagen das es derartige Nebenwirkungen bei mir gibt wie einige Leute hier beschreiben.
Mein Blutdruck ist seitdem nahezu normal und nur noch leicht erhöht auch muskelschmerzen oder sowas habe ich nicht. Nur manchmal Atemnot aber nur leicht. Besonders bei Erkältungen ist es deutlich spürbar.
Gewichtszunahme hält sich in Grenzen und Harnsäure ist bei mir eh erhöht da ich zur Gicht neige aber ich bin sehr gut auf allopurinol eingestellt und hatte seitdem ich das Zeug nehme nie wieder einen Gichtanfall.
Alles in allem bin ich eigentlich sehr zufrieden mit den Medies.

Eingetragen am 20.01.2018 als Datensatz 81447
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Benommenheit, Depressionen

ich hab mir dieses "neuere" sartan von meiner ärztin verordnen lassen weil mein altes eprosartan einfach zu teuer war, die zuzahlung jedes mal war mir irgendwann zu heftig, und das obwohl ich als selbstständiger nicht wenig krankenversicherung bezahle, eigentlich ein armutszeugnis für das gesundheitssystem. die freude hielt nicht lange an, drei tage nach einnahme merkte ich die ersten veränderungen, eine art dauer benommenheit mit druck auf der brust stellte sich ein und meine stimmung verschlechterte sich rapide, inzwischen habe ich wirklich zu kämpfen, ich hab zu nichts mehr lust, alles ist mir zu anstrengend geworden und meine stimmung ist permanent im keller. werde die tage nochmal meine ärztin aufsuchen und mir andere tabletten bzw wieder die alten verschreiben lassen.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hab mir dieses "neuere" sartan von meiner ärztin verordnen lassen weil mein altes eprosartan einfach zu teuer war, die zuzahlung jedes mal war mir irgendwann zu heftig, und das obwohl ich als selbstständiger nicht wenig krankenversicherung bezahle, eigentlich ein armutszeugnis für das gesundheitssystem.

die freude hielt nicht lange an, drei tage nach einnahme merkte ich die ersten veränderungen, eine art dauer benommenheit mit druck auf der brust stellte sich ein und meine stimmung verschlechterte sich rapide, inzwischen habe ich wirklich zu kämpfen, ich hab zu nichts mehr lust, alles ist mir zu anstrengend geworden und meine stimmung ist permanent im keller.

werde die tage nochmal meine ärztin aufsuchen und mir andere tabletten bzw wieder die alten verschreiben lassen.

Eingetragen am 22.11.2017 als Datensatz 80409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Im Dezember 2020 fing alles an. Rückenschmerzen, Schmerzen in beiden Armen, teilweise Taubheit in beiden Armen und besonders in den Ellenbogen. Das zog sich so jeden Tag hin, Nachts kein Schlaf durch diese Schmerzen. Ab zum ortophäden. Der wusste such erst einmal nicht weiter, gab beim zweiten Besuch dann mir 4 Spritzen in den Hals hinten am Rücken /Cortison. Die Schmerzen sind weiter bis heute Präsent. Nachts kaum Schlaf, da ich durch die Schmerzen nicht einschlafen kann. Die Blutdruckwerte sind beim aufstehen eine Katastrophe, 192/81/102. Meine Hausärztin erhöhte daraufhin die Dosis meiner Medikamente. Ergebnis war, das die Werte noch schlechter wurden. Wenn mein Körper nachts keine Ruhe findet sind wohl die erhöhten Werte kaum verwunderlich. Muss morgen früh wieder zur Hausärztin. Ich sollte Morgens Candesartan 32mg einnehmen, ansonsten waren es 16mg.. Abends 10mg Amlodepin, auch doppelte Dosis. Stehe ich jedoch morgens auf und nehme meine Tabletten sinkt der Blutdruck binnen kürzester Zeit suf gute Werte wie gestern, da war ich bei 150 /78/70.Ich verstehe nicht, warum...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Dezember 2020 fing alles an. Rückenschmerzen, Schmerzen in beiden Armen, teilweise Taubheit in beiden Armen und besonders in den Ellenbogen. Das zog sich so jeden Tag hin, Nachts kein Schlaf durch diese Schmerzen. Ab zum ortophäden. Der wusste such erst einmal nicht weiter, gab beim zweiten Besuch dann mir 4 Spritzen in den Hals hinten am Rücken /Cortison. Die Schmerzen sind weiter bis heute Präsent. Nachts kaum Schlaf, da ich durch die Schmerzen nicht einschlafen kann. Die Blutdruckwerte sind beim aufstehen eine Katastrophe, 192/81/102. Meine Hausärztin erhöhte daraufhin die Dosis meiner Medikamente. Ergebnis war, das die Werte noch schlechter wurden. Wenn mein Körper nachts keine Ruhe findet sind wohl die erhöhten Werte kaum verwunderlich. Muss morgen früh wieder zur Hausärztin. Ich sollte Morgens Candesartan
32mg einnehmen, ansonsten waren es 16mg.. Abends 10mg Amlodepin, auch doppelte Dosis. Stehe ich jedoch morgens auf und nehme meine Tabletten sinkt der Blutdruck binnen kürzester Zeit suf gute Werte wie gestern, da war ich bei 150 /78/70.Ich verstehe nicht, warum Nachts solche Katastrophalen Werte entstehen. Aber auch die dauernden präsenten Schmerzen scheinen das ihrige beizutragen.

