Schwindel bei Candesartan

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Candesartan

Insgesamt haben wir 161 Einträge zu Candesartan. Bei 12% ist Schwindel aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 161 Erfahrungsberichten zu Candesartan wurde über Schwindel berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Schwindel bei Candesartan.

Prozentualer Anteil 41%59%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg7697
Durchschnittliches Alter in Jahren6050
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,3130,29

Candesartan wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Candesartan wurde bisher von 39 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Candesartan:

 

Candesartan für Bluthochdruck mit Depression, Kopfschmerzen, Schwindel

seit einem Jahr starker Schwindel, Kopfschmerzen und Depressionen. Trotz Hinweise auf Candesartan haben diverse Ärzte dieses nicht beachtet. Z.Zt. Untersuchungen bei einem HNO. und Augenarzt. Erst durch meine Recherche in diesem Blog kann ich mir die Ursache für meine Beschwerden erklären. Meine HA habe ich zu verdanken , dass ich über eine lange Zeit an mir gezweifelt habe und mich schon als Hypochonder gesehen habe. Die letzten Worte meines Hausarztes waren: Ich kann Ihnen leider nicht helfen! (Vertrauen ist gut, eine persönliche Recherche über das Medikament ist besser)

Candesartan 8 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candesartan 8 mgBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit einem Jahr starker Schwindel, Kopfschmerzen und Depressionen. Trotz Hinweise auf Candesartan haben diverse Ärzte dieses nicht beachtet. Z.Zt. Untersuchungen bei einem HNO. und Augenarzt. Erst durch meine Recherche in diesem Blog kann ich mir die Ursache für meine Beschwerden erklären. Meine HA habe ich zu verdanken , dass ich über eine lange Zeit an mir gezweifelt habe und mich schon als Hypochonder gesehen habe. Die letzten Worte meines Hausarztes waren: Ich kann Ihnen leider nicht helfen! (Vertrauen ist gut, eine persönliche Recherche über das Medikament ist besser)

Eingetragen am  als Datensatz 65835
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Druckgefühl im Kopf, Schwindel

Vorher habe ich problemlos über jahre erfolgreich Atacand gegen den Hohen Blutdruck eingenommen. Aber die liebe AOK bezahlt das Medikament nicht mehr. Als Ersatz jetzt Candesartan, Blutdruck ist nicht mehr so exakt einzustellen wie mit Atacand ,liege jetzt immer über 95 Diastole und Systole 145, Puls 75 das ist noch zu hoch! Ständigen Druck im Kopf welcher bis in den Nacken ausstrahlt, leichter Schwindel, das Medikament setze ich wieder ab. Was nützt es wenn keine Zuzahlung erfolgen muss, wenn die Nebenwirkungen negativ sind und die Wirksamkeit zu wünschen übrig lässt.Diese Medikament würde ich nicht unbedingt empfehlen. Die AOK spart auf Kosten der Gesundheit Ihrer Versicherten, denn Geld ist reichlich im Überschuss vorhanden.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorher habe ich problemlos über jahre erfolgreich Atacand gegen den Hohen Blutdruck eingenommen. Aber die liebe AOK bezahlt das Medikament nicht mehr. Als Ersatz jetzt Candesartan, Blutdruck ist nicht mehr so exakt einzustellen wie mit Atacand ,liege jetzt immer über 95 Diastole und Systole 145, Puls 75 das ist noch zu hoch! Ständigen Druck im Kopf welcher bis in den Nacken ausstrahlt, leichter Schwindel, das Medikament setze ich wieder ab. Was nützt es wenn keine Zuzahlung erfolgen muss, wenn die Nebenwirkungen negativ sind und die Wirksamkeit zu wünschen übrig lässt.Diese Medikament würde ich nicht unbedingt empfehlen.
Die AOK spart auf Kosten der Gesundheit Ihrer Versicherten, denn Geld ist reichlich im Überschuss vorhanden.

Eingetragen am  als Datensatz 62940
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Schwindel, Haarausfall, Hautabschuppung, Muskelschmerzen, Knochenschmerzen, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Ich nehme seit ca. 3 Wochen als Austausch zu valsartan candesartan. Valsartan hatte sehr viele Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Schwindel, Haarausfall und hautabschuppungen wie extreme Muskel- und knochenschmerzen insbesondere nachts. Ich war leicht depressiv und meine sonstige Lebenslust dahin, lustlos und immer müde. Am Freitag nun eine furchtbare Erfahrung. Hatte trotz regelmäßiger Einnahme der Tablette einen erhöhten Blutdruck von 180/95. Panik machte sich breit, da ich wissentlich dergleichen noch nicht hatte. Habe mich ruhig verhalten und viel gelegen. Gestern, am Sonnabend erneut gemessen und eine weitere Steigerung auf 205/97. bin zum Notarzt und dessen Messung ergab dann 230/116. ich bekam Angst. Nach 3 Stößen nitrolingual Senkung auf 180/90, sollte ins kh. Versprach mich hinzulegen, ohne Aufregung und Montag zum Hausarzt. Das werde ich tun denn ähnliches möchte ich nicht noch einmal erleben. Bin gespannt was nun kommt.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca. 3 Wochen als Austausch zu valsartan candesartan. Valsartan hatte sehr viele Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Schwindel, Haarausfall und hautabschuppungen wie extreme Muskel- und knochenschmerzen insbesondere nachts. Ich war leicht depressiv und meine sonstige Lebenslust dahin, lustlos und immer müde.
Am Freitag nun eine furchtbare Erfahrung. Hatte trotz regelmäßiger Einnahme der Tablette einen erhöhten Blutdruck von 180/95. Panik machte sich breit, da ich wissentlich dergleichen noch nicht hatte.
Habe mich ruhig verhalten und viel gelegen. Gestern, am Sonnabend erneut gemessen und eine weitere Steigerung auf 205/97. bin zum Notarzt und dessen Messung ergab dann 230/116. ich bekam Angst. Nach 3 Stößen nitrolingual Senkung auf 180/90, sollte ins kh.
Versprach mich hinzulegen, ohne Aufregung und Montag zum Hausarzt. Das werde ich tun denn ähnliches möchte ich nicht noch einmal erleben. Bin gespannt was nun kommt.

