Durchfall bei Gynodian

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament Gynodian

Insgesamt haben wir 39 Einträge zu Gynodian. Bei 5% ist Durchfall aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Durchfall bei Gynodian.


Gynodian wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Gynodian wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 1,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei Gynodian:

 

Gynodian für Wechseljahrsbeschwerden mit Bluthochdruck, Heißhungerattacken, Zittern, Schlaflosigkeit, Sehstörungen, Panikattacken, Übelkeit, Durchfall, Muskelkrämpfe

jeder sollte gewarnt sein und nie wieder gynodian depotspritzen hinterherzuweinen.Ich bin nach der entfernung der gebärmutter vorzeitig ins klimakterium gekommen.es wurde gynodian seit 33 jahren gespritzt ohne zu ahnen wie gefährlich es war und mir sehr teuer zu stehen kam.man wurde süchtig danach wnn die wirkung nachließ.während der zeit hatte ich viele nebenwirkungen ohne zu ahnen warum.oft einweisung in die klinik wegen ausratenden bluthochdruck wie 280-160-130 mmg.es wurden ständig neue medikamente verordnet ohne erfolg.ich hatte hungerattacken mit starken zittern,was immer auf eine angebliche unterzuckerung schoben wurde.dann kam das verbot und gehe seit dem durch die hölle.starke sehstörungen schlimmster art,starkes zittern bluthochdruck 280/160 mmg,angst und panikattaken,schlaflosigkeit,übelkeit mit trockenen erbrechen,durchfall wobei ein toilettengang unmöglich wurde und auslief,dauer 4-5 std. dann eine totale erschöpfung,in sehr kurzer zeit habe ich über zwanzig kilo abgenommen die haut im gesicht und körper voller falten,die muskeln sind wie knoten,habe ständig...

gynodian-depot-spritzen bei Wechseljahrsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
gynodian-depot-spritzenWechseljahrsbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

jeder sollte gewarnt sein und nie wieder gynodian depotspritzen hinterherzuweinen.Ich bin nach der entfernung der gebärmutter vorzeitig ins klimakterium gekommen.es wurde gynodian seit 33 jahren gespritzt ohne zu ahnen wie gefährlich es war und mir sehr teuer zu stehen kam.man wurde süchtig danach wnn die wirkung nachließ.während der zeit hatte ich viele nebenwirkungen ohne zu ahnen warum.oft einweisung in die klinik wegen ausratenden bluthochdruck wie 280-160-130 mmg.es wurden ständig neue medikamente verordnet ohne erfolg.ich hatte hungerattacken mit starken zittern,was immer auf eine angebliche unterzuckerung schoben wurde.dann kam das verbot und gehe seit dem durch die hölle.starke sehstörungen schlimmster art,starkes zittern bluthochdruck 280/160 mmg,angst und panikattaken,schlaflosigkeit,übelkeit mit trockenen erbrechen,durchfall wobei ein toilettengang unmöglich wurde und auslief,dauer 4-5 std. dann eine totale erschöpfung,in sehr kurzer zeit habe ich über zwanzig kilo abgenommen die haut im gesicht und körper voller falten,die muskeln sind wie knoten,habe ständig muskelkrämpfe trotz hoher magnesiumgabe.so könnte ich an nebenwirkungen weiterführen.nehme seit 14 tagen chlorella mit der hoffnung einer entgiftung und es fängt so langsam an zu wirken.Die hersteller sollten zur rechenschaft gezogen werden,was sie den frauen damit antuen nur um milliarden zu scheffeln.Nun bin ich noch eine süchtige und hoffe auf die wirkung von chlorelle. wenn ihr auch zu den opfern zählt,könnt ihr euch bei mir melden unter e-mail vonFrankenberg u.Ludwigsdorf@t-online.de oder tel.-nr. 02043 376641

Eingetragen am  als Datensatz 65899
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

gynodian-depot-spritzen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian für Wechseljahresbeschwerden mit Bluthochdruck, Durchfall, Schwindel, Magenbeschwerden, Panikattacken, Sehstörungen, Übelkeit

seit okt.2013 schlimmste Nebenwirkungen wie Bluthochdruck-Spitzen 280-160-120 mmg nach Absetzen wie eine Drogenabhängige im Entzug.Im Abständen Brech/Durchfallattacken ca. 3-4 Std. dan Erschöpfung,alle drei Wochen extremer Bluthochdruck,Schwindelanfälle,Magen/Darm beschwerden,Panikattacken,Schwindel,sehr starke Sehstörungen seit Jahresanfang,Übelkeit ohne Ende,somit ein Krüppel der dazu gemacht wurde und keiner weiß, wann sich diese schlimmen Nebenwirkungen verabschieden !!!! Helft Euch selbst, denn diese üblen Nebenwirkungen kommen früher oder später hört auf mich,ich möchte nicht,daß andere Menschen ebenfalls leiden sollen.

Gynodian bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynodianWechseljahresbeschwerden33 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit okt.2013 schlimmste Nebenwirkungen wie Bluthochdruck-Spitzen 280-160-120 mmg nach Absetzen wie eine Drogenabhängige im Entzug.Im Abständen Brech/Durchfallattacken ca. 3-4 Std. dan Erschöpfung,alle drei Wochen extremer Bluthochdruck,Schwindelanfälle,Magen/Darm beschwerden,Panikattacken,Schwindel,sehr starke Sehstörungen seit Jahresanfang,Übelkeit ohne Ende,somit ein Krüppel der dazu gemacht wurde und keiner weiß, wann sich diese schlimmen Nebenwirkungen verabschieden !!!! Helft Euch selbst, denn diese üblen Nebenwirkungen kommen früher oder später hört auf mich,ich möchte nicht,daß andere Menschen ebenfalls leiden sollen.

Eingetragen am  als Datensatz 65299
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gynodian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]