Gewichtszunahme bei Melperon

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Melperon

Insgesamt haben wir 77 Einträge zu Melperon. Bei 10% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei Melperon.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm168176
Durchschnittliches Gewicht in kg108102
Durchschnittliches Alter in Jahren4757
Durchschnittlicher BMIin kg/m238,6832,93

Melperon wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Melperon wurde bisher von 14 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 7,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Melperon:

 

Melperon für Depressionen, Schlafstörungen mit Gewichtszunahme

Wegen meinen jahrelangen Schlafstörungen bekam ich neben Trevilor (225mg) auch Melperon 100mg von Neuraxpharm verschrieben. Das Medikament war ein Segen, nach Jahren konnte ich erstmals wieder richtig ein- und durchschlafen! Leider habe ich durch dieses Medikament im Laufe der Zeit immer mehr zugenommen. Es war wie ein Alptraum, ich ging immer mehr in die Breite und keine Maßnahmen, egal welcher Art halfen dagegen. Nachdem ich jetzt insgesamt 17kg! zugenommen habe, bin ich mit meinem Arzt übereingekommen, das Medikament abzusetzen, da die Gewichtszunahme sonst zu anderen möglicherweise massiven Gesundheitsstörungen führen könnte. Im Moment ist noch nicht klar, was ich gegen meine Schlafstörungen nehmen soll, fest steht nur Melperon geht nicht mehr. Leider kann ich jetzt zusehen, wie ich das Übergewicht wieder loswerde. Ansonsten hatte ich keine Nebenwirkungen.

Melperon bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MelperonDepressionen, Schlafstörungen18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen meinen jahrelangen Schlafstörungen bekam ich neben Trevilor (225mg) auch Melperon 100mg
von Neuraxpharm verschrieben.
Das Medikament war ein Segen, nach Jahren konnte ich erstmals wieder richtig ein- und durchschlafen!
Leider habe ich durch dieses Medikament im Laufe der Zeit immer mehr zugenommen.
Es war wie ein Alptraum, ich ging immer mehr in die Breite und keine Maßnahmen, egal welcher Art halfen dagegen.
Nachdem ich jetzt insgesamt 17kg! zugenommen habe, bin ich mit meinem Arzt übereingekommen, das Medikament abzusetzen, da die Gewichtszunahme sonst zu anderen möglicherweise massiven Gesundheitsstörungen führen könnte.
Im Moment ist noch nicht klar, was ich gegen meine Schlafstörungen nehmen soll, fest steht nur Melperon geht nicht mehr.
Leider kann ich jetzt zusehen, wie ich das Übergewicht wieder loswerde.
Ansonsten hatte ich keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 49207
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Melperon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Melperon für Schlafstörungen, Unruhe, Magengeschwüre, Depressionen, Ängste, Fibromyalgie, Polyneuropathie, Polyarthrose, Stimmungsaufhellung mit Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Sehstörungen, Gangstörung

Seitdem ich Lyrica 300mg täglich nehme, habe ich eine immense Appetitsteigerung.Demnach auch eine ziemlich Gewichtszunahme von 5 kg.Es verträgt sich mit den restlichen Medikamenten sehr gut. Ab und an leide ich unter Akkomodationsstörungen und leichten Gangstörungen.Die Ängste haben sich stark reduziert und ebenso die Schmerzen. Die Stimmung hat sich deutlich gebessert.

Lyrica bei Polyneuropathie, Ängste, Fibromyalgie, Polyarthrose, Stimmungsaufhellung; Trevilor bei Depressionen, Ängste, Fibromyalgie; Omeprazol bei Magengeschwüre; Melperon bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneuropathie, Ängste, Fibromyalgie, Polyarthrose, Stimmungsaufhellung45 Tage
TrevilorDepressionen, Ängste, Fibromyalgie9 Monate
OmeprazolMagengeschwüre3 Jahre
MelperonSchlafstörungen, Unruhe9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seitdem ich Lyrica 300mg täglich nehme, habe ich eine immense Appetitsteigerung.Demnach auch eine ziemlich Gewichtszunahme von 5 kg.Es verträgt sich mit den restlichen Medikamenten sehr gut. Ab und an leide ich unter Akkomodationsstörungen und leichten Gangstörungen.Die Ängste haben sich stark reduziert und ebenso die Schmerzen. Die Stimmung hat sich deutlich gebessert.