Eingetragen am  als Datensatz 73368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Schwindel, Blutdruckschwankungen, Muskelschmerzen

Candesartan als Ersatz für Atacand bekommen. Ersten 2,5 Monate liefen ohne Probleme. Dann bleiernde Müdigkeit 2 Stunden nach Einnahme. Blutdruckabfall 97/73. Mehrfach. Schwindel + Drehschwindel. Muskelschmerzen Hals und Schulter rechts Lebenqualität unter alle Würde. Steige wieder auf Atacand um. 40 Euro Zuzahlung.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Candesartan als Ersatz für Atacand bekommen. Ersten 2,5 Monate liefen ohne Probleme. Dann bleiernde Müdigkeit 2 Stunden nach Einnahme. Blutdruckabfall 97/73. Mehrfach. Schwindel + Drehschwindel. Muskelschmerzen Hals und Schulter rechts

Lebenqualität unter alle Würde. Steige wieder auf Atacand um. 40 Euro Zuzahlung.

Eingetragen am  als Datensatz 66956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Schwindel, Kopfdruck mit Schwindel

Erhebliches Schwindelgefühl nach körperlicher Anstrengung. Hatte vorher einen ACE-Hemmer bekommen. Im bestenfall wurde mir nach dem Aufstehen aus dem Bett leicht schwindelig. Jetzt trag ich etwas schweres durch die Gegend und mir wird nach abstellen der Last so schwindelig das ich fast umkippe. Dazu kommt ein erhebliches Druckgefühl auf die Ohren sowie den forderen Kopfbereich entlang.

Candesartan bei Schwindel, Kopfdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanSchwindel, Kopfdruck20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erhebliches Schwindelgefühl nach körperlicher Anstrengung. Hatte vorher einen ACE-Hemmer bekommen. Im bestenfall wurde mir nach dem Aufstehen aus dem Bett leicht schwindelig. Jetzt trag ich etwas schweres durch die Gegend und mir wird nach abstellen der Last so schwindelig das ich fast umkippe. Dazu kommt ein erhebliches Druckgefühl auf die Ohren sowie den forderen Kopfbereich entlang.

Eingetragen am  als Datensatz 64422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Magen-Darm-Beschwerden, Rückenschmerzen, Husten

Ich nehme Candesartan Hexal 16mg/12,5mg, weil meine vorherigen Tabletten, die ich super vertragen habe, eine Zuzahlung von 60 € betragen würden. Mein Blutdruck hat sich nicht gebessert 140/100. Habe seit ca. 2-3 Wochen Schwindelanfälle, extrem Magen und Darmprobleme, im Rücken dumpfen Druck, anfangs Husten und bin nur noch schlecht gelaunt. Ich werde die Tabletten absetzen und andere probieren. Bevor ich die Tabletten, die nun eine hohe Zuzahlung haben, gefunden hatte, hatte ich bestimmt 15 andere ausprobiert und bei allen Nebenwirkungen. Nun kann ich mir die verträglichen nicht mehr leisten, weil ich jetzt 60 € zuzahlen soll. Nun geht die Sucherei wieder los, bin total in meiner Lebensqualität eingeschränkt.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Candesartan Hexal 16mg/12,5mg, weil meine vorherigen Tabletten, die ich super vertragen habe, eine Zuzahlung von 60 € betragen würden.
Mein Blutdruck hat sich nicht gebessert 140/100. Habe seit ca. 2-3 Wochen Schwindelanfälle, extrem Magen und Darmprobleme, im Rücken dumpfen Druck, anfangs Husten und bin nur noch schlecht gelaunt. Ich werde die Tabletten absetzen und andere probieren. Bevor ich die Tabletten, die nun eine hohe Zuzahlung haben, gefunden hatte, hatte ich bestimmt 15 andere ausprobiert und bei allen Nebenwirkungen. Nun kann ich mir die verträglichen nicht mehr leisten, weil ich jetzt 60 € zuzahlen soll. Nun geht die Sucherei wieder los, bin total in meiner Lebensqualität eingeschränkt.

