Druckgefühl im Kopf bei Methylpheni TAD

Nebenwirkung Druckgefühl im Kopf bei Medikament Methylpheni TAD

Insgesamt haben wir 11 Einträge zu Methylpheni TAD. Bei 9% ist Druckgefühl im Kopf aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Druckgefühl im Kopf bei Methylpheni TAD.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg520
Durchschnittliches Alter in Jahren280
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,570,00

Methylpheni TAD wurde von Patienten, die Druckgefühl im Kopf als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Methylpheni TAD wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Druckgefühl im Kopf auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Druckgefühl im Kopf bei Methylpheni TAD:

 

Methylpheni TAD für ADH-Syndrom mit Panikattacke, Kribbeln in den Armen, Druckgefühl im Kopf, Kopfschmerzen, Schwindel, Atemnot, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Kontrollverlust, Stressgefühl

Am Anfang habe ich gemerkt, wie gut mir das Medikamnet tut, ich war konzentrierter, aufmerksamer, nicht mehr so schusselig.......ja und dann kam ich notfallmäßig eines abend mit ner dicken panickattacke ins Krankenhaus......es war furchtbar! Ich dachte ich sterbe, arm kribbelte, starker druck im kopf, sehr starke kopfschmerzen, schwindel, hatte das gefühl ich krieg keine lut mehr, das sich alles zuschnürrt......furchtbar.......ich bin dann total aggressiv geworden als ich hilfe bekommen hab......also es war nicht schön.....die erste woche war alles super, aber dann fing es an, depressionen, unkontrolliertheit, größeres Stressgefühl und zum schluss panickattacken.....

Methylpheni TAD bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methylpheni TADADH-Syndrom2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang habe ich gemerkt, wie gut mir das Medikamnet tut, ich war konzentrierter, aufmerksamer, nicht mehr so schusselig.......ja und dann kam ich notfallmäßig eines abend mit ner dicken panickattacke ins Krankenhaus......es war furchtbar! Ich dachte ich sterbe, arm kribbelte, starker druck im kopf, sehr starke kopfschmerzen, schwindel, hatte das gefühl ich krieg keine lut mehr, das sich alles zuschnürrt......furchtbar.......ich bin dann total aggressiv geworden als ich hilfe bekommen hab......also es war nicht schön.....die erste woche war alles super, aber dann fing es an, depressionen, unkontrolliertheit, größeres Stressgefühl und zum schluss panickattacken.....

Eingetragen am  als Datensatz 25779
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]