Candesartan für Bluthochdruck

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 4891 Einträge zu Bluthochdruck. Bei 8% wurde Candesartan eingesetzt.

Wir haben 372 Patienten Berichte zu Bluthochdruck in Verbindung mit Candesartan.

Prozentualer Anteil 45%55%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7892
Durchschnittliches Alter in Jahren6055
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,4528,37

Wo kann man Candesartan kaufen?

Candesartan ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Candesartan für Bluthochdruck auftraten:

Schwindel (52/372)
14%
Müdigkeit (34/372)
9%
keine Nebenwirkungen (32/372)
9%
Muskelschmerzen (30/372)
8%
Gelenkschmerzen (23/372)
6%
Kopfschmerzen (21/372)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Candesartan für Bluthochdruck liegen vor:

 

Candesartan für Bluthochdruck mit Muskelabbau, Schulterschmerzen, Haarausfall

Ich wurde schon Skeptisch als die Apothekerin mir die 5 Euo Zuzahlung erlassen hat,als wüsste sie was da auf mich zukommt...Nach ca 8 Wochen traten massive Schulterschmerzen und Muskelabbau auf zudem wurde meine linke Hand taub und ich bekam schmerzen im oberen Halswirbel und glaubte einen Bandscheibenvorfall zu haben. Außerdem habe ich extrem starken Haarausfall bekommen was mich richtig runterzieht da ich immer lange und dichte Haare hatte,jetzt kann ich mir die Haare einfach vom Kopf ziehen.Seit der Einnahme von Cantarsatan bin ich nur noch scheiße drauf und extrem müde.Ich habe das Medikament vor 2 Wochen abgesetzt aber die Nebenwirkungen haben sich leider kaum gebessert.vielleicht kann mir hier jemand sagen wie lange es dauert bis sich dieses Gift wieder vollständig abgebaut hat.?

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde schon Skeptisch als die Apothekerin mir die 5 Euo Zuzahlung erlassen hat,als wüsste sie was da auf mich zukommt...Nach ca 8 Wochen traten massive Schulterschmerzen und Muskelabbau auf zudem wurde meine linke Hand taub und ich bekam schmerzen im oberen Halswirbel und glaubte einen Bandscheibenvorfall zu haben. Außerdem habe ich extrem starken Haarausfall bekommen was mich richtig runterzieht da ich immer lange und dichte Haare hatte,jetzt kann ich mir die Haare einfach vom Kopf ziehen.Seit der Einnahme von Cantarsatan bin ich nur noch scheiße drauf und extrem müde.Ich habe das Medikament vor 2 Wochen abgesetzt aber die Nebenwirkungen haben sich leider kaum gebessert.vielleicht kann mir hier jemand sagen wie lange es dauert bis sich dieses Gift wieder vollständig abgebaut hat.?

Eingetragen am 10.08.2021 als Datensatz 106129
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit depressive Verstimmung, Gewichtszunahme

Ich nehme das Candesatan nun 3 Wochen. Fazit an dem Bluthochdruck ändert sich wenig, der verbleibt bei 186/124. Dafür bin ich eher depressiv, ich könnte den ganzen Tag im Bett liegen bleiben. Ich war immer sportlich nun habe ich in 3 Wochen 8 kg zugenommen und das ganz ohne übermäßiges Essen 1 Scheibe Brot, 1 Apfel 1 selbstgekochtes Mittagessen, ab 17 uhr nichts mehr. Das war nun der dritte Versuch eines Blutdruckmedikamentes Belokzok viele Nebenwirkungen, Ramipril =Dauerhusten und jetzt der Mist. Das setz ich selbst ab und es ist mir egal was der Arzt da sagt. Vorher wurde der Blutdruck auch nicht behandelt und da war es wenigestens lebenswert.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Candesatan nun 3 Wochen. Fazit an dem Bluthochdruck ändert sich wenig, der verbleibt bei 186/124. Dafür bin ich eher depressiv, ich könnte den ganzen Tag im Bett liegen bleiben. Ich war immer sportlich nun habe ich in 3 Wochen 8 kg zugenommen und das ganz ohne übermäßiges Essen 1 Scheibe Brot, 1 Apfel 1 selbstgekochtes Mittagessen, ab 17 uhr nichts mehr.
Das war nun der dritte Versuch eines Blutdruckmedikamentes Belokzok viele Nebenwirkungen, Ramipril =Dauerhusten und jetzt der Mist.
Das setz ich selbst ab und es ist mir egal was der Arzt da sagt. Vorher wurde der Blutdruck auch nicht behandelt und da war es wenigestens lebenswert.

Eingetragen am 16.12.2021 als Datensatz 108391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Auf Grund einer anderen Erkrankung habe ich extremen Bluthochdruck bekommen. Dann verschrieb mir meine Ärztin Candesartan. Danach fingen die Nebenwirkungen auch schon an. Nachtschweiß, ständige Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, erhöhter Puls, Stechen im Herzen, Beklommenheit in der Brust, pochen am Hals, teilweise kribbeln in dem Ring- und kleinem Finger. Der Blutdruck sank so stark, dass ich die Dosis nach und nach reduzierte. Bei vielen Syntomen habe ich nicht an Candesartan gedacht. Mein Arzt dachte eher an Panikattacken. Vor einer geplanten OP wurde mein Herz untersucht. Keine Auffälligkeiten. Ich habe schon an mir selber gezweifelt. Bis ich nach dem langsamen Absetzen (da der Blutdruck immer niedriger wurde) irgendwann wieder eine Bluthochdruckattacke hatte und wieder mit Candesartan anfing. Dazwischen ging es mir ziemlich gut. Hier habe ich dann von ähnlichen gelesen. - Also keine Panikattacken. Die kommen ja erst nach dem Herzstechen und Druck.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Grund einer anderen Erkrankung habe ich extremen Bluthochdruck bekommen. Dann verschrieb mir meine Ärztin Candesartan. Danach fingen die Nebenwirkungen auch schon an. Nachtschweiß, ständige Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, erhöhter Puls, Stechen im Herzen, Beklommenheit in der Brust, pochen am Hals, teilweise kribbeln in dem Ring- und kleinem Finger. Der Blutdruck sank so stark, dass ich die Dosis nach und nach reduzierte. Bei vielen Syntomen habe ich nicht an Candesartan gedacht. Mein Arzt dachte eher an Panikattacken. Vor einer geplanten OP wurde mein Herz untersucht. Keine Auffälligkeiten. Ich habe schon an mir selber gezweifelt. Bis ich nach dem langsamen Absetzen (da der Blutdruck immer niedriger wurde) irgendwann wieder eine Bluthochdruckattacke hatte und wieder mit Candesartan anfing. Dazwischen ging es mir ziemlich gut. Hier habe ich dann von ähnlichen gelesen. - Also keine Panikattacken. Die kommen ja erst nach dem Herzstechen und Druck.