Eingetragen am  als Datensatz 63559
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel

Nach einer Blutdruckattacke habe ich Candesartan i.V.m. HCT verschrieben bekommen. Eigentlich habe ich keine großartigen Nebenwirkungen, bis auf leichten Schwindel, wenn ich schnell aus einer sitzenden in eine stehe Position komme. Ansonsten keinerlei Beschwerden, im Gegenteil, keine Gliederschmerzen, ich schlafe endlich mal gut durch in der Nacht und ich kann sagen, dass sich mein Stimmungszustand qualitativ verbessert hat. Das Ganze noch in einer Kombination mit einer Ernährungsumstellung hat bei mir Positives bewirkt.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Blutdruckattacke habe ich Candesartan i.V.m. HCT verschrieben bekommen. Eigentlich habe ich keine großartigen Nebenwirkungen, bis auf leichten Schwindel, wenn ich schnell aus einer sitzenden in eine stehe Position komme. Ansonsten keinerlei Beschwerden, im Gegenteil, keine Gliederschmerzen, ich schlafe endlich mal gut durch in der Nacht und ich kann sagen, dass sich mein Stimmungszustand qualitativ verbessert hat. Das Ganze noch in einer Kombination mit einer Ernährungsumstellung hat bei mir Positives bewirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 60282
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Muskelschwäche, Atemnot, Herzrhythmusstörungen, Schwindel

Auf Anraten des Arztes von (gut verträglichem) Ramipril auf Candesartan 16mg (1-0-0) gewechselt. Nach einem Tag: Muskelschwäche. Am dritten Tag der Anwendung: einschleichende Atemnot bzw. Kurzatmigkeit. Am vierten Tag: Herzrhythmusstörungen (Extrasystolen) und massiver Benommenheitsschwindel. Selbständig abgesetzt am sechsten Tag und wieder zu Ramipril gewechselt. Nach zwei Tagen waren die o.g. Beschwerden vollständig verschwunden

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Anraten des Arztes von (gut verträglichem) Ramipril auf Candesartan 16mg (1-0-0) gewechselt.
Nach einem Tag: Muskelschwäche. Am dritten Tag der Anwendung: einschleichende Atemnot bzw. Kurzatmigkeit. Am vierten Tag: Herzrhythmusstörungen (Extrasystolen) und massiver Benommenheitsschwindel. Selbständig abgesetzt am sechsten Tag und wieder zu Ramipril gewechselt. Nach zwei Tagen waren die o.g. Beschwerden vollständig verschwunden

Eingetragen am  als Datensatz 70453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel

Ich hatte einen sehr hohen Blutdruck 200/90 verbunden mit Flimmern vor Augen u Tunnelblick. Nun nehme ich Candesartan 8mg und nach ca 2 Wochen ist mein Blutdruck jetzt auf 125/80 . Schwindel habe ich mal kurz beim Aufstehen, aber das nehme ich lieber in Kauf als einen sehr gefährlichen Bluthochdruck. Ich schlafe besser und mir geht es einfach besser mit Candesartan. Alle Medis habe mehr oder weniger Nebenwirkungen das ist immer individuell verschieden bei jeden Menschen. Also mal was Gutes keine Panik das Candesartan ist gut und hilft da wo es helfen soll.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte einen sehr hohen Blutdruck 200/90 verbunden mit Flimmern vor Augen u Tunnelblick.
Nun nehme ich Candesartan 8mg und nach ca 2 Wochen ist mein Blutdruck jetzt auf 125/80 .
Schwindel habe ich mal kurz beim Aufstehen, aber das nehme ich lieber in Kauf als einen sehr gefährlichen Bluthochdruck.
Ich schlafe besser und mir geht es einfach besser mit Candesartan.
Alle Medis habe mehr oder weniger Nebenwirkungen das ist immer individuell verschieden bei jeden Menschen.
Also mal was Gutes keine Panik das Candesartan ist gut und hilft da wo es helfen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 70026
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel

Ich hatte einen sehr hohen Blutdruck 200/90 verbunden mit Flimmern vor Augen u Tunnelblick. Nun nehme ich Candesartan 8mg und nach ca 2 Wochen ist mein Blutdruck jetzt auf 125/80 . Schwindel habe ich mal kurz beim Aufstehen, aber das nehme ich lieber in Kauf als einen sehr gefährlichen Bluthochdruck. Ich schlafe besser und mir geht es einfach besser mit Candesartan. Alle Medis habe mehr oder weniger Nebenwirkungen das ist immer individuell verschieden bei jeden Menschen. Also mal was Gutes keine Panik das Candesartan ist gut und hilft da wo es helfen soll.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte einen sehr hohen Blutdruck 200/90 verbunden mit Flimmern vor Augen u Tunnelblick.
Nun nehme ich Candesartan 8mg und nach ca 2 Wochen ist mein Blutdruck jetzt auf 125/80 .
Schwindel habe ich mal kurz beim Aufstehen, aber das nehme ich lieber in Kauf als einen sehr gefährlichen Bluthochdruck.
Ich schlafe besser und mir geht es einfach besser mit Candesartan.
Alle Medis habe mehr oder weniger Nebenwirkungen das ist immer individuell verschieden bei jeden Menschen.
Also mal was Gutes keine Panik das Candesartan ist gut und hilft da wo es helfen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 69985
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Medikamentenwechselwirkungen