Eingetragen am 18.02.2021 als Datensatz 102514
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Das Medikament "Candesartan" 16 mg wurde mir wegen meines Bluthochdrucks, hervorgerufen durch die Behandlung meiner Colitis ulcerosa, von meiner Hausärztin verschrieben. Ich nehme morgens 16 mg Candesartan zusammen mit 5 mg Bisoprolol, da ich zusätzlich noch einen hohen Ruhepuls von 90 Schlägen/Minute habe. Abends nehme ich die gleiche Dosis von beiden Medikamenten, sodass ich täglich die Höchstdosis von 32 mg Candesartan und die "Normaldosis" von 10 mg Bisoprolol nehme. Bisher habe ich keine Nebenwirkungen. Mein Blutdruck liegt bei 115/75 und mein Puls bei 55-60 Schlägen/Minute. Ich fühle mich total gut, entspannt und ruhig. Somit kann ich nur Gutes über Candesartan und Bisoprolol berichten. Die stark negativen Beschreibungen hier im Forum kann ich somit nicht oder nur bedingt nachvollziehen. Ich bin sehr froh, dass es diese Medikamente gibt, da ein unbehandelter Bluthochdruck zu Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen usw. führen würde.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament "Candesartan" 16 mg wurde mir wegen meines Bluthochdrucks, hervorgerufen durch die Behandlung meiner Colitis ulcerosa, von meiner Hausärztin verschrieben. Ich nehme morgens 16 mg Candesartan zusammen mit 5 mg Bisoprolol, da ich zusätzlich noch einen hohen Ruhepuls von 90 Schlägen/Minute habe. Abends nehme ich die gleiche Dosis von beiden Medikamenten, sodass ich täglich die Höchstdosis von 32 mg Candesartan und die "Normaldosis" von 10 mg Bisoprolol nehme. Bisher habe ich keine Nebenwirkungen. Mein Blutdruck liegt bei 115/75 und mein Puls bei 55-60 Schlägen/Minute. Ich fühle mich total gut, entspannt und ruhig. Somit kann ich nur Gutes über Candesartan und Bisoprolol berichten. Die stark negativen Beschreibungen hier im Forum kann ich somit nicht oder nur bedingt nachvollziehen. Ich bin sehr froh, dass es diese Medikamente gibt, da ein unbehandelter Bluthochdruck zu Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen usw. führen würde.

