Kieferschmerzen bei Sertralin

Nebenwirkung Kieferschmerzen bei Medikament Sertralin

Insgesamt haben wir 911 Einträge zu Sertralin. Bei 0% ist Kieferschmerzen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Kieferschmerzen bei Sertralin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm168177
Durchschnittliches Gewicht in kg5558
Durchschnittliches Alter in Jahren3033
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,4918,51

Wo kann man Sertralin kaufen?

Sertralin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Sertralin wurde von Patienten, die Kieferschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sertralin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Kieferschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kieferschmerzen bei Sertralin:

 

Sertralin für Depression, Suizidgefährdung mit Orgasmusstörungen, Kieferschmerzen

Schon nach wenigen Tagen hat sich mein Kiefer häufig angespannt. Mit der Zeit fingen die Zähne auch an sehr schmerzempfinlich zu werden. Mit Magnesium ging es dann ein bisschen besser. Bei der Selbstbefriedigung bekam ich dann Orgasmusstörungen, die Erregung stieg zwar an, aber ein Orgasmus war entweder nicht möglich oder nur nach 2 Stunden mit extrem starker physischer Stimulation (was ich als ziemlich frustrierend fand). Eigentlich nicht so schlimm, da ich meistens eh keine Lust hatte. Aber die Ärzte sagten dann ich solle es absetzen aufgrund von Wirkungslosigkeit und Orgasmusstörung in meinem Alter.

Sertralin bei Depression, Suizidgefährdung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Suizidgefährdung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach wenigen Tagen hat sich mein Kiefer häufig angespannt. Mit der Zeit fingen die Zähne auch an sehr schmerzempfinlich zu werden. Mit Magnesium ging es dann ein bisschen besser.
Bei der Selbstbefriedigung bekam ich dann Orgasmusstörungen, die Erregung stieg zwar an, aber ein Orgasmus war entweder nicht möglich oder nur nach 2 Stunden mit extrem starker physischer Stimulation (was ich als ziemlich frustrierend fand). Eigentlich nicht so schlimm, da ich meistens eh keine Lust hatte. Aber die Ärzte sagten dann ich solle es absetzen aufgrund von Wirkungslosigkeit und Orgasmusstörung in meinem Alter.

Eingetragen am  als Datensatz 66037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sertralin für Depression + PTBS mit Kopfschmerzen, Kieferschmerzen

Ich nehme nun seit 12 Tagen Sertralin. Auf der einen Seite ist es genial da Flashblacks, Albträume und Ängste so gut wie verschwunden sind. Das ist wirklich eine enorme Erleichertung um den Alltag wieder besser in den Griff zu bekommen. Auf der anderen Seite fallen die Nebenwirkung auch ziemlich beträchtlich ins Gewicht. Ich hatte in den ersten 3-4 Tagen so Kopfschmerzen, dass ich das Haus nicht verlassen konnte. Die Kopfschmerzen sind weniger geworden aber immer noch present. Ein deutlich beeinträchtigende Veränderung sind Schmerzen hinten am Kiefer. Ich fühl mich wie nach net Weisheitszahn Op. Mit dem Essen hab ich keine Schwierigkeiten aber öffne ich den Mund 4 cm nehmen die Schmerzen stark zu. Ich hab den Eindruck, dass ich mit dem Medi meinen Kiefer enorm verspannen besonders wenn ich schlafe, mit den Zähnen knirsche und Zähnklappern einfach ewig