Nachdem ich Ramipril zwar vertrug aber mich nur noch zum entwässern auf der Toilette wiederfand, bekam ich Candesartan 16mg. Ich vertrug es super - keine Nebenwirlungen. Meine Ärztin war dann vor einpaar Wochen der Meinung, ich müssen noch einen zusätzlichen Betablocker (Monoprolon) nehmen. Diesen vertrug ich überhaupt nicht, sah Flimmern vor den Augen, fing an zu halluzinieren, hatte Schwindel. Mein Blutdruck stieg und stieg. Ich sollte Monoprolon dann sofort absetzen und dafür 2 Candesartan morgens nehmen. Insgesamt also 32mg. Mir ging es immer schlechter und ich bekam die gleichen Symptome wie mit dem Betablocker und der Blutdruck stieg. Ich habe dann ganz langsam die zweite Candesartan ausschleichen lassen, immer weniger genommen bis ich wieder bei einer Tablette war. Hallus und das Flimmern habe ich seitdem nicht mehr, der Blutdruck ging runter aber ich leide weiter unter Schwindel, habe Panikattacken, kann nicht mehr in en Einkauszentrum gehen und muss volle Räume meiden. Ich kann erst im Januar wieder zu meiner Ärztin. Der Schwindel kommt ca. 1-2 Stunden nach Einnahme und...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich Ramipril zwar vertrug aber mich nur noch zum entwässern auf der Toilette wiederfand, bekam ich Candesartan 16mg. Ich vertrug es super - keine Nebenwirlungen. Meine Ärztin war dann vor einpaar Wochen der Meinung, ich müssen noch einen zusätzlichen Betablocker (Monoprolon) nehmen. Diesen vertrug ich überhaupt nicht, sah Flimmern vor den Augen, fing an zu halluzinieren, hatte Schwindel. Mein Blutdruck stieg und stieg. Ich sollte Monoprolon dann sofort absetzen und dafür 2 Candesartan morgens nehmen. Insgesamt also 32mg. Mir ging es immer schlechter und ich bekam die gleichen Symptome wie mit dem Betablocker und der Blutdruck stieg. Ich habe dann ganz langsam die zweite Candesartan ausschleichen lassen, immer weniger genommen bis ich wieder bei einer Tablette war. Hallus und das Flimmern habe ich seitdem nicht mehr, der Blutdruck ging runter aber ich leide weiter unter Schwindel, habe Panikattacken, kann nicht mehr in en Einkauszentrum gehen und muss volle Räume meiden. Ich kann erst im Januar wieder zu meiner Ärztin. Der Schwindel kommt ca. 1-2 Stunden nach Einnahme und läßt dann nach, wenn auch die Wirkung des Medikamtes nachläßt. Ich verzweifel.

Eingetragen am  als Datensatz 65525
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Depressive Verstimmungen, Schwindel, Panikattacken

Mein Blutdruck stieg bis zu 200/110 an, statt zu sinken. Schwindel und Panikattacken begleiteten mich. Meine Ärztin empfahl mir von 8 mg auf 24 mg zu wechseln. Kein Erfolg. Der Druck im Kopf blieb. Seit gestern nehme ich das Produkt von Pharma. Erst jetzt sinkt der Blutdruck und der Schwindel weicht. Habe die Befürchtung, dass mit dem 1A Produkt etwas nicht stimmt... Das Produkt steht aber nicht auf der roten Liste meines Kardiologen. In den letzten Jahren hatte ich das Mittel Candesartan Zantiva 16 mg genommen. Das hatte ich besser vertragen. Nur abends rissen meine Beine vor Erschöpfung. Werde evt. dazu wechseln.

Candesartan cil.1A Pharma bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candesartan cil.1A PharmaBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Blutdruck stieg bis zu 200/110 an, statt zu sinken. Schwindel und Panikattacken begleiteten mich. Meine Ärztin empfahl mir von 8 mg auf 24 mg zu wechseln. Kein Erfolg. Der Druck im Kopf blieb. Seit gestern nehme ich das Produkt von Pharma. Erst jetzt sinkt der Blutdruck und der Schwindel weicht.
Habe die Befürchtung, dass mit dem 1A Produkt etwas nicht stimmt... Das Produkt steht aber nicht auf der roten Liste meines Kardiologen.
In den letzten Jahren hatte ich das Mittel Candesartan Zantiva 16 mg genommen. Das hatte ich besser vertragen. Nur abends rissen meine Beine vor Erschöpfung. Werde evt. dazu wechseln.