Eingetragen am 30.09.2021 als Datensatz 107052
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Am Anfang war alles gut, der Blutdruck regulierte sich auf Normalniveau. Doch nach 8 Wochen ging es los. Auf einmal unsicherer Gang das Gefühl die Beine nicht richtig durchdrücken zu können unsicherer Gang. Immer schwerere Beine, jeder Gang war eine Qual , man hatte das Gefühl nicht her der Beine zu sein. Ich lief wie ein alter Opa und es machte mir Angst.In meinem Arbeitsleben war ich vorher locker 12000 Schritte am Tag unterwegs auf einmal schaffte ich nur noch 4000 oder weniger. Ich ging zum Hausarzt und er überwies mich zum Neurologen, alle Untersuchungen waren unauffällig. Anschließend zum Orthopäden ebensfalls nichts was die Beschwerden erklärt. Nach Recherchen im Internet zu meinem einzigen Medikament setzte ich es ab. Nach ca. 4 Wochen ohne Candesartan geht es mir deutlich besser. Noch nicht 100% wie früher aber zumindest deutlich besser . Von 7 Tagen diese Woche 1x über 10000 Schritte am Tag und 3 Tage über 7000. Ich kann von diesen Medikament nur abraten! Ach ja der Blutdruck ist auch auf normal Niveau.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war alles gut, der Blutdruck regulierte sich auf Normalniveau. Doch nach 8 Wochen ging es los. Auf einmal unsicherer Gang das Gefühl die Beine nicht richtig durchdrücken zu können unsicherer Gang. Immer schwerere Beine, jeder Gang war eine Qual , man hatte das Gefühl nicht her der Beine zu sein. Ich lief wie ein alter Opa und es machte mir Angst.In meinem Arbeitsleben war ich vorher locker 12000 Schritte am Tag unterwegs auf einmal schaffte ich nur noch 4000 oder weniger. Ich ging zum Hausarzt und er überwies mich zum Neurologen, alle Untersuchungen waren unauffällig. Anschließend zum Orthopäden ebensfalls nichts was die Beschwerden erklärt. Nach Recherchen im Internet zu meinem einzigen Medikament setzte ich es ab. Nach ca. 4 Wochen ohne Candesartan geht es mir deutlich besser. Noch nicht 100% wie früher aber zumindest deutlich besser . Von 7 Tagen diese Woche 1x über 10000 Schritte am Tag und 3 Tage über 7000. Ich kann von diesen Medikament nur abraten! Ach ja der Blutdruck ist auch auf normal Niveau.

Eingetragen am 20.06.2021 als Datensatz 105123
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Seit einer Woche nehme ich Candesartan 8mg ein. Seitdem bemerkte ich von Tag zu Tag grösseren Schwindel, der im Verlauf des Tages noch schlimmer wird. Ich habe sonst schon Schuppenprobleme auf der Kopfhaut, seit ich diese Tabletten nehme könnte ich alle 8-10 Stunden Duschen gehen. Nebst dem fast unaushaltbaren viel stärkeren Juckreiz auf der Kopfhaut, kommt beim Haarewaschen ein vermehrter Haarausfall vor. Meistens ist mir auf den Abend übel und ich habe keine Lust mehr irgendwas zu essen. Meine Stimmung ändert sich dementsprechend auch ins schlechte und man sieht alles nur noch negativer. Eig. ging es nur um den DIA Wert zu senken da er dauernd bei 95-100 steht. Leider merke ich überhaupt keine Änderungen nach über 1 Woche, bis auf die vielen Nebenwirkungen. Nachts wache ich inzwischen oft 5-7 mal auf und fühle mich am Morgen richtig gerädert. Nach wenigen Stunden wach sein überkommt häufig ein starkes Müdigkeitsgefühl mit Erschöpfung, obwohl keine grossen Anstrengungen vollbracht wurden.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einer Woche nehme ich Candesartan 8mg ein. Seitdem bemerkte ich von Tag zu Tag grösseren Schwindel, der im Verlauf des Tages noch schlimmer wird. Ich habe sonst schon Schuppenprobleme auf der Kopfhaut, seit ich diese Tabletten nehme könnte ich alle 8-10 Stunden Duschen gehen. Nebst dem fast unaushaltbaren viel stärkeren Juckreiz auf der Kopfhaut, kommt beim Haarewaschen ein vermehrter Haarausfall vor. Meistens ist mir auf den Abend übel und ich habe keine Lust mehr irgendwas zu essen. Meine Stimmung ändert sich dementsprechend auch ins schlechte und man sieht alles nur noch negativer. Eig. ging es nur um den DIA Wert zu senken da er dauernd bei 95-100 steht. Leider merke ich überhaupt keine Änderungen nach über 1 Woche, bis auf die vielen Nebenwirkungen. Nachts wache ich inzwischen oft 5-7 mal auf und fühle mich am Morgen richtig gerädert. Nach wenigen Stunden wach sein überkommt häufig ein starkes Müdigkeitsgefühl mit Erschöpfung, obwohl keine grossen Anstrengungen vollbracht wurden.

Eingetragen am 13.05.2021 als Datensatz 104357
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Seit über 6 Jahren habe ich candesartan 16 mg genommen, nach einer Schmerztherapie hatte ich einen Blutdruck von 220/190, dachte ich würde einen Herzinfarkt bekommen bin dann sofort zum Arzt gegangen und habe noch in der Praxis blutdrucksenker und EKG bekommen am nächsten Tag noch Betablocker. Alles ging einige Jahre gut, Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Gelenkschmerzen und am Morgen Durchfall habe ich nie auf die Tabletten erzogen. Da mein Puls seit einiger Zeit wieder raste wurde der Betablocker abgesetzt und ersetzt. Seit dem ist der Blutdruck sehr tief. Seit Jahren machen mir gelenkschmerzen besonders zu schaffen, nach einer Knie OP im letzten Jahr war ich endteuscht das ich die Schmerzen nicht wirklich los geworden bin und das andere Knie fing auch an zu schmerzen,sowie die Handgelenke und Finger. Vor 2 Tagen setzte ich candesartan ab und habe schon jetzt kaum noch Schmerzen. Heute mit dem Arzt gesprochen es werden keine anderen Tabletten angesetzt, erst mal beobachten. Ob die Gelenkschmerzen von dem Medikament kommen kann nicht ganz ausgeschlossen werden.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit über 6 Jahren habe ich candesartan 16 mg genommen, nach einer Schmerztherapie hatte ich einen Blutdruck von 220/190, dachte ich würde einen Herzinfarkt bekommen bin dann sofort zum Arzt gegangen und habe noch in der Praxis blutdrucksenker und EKG bekommen am nächsten Tag noch Betablocker. Alles ging einige Jahre gut, Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Gelenkschmerzen und am Morgen Durchfall habe ich nie auf die Tabletten erzogen. Da mein Puls seit einiger Zeit wieder raste wurde der Betablocker abgesetzt und ersetzt. Seit dem ist der Blutdruck sehr tief. Seit Jahren machen mir gelenkschmerzen besonders zu schaffen, nach einer Knie OP im letzten Jahr war ich endteuscht das ich die Schmerzen nicht wirklich los geworden bin und das andere Knie fing auch an zu schmerzen,sowie die Handgelenke und Finger. Vor 2 Tagen setzte ich candesartan ab und habe schon jetzt kaum noch Schmerzen. Heute mit dem Arzt gesprochen es werden keine anderen Tabletten angesetzt, erst mal beobachten. Ob die Gelenkschmerzen von dem Medikament kommen kann nicht ganz ausgeschlossen werden.