Eingetragen am 03.01.2021 als Datensatz 101472
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Nehme Candesartan seid 2001. Zuerst Atacand 8mg. Als das Original aus dem Kassenleistungskatalog verschwand bekam ich Generika von Ratiopharm. Da benötigte ich 16mg. 2013 bekam ich es von Heumann (Rückrufaktion wg. Verunreinigung). Dann weiter von Ratio mit gextem Rezept. Allerdings manifestierte sich Astma, ich bekam ein Ephysem. Als ich 2x im KH landete, da wurde es auf Flugreise als Auslöser benannt. Im KH wunderte ich mich, dass das Candesartan rosa war und fragte nach. Antwort...wir nutzen keine Generika. Durch Zufall (Lieferprobleme) bekam ich Candesartan von 1A Pharma. Aha, auch rosa. Vertrug ich nicht. Also entschloß ich mich, lieber Atacand mit Zuzahlung. Das ging genau so lange gut( wieder reichten 8 statt 16mg), bis wieder Flugreise getätigt wurde. Von 6 Wo.im Urlaub war ich über 3 Wo.mehr krank als gesund. Da sich gerade Corona breit machte, da hatte ich das im Verdacht. Extreme Atemnot, ständiger Fließschnupfen, ständig zu viel Speichel. Eine nicht komplett verheilte Opnarbe ( Ventil?) nässte. Ich wurde immer schlapper, antriebslos usw. Bis mein Hausarzt so...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Candesartan seid 2001. Zuerst Atacand 8mg. Als das Original aus dem Kassenleistungskatalog verschwand bekam ich Generika von Ratiopharm. Da benötigte ich 16mg. 2013 bekam ich es von Heumann (Rückrufaktion wg. Verunreinigung). Dann weiter von Ratio mit gextem Rezept.
Allerdings manifestierte sich Astma, ich bekam ein Ephysem. Als ich 2x im KH landete, da wurde es auf Flugreise als Auslöser benannt.
Im KH wunderte ich mich, dass das Candesartan rosa war und fragte nach. Antwort...wir nutzen keine Generika.
Durch Zufall (Lieferprobleme) bekam ich Candesartan von 1A Pharma. Aha, auch rosa. Vertrug ich nicht. Also entschloß ich mich, lieber Atacand mit Zuzahlung. Das ging genau so lange gut( wieder reichten 8 statt 16mg), bis wieder Flugreise getätigt wurde. Von 6 Wo.im Urlaub war ich über 3 Wo.mehr krank als gesund.
Da sich gerade Corona breit machte, da hatte ich das im Verdacht.
Extreme Atemnot, ständiger Fließschnupfen, ständig zu viel Speichel. Eine nicht komplett verheilte Opnarbe ( Ventil?) nässte.
Ich wurde immer schlapper, antriebslos usw.
Bis mein Hausarzt so nebenbei bemerkte: vll.ist es das Candesartan, das kann auch erst nach vielen Jahren kontraproduktiv werden.
Da ich schon Ace-hemmer, Statine uvam. nicht vertrage, da setzte ich das Candesartan ab(sollte man eher ausschleichen), denn selbst mit Einnahme spann der Blutdruck von zu hoch bis viel zu niedrig im dystolischen Wert.Mein Puls ist meist zu hoch, egal ob in Ruhe oder bei Aktivität. Bei mir schleichen sich Medis nach 1+Woche aus.
Mein Blutdruckmessgerät ist mit Manschette und spricht. Mir fiel auf, war der Blutdruck im Normalbereich dann hieß es...es liegt evtl.eine Herzrhytmusstörung vor. War er hoch, dann fehlte die Ansage.
Nun bin ich seid 2 Wo.ohne Senker und es ist wie mit Medikament, nämlich druckmässig nicht zufriedenstellend, aber körperlich,was Luft und Aktivität anbelangt, wieder lebenswerter. Zudem verschwinden ohne Medi die runden, weißen Hautflecken, und die "Beulen" unter der Haut.
Stellt sich für mich die Frage...lieber kurz und zufrieden oder länger aber sich sehr krank fühlend leben?!
Die Frage kann ich nur für mich und mit mir beantworten. Betablocker darf ich nicht nehmen.
Jetzt versuche ich es mit natürlichen Mitteln. Ich werde Rote Beete+ Herz versuchen. Jeden Tag ein Stamperl.
Normale rote Beete hilft nicht genug, zu viele wichtige Stoffe werden durch erhitzen vernichtet.
Was mich nicht zerstört, das kann helfen. Wenn das hilft, dann lohnen sich die 44-50€ p. M.für mich. Einen oder mehrere Monate werden es hoffentlich zeigen.
Blutdruck messe ich derzeit lieber nicht, das würde mich nur beunruhigen und ändert nichts ins Positive.
Ohne Tablette gehts mir viel, viel besser, derzeit gedämpft durch Augentropfen nach Glaukomlasern, da auch wieder Asthma, Schnupfen
u.a. Begleiterscheinungen.
Aber das steht in anderem Treath.
Ich hoffe, dass User, die auch auf der Suche der Stecknadel im Heuhaufen sind und sich hier wiederfinden, mit ihrem Arzt sprechen werden.
Ich bin sehr zuversichtlich.
Tipp: Krankheits-symtomtagebuch führen, dann kommt man schneller ans Ziel.
Und auf meine geliebte Lakritze verzichte ich.