Eingetragen am  als Datensatz 65445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Müdigkeit, Harndrang

In den heißen Monaten brauche ich nur eine halbe Tablette am Tag. Jetzt teile ich sie wieder, eine halbe früh um 10.00 Uhr und eine halbe um 18.00 Uhr. Harndrang und Müdigkeit verspüre ich nicht jeden Tag, aber oft. Was mir aber in dieser Woche auffiel, ich erlitt zum ersten Mal einen Schwindelanfall und das beim Treppenhinabsteigen, also mit dem Kopf nach unten gerichtet. Ich frühstückte und legte mich nochmals hin, weil es erst um Sechs war. Beim Hinlegen drehte sich das Zimmer so lange bis ich in Rückenlage lag. Bereits zwei Wochen vorher hatte ich sozusagen einen Sekundenschwindel , als ich eine Radtour machte. Da glaubte ich aber, ich hätte mich getäuscht. Jetzt habe ich zwei Tage nichts bemerkt, bin aber sehr besorgt, ob ich die Tablette (seit drei Jahren) noch nehmen kann.

Candestartan 8 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candestartan 8 mgBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den heißen Monaten brauche ich nur eine halbe Tablette am Tag. Jetzt teile ich sie wieder, eine halbe früh um 10.00 Uhr und eine halbe um 18.00 Uhr. Harndrang und Müdigkeit verspüre ich nicht jeden Tag, aber oft. Was mir aber in dieser Woche auffiel, ich erlitt zum ersten Mal einen Schwindelanfall und das beim Treppenhinabsteigen, also mit dem Kopf nach unten gerichtet. Ich frühstückte und legte mich nochmals hin, weil es erst um Sechs war. Beim Hinlegen drehte sich das Zimmer so lange bis ich in Rückenlage lag. Bereits zwei Wochen vorher hatte ich sozusagen einen Sekundenschwindel , als ich eine Radtour machte. Da glaubte ich aber, ich hätte mich getäuscht.
Jetzt habe ich zwei Tage nichts bemerkt, bin aber sehr besorgt, ob ich die Tablette (seit drei Jahren)
noch nehmen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 56302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Missempfindungen, Muskelschmerzen

Ich habe einen stressigen Beruf, wohl aber auch einen vererbten Bluthochdruck, der mich schon mit jungen Jahren leicht erhöht begleitete. Nun mit 42 Jahren erste Symptome (Schwindel, Augendruck, Brustenge, eingeschlafene Glieder); daraufhin habe ich laufend gemessen und landete bei ca. 155/105. Mein Internist verschrieb mir Candesartan - Ich war nicht sehr glücklich, da die Einnahme eines Dauermedikaments nicht gerade motivierend auf mich wirkt, aber nachdem mir der Arzt meine Alternativen sehr Bildhaft dargestellt hat, nahm ich sie sofort. Erster Eindruck Blutdruck war nach einigen Stunden um die 125/80, die oben beschriebenen Symptome verschwanden rasch. Leider stellte sich wieder Schwindel (etwas anders als durch den Hochdruck) ein, den ich dem Medikament zuschreibe. Auch habe ich ein gewisse Hypersensibilität der Haut wahrgenommen (Ameisenlaufen), dies trat aber eher in den Hintergrund in den darauf folgenden Tagen. Nach nun fast einem Monat bekam ich Muskelschmerzen in Armen und Beinen, die Glieder wirken schwer wie Blei. Zuletzt bemerkte ich noch verstärkten Hustenreiz und...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe einen stressigen Beruf, wohl aber auch einen vererbten Bluthochdruck, der mich schon mit jungen Jahren leicht erhöht begleitete. Nun mit 42 Jahren erste Symptome (Schwindel, Augendruck, Brustenge, eingeschlafene Glieder); daraufhin habe ich laufend gemessen und landete bei ca. 155/105. Mein Internist verschrieb mir Candesartan - Ich war nicht sehr glücklich, da die Einnahme eines Dauermedikaments nicht gerade motivierend auf mich wirkt, aber nachdem mir der Arzt meine Alternativen sehr Bildhaft dargestellt hat, nahm ich sie sofort.
Erster Eindruck Blutdruck war nach einigen Stunden um die 125/80, die oben beschriebenen Symptome verschwanden rasch. Leider stellte sich wieder Schwindel (etwas anders als durch den Hochdruck) ein, den ich dem Medikament zuschreibe. Auch habe ich ein gewisse Hypersensibilität der Haut wahrgenommen (Ameisenlaufen), dies trat aber eher in den Hintergrund in den darauf folgenden Tagen. Nach nun fast einem Monat bekam ich Muskelschmerzen in Armen und Beinen, die Glieder wirken schwer wie Blei. Zuletzt bemerkte ich noch verstärkten Hustenreiz und Sodbrennen, trotz gesunder Ernährung. die letzten beiden kann ich allerdings noch nicht der Medikation zuschreiben. Nächste Woche habe ich wieder einen Termin beim Arzt , vielleicht hat er eine andere Empfehlung. Mit vielen kann ich leben, wenn es hilft, aber diese körperlich schwere ist sehr unangenehm.