Eingetragen am 04.03.2021 als Datensatz 102821
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Nehme Candesartan ratiopharm 4mg seit drei Jahren. Blutdruck hat sich normalisiert. Habe seit der Einnahme ständig Schmerzen in den Muskeln und der Wirbelsäule. Da ich Probleme mit den Bandscheiben schon lange habe und auch schon zwei mal operiert wurde, kann ich nicht zu 100 Prozent sagen, ob da ein Zusammenhang besteht. Was ich aber mit Sicherheit weiß, ist dass ich seit der Einnahme ständig müde und lustlos bin. Kaum glaube ich eine Erkältung auskuriert zu haben, habe ich bereits die nächste. Habe den Internisten darauf angesprochen. Er meinte nur, dass es bei der niedrigen Dosis nicht davon kommen kann. Nachdem ich heuer im Sommer ca. 2 Monate ausgesetzt hatte, ging es mir besser. Im September habe ich wieder damit begonnen und der ganze Sch... geht von vorne los. Ich setze es jetzt endgültig ab und suche eine Alternative.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Candesartan ratiopharm 4mg seit drei Jahren. Blutdruck hat sich normalisiert. Habe seit der Einnahme ständig Schmerzen in den Muskeln und der Wirbelsäule. Da ich Probleme mit den Bandscheiben schon lange habe und auch schon zwei mal operiert wurde, kann ich nicht zu 100 Prozent sagen, ob da ein Zusammenhang besteht.
Was ich aber mit Sicherheit weiß, ist dass ich seit der Einnahme ständig müde und lustlos bin. Kaum glaube ich eine Erkältung auskuriert zu haben, habe ich bereits die nächste. Habe den Internisten darauf angesprochen. Er meinte nur, dass es bei der niedrigen Dosis nicht davon kommen kann.
Nachdem ich heuer im Sommer ca. 2 Monate ausgesetzt hatte, ging es mir besser. Im September habe ich wieder damit begonnen und der ganze Sch... geht von vorne los.
Ich setze es jetzt endgültig ab und suche eine Alternative.

Eingetragen am 14.11.2019 als Datensatz 93554
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Ich bin 37 und hatte immer schon einen grenzwertigen Blutdruck. Durch eine Einblutung im Auge wurde ich unschön darauf aufmerksam gemacht, dass er nun zu hoch ist. Der Arzt hat mir erst 8mg Candesartan verschrieben, weil das nicht reichte dann 16mg und dann nochmal zusätzlich 8mg Abends weil es bei mir wohl (lt. Arzt bei vielen) nur ca. 12 Stunden wirkt. Mit meinem Blutdruck bin ich auch soweit zufrieden. Er ist zwar nicht jeden Tag gleich aber bis auf ein paar Ausreißer immer unter 140:90. Der erste Monat nach der ersten Einnahme lief so sehr gut, ich war zufrieden. Dann ging es aber los. Eine Schwindelattacke, fühlte sich an wie Kreislaufbeschwerden, ca. 1 Stunde lang. 2 Tage später nochmal. Ich kann nicht erkennen woran das liegt, ich habe mich nicht anders verhalten als eine Stunde zuvor. Der Schwindel wird häufiger und dauert länger an mit der Zeit bis ich dann vielleicht 6 Wochen nach Ersteinnahme dauerhaft Schwindel, Kopfschmerzen und Schmerzen in der Brust habe. Nach ca. 2 Wochen wurde es wieder besser. Ich war jetzt 1 Woche mit deutlich weniger Schwindel unterwegs, aber...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 37 und hatte immer schon einen grenzwertigen Blutdruck. Durch eine Einblutung im Auge wurde ich unschön darauf aufmerksam gemacht, dass er nun zu hoch ist. Der Arzt hat mir erst 8mg Candesartan verschrieben, weil das nicht reichte dann 16mg und dann nochmal zusätzlich 8mg Abends weil es bei mir wohl (lt. Arzt bei vielen) nur ca. 12 Stunden wirkt. Mit meinem Blutdruck bin ich auch soweit zufrieden. Er ist zwar nicht jeden Tag gleich aber bis auf ein paar Ausreißer immer unter 140:90. Der erste Monat nach der ersten Einnahme lief so sehr gut, ich war zufrieden. Dann ging es aber los. Eine Schwindelattacke, fühlte sich an wie Kreislaufbeschwerden, ca. 1 Stunde lang. 2 Tage später nochmal. Ich kann nicht erkennen woran das liegt, ich habe mich nicht anders verhalten als eine Stunde zuvor. Der Schwindel wird häufiger und dauert länger an mit der Zeit bis ich dann vielleicht 6 Wochen nach Ersteinnahme dauerhaft Schwindel, Kopfschmerzen und Schmerzen in der Brust habe. Nach ca. 2 Wochen wurde es wieder besser. Ich war jetzt 1 Woche mit deutlich weniger Schwindel unterwegs, aber es geht von vorne los... seit 3 Tagen ist der Dauerschwindel zurück. Vielleicht hat das auch mit der Hitzewelle zu tun die gerade herrscht.

Der Hausarzt sowie der Kardiologe hatten mir immer versichert es könne nicht von dem Medikament kommen. Der Schwindel könne nur als Folge von zu hohem oder zu niedrigem Blutdruck zu erklären sein. Aber das kann ich ausschließen, ich habe den Schwindel bei egal welchem Blutdruck. Weil ich denen geglaubt bzgl. der quasi Nebenwirkungsfreiheit des Candesartan habe, habe ich hier nicht weiter nachgeforscht. Bis ich die Beiträge hier gelesen habe und die passen genau. Ich muss also was anderes probieren... die Frage ist nur was. Bei ACE Hemmern steht hier ungefähr das gleiche...