Eingetragen am 13.06.2020 als Datensatz 97854
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 
Größe (cm):169 Eingetragen durch
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Nachdem ich nach bereits längerer Einnahme von Enalapril Reizhusten plus Pustelbildung am gesamten Körper bekam, stellte mich mein HA auf Candesartan um. Wie beim ACE-Hemmer begann die Therapie mehr oder weniger nebenwirkungsfrei. Der Blutdruck ist mal gut eingestellt, mal ist er es auch nicht. Wobei, das war auch schon so, bevor ich Medikamente nahm. Im Laufe von 2 oder 3 Jahren stellte sich bei mir allerdings ein allgemeines, körperliches Unwohlsein ein. Ich erkranke öfter, bin an manchen Tagen ohne Grund wie gerädert, habe eine heisse Stirn, ertrage Temperaturschwankungen schlechter und habe das Gefühl, für meine physische Existenz wesentlich mehr Energie zu benötigen als früher. Manchmal bin ich auch Desinteressiert und mürrisch. Dabei bin ich ausserhalb dieser Phasen wirklich fit und eigentlich gut drauf. Aber sie kommen und gehen und ich kann nicht sagen, wann das ist und was es auslöst. Mit diesen Symptomen braucht man allerding zu keinem HA gehen. Für meinen HA war ich zuletzt ein Hypochonder. Nun kam bei mir noch eine Atemwegsinfektion dazu, die mittlerweile seit drei...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich nach bereits längerer Einnahme von Enalapril Reizhusten plus Pustelbildung am gesamten Körper bekam, stellte mich mein HA auf Candesartan um. Wie beim ACE-Hemmer begann die Therapie mehr oder weniger nebenwirkungsfrei. Der Blutdruck ist mal gut eingestellt, mal ist er es auch nicht. Wobei, das war auch schon so, bevor ich Medikamente nahm. Im Laufe von 2 oder 3 Jahren stellte sich bei mir allerdings ein allgemeines, körperliches Unwohlsein ein. Ich erkranke öfter, bin an manchen Tagen ohne Grund wie gerädert, habe eine heisse Stirn, ertrage Temperaturschwankungen schlechter und habe das Gefühl, für meine physische Existenz wesentlich mehr Energie zu benötigen als früher. Manchmal bin ich auch Desinteressiert und mürrisch. Dabei bin ich ausserhalb dieser Phasen wirklich fit und eigentlich gut drauf. Aber sie kommen und gehen und ich kann nicht sagen, wann das ist und was es auslöst. Mit diesen Symptomen braucht man allerding zu keinem HA gehen. Für meinen HA war ich zuletzt ein Hypochonder.
Nun kam bei mir noch eine Atemwegsinfektion dazu, die mittlerweile seit drei (!) Monaten anhält. Es sind die Anzeichen einer typischen Erkältung mit sekundärer Infektion der Bronchien. Das vergeht nach ein oder zwei Wochen, um sogleich wieder von vorne los zu gehen. Immer vorhanden ist die heisse Stirn und eine leicht erhöhte Temperatur. Ich gehe mittlerweile am Zahnfleisch, denn krank geschrieben wird man da nicht.
Aus meiner Sicht ist Candesartan nicht zu empfehlen.