Eingetragen am  als Datensatz 73050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Druck auf der Brust, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, Appetitlosigkeit, Benommenheit, Luftnot, Muskelkrämpfe

Candesartan Zentiva 16mg war die Antwort des Hausarztes auf eine Hypertensive Entgleisung/Tachykardie (ca 190/100/120) nach einem vermutlich stressbedingten Angina Pectoris AtemnotAnfall und einer massiven PanikAttacke deswegen. BD war sonst bei ca. s130-140/d80-90/p70-90. Langzeit BlutDruck war vor zwei Jahren im Schnitt bei 139, gefolgt von einer Candesartan Testphase von 1 Woche, BD bei 125, aber Entscheidung war, andere Wege zu suchen gegen den leichten Bluthochdruck. Nun also Candesartan, weil ich hatte ja hohen Blutdruck (Ironie). Schon in den ersten Tagen merkte ich ca 2 Stunden nach der Einnahme massive Müdigkeit. Durch Geburt meines 2. Kindes war aber gut Adrenalin da, um das zu kompensieren. Nach einer Woche, Frau und Sohn zu Hause, passierte es abends in Ruhe auf der Couch. Beim TV schauen plötzlich BrustDruck und 1sek-NahOhnmacht. Meine Panik darauf brachte mir ein Herzrasen im Bereich 120-130 Puls, Arm schmerzte, kleiner und Ring-Finger wurden taub. 112/RTW haben mich mitgenommen. Notaufnahme hat mich nach unauffälligen 12fach EKG und BD Normalisierung von...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Candesartan Zentiva 16mg war die Antwort des Hausarztes auf eine Hypertensive Entgleisung/Tachykardie (ca 190/100/120) nach einem vermutlich stressbedingten Angina Pectoris AtemnotAnfall und einer massiven PanikAttacke deswegen.
BD war sonst bei ca. s130-140/d80-90/p70-90.
Langzeit BlutDruck war vor zwei Jahren im Schnitt bei 139, gefolgt von einer Candesartan Testphase von 1 Woche, BD bei 125, aber Entscheidung war, andere Wege zu suchen gegen den leichten Bluthochdruck.

Nun also Candesartan, weil ich hatte ja hohen Blutdruck (Ironie).
Schon in den ersten Tagen merkte ich ca 2 Stunden nach der Einnahme massive Müdigkeit. Durch Geburt meines 2. Kindes war aber gut Adrenalin da, um das zu kompensieren. Nach einer Woche, Frau und Sohn zu Hause, passierte es abends in Ruhe auf der Couch. Beim TV schauen plötzlich BrustDruck und 1sek-NahOhnmacht. Meine Panik darauf brachte mir ein Herzrasen im Bereich 120-130 Puls, Arm schmerzte, kleiner und Ring-Finger wurden taub. 112/RTW haben mich mitgenommen. Notaufnahme hat mich nach unauffälligen 12fach EKG und BD Normalisierung von 170/95/120 auf 140/90/90 entlassen.

Hausarzt reduzierte am nächsten Tag auf halbe Candesartan, dann also 8mg. Ca. 3-4 Wochen ging das eigentlich gut. An und wann Herz/Bruststechen, vor allem bei starker sportlicher Belastung.

Ca. 1 Monat nach erster Einnahme ging es aber dann richtig los. Das leichte Herzstolpern mit Schwindel und nahe-Ohmacht verstärkte sich, dass ich wieder den RTW rufen musste. Selbe Geschichte, NotfallEKG und NA 12Fach EKG zeigten nichts, und ich lag ca 4 Stunden in der Notaufnahme, hatte alle 15minuten einen Schwindel/Ohnmachtsanfall im Liegen und Blutdruck beruhigte sich von 190 auf 150. Wieder entlassen.

Die Woche, die folgte war die Schlimmste in meinem Leben. Dauerhafter Schwindel, Schwäche, Appetitlosigkeit, Ring und kleiner Finger an beiden Händen oft taub, ständige Benommenheit wie 2,5 Promille, Schwindel beim Einschlafen kurz vorm Wegdriften, taube Arme, die nach 5 sek aber wieder da waren (keine Ameisen), Watte im Kopf, steigender Kopfdruck, wenn ich lag und bei bestimmten Kopfhaltungen.
Ich bekam zudem eine sehr intensive Erkältung/Grippe, wie ich sie noch nicht hatte. Nachts schweissgebadet, kalt, Schnupfen, starker Husten mit Schmerzen. Dazu die Herzstolperer alle 1-2h, aber ich hatte die Panik unter Kontrolle. Selbst beruhigt, BD nicht mehr über 140-150. Eher bei 120/80.
Der schlimmste Vorfall war, als ich meinen 5 Wochen alten Sohn auf dem Arm zum Füttern hatte und auf einmal der schwarze Vorhang zuging. Ich kämpfte dagegen, bekam eine AP/Luftnot und hab mir fast eingep... Aber ich hab dagegen gehalten, mich beruhigt, aufgestanden, geweint, weitergemacht.
Es folgten an den Tagen darauf Muskelkrämpfe, mal Schenkel, mal Bein und immer wieder Bruststechen. Dann endlich habe ich mal ins Internet geschaut und die Kommentare hier bei Sanego meinem Hausarzt gezeigt. Natürlich, Kardiologe und Hausarzt sagten gleichlautend, Nein, an den Tabletten kann es nicht liegen. Der HA wechselte dann aber kurzerhand auf Amlopilin 5mg. Da das Vertrauen in die Ärzte stark gesunken ist, habe ich erst im Internet gelesen, und siehe da, die beiden ergänzen sich super. Mein AbendBlutdruck ging mit Candesartan 16mg runter bis 103, im Schnitt aber 110. Ich habe dann die Tabletten abgesetzt und Amlopilin natürlich nicht genommen. Mein HA war 3 Tage später einverstanden, ich solle aber "engmaschig BD kontrollieren, also nach Aufstehen, Mittags 12 und 16 Uhr und abends.