Eingetragen am 26.07.2019 als Datensatz 91477
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):122
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Habe Candesartan als Ersatz für Ramipril erhalten. Ramipril hatte bei mir therapiebegleitenden Reizhusten ausgelöst. Candesartan nehme ich in einer kleinen Dosis von 4mg/Tag. Leider zeigen sich schon bei der geringen Dosierung Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen in den Waden, sowie starke Muskelschmerzen und häufige Kopfschmerzen. Der Husten ist zwar weg, aber dafür gibt es jetzt besagte neue Nebenwirkungen. Da ist wieder ein Gespräch mit dem Doc fällig. Ansonsten empfinde ich die blutdrucksenkende Wirkung von Candesartan potenter als von Ramipril.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Candesartan als Ersatz für Ramipril erhalten. Ramipril hatte bei mir therapiebegleitenden Reizhusten ausgelöst. Candesartan nehme ich in einer kleinen Dosis von 4mg/Tag. Leider zeigen sich schon bei der geringen Dosierung Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen in den Waden, sowie starke Muskelschmerzen und häufige Kopfschmerzen. Der Husten ist zwar weg, aber dafür gibt es jetzt besagte neue Nebenwirkungen. Da ist wieder ein Gespräch mit dem Doc fällig.
Ansonsten empfinde ich die blutdrucksenkende Wirkung von Candesartan potenter als von Ramipril.

Eingetragen am 04.03.2019 als Datensatz 88711
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Hallo, ich leide unter Bluthochdruck, erhielt daraufhin Ramipril, hatte tägliche Erstickungsanfälle. Dann wurde mir "Candesartan 8mg" verschrieben. Erst dachte ich prima mir geht es besser bis die Schmerzen auftraten. Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentratonsstörungen, Schlafstörungen, Muskelschwäche,starke Schmerzen, Beine, Gelenke, Fußknöchel, Rücken, Arme...überall so schlimm dass ich nachts nur auf dem Rücken schlafen konnte. Starke Gewichtszunahme, speziell am Bauch, hatte nie Probleme mit dem Gewicht weil ich immer Fitness gemacht hatte, heute geht nichts mehr. Treppen steigen, ein Albtraum, ich ziehe mich fast die Stufen hoch, muss mich am Geländer festhalten, ob rauf oder runter, laufen auch ein Problem, eher taumeln, es ist oft nicht möglich gerade zu laufen, das macht mir Angst! Meine Ärztin glaubt nicht dass es an Candesarten liegt. Ich war daraufhin bei einer Neurologin, CT vom Kopf wegen dem ständigen Schwindel, organisch alles ok, auch wegen der Muskelschwäche gab es bei der Neurologin eine Untersuchung, auch alles ok! Ich hatte wegen der Wasseransammlungen,...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich leide unter Bluthochdruck, erhielt daraufhin Ramipril, hatte tägliche Erstickungsanfälle.
Dann wurde mir "Candesartan 8mg" verschrieben. Erst dachte ich prima mir geht es besser bis die Schmerzen auftraten.
Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentratonsstörungen, Schlafstörungen, Muskelschwäche,starke Schmerzen, Beine, Gelenke, Fußknöchel, Rücken, Arme...überall so schlimm dass ich nachts nur auf dem Rücken schlafen konnte. Starke Gewichtszunahme, speziell am Bauch, hatte nie Probleme mit dem Gewicht weil ich immer Fitness gemacht hatte, heute geht nichts mehr.
Treppen steigen, ein Albtraum, ich ziehe mich fast die Stufen hoch, muss mich am Geländer festhalten, ob rauf oder runter, laufen auch ein Problem, eher taumeln, es ist oft nicht möglich gerade zu laufen, das macht mir Angst!
Meine Ärztin glaubt nicht dass es an Candesarten liegt.
Ich war daraufhin bei einer Neurologin, CT vom Kopf wegen dem ständigen Schwindel, organisch alles ok, auch wegen der Muskelschwäche gab es bei der Neurologin eine Untersuchung, auch alles ok!
Ich hatte wegen der Wasseransammlungen, kamen nach Candesartan auch noch hinzu, eine Kombination Candesartan 8mg / 12,5mg Comp, ein Wirkstoff zur Entwässerung bekommen.
Magnesium, Arginin, Aminosäuren...salzarme Ernährung, mehr Bewegung...
Mehr Bewegung geht erst wenn die Beine besser mitspielen, salzarme Ernährung, in vielen Lebensmitteln, Wurst, Käse, Brot...ist Salz enthalten.
Oft geweint weil ich mit 52 Jahren wie eine Frau mit 90 umher schleiche, es gibt überall nur Einschränkungen, die Lebensqualität ist stark gemindert, dachte schon dass ich bald im Rollstuhl sitzen werden.
Es muss jeder für sich allein entscheiden, wenn ich gucke wie es mir heute geht nach drei Jahren Blutdrucksenker, kein Vergleich zu vorher, Schmerzen und Einschränkungen bestimmen heute mein Leben.
Was bei einer Erkrankung helfen soll bringt zig neue mit sich, das kann es nicht sein.
Versuch macht klug, ich setze sie ab und gucke was passiert.

Eingetragen am 14.02.2019 als Datensatz 88371
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Benommenheit, Depressionen

ich hab mir dieses "neuere" sartan von meiner ärztin verordnen lassen weil mein altes eprosartan einfach zu teuer war, die zuzahlung jedes mal war mir irgendwann zu heftig, und das obwohl ich als selbstständiger nicht wenig krankenversicherung bezahle, eigentlich ein armutszeugnis für das gesundheitssystem. die freude hielt nicht lange an, drei tage nach einnahme merkte ich die ersten veränderungen, eine art dauer benommenheit mit druck auf der brust stellte sich ein und meine stimmung verschlechterte sich rapide, inzwischen habe ich wirklich zu kämpfen, ich hab zu nichts mehr lust, alles ist mir zu anstrengend geworden und meine stimmung ist permanent im keller. werde die tage nochmal meine ärztin aufsuchen und mir andere tabletten bzw wieder die alten verschreiben lassen.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hab mir dieses "neuere" sartan von meiner ärztin verordnen lassen weil mein altes eprosartan einfach zu teuer war, die zuzahlung jedes mal war mir irgendwann zu heftig, und das obwohl ich als selbstständiger nicht wenig krankenversicherung bezahle, eigentlich ein armutszeugnis für das gesundheitssystem.

die freude hielt nicht lange an, drei tage nach einnahme merkte ich die ersten veränderungen, eine art dauer benommenheit mit druck auf der brust stellte sich ein und meine stimmung verschlechterte sich rapide, inzwischen habe ich wirklich zu kämpfen, ich hab zu nichts mehr lust, alles ist mir zu anstrengend geworden und meine stimmung ist permanent im keller.

werde die tage nochmal meine ärztin aufsuchen und mir andere tabletten bzw wieder die alten verschreiben lassen.