Eingetragen am  als Datensatz 15167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Venlafaxin, Omeprazol, Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Melperon für Depression, Panik, Schlafstörungen, Angstzustände mit Gewichtszunahme

kann ohne Melperon nicht mehr schlafen. Wenn ich es nicht nehme, habe ich am nächsten Tag starke Unruhegefühle. Mir hilft es gut. Starke Gewichtszunahme

Melperon 100mg bei Depression, Panik, Schlafstörungen, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Melperon 100mgDepression, Panik, Schlafstörungen, Angstzustände4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kann ohne Melperon nicht mehr schlafen. Wenn ich es nicht nehme, habe ich am nächsten Tag starke Unruhegefühle.
Mir hilft es gut.
Starke Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 7439
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Melperon für Schlafstörungen, Unruhe, Ängste, Denkstörungen, Halluzinationen, Depressionen, Phobien mit Unruhe, Müdigkeit, Alpträume, Gewichtszunahme

In der Anfangszeit war ich sehr müde, vor allem nach der Einnahme vom Trevilor. Zur Zeit nehme ich 150mg Retard. In der Nacht bemerkte ich verstärktes Schwitzen. Teiweise kamen Unruhezustände hinzu. Melperon in einer geringeren Dosierung (50 mg) brachte mich gut in den Schlaf und ich schlief meistens mindestens 6 Stunden durch. Zur Nacht nahm ich noch wegen der Denkstörungen und Wahrnehmungsstörungen sowie präpsychotischem Erleben 100mg Solian, was sich als sehr nützlich erwies. Nachteilig sind die ständigen Alpträume, die mich wie gerädert durch den Tag laufen lassen. Buspiron half mir bis jetzt recht gut gegen die Ängste, aber die Meinungen zu diesem Medikament gehen weit auseinander. Der eine Arzt meinte es würde an die selben Rezeptoren andoggen, wie Benzodiazepine mit anderen Worten es bestünde die Gefahr einer Abhängigkeit. Ein anderer wiederrum meinte es bestünde keine Gefahr einer Abhängigkeit. Letzten Endes wurde meinem gut Dünken überlassen ob ich es weiter nehme oder nicht. Die hier genannte Medikamtenkombination führt, wenn auch nur im geringen Maße, zur...

Trevilor retard bei Depressionen, Ängste, Phobien; Solian bei Denkstörungen, Halluzinationen; Buspiron bei Ängste, Unruhe; Melperon bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardDepressionen, Ängste, Phobien21 Tage
SolianDenkstörungen, Halluzinationen14 Tage
BuspironÄngste, Unruhe21 Tage
MelperonSchlafstörungen, Unruhe21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Anfangszeit war ich sehr müde, vor allem nach der Einnahme vom Trevilor. Zur Zeit nehme ich 150mg Retard. In der Nacht bemerkte ich verstärktes Schwitzen. Teiweise kamen Unruhezustände hinzu.

Melperon in einer geringeren Dosierung (50 mg) brachte mich gut in den Schlaf und ich schlief meistens mindestens 6 Stunden durch. Zur Nacht nahm ich noch wegen der Denkstörungen und Wahrnehmungsstörungen sowie präpsychotischem Erleben 100mg Solian, was sich als sehr nützlich erwies.

Nachteilig sind die ständigen Alpträume, die mich wie gerädert durch den Tag laufen lassen. Buspiron half mir bis jetzt recht gut gegen die Ängste, aber die Meinungen zu diesem Medikament gehen weit auseinander. Der eine Arzt meinte es würde an die selben Rezeptoren andoggen, wie Benzodiazepine mit anderen Worten es bestünde die Gefahr einer Abhängigkeit. Ein anderer wiederrum meinte es bestünde keine Gefahr einer Abhängigkeit. Letzten Endes wurde meinem gut Dünken überlassen ob ich es weiter nehme oder nicht.

Die hier genannte Medikamtenkombination führt, wenn auch nur im geringen Maße, zur Gewichtszunahme. Deckt aber im wesentlichen meine Symtomatiken und Erkrankungen ab.
(Ängste, Denkstörungen, Wahrnehmungsstörungen, BPS, Posttraumatische Belastungsstörung, Schlafstörungen, Derpressionen, Halluzinationen etc.)

Eingetragen am  als Datensatz 10497
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Amisulprid, Buspiron, Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Melperon für Depression, Fibromyalgie, Schlafstörungen, Unruhe, , Schmerzen, Ängste, Halluzinationen mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Von Lyrica und Seroquel habe ich sehr stark zugenommen, ein Teufelskreislauf zwischen Psyche und Körper. Leider geht es noch nicht ohne. Ich kann meinen ständigen Hunger nicht zügeln.

Seroquel Prolong 300mg bei Ängste, Unruhe, Halluzinationen; Lyrica bei Schmerzen, Depression, Ängste; Melperon bei Schlafstörungen, Unruhe, ; Trevilor retard 225 mg bei Depression, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel Prolong 300mgÄngste, Unruhe, Halluzinationen4 Monate
LyricaSchmerzen, Depression, Ängste7 Monate
MelperonSchlafstörungen, Unruhe, 14 Monate
Trevilor retard 225 mgDepression, Fibromyalgie14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Von Lyrica und Seroquel habe ich sehr stark zugenommen, ein Teufelskreislauf zwischen Psyche und Körper. Leider geht es noch nicht ohne. Ich kann meinen ständigen Hunger nicht zügeln.