Eingetragen am 28.01.2020 als Datensatz 95094
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

...mit Ramipril begonnen, auf Grund von extremen Hustenanfällen gewechselt auf Candesartan 4 mg abends. Anfangs konnte ich das Medikament gut vertragen. Im Laufe der Zeit gesellten sich extreme Müdigkeit dazu. Zur Zeit kämpfe ich mit heftigen Gelenkbeschwerden in der Hüfte, trockener Haut und abartiger Gewichtszunahme. Innerhalb eines Jahres nahm ich fast 10 kg zu, ohne an meiner Lebensweise etwas zu ändern. Bin sportlich recht aktiv, komme aber nicht von diesen Kilos runter. Mein Problem ist der diastolische Blutdruck, er ist oft höher als der systolische . Z.Z. lieg ich ganz gut bei 110 / 85. Mein Arzt meinte ich muss damit leben. Aber wenn ich immer mehr zu nehme, ist das ein Kreislauf der nicht zu durchbrechen ist....man wird dicker und benötigt immer mehr Medikamente......ich bin ratlos , werde mir erstmal einen anderen Kardiologen suchen. Ich kann das Medikament nur bedingt empfehlen.....

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

...mit Ramipril begonnen, auf Grund von extremen Hustenanfällen gewechselt auf Candesartan 4 mg abends.
Anfangs konnte ich das Medikament gut vertragen.
Im Laufe der Zeit gesellten sich extreme Müdigkeit dazu.
Zur Zeit kämpfe ich mit heftigen Gelenkbeschwerden in der Hüfte, trockener Haut und abartiger Gewichtszunahme. Innerhalb eines Jahres nahm ich fast 10 kg zu, ohne an meiner Lebensweise etwas zu ändern. Bin sportlich recht aktiv, komme aber nicht von diesen Kilos runter.
Mein Problem ist der diastolische Blutdruck, er ist oft höher als der systolische .
Z.Z. lieg ich ganz gut bei 110 / 85.
Mein Arzt meinte ich muss damit leben. Aber wenn ich immer mehr zu nehme, ist das ein Kreislauf der nicht zu durchbrechen ist....man wird dicker und benötigt immer mehr Medikamente......ich bin ratlos , werde mir erstmal einen anderen Kardiologen suchen.
Ich kann das Medikament nur bedingt empfehlen.....

Eingetragen am 21.01.2020 als Datensatz 94921
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Seit ca. 2 Jahren nehme ich das medikament ein, folgende Beschwerden habe ich nach Einnahme: schwere Beine, starker Schwindel, Benommenheit, Krämpfe in den Unterschenkeln, Tinitus durchgehend hoher Ton, Augen sehen keine kleinen Buchstaben mehr, allgemeine Schwäche, Müdigkeit, Trockener Rachen. HA, HNO und Kardio sagen das es nicht vom Medikament kommen kann, ich weiß aber das es von dem Medikament kommt. Abnehmen und langsames ausschleichen habe ich mir jetzt vorgenommen, die Lebensqualität ist durch das Medikament stark eingeschrenkt. Mein Blutdruck 160/110 ist nur minimal durch das Medikament besser geworden.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. 2 Jahren nehme ich das medikament ein, folgende Beschwerden habe ich nach Einnahme: schwere Beine, starker Schwindel, Benommenheit, Krämpfe in den Unterschenkeln, Tinitus durchgehend hoher Ton, Augen sehen keine kleinen Buchstaben mehr, allgemeine Schwäche, Müdigkeit, Trockener Rachen. HA, HNO und Kardio sagen das es nicht vom Medikament kommen kann, ich weiß aber das es von dem Medikament kommt. Abnehmen und langsames ausschleichen habe ich mir jetzt vorgenommen, die Lebensqualität ist durch das Medikament stark eingeschrenkt. Mein Blutdruck 160/110 ist nur minimal durch das Medikament besser geworden.

