Durchfall bei Enriqa

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament Enriqa

Insgesamt haben wir 45 Einträge zu Enriqa. Bei 4% ist Durchfall aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Durchfall bei Enriqa.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren300
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,760,00

Wo kann man Enriqa kaufen?

Enriqa ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Enriqa wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Enriqa wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei Enriqa:

 

Enriqa für Zyklusstörung mit Durchfall, Unterleibsschmerzen, Schmierblutungen, Akne, Fingernagelbrüchigkeit

Ich habe die Enriqua verschrieben bekommen aufgrund von zu hohem Testosteronspiegel im Blut und Zyklusstörungen wie Schmierblutungen, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen und Akne(seit 10 Jahren, bin 27). Durch die Pille bekam ich leider nach 4 Tagen starken Durchfall, den ich erst nicht mit ihr in Verbindung brachte. Der Stuhl normalisierte sich auch nach fast 3 Monaten nicht richtig, war immer breiig. Hinzu kamen öfters Bauchschmerzen, Unverträglichkeiten und Blähungen. Diese normalisierten sich während beiden Pillenpausen, die ich einlegte aufgrund der ständigen Schmierblutungen und dann beginnender Unterleibsschmerzen. Eigentlich sollte ich die Pille durchnehmen. Innerhalb der ersten Wochen wachte ich manchmal nachts wegen Herzrasen auf, dass eine Weile blieb. Diese Nebenwirkung verschwand aber. Die Brüste schwollen minimal an und taten bei Druck etwas weh, aber nicht so stark, wie bei meiner natürlichen Periode. Sexuell blieb meine Libido verschwunden, wie zuvor schon. Da ich auch vor Einnahme der Pille mit sehr angegriffener, empfindlicher Schleimhaut Probleme bekam und ich...

Enriqa bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EnriqaZyklusstörung80 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Enriqua verschrieben bekommen aufgrund von zu hohem Testosteronspiegel im Blut und Zyklusstörungen wie Schmierblutungen, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen und Akne(seit 10 Jahren, bin 27). Durch die Pille bekam ich leider nach 4 Tagen starken Durchfall, den ich erst nicht mit ihr in Verbindung brachte. Der Stuhl normalisierte sich auch nach fast 3 Monaten nicht richtig, war immer breiig. Hinzu kamen öfters Bauchschmerzen, Unverträglichkeiten und Blähungen. Diese normalisierten sich während beiden Pillenpausen, die ich einlegte aufgrund der ständigen Schmierblutungen und dann beginnender Unterleibsschmerzen. Eigentlich sollte ich die Pille durchnehmen. Innerhalb der ersten Wochen wachte ich manchmal nachts wegen Herzrasen auf, dass eine Weile blieb. Diese Nebenwirkung verschwand aber. Die Brüste schwollen minimal an und taten bei Druck etwas weh, aber nicht so stark, wie bei meiner natürlichen Periode. Sexuell blieb meine Libido verschwunden, wie zuvor schon. Da ich auch vor Einnahme der Pille mit sehr angegriffener, empfindlicher Schleimhaut Probleme bekam und ich mit meiner FA noch keine Lösung gefunden habe, hat die Pille hier weder positiv, noch negativ verändert. Meine Nägel wurden etwa nach einem Monat brüchig, was ich sonst nie hatte. Schon zu Beginn, als ich noch dachte, der Durchfall wäre Krankheitsbedingt veränderte sich auch mein Geruchsempfinden. Ich nahm plötzlich viel mehr unangenehme Gerüche wahr und hatte davon Übelkeit. Meinen Freund mochte ich auch nicht mehr riechen. Dies relativierte sich nach 2 Monaten ziemlich ist aber nicht mehr wie davor. Nach knapp zwei Wochen bekam ich an Kiefer, Kinn und Mund deutlich geschwollene Aknepickel, welche in mehreren Schüben aufblühten und sich lange hielten. Nun endlich nach fast 3 Monaten sind diese abgeschwollen und die Haut ist auf dem Weg der Besserung. Jedoch wegen der Verdauungsbeschwerden, wegen denen nun untenrum entzündet ist, verschrieb mir meine FA eine andere Pille mit mehr Östrogen. Positiv muss ich anmerken, dass ich keine Kopfschmerzen oder extremen Stimmungsschwankungen beobachten konnte und sie letzendlich doch begann, für reinere Haut zu sorgen. Wäre die Verdauung nicht so in Mitleidenschaft gezogen, würde ich es noch weiter mit dieser Pille probieren.

Eingetragen am  als Datensatz 76590
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Enriqa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Enriqa für Verhütung mit Durchfall, Kopfschmerzen, Zwischenblutungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Schwindel

Enriqa war meiner erste Pille und die ersten Wochen ging es mir so schlecht ! Die erste Nacht war die Hölle.. durchfall und erbrechen..danach ging es.. mir ist immer wieder schlecht, habe kopfschmerzen, sehr oft zwischenblutungen bzw schmierblutungen, libidoverlust ! Gewichtszunahme..Schwindel. Meine FA meinte, dass die Pille etwas braucht, eh sich der Körper dran gewöhnt.. Meine Pillenpackung ist nun zuende und ich werde zu 100 % diese pille nie wieder nehmen. Kann sie überhaupt nicht empfehlen

Enriqa bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EnriqaVerhütung11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Enriqa war meiner erste Pille und die ersten Wochen ging es mir so schlecht ! Die erste Nacht war die Hölle.. durchfall und erbrechen..danach ging es.. mir ist immer wieder schlecht, habe kopfschmerzen, sehr oft zwischenblutungen bzw schmierblutungen, libidoverlust ! Gewichtszunahme..Schwindel. Meine FA meinte, dass die Pille etwas braucht, eh sich der Körper dran gewöhnt.. Meine Pillenpackung ist nun zuende und ich werde zu 100 % diese pille nie wieder nehmen. Kann sie überhaupt nicht empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 62099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Enriqa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]