Eingetragen am 22.11.2017 als Datensatz 80409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Kopfschmerzen, Benommenheit, Druck im Kopf, Angstanfälle, Schweißausbruch, Taubheit am Mund, Pulsanstieg

Mir wurde vor einem Monat Bluthochdruck diagnostiziert, nachdem ich mich ins Krankenhaus einliefern lassen habe, da mir schwarz vor äugen wurde. Habe seitdem einige Blutdruck Medikamente eingenommen, bin schlussendlich seit zwei Wochen bei Candensartan von "TAD Pharma" gelandet. Angefangen mit einer 4mg Dosis (1/2 Tablette) am morgen, dann wurde die Dosis nach 4 Tagen auf 8mg (Ganze Tablette) erhöht, da sich mein Blutdruck von 155/70 nicht absenken lassen wollte. Die letzten 10 Tage verliefen ehrlich gesagt sehr gut, mir ging es deutlich besser (Blutdruck ist auf 125-133/60-70) wie die Tage und Wochen davor. Hatte zwischendurch immer wieder mal kurz Kopfschmerzen und Symptome wie Benommenheit oder Schwindel. War jetzt des öfteren bei mehreren Ärzten und diese meinten immer dass das Medikament einige zeit bräuchte bis es wirkt und der Körper sich an die Umstellung gewöhne. Oft habe ich aber das Gefühl das ich gleich weg kippe, das kommt und geht dann irgendwann wieder weg, ist aber sehr unangenehm und kann einem angst machen, gerade wenn dies Nachts passiert. Da gab...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde vor einem Monat Bluthochdruck diagnostiziert, nachdem ich mich ins Krankenhaus einliefern lassen habe, da mir schwarz vor äugen wurde.
Habe seitdem einige Blutdruck Medikamente eingenommen, bin schlussendlich seit zwei Wochen bei Candensartan von "TAD Pharma" gelandet.

Angefangen mit einer 4mg Dosis (1/2 Tablette) am morgen, dann wurde die Dosis nach 4 Tagen auf 8mg (Ganze Tablette) erhöht, da sich mein Blutdruck von 155/70 nicht absenken lassen wollte.

Die letzten 10 Tage verliefen ehrlich gesagt sehr gut, mir ging es deutlich besser (Blutdruck ist auf 125-133/60-70) wie die Tage und Wochen davor. Hatte zwischendurch immer wieder mal kurz Kopfschmerzen und Symptome wie Benommenheit oder Schwindel. War jetzt des öfteren bei mehreren Ärzten und diese meinten immer dass das Medikament einige zeit bräuchte bis es wirkt und der Körper sich an die Umstellung gewöhne.

Oft habe ich aber das Gefühl das ich gleich weg kippe, das kommt und geht dann irgendwann wieder weg, ist aber sehr unangenehm und kann einem angst machen, gerade wenn dies Nachts passiert. Da gab es schon die ein oder andere schlaflose nacht deswegen.

Mit den Medikamenten die ich davor hatte, waren diese Symptome deutlich schlimmer, darum bin ich erstmal zufrieden damit, aber die Symptome sind immer noch da, auch wenn sie leichter geworden sind.

Mein Hausarzt war verwundert als ich ihm meine Symptome beschrieben habe, er meinte dass dies sehr ungewöhnlich für das Medikament sei. Dies alles tritt aber erst seit der einnähme der Medikamente ein, also einen anderen Auslöser für die Symptome von: Benommenheit, Schwindel, Kurzzeitiger Pulsanstieg, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Rauschen im Ohr, Taubheitsgefül im Gesicht, druck im kopf... also das alles ist mir in der zeit seit der einnähme schon mehrfach aufgetreten.

Ich habe hier in den Beiträgen auch schon gelesen wie einige Patienten das Gefühl hatte, sie bekommen einen Schlaganfall. Dies kann ich so nur unterschreiben, es fühlt sich oft so an als bekommt man gleicht einen. Die Ärzte wollen das aber irgendwie nicht wahr haben und meinen das ich mich ausruhen soll und das dann schon vergeht. Einmal wurde mir sogar gesagt, das ich mir evtl. dies alles nur einbilde. Wow.. Ich denke das die Ärzte wissen das es von dem Medikament kommt, dies dem Patienten aber nicht sagen um weitere Ängste des Patienten zu verhindern. Wer würde sonst ein Medikament nehmen, wo der Arzt ihm vornherein schon sagt, dass die Einnahme zu erheblichen Nebenwirkung führen kann.

Nebenwirkungsfrei ist dieses Medikament meiner Meinung nach nicht, es erfüllt aber nach einigen tagen Einnahme seinen zweck und senkt den Blutdruck.

Ich könnte noch lange über dieses Medikament schreiben, aber es hilft alles nichts. Ich muss es zurzeit nehmen, da ich alle anderen Medikamente noch schlechter vertragen habe.

Eingetragen am 12.06.2022 als Datensatz 111253
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Herzrasen, Gelenkbeschwerden, Depressive Verstimmungen, Mukelschwäche, Müdigkeit (Erschöpfung)

Anfangs war es kein Problem. Durchfall u Zunahme an gewicht hielt sich in Grenzen. Dann hatte ich durch Ausweitung der Gefäßwände wieder mit Krampfadern zu tun. Jetzt nach vierjähriger Einnahme bekam ich Muskelschmerzen plötzlich u fast über Nacht. Zuerst ist man verwundert und weiß es nicht einzuordnen. Dann kamen Gelenkschmerzen dazu. Dann habe ich die Tabletten abgesetzt u festgestellt, dass es besser wurde. Ich habe immer noch Probleme beim Treppensteigen u versuche meine Muskulatur in Gang zu halten. In Absprache mit meinem Arzt, habe ich jetzt Losartan AXiromed bekommen. Mal sehen, wohin mich das bringt.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs war es kein Problem. Durchfall u Zunahme an gewicht hielt sich in Grenzen. Dann hatte ich durch Ausweitung der Gefäßwände wieder mit Krampfadern zu tun.
Jetzt nach vierjähriger Einnahme bekam ich Muskelschmerzen plötzlich u fast über Nacht. Zuerst ist man verwundert und weiß es nicht einzuordnen. Dann kamen Gelenkschmerzen dazu. Dann habe ich die Tabletten abgesetzt u festgestellt, dass es besser wurde. Ich habe immer noch Probleme beim Treppensteigen u versuche meine Muskulatur in Gang zu halten.
In Absprache mit meinem Arzt, habe ich jetzt Losartan AXiromed bekommen.
Mal sehen, wohin mich das bringt.