Jetzt, eine Woche nach dem Absetzen ist fast alles vorbei. Jeden Tag wurde der Schwindel weniger, Kopfschmerken, Muskelkrämpfe, Fingertaubheit, Schlafprobleme, alles Stück für Stück besser und weg.

Depressionen hab ich natürlich auch bekommen. Die hab ich irgendwann einfach rausgeheult. Wenn man Papa ist und für die Familie da sein will und nicht kann, dann ist das zum Heulen. Heulen wurde belohnt mit leichtem Appetit und Hoffnung. Jetzt bin ich in psych Behandlung wegen Angsttörung. Gerne. Ich mach alles was hilft. Und wenn ich jetzt nicht noch eine Magen-Darm-Reizung bekommen hätte, dann wäre ich wieder voll auf dem Dampfer, mit viel Erfahrung, wie man sich Ruhe gönnt, zB. in anderem Zimmer schlafen, Baldrian fürs Einschlafen, Ins Bett kuscheln, weil es schön ist und nicht dran denken ob man morgens wieder aufwacht(man wacht immer auf, so!) die Kinder der Frau überlassen, nicht arbeiten bzw. Arbeit auf Arbeit lassen, jeden zweiten Tag EntspannungsBaden, Radfahren, Joggen, mit beruhigender Musik und wenns zu heftig wird, auch mal Gefühle rauslassen, also mit Tränen, auch als Mann.

Blutdruck 10 Tage nach Absetzen ist übrigens früh 125/80; auf Arbeit bis 132/88; abends bis runter 115/78. Ich bin sicher, das alles ist/war eine Kombination aus diversen existierenden körperlichen Beschwerden, die durch die Tabletten irgendwie verstärkt wurden, starken Nebenwirkungen der Tabletten selbst und von meiner Panik und Angst, die sicher durch mein Stresslevel verstärkt wurden.
Immerhin habe ich in 4 Wochen mit 1,78 von 100kg auf 88kg "abgespeckt" und durch meine Magenreizung lerne ich schmerzhaft, was gesunde, fettfreie, leichte Ernährung ist.
(Vielleicht schreib ich bald noch was zu Pantoprazol, was mein HA mir nun auch mal eben ohne Magenspiegelung verschrieben hat)

Viel Glück all diejenigen, die diese Tabletten nehmen müssen.
Alle anderen ermutige ich, alle anderen Wege zu probieren, den Blutdruck zu senken.
Nicht nur Ernährung, auch die Überzeugung, dass diese Leistungsgesellschaft sich einen Dreck um dich und deine Familie schert und du trotzdem etwas Wert bist, auch wenn du mal 3 Gänge zurückschaltest.
Diese letzten 2-3 Wochen wünsche ich keinem! Ich hab sie wohl verdient...

Eingetragen am  als Datensatz 77011
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Benommenheit, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Schwindel, Panikattacken, Juckreiz

Nach meinem 33 Geburtstag im Mai, bekam ich während der Arbeit immer wieder plötzlichen Schwindel und Augenflimmern. Mir ging es von jetzt auf heute richtig Schlecht. Antriebslosigkeit und Leistungsverlust begleiteten mein Alltag. Der Arzt verschrieb mir Candesartan - 1A Pharma 8 mg Tabletten. Nach einigen Tagen verschlechterte sich mein Zustand massiv. Starker Herzdruck, Schweißausbrüche und Benommenheit standen vor der Tür. Ich führ ins Krankenhaus um meine akuten Beschwerden abklären zu lassen. 10 Tage Stationärer Aufenthalt (Kardiologie) und unzählige Behandlungen weiter steht noch immer die Diagnose "Bluthochdruck" ohne das Wissen warum im Raum. Die Dosierung wurde nun von 8 mg auf 16 mg Täglich erhöht. Mittlerweile habe ich täglich andere Beschwerden. Reiz Kopfschmerzen, Schmerzen in der HWS, Starker Juckreiz, Muskelschmerzen, Druckschmerzen im Brustkorb, Schwindel, Panikattacken bis hin zur Hyperventilation. Und das mit 33!! Werde das Medikament gegen ein anderes ersetzen lassen. Ich kann nur abraten von Candesartan.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meinem 33 Geburtstag im Mai, bekam ich während der Arbeit immer wieder plötzlichen Schwindel und Augenflimmern. Mir ging es von jetzt auf heute richtig Schlecht. Antriebslosigkeit und Leistungsverlust begleiteten mein Alltag. Der Arzt verschrieb mir Candesartan - 1A Pharma 8 mg Tabletten. Nach einigen Tagen verschlechterte sich mein Zustand massiv. Starker Herzdruck, Schweißausbrüche und Benommenheit standen vor der Tür. Ich führ ins Krankenhaus um meine akuten Beschwerden abklären zu lassen. 10 Tage Stationärer Aufenthalt (Kardiologie) und unzählige Behandlungen weiter steht noch immer die Diagnose "Bluthochdruck" ohne das Wissen warum im Raum. Die Dosierung wurde nun von 8 mg auf 16 mg Täglich erhöht. Mittlerweile habe ich täglich andere Beschwerden. Reiz Kopfschmerzen, Schmerzen in der HWS, Starker Juckreiz, Muskelschmerzen, Druckschmerzen im Brustkorb, Schwindel, Panikattacken bis hin zur Hyperventilation. Und das mit 33!! Werde das Medikament gegen ein anderes ersetzen lassen. Ich kann nur abraten von Candesartan.

