Haarausfall bei Torasemid

Nebenwirkung Haarausfall bei Medikament Torasemid

Insgesamt haben wir 82 Einträge zu Torasemid. Bei 4% ist Haarausfall aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Haarausfall bei Torasemid.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm173178
Durchschnittliches Gewicht in kg0104
Durchschnittliches Alter in Jahren6082
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0032,82

Torasemid wurde von Patienten, die Haarausfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Torasemid wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Haarausfall auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Haarausfall bei Torasemid:

 

Torasemid für Operation mit Verdauungsbeschwerden, Herzrasen, Muskelschmerzen, Knochenschmerzen, Taubheitsgefühle, Kribbeln, Haarausfall

Nach einer Herzoperation bekam ich dieses Mittel erst unmittelbar nach der Op,für einen zeitraum von einer Woche.So weit so gut.Danach musste ich in eine andere Klinik,dort wurde dann das Medikament vier Wochen lang angeordnet,unnotigerweise,denn ich hatte keine Wassereinlagerungen und in einer zu hohen Dosis.Auch fünf Wochen nach Absetzen des Mittels,reagiert der Körper immer noch als würde ich es nehmen.Bedeutet:vier bis fünfache Urinausscheidung der Norm,Elektrolytehaushalt völlig durcheinander,massive Verdauungsprobleme,Herzrasen,Haarausfall,Muskel und Knochenswchmerzen,Taubheitsgefühl und Kribbekn in den Extremitäten und Krämpfe das man fast verrückt wird vor Schmerzen.Würde den Hersteller gerne mal selbst in den Genuss dieses Mittels kommen lassen.Das schlimmste Zeug das ich je genommen habe.

Torasemid bei Operation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TorasemidOperation30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Herzoperation bekam ich dieses Mittel erst unmittelbar nach der Op,für einen zeitraum von einer Woche.So weit so gut.Danach musste ich in eine andere Klinik,dort wurde dann das Medikament vier Wochen lang angeordnet,unnotigerweise,denn ich hatte keine Wassereinlagerungen und in einer zu hohen Dosis.Auch fünf Wochen nach Absetzen des Mittels,reagiert der Körper immer noch als würde ich es nehmen.Bedeutet:vier bis fünfache Urinausscheidung der Norm,Elektrolytehaushalt völlig durcheinander,massive Verdauungsprobleme,Herzrasen,Haarausfall,Muskel und Knochenswchmerzen,Taubheitsgefühl und Kribbekn in den Extremitäten und Krämpfe das man fast verrückt wird vor Schmerzen.Würde den Hersteller gerne mal selbst in den Genuss dieses Mittels kommen lassen.Das schlimmste Zeug das ich je genommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 57018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Torasemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Torasemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Torasemid für Niereninsuffizienz mit Haarausfall

Nebenwirkungen habe ich von keinem Medikament. Der Haarausfall ist eigentlich eine Nebenwirkung. Pantovigar hilft aber wirklich gut, ich kenne auch weitere Menschen mit Erfolgserfahrung. Preigünstiger bestelle ich pantovigar, bifiteral und kanavit rezeptfrei in "www.apodiscounter.de" oder "www.berlinda-versandapotheke.de" sehr einfach und zuverlässig. pantovigar kann man selbst variieren zw.1-3 Kapseln / Tag, ebenso bifiteral nach Bedarf. Gibts billiger als geschmackloses Pulver zum Einrühren in 0,1 Kohlensäurehaltiges. Mit Lyrica war ich die ersten 3 Tage sehr früh müde, ging aber schnell vorbei.

Torasemid bei Niereninsuffizienz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TorasemidNiereninsuffizienz6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen habe ich von keinem Medikament.

Der Haarausfall ist eigentlich eine Nebenwirkung. Pantovigar hilft aber wirklich gut, ich kenne auch weitere Menschen mit Erfolgserfahrung. Preigünstiger bestelle ich pantovigar, bifiteral und kanavit rezeptfrei in "www.apodiscounter.de" oder "www.berlinda-versandapotheke.de" sehr einfach und zuverlässig.
pantovigar kann man selbst variieren zw.1-3 Kapseln / Tag, ebenso bifiteral nach Bedarf.
Gibts billiger als geschmackloses Pulver zum Einrühren in 0,1 Kohlensäurehaltiges.

Mit Lyrica war ich die ersten 3 Tage sehr früh müde, ging aber schnell vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 21680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Torasemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Torasemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Torasemid für Ödeme mit Augenbrennen, Haarausfall, Herzrhythmusstörungen, Juckreiz

Bei mir haben sich nach der Einnahme mehrere Nebenwirkungen eingestellt. Diese sind:Augenjucken- und Brennen Hautveränderungen,Haarausfall und verstärkte Rhytmusstörungen in Form von Triplets, Salven und verlangsamtem Herzschlag. Dieser betrug Nachts manchmal nur noch 28- 29 Bpm. Nach Absetzen des Mittels hat sich mein Zustand wesentlich verbessert, die Nebenwirkungen klingen nun ( nach 5 Wochen ) allmählich ab, die Triplets und Salven sind komplett verschwunden ( per Langzeit- EKG nachgewiesen ) Mein Allgemeinzustand hat sich nun wesentlich verbessert. Das Mittel wird laut Aussage der behandelnden Ärzte ( HKZ) bei vielen Patienten über lange Zeit eingesetzt. Bei mir sollte per Herzkatheder der Grund für die Triplets und Salven gesucht werden,- das Absetzen des Mittels durch mich wurde vehement bekämpft. Ich frage mich nun, wer für die mir " verordneten" Gesundheitsschäden aufkommt?

Torasemid bei Ödeme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TorasemidÖdeme6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir haben sich nach der Einnahme mehrere Nebenwirkungen eingestellt. Diese sind:Augenjucken- und Brennen Hautveränderungen,Haarausfall und verstärkte Rhytmusstörungen in Form von Triplets, Salven und verlangsamtem Herzschlag. Dieser betrug Nachts manchmal nur noch 28- 29 Bpm. Nach Absetzen des Mittels hat sich mein Zustand wesentlich verbessert, die Nebenwirkungen klingen nun ( nach 5 Wochen ) allmählich ab, die Triplets und Salven sind komplett verschwunden ( per Langzeit- EKG nachgewiesen ) Mein Allgemeinzustand hat sich nun wesentlich verbessert.

Das Mittel wird laut Aussage der behandelnden Ärzte ( HKZ) bei vielen Patienten über lange Zeit eingesetzt.
Bei mir sollte per Herzkatheder der Grund für die Triplets und Salven gesucht werden,- das Absetzen des Mittels durch mich wurde vehement bekämpft.

Ich frage mich nun, wer für die mir " verordneten" Gesundheitsschäden aufkommt?

Eingetragen am  als Datensatz 33928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Torasemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Torasemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]