Eingetragen am 13.05.2022 als Datensatz 110803
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen

Ich habe mein vorheriges Medikament Tonotec wegen Gelenkschmerzen abgesetzt und bekam dafür Candsartan 16 mg von meinem Hausarzt verschrieben. Nach einem Monat hatte ich so starke Schmerzen in den Knien und der Hüfte. Ich kam keine Treppe mehr hoch. Auch nach längerem sitzen oder stehen war Aufstehen oder hinsetzen eine Tortur. Seit einer Woche nehme ich das Zeug nicht mehr, allerdings geht mein Blutdruck wieder hoch. Ich hoffe, dass es ein Blutdruckmedikament ohne diese Nebenwirkung gibt, aber ich denke, mein Artz hätte lieber was anderes lernern sollen

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mein vorheriges Medikament Tonotec wegen Gelenkschmerzen abgesetzt und bekam dafür Candsartan 16 mg von meinem Hausarzt verschrieben. Nach einem Monat hatte ich so starke Schmerzen in den Knien und der Hüfte. Ich kam keine Treppe mehr hoch. Auch nach längerem sitzen oder stehen war Aufstehen oder hinsetzen eine Tortur. Seit einer Woche nehme ich das Zeug nicht mehr, allerdings geht mein Blutdruck wieder hoch. Ich hoffe, dass es ein Blutdruckmedikament ohne diese Nebenwirkung gibt, aber ich denke, mein Artz hätte lieber was anderes lernern sollen

Eingetragen am 08.02.2022 als Datensatz 109264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Sehstörungen, Benommenheitsgefühl

Am Zweiten Tag der Einnahme des Medikaments Candecor (Candesartancilexetil) in der Dosierung 16 mg (mit lediglich einer halben Tablette, also 8 mg, morgens) kam es am Abend zu einem starken Gefühl der Benommenheit einhergehend mit starken Einschränkungen des Sehfelds. Lesen war unmöglich, Hindernisse entzogen sich teilweise der optischen Wahrnehmung. Dem vorangegangen war ein kurzer Moment einer starken Bewusstseinstrübung und eines zentralen Lichtblitzes, anschließend bestanden abnorme Druckempfindungen an verschiedenen Stellen im Gehirn, jedoch keine Schmerzen. Zur Abklärung der nach 30 Minuten bereits leicht rückläufigen Symptome wurde in telefonischer Rücksprache mit der Notaufnahme binnen 45 Minuten diese aufgesucht und dort sofort die Diagnose und Behandlung eingeleitet. Nach Behandlung mit 1g Paracetamol i.V. bildeten sich die Symptome weiter zurück. Schlaganfall, Infarkt, Blutungen konnten durch MRT ausgeschlossen werden. Abschließender Verdacht der Diagnose lautete auf Migräne mit Aura - in deren Ausprägungen war die Symptomatik allerdings vollkommen atypisch, daher kommt...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Zweiten Tag der Einnahme des Medikaments Candecor (Candesartancilexetil) in der Dosierung 16 mg (mit lediglich einer halben Tablette, also 8 mg, morgens) kam es am Abend zu einem starken Gefühl der Benommenheit einhergehend mit starken Einschränkungen des Sehfelds. Lesen war unmöglich, Hindernisse entzogen sich teilweise der optischen Wahrnehmung. Dem vorangegangen war ein kurzer Moment einer starken Bewusstseinstrübung und eines zentralen Lichtblitzes, anschließend bestanden abnorme Druckempfindungen an verschiedenen Stellen im Gehirn, jedoch keine Schmerzen. Zur Abklärung der nach 30 Minuten bereits leicht rückläufigen Symptome wurde in telefonischer Rücksprache mit der Notaufnahme binnen 45 Minuten diese aufgesucht und dort sofort die Diagnose und Behandlung eingeleitet. Nach Behandlung mit 1g Paracetamol i.V. bildeten sich die Symptome weiter zurück. Schlaganfall, Infarkt, Blutungen konnten durch MRT ausgeschlossen werden. Abschließender Verdacht der Diagnose lautete auf Migräne mit Aura - in deren Ausprägungen war die Symptomatik allerdings vollkommen atypisch, daher kommt für mich nur das Medikament als Auslöser in Frage. Ich kenne starke Kopfschmerzen aus meiner frühen Jugend, aber Migräne hatte ich nie. Die Einnahme wurde unter dieser Einschätzung des geringen Risikos fortgesetzt, um die Erfahrung zu evaluieren und ggf. das Medikament abzusetzen.