Eingetragen am  als Datensatz 70065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Kopfschmerzen

Blutdruck sinkt sehr gut, aber führt gemeinsam mit anderen Medikamenten zu teilweise erheblichem Schwindel. Blutdruck teilweise unter 100/60 und Kopfdruck. Dosis von 16 mg auf 8 mg pro Tag reduziert.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutdruck sinkt sehr gut, aber führt gemeinsam mit anderen Medikamenten zu teilweise erheblichem Schwindel. Blutdruck teilweise unter 100/60 und Kopfdruck. Dosis von 16 mg auf 8 mg pro Tag reduziert.

Eingetragen am  als Datensatz 63038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Sehstörungen, Missempfindungen, Schwindel, Herzrasen, Blutdruckschwankungen, Depressive Verstimmungen, Benommenheit, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Nach Absetzen HCT: Kribbeln Arme, Beine und Kopf weg, geringfügige Sehstörungen weg, Herzrasen weg, Schwindel beim Wechsel von Sitzen zum Stehen weg, Gefühl Kopfhaut zu eng weg, extreme Schwankungen bis 90 / 60 Blutdruck weg. Innerhalb der 8 Monate Anwendung ist der Langzeitzuckerwert HbA 1C um 0,5 % angestiegen und der Lipasewert um 10 U/l angestiegen (siehe Nebenwirkungen) Nach Absetzen stabilere Werte ohne Anstieg des Blutdrucks (noch Candesartan 8 mg in Anwendung) Unbedingt bei Wikipedia die Ausführungen zur Studienlage lesen !!!!! Hände weg von diesem "HCT Zeug" !! Candesartan macht mich noch total depressiv und verursacht "Watte" im Kopf und Schubweise Übelkeit und Appetitlosigkeit. Will ich auch unbedingt loswerden !!!

HCT bei Bluthochdruck; Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HCTBluthochdruck8 Monate
CandesartanBluthochdruck13 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Absetzen HCT: Kribbeln Arme, Beine und Kopf weg, geringfügige Sehstörungen weg, Herzrasen weg, Schwindel beim Wechsel von Sitzen zum Stehen weg, Gefühl Kopfhaut zu eng weg, extreme Schwankungen bis 90 / 60 Blutdruck weg. Innerhalb der 8 Monate Anwendung ist der Langzeitzuckerwert HbA 1C um 0,5 % angestiegen und der Lipasewert um 10 U/l angestiegen (siehe Nebenwirkungen) Nach Absetzen stabilere Werte ohne Anstieg des Blutdrucks (noch Candesartan 8 mg in Anwendung)

Unbedingt bei Wikipedia die Ausführungen zur Studienlage lesen !!!!!
Hände weg von diesem "HCT Zeug" !!

Candesartan macht mich noch total depressiv und verursacht "Watte" im Kopf und Schubweise Übelkeit und Appetitlosigkeit. Will ich auch unbedingt loswerden !!!

Eingetragen am  als Datensatz 66647
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Stimmungsdämpfung, Schwindel, Sehstörungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

habe seit ich diese medis nehme schlechte Stimmung, schwindel,sehstörungen ist mir alles zu viel......... mir gehts richtig schlecht........ bin immmer müde , schlapp,......... werde diese tab. sobald wie möglich absetzen. . bin morgen beim dr. mal sehen was er sagt... lg

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe seit ich diese medis nehme schlechte Stimmung, schwindel,sehstörungen ist mir alles zu viel......... mir gehts richtig schlecht........ bin immmer müde , schlapp,......... werde diese tab. sobald wie möglich absetzen. . bin morgen beim dr. mal sehen was er sagt... lg

Eingetragen am  als Datensatz 59618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Müdigkeit, Haarausfall, Muskelschmerzen, Pulsanstieg, trockene Nase

Schwindel Schleimhauttrockenheit im Nasen-Rachenraum Müdigkeit Haarausfall Pulsfrequenzanstieg Muskelschmerzen

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel
Schleimhauttrockenheit im Nasen-Rachenraum
Müdigkeit
Haarausfall
Pulsfrequenzanstieg
Muskelschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 56334
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schwindel bei Candesartan

[]