Eingetragen am 21.01.2020 als Datensatz 94902
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Mein Hausarzt hat mir als sehr gutes Medikament Candesartan 8 mg verschrieben, und sagte noch: "das würde ich meiner Mutter auch verschreiben. Leider habe ich bei Sanegro die Bewertungen vorher nicht gelesen. Die erste Zeit habe ich das Medikament gut vertragen und auch der Blutdruck war und ist auch jetzt in Ordnung. In der Pfingstwoche, Mittwoch, ca. 14 Uhr, 2019 bekam ich plötzlich Tinnitus, Panikattacken, Angst, Luftnot. Da die Arztpraxis geschlossen war, hat meine Tochter mich in die Notarztpraxis ca. 25 km entfernt gefahren. Das dort gemachte EKG war in Ordnung. Ich bekam noch 2 x eine Infusion. Danach ging es mir super, auch am darauffolgenden Tag. Freitag bekam ich wieder diese Panikattacken und bin in Praxis zu meinem Hausarzt gegangen. Er hat mich nicht untersucht, sondern eine Einweisung für die Klinik gegeben. Dort wurde ich untersucht und es wurde nichts gefunden. Danach war ich beim Kardiologen, Frauenarzt, CT Kopfuntersuchung, Neurologen, Schilddrüsenuntersuchung, Ohrenarzt. Alle Ärzte sagen zu mir, sie sind gesund. Trotzdem habe ich seit Wochen immer wieder diese...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Hausarzt hat mir als sehr gutes Medikament Candesartan 8 mg verschrieben, und sagte noch: "das würde ich meiner Mutter auch verschreiben. Leider habe ich bei Sanegro die Bewertungen vorher nicht gelesen. Die erste Zeit habe ich das Medikament gut vertragen und auch der Blutdruck war und ist auch jetzt in Ordnung. In der Pfingstwoche, Mittwoch, ca. 14 Uhr, 2019 bekam ich plötzlich Tinnitus, Panikattacken, Angst, Luftnot. Da die Arztpraxis geschlossen war, hat meine Tochter mich in die Notarztpraxis ca. 25 km entfernt gefahren. Das dort gemachte EKG war in Ordnung. Ich bekam noch 2 x eine Infusion. Danach ging es mir super, auch am darauffolgenden Tag. Freitag bekam ich wieder diese Panikattacken und bin in Praxis zu meinem Hausarzt gegangen. Er hat mich nicht untersucht, sondern eine Einweisung für die Klinik gegeben. Dort wurde ich untersucht und es wurde nichts gefunden.
Danach war ich beim Kardiologen, Frauenarzt, CT Kopfuntersuchung, Neurologen, Schilddrüsenuntersuchung, Ohrenarzt. Alle Ärzte sagen zu mir, sie sind gesund. Trotzdem habe ich seit Wochen immer wieder diese Panikattacken und mein Arzt sagt, andere nehmen es auch ohne Probleme. Ich werde den Arzt wechseln und hoffe, einen Arzt zu finden, der auf die Probleme seiner Patienten eingeht.

Eingetragen am 15.01.2020 als Datensatz 94779
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Candesartan und Bluthochdruck

Candesartan wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Candesartan, Candesartan Hexal 16mg, Candesartan 8mg, Candesartan Zentiva 32mg, Candesartan 16 mg, Candesartan 32mg, Candesartan 16mg, Candesartan ratiopharm, Candesartan Zentiva 32 mg, Candesartan 4 mg, Candesartan stada, Candesartan Actavis, Candesartan Stada 16 mg, Candesartan AbZ 4 mg, Candesartan STADA 8 mg, Candesartancilexetil 32mg, Candestartan 8 mg, Candesartan-Activis comp 8mg, Candesartan cilexetil, candesartan Zentiva 32mg am Tag, Candesartan Stada 16, Candesartan 1 A Pharma 32 mg, Candesartan comp 32mg/12,5mg, candesartan ABZ C 16/12,5, Candesartan-comp., Candesartan Zentiva 16 mg, Candesartan 32mg/12,5, Candesartan Zentiva, Candesartan cil.1A Pharma, candesartan comp.32mg/12,5mg, Candesartan 8 mg, Candesartan 16mg 1x morgens, Candesartan16mg12,5 mg, Candesartan Zentiva 32 mg, Candesartan Heumann 16mg, CANDESARTAN Heumann, Candesartan 18mg, candesartan32mg, Candesartan Heumann 16mb, Candesartan 32 mg, Candesartan Heumann 16 mg, Candesartan 16/12.5, Candesartan16mg, Candesartan Heumann 4 mg, Candesartan 4 mh

Bluthochdruck wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Arterielle Hypertonie, Bluthochdruck, Essentielle Hypertonie, Hypertensive Herzerkrankung, Hypertonie

[]