Eingetragen am 13.10.2021 als Datensatz 107266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Nehme Candesartan seid 2001. Zuerst Atacand 8mg. Als das Original aus dem Kassenleistungskatalog verschwand bekam ich Generika von Ratiopharm. Da benötigte ich 16mg. 2013 bekam ich es von Heumann (Rückrufaktion wg. Verunreinigung). Dann weiter von Ratio mit gextem Rezept. Allerdings manifestierte sich Astma, ich bekam ein Ephysem. Als ich 2x im KH landete, da wurde es auf Flugreise als Auslöser benannt. Im KH wunderte ich mich, dass das Candesartan rosa war und fragte nach. Antwort...wir nutzen keine Generika. Durch Zufall (Lieferprobleme) bekam ich Candesartan von 1A Pharma. Aha, auch rosa. Vertrug ich nicht. Also entschloß ich mich, lieber Atacand mit Zuzahlung. Das ging genau so lange gut( wieder reichten 8 statt 16mg), bis wieder Flugreise getätigt wurde. Von 6 Wo.im Urlaub war ich über 3 Wo.mehr krank als gesund. Da sich gerade Corona breit machte, da hatte ich das im Verdacht. Extreme Atemnot, ständiger Fließschnupfen, ständig zu viel Speichel. Eine nicht komplett verheilte Opnarbe ( Ventil?) nässte. Ich wurde immer schlapper, antriebslos usw. Bis mein Hausarzt so...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Candesartan seid 2001. Zuerst Atacand 8mg. Als das Original aus dem Kassenleistungskatalog verschwand bekam ich Generika von Ratiopharm. Da benötigte ich 16mg. 2013 bekam ich es von Heumann (Rückrufaktion wg. Verunreinigung). Dann weiter von Ratio mit gextem Rezept.
Allerdings manifestierte sich Astma, ich bekam ein Ephysem. Als ich 2x im KH landete, da wurde es auf Flugreise als Auslöser benannt.
Im KH wunderte ich mich, dass das Candesartan rosa war und fragte nach. Antwort...wir nutzen keine Generika.
Durch Zufall (Lieferprobleme) bekam ich Candesartan von 1A Pharma. Aha, auch rosa. Vertrug ich nicht. Also entschloß ich mich, lieber Atacand mit Zuzahlung. Das ging genau so lange gut( wieder reichten 8 statt 16mg), bis wieder Flugreise getätigt wurde. Von 6 Wo.im Urlaub war ich über 3 Wo.mehr krank als gesund.
Da sich gerade Corona breit machte, da hatte ich das im Verdacht.
Extreme Atemnot, ständiger Fließschnupfen, ständig zu viel Speichel. Eine nicht komplett verheilte Opnarbe ( Ventil?) nässte.
Ich wurde immer schlapper, antriebslos usw.
Bis mein Hausarzt so nebenbei bemerkte: vll.ist es das Candesartan, das kann auch erst nach vielen Jahren kontraproduktiv werden.
Da ich schon Ace-hemmer, Statine uvam. nicht vertrage, da setzte ich das Candesartan ab(sollte man eher ausschleichen), denn selbst mit Einnahme spann der Blutdruck von zu hoch bis viel zu niedrig im dystolischen Wert.Mein Puls ist meist zu hoch, egal ob in Ruhe oder bei Aktivität. Bei mir schleichen sich Medis nach 1+Woche aus.
Mein Blutdruckmessgerät ist mit Manschette und spricht. Mir fiel auf, war der Blutdruck im Normalbereich dann hieß es...es liegt evtl.eine Herzrhytmusstörung vor. War er hoch, dann fehlte die Ansage.
Nun bin ich seid 2 Wo.ohne Senker und es ist wie mit Medikament, nämlich druckmässig nicht zufriedenstellend, aber körperlich,was Luft und Aktivität anbelangt, wieder lebenswerter. Zudem verschwinden ohne Medi die runden, weißen Hautflecken, und die "Beulen" unter der Haut.
Stellt sich für mich die Frage...lieber kurz und zufrieden oder länger aber sich sehr krank fühlend leben?!
Die Frage kann ich nur für mich und mit mir beantworten. Betablocker darf ich nicht nehmen.
Jetzt versuche ich es mit natürlichen Mitteln. Ich werde Rote Beete+ Herz versuchen. Jeden Tag ein Stamperl.
Normale rote Beete hilft nicht genug, zu viele wichtige Stoffe werden durch erhitzen vernichtet.
Was mich nicht zerstört, das kann helfen. Wenn das hilft, dann lohnen sich die 44-50€ p. M.für mich. Einen oder mehrere Monate werden es hoffentlich zeigen.
Blutdruck messe ich derzeit lieber nicht, das würde mich nur beunruhigen und ändert nichts ins Positive.
Ohne Tablette gehts mir viel, viel besser, derzeit gedämpft durch Augentropfen nach Glaukomlasern, da auch wieder Asthma, Schnupfen
u.a. Begleiterscheinungen.
Aber das steht in anderem Treath.
Ich hoffe, dass User, die auch auf der Suche der Stecknadel im Heuhaufen sind und sich hier wiederfinden, mit ihrem Arzt sprechen werden.
Ich bin sehr zuversichtlich.
Tipp: Krankheits-symtomtagebuch führen, dann kommt man schneller ans Ziel.
Und auf meine geliebte Lakritze verzichte ich.

Eingetragen am 13.06.2020 als Datensatz 97854
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 
Größe (cm):169 Eingetragen durch
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

...mit Ramipril begonnen, auf Grund von extremen Hustenanfällen gewechselt auf Candesartan 4 mg abends. Anfangs konnte ich das Medikament gut vertragen. Im Laufe der Zeit gesellten sich extreme Müdigkeit dazu. Zur Zeit kämpfe ich mit heftigen Gelenkbeschwerden in der Hüfte, trockener Haut und abartiger Gewichtszunahme. Innerhalb eines Jahres nahm ich fast 10 kg zu, ohne an meiner Lebensweise etwas zu ändern. Bin sportlich recht aktiv, komme aber nicht von diesen Kilos runter. Mein Problem ist der diastolische Blutdruck, er ist oft höher als der systolische . Z.Z. lieg ich ganz gut bei 110 / 85. Mein Arzt meinte ich muss damit leben. Aber wenn ich immer mehr zu nehme, ist das ein Kreislauf der nicht zu durchbrechen ist....man wird dicker und benötigt immer mehr Medikamente......ich bin ratlos , werde mir erstmal einen anderen Kardiologen suchen. Ich kann das Medikament nur bedingt empfehlen.....

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

...mit Ramipril begonnen, auf Grund von extremen Hustenanfällen gewechselt auf Candesartan 4 mg abends.
Anfangs konnte ich das Medikament gut vertragen.
Im Laufe der Zeit gesellten sich extreme Müdigkeit dazu.
Zur Zeit kämpfe ich mit heftigen Gelenkbeschwerden in der Hüfte, trockener Haut und abartiger Gewichtszunahme. Innerhalb eines Jahres nahm ich fast 10 kg zu, ohne an meiner Lebensweise etwas zu ändern. Bin sportlich recht aktiv, komme aber nicht von diesen Kilos runter.
Mein Problem ist der diastolische Blutdruck, er ist oft höher als der systolische .
Z.Z. lieg ich ganz gut bei 110 / 85.
Mein Arzt meinte ich muss damit leben. Aber wenn ich immer mehr zu nehme, ist das ein Kreislauf der nicht zu durchbrechen ist....man wird dicker und benötigt immer mehr Medikamente......ich bin ratlos , werde mir erstmal einen anderen Kardiologen suchen.
Ich kann das Medikament nur bedingt empfehlen.....

Eingetragen am 21.01.2020 als Datensatz 94921
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Seit ca. 2 Jahren nehme ich das medikament ein, folgende Beschwerden habe ich nach Einnahme: schwere Beine, starker Schwindel, Benommenheit, Krämpfe in den Unterschenkeln, Tinitus durchgehend hoher Ton, Augen sehen keine kleinen Buchstaben mehr, allgemeine Schwäche, Müdigkeit, Trockener Rachen. HA, HNO und Kardio sagen das es nicht vom Medikament kommen kann, ich weiß aber das es von dem Medikament kommt. Abnehmen und langsames ausschleichen habe ich mir jetzt vorgenommen, die Lebensqualität ist durch das Medikament stark eingeschrenkt. Mein Blutdruck 160/110 ist nur minimal durch das Medikament besser geworden.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. 2 Jahren nehme ich das medikament ein, folgende Beschwerden habe ich nach Einnahme: schwere Beine, starker Schwindel, Benommenheit, Krämpfe in den Unterschenkeln, Tinitus durchgehend hoher Ton, Augen sehen keine kleinen Buchstaben mehr, allgemeine Schwäche, Müdigkeit, Trockener Rachen. HA, HNO und Kardio sagen das es nicht vom Medikament kommen kann, ich weiß aber das es von dem Medikament kommt. Abnehmen und langsames ausschleichen habe ich mir jetzt vorgenommen, die Lebensqualität ist durch das Medikament stark eingeschrenkt. Mein Blutdruck 160/110 ist nur minimal durch das Medikament besser geworden.

Eingetragen am 21.01.2020 als Datensatz 94902
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Mir hat mein Doc vor drei Wochen, Candesartan 8mg (4mg Morgens und Abends) verordnet. Nachdem ich, in den vergangenen fünf Jahren, mit diversen anderen Blutdrucksenkern (Am, Ra u.Tri) schlechte Erfahrungen gemacht habe - bin ich mit diesem Mittel recht zufrieden. In den ersten zwei Wochen, hatte ich Probleme mit meinem linken Unterkiefer (Schmerzen beim kauen) , die ich auf das Medikament zurückführe. Ich bekomme jetzt als Nebeneffekt durchweg besser Luft, durch meine vorher chronisch verstopfte Nase, was Nachts zu intensiverem träumen führt. Da der Blutdruck trotzdem zu hoch blieb, habe ich die Dosierung nach zwei Wochen, ohne Rücksprache, auf die ursprünglich geplanten 8mg (Morgens und Abends) korrigiert - ist jetzt alles so, wie von mir gewünscht. Mein Fazit: das Schmerzempfinden (die Schmerzunterdrückung) könnte kurzzeitig gestört gewesen sein. Meine chronisch verstopfte Nasen, die funktioniert dafür wieder (rieche ich langsanm auch wieder). Dafür träume ich jetzt Nachts, wie ein junger Gott (extrem viel Müll) - den ich Dank meiner fortgeschrittenen Gedächtnisprobleme - zum...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat mein Doc vor drei Wochen, Candesartan 8mg (4mg Morgens und Abends) verordnet. Nachdem ich, in den vergangenen fünf Jahren, mit diversen anderen Blutdrucksenkern (Am, Ra u.Tri) schlechte Erfahrungen gemacht habe - bin ich mit diesem Mittel recht zufrieden. In den ersten zwei Wochen, hatte ich Probleme mit meinem linken Unterkiefer (Schmerzen beim kauen) , die ich auf das Medikament zurückführe. Ich bekomme jetzt als Nebeneffekt durchweg besser Luft, durch meine vorher chronisch verstopfte Nase, was Nachts zu intensiverem träumen führt. Da der Blutdruck trotzdem zu hoch blieb, habe ich die Dosierung nach zwei Wochen, ohne Rücksprache, auf die ursprünglich geplanten 8mg (Morgens und Abends) korrigiert - ist jetzt alles so, wie von mir gewünscht. Mein Fazit: das Schmerzempfinden (die Schmerzunterdrückung) könnte kurzzeitig gestört gewesen sein. Meine chronisch verstopfte Nasen, die funktioniert dafür wieder (rieche ich langsanm auch wieder). Dafür träume ich jetzt Nachts, wie ein junger Gott (extrem viel Müll) - den ich Dank meiner fortgeschrittenen Gedächtnisprobleme - zum Glück wieder, komplett vergesse.

Eingetragen am 17.12.2019 als Datensatz 94217
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck

Habe Candesartan wegen Bluthochdruck verordnet bekommen. Anfängliche Schwindelgefühle waren bald weg. Ich war zufrieden, dass mein Blutdruck sich endlich im Normalbereich eingependelt hatte. Nach 7 Monate bekam ich plötzlich Muskelschmerzen in der LWS, die bis in die Oberschenkel und in den Bauch ausstrahlten. Ich konnte kaum noch Laufen. Es kamen Magenkrämpfe und tierische Bauchschmerzen dazu. Ich suchte sogar den Notdienst auf. Sonographisch alles in Ordnung. So wurde ich nach Hause geschickt. Ich begann meine Medikamente zu googeln und fand , dass Candesartan das auch machen kann. Nach Absprache mit meinem Internisten mache ich jetzt seit 2 Tagen einen Auslassversuch und siehe da keine Rücken und Bauchschmerzen mehr. Die Blutdruckeinstellung steht noch auf einem anderen Blatt.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Candesartan wegen Bluthochdruck verordnet bekommen. Anfängliche Schwindelgefühle waren bald weg. Ich war zufrieden, dass mein Blutdruck sich endlich im Normalbereich eingependelt hatte. Nach 7 Monate bekam ich plötzlich Muskelschmerzen in der LWS, die bis in die Oberschenkel und in den Bauch ausstrahlten. Ich konnte kaum noch Laufen. Es kamen Magenkrämpfe und tierische Bauchschmerzen dazu. Ich suchte sogar den Notdienst auf. Sonographisch alles in Ordnung. So wurde ich nach Hause geschickt.
Ich begann meine Medikamente zu googeln und fand , dass Candesartan das auch machen kann. Nach Absprache mit meinem Internisten mache ich jetzt seit 2 Tagen einen Auslassversuch und siehe da keine Rücken und Bauchschmerzen mehr. Die Blutdruckeinstellung steht noch auf einem anderen Blatt.

Eingetragen am 06.05.2021 als Datensatz 104164
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Candesartan und Bluthochdruck

Candesartan wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Candesartan, Candesartan Hexal 16mg, Candesartan 8mg, Candesartan Zentiva 32mg, Candesartan 16 mg, Candesartan 32mg, Candesartan 16mg, Candesartan ratiopharm, Candesartan Zentiva 32 mg, Candesartan 4 mg, Candesartan stada, Candesartan Actavis, Candesartan Stada 16 mg, Candesartan AbZ 4 mg, Candesartan STADA 8 mg, Candesartancilexetil 32mg, Candestartan 8 mg, Candesartan-Activis comp 8mg, Candesartan cilexetil, candesartan Zentiva 32mg am Tag, Candesartan Stada 16, Candesartan 1 A Pharma 32 mg, Candesartan comp 32mg/12,5mg, candesartan ABZ C 16/12,5, Candesartan-comp., Candesartan Zentiva 16 mg, Candesartan 32mg/12,5, Candesartan Zentiva, Candesartan cil.1A Pharma, candesartan comp.32mg/12,5mg, Candesartan 8 mg, Candesartan 16mg 1x morgens, Candesartan16mg12,5 mg, Candesartan Zentiva 32 mg, Candesartan Heumann 16mg, CANDESARTAN Heumann, Candesartan 18mg, candesartan32mg, Candesartan Heumann 16mb, Candesartan 32 mg, Candesartan Heumann 16 mg, Candesartan 16/12.5, Candesartan16mg, Candesartan Heumann 4 mg, Candesartan 4 mh

Bluthochdruck wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Arterielle Hypertonie, Bluthochdruck, Essentielle Hypertonie, Hypertensive Herzerkrankung, Hypertonie

[]