Edronax für Psychose

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1315 Einträge zu Psychose. Bei 0% wurde Edronax eingesetzt.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Psychose in Verbindung mit Edronax.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm160173
Durchschnittliches Gewicht in kg5580
Durchschnittliches Alter in Jahren3637
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,4826,73

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Edronax für Psychose auftraten:

Alpträume (1/2)
50%
keine Nebenwirkungen (1/2)
50%
Magenkrämpfe (1/2)
50%
Müdigkeit (1/2)
50%
Schwindel (1/2)
50%
Übelkeit (1/2)
50%
Verstopfung (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Edronax für Psychose liegen vor:

 

Edronax für Depression, Konzentrationsstörungen, Schizoaffektive Störung mit keine Nebenwirkungen

Ich bin absolut begeistert von dem Medikament. Ich nehme jetzt 4mg (eine Tablette) Folgendes Problem sollten damit behandelt werden: -Konzentrationsprobleme beim lesen, und ich sollte es anstatt Fluoxetin für Depression nehmen. Behandelt wurde in der Tat: -Oben beschriebenes Problem. Ich lese jetzt sachbücher auf English und zwar stundenlang. Vorher ging es nicht mal mit Deutschen Zeitungsartikeln. -Antriebsstörung, -Gnerelles ungeduldigsein in allen möglichen Situationen. -Bis dahin fast nicht vorhandene Motivation und Tatendrang. (ich habe einfach NIX gemacht) -Hypersomnie (zu viel schlafen) Ich schlief, ob wegen Neuroleptika oder Krankheit weiß ich nicht, bis zu 12 Stunden, jetzt schlafe ich 8 stunden und stehe frisch und munter auf. -Ich bin jetzt Multitasking-fähig. Kann mich auf zwei Sachen gleichzeitig konzentrieren bzw. zwei Sachen gleichzeitig machen (3 geht aber nicht). Das ging ohne Edronax nicht mal mit einer Sache. -Ich kann mir Sachen (Telefonnummer etc.) besser merken (kurzzeitsgedächnis) -Meine Derealisations-Symptomatik hat sich gebessert. -Ich fühle...

Edronax bei Depression, Konzentrationsstörungen, Schizoaffektive Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepression, Konzentrationsstörungen, Schizoaffektive Störung2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin absolut begeistert von dem Medikament. Ich nehme jetzt 4mg (eine Tablette) Folgendes Problem sollten damit behandelt werden:
-Konzentrationsprobleme beim lesen, und ich sollte es anstatt Fluoxetin für Depression nehmen.
Behandelt wurde in der Tat:
-Oben beschriebenes Problem. Ich lese jetzt sachbücher auf English und zwar stundenlang. Vorher ging es nicht mal mit Deutschen Zeitungsartikeln.
-Antriebsstörung,
-Gnerelles ungeduldigsein in allen möglichen Situationen.
-Bis dahin fast nicht vorhandene Motivation und Tatendrang. (ich habe einfach NIX gemacht)
-Hypersomnie (zu viel schlafen) Ich schlief, ob wegen Neuroleptika oder Krankheit weiß ich nicht, bis zu 12 Stunden, jetzt schlafe ich 8 stunden und stehe frisch und munter auf.
-Ich bin jetzt Multitasking-fähig. Kann mich auf zwei Sachen gleichzeitig konzentrieren bzw. zwei Sachen gleichzeitig machen (3 geht aber nicht). Das ging ohne Edronax nicht mal mit einer Sache.
-Ich kann mir Sachen (Telefonnummer etc.) besser merken (kurzzeitsgedächnis)
-Meine Derealisations-Symptomatik hat sich gebessert.
-Ich fühle mich generell 100 mal schlauer.

Ich nehme dazu noch Zyprexa, Lyrica und Topiramat. Aber wenn ich tatsächlich irgend eine Art Psychose haben sollte dann ist Edronax das perfekte Antipsychotikum, zumindest wenn es um Negativsymptome und kognitive Symptome geht. Oder ich war einfach depressive und habe ADHS.

Die Nebenwirkungen sind absolut erträglich und zu vernachlässigen. Und das Zeug wird anscheinend in meinem Bundesland noch von der Kasse bezahlt (juhu).

Eingetragen am  als Datensatz 48957
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Psychose mit Schwindel, Übelkeit, Magenkrämpfe, Müdigkeit, Alpträume, Verstopfung

Schwindel, Übelkeit, Magenkrämpfe, Müdigkeit, Alpträume, Verstopfung, eigenartiges Urinverhalten

Edronax bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxPsychose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Übelkeit, Magenkrämpfe, Müdigkeit, Alpträume, Verstopfung, eigenartiges Urinverhalten

Eingetragen am  als Datensatz 3680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Edronax wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Edronax, Ebronax, Edronax 4 mg Tabletten, Edronax 4mg, Edronax 4mg (12mg), edronax 4, Edronax 8 mg, Etronax, Edonax, Endronax, Ednorax, Edronax (1-2/Tag)

Psychose wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Alkoholinduzierte psychose, Chronische paranoide Schizophrenie, Drogeninduzierte Psychose, Endogene Psychose, Paranoide Psychose, Psychose, Schizo-Affektive Störung, Schizoaffektive Störung, Schizophrene Psychose

[]