Eingetragen am  als Datensatz 18831
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel Prolong 300mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Pregabalin, Melperon, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Melperon für posttraumatische Belastungsstörung mit Gewichtszunahme

Diese Kombi Cymbalta mg (90-0-0-0), Melperon mg (25-25-25-50), Seroquel mg (25-25-25) und zur Nacht Seroquel Prolong 300 mg sowie Restex 100 mg passen bis jetzt mal fabelhaft zusammen. Habe keine nennbaren Nebenwirkungen, sondern nur Wirkungen. ich schlafe recht gut und tagsüber fühle ich mich keineswegs sediert. Einziger Wehmutstropfen.......die Gewichtszunahme.

Seroquel bei posttraumatische Belastungsstörung; Melperon bei posttraumatische Belastungsstörung; Cymbalta bei posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelposttraumatische Belastungsstörung8 Wochen
Melperonposttraumatische Belastungsstörung8 Wochen
Cymbaltaposttraumatische Belastungsstörung8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diese Kombi Cymbalta mg (90-0-0-0), Melperon mg (25-25-25-50), Seroquel mg (25-25-25) und zur Nacht Seroquel Prolong 300 mg sowie Restex 100 mg passen bis jetzt mal fabelhaft zusammen. Habe keine nennbaren Nebenwirkungen, sondern nur Wirkungen. ich schlafe recht gut und tagsüber fühle ich mich keineswegs sediert. Einziger Wehmutstropfen.......die Gewichtszunahme.

Eingetragen am  als Datensatz 56546
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Melperon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Melperon, Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Melperon für Bluthochdruck3, Reflux, Spondylarthrose, Spinalkanalstenose, Skoliose, Gonarthrosen, subchrondraler Sklerosierung, Verschleiß HWS, Bandscheibenschäden LWS, chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren, Akute Exazerbation chronischer Schmerzen, zentral neuropathische und myofasziale Schmerzen mit Gewichtszunahme

nach jahrelangen, erfolglosen Versuchen meine Schmerzen, verursacht durch ein komplexes Krankheitsbild einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen ist diese Zusammenstellung, kombiniert mit 2 bis 3 stationären Schmerztherapien jährlich die für mich zur Zeit die optimalste. Es ergibt sich zwar, bedingt durch die Vielzahl der Medikamente und hohe Dosierung die ein oder andere Nebenwirkung, ganz besonders zu nennen ist dabei eine erhebliche Gewichtszunahme, aber alles andere an Medikamenten hat keine Wirkung mehr gezeigt.

Palexia 100mg. bei Akute Exazerbation chronischer Schmerzen, zentral neuropathische und myofasziale Schmerzen; Lyrica 75mg bei chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren; Katadolon S long bei Verschleiß HWS, Bandscheibenschäden LWS; Ibuprofen 800mg. bei Spondylarthrose, Spinalkanalstenose, Skoliose, Gonarthrosen, subchrondraler Sklerosierung; Melperon 40mg. bei Reflux; Ramipril 10mg bei Bluthochdruck3

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexia 100mg.Akute Exazerbation chronischer Schmerzen, zentral neuropathische und myofasziale Schmerzen3 Jahre
Lyrica 75mgchronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren3 Jahre
Katadolon S longVerschleiß HWS, Bandscheibenschäden LWS3 Jahre
Ibuprofen 800mg.Spondylarthrose, Spinalkanalstenose, Skoliose, Gonarthrosen, subchrondraler Sklerosierung3 Jahre
Melperon 40mg.Reflux3 Jahre
Ramipril 10mgBluthochdruck33 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach jahrelangen, erfolglosen Versuchen meine Schmerzen, verursacht durch ein komplexes Krankheitsbild einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen ist diese Zusammenstellung, kombiniert mit 2 bis 3 stationären Schmerztherapien jährlich die für mich zur Zeit die optimalste.
Es ergibt sich zwar, bedingt durch die Vielzahl der Medikamente und hohe Dosierung die ein oder andere Nebenwirkung, ganz besonders zu nennen ist dabei eine erhebliche Gewichtszunahme, aber alles andere an Medikamenten hat keine Wirkung mehr gezeigt.

Eingetragen am  als Datensatz 36848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia 100mg.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lyrica 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Katadolon S long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ibuprofen 800mg.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Melperon 40mg.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramipril 10mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol, Pregabalin, Flupirtin, Ibuprofen, Melperon, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Melperon für Depressionen mit Schwitzen, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche

Die schlimmsten Nebenwirkungen bei mir sind Schwitzen und Gewichtszunahme. Über 20 Kg zugenommen. Und bei der kleinsten Bewegung Schweißausbrüche, auch im Winter.

Venlafaxin bei Depressionen; Melperon bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen14 Monate
MelperonDepressionen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die schlimmsten Nebenwirkungen bei mir sind Schwitzen und Gewichtszunahme. Über 20 Kg zugenommen. Und bei der kleinsten Bewegung Schweißausbrüche, auch im Winter.

Eingetragen am  als Datensatz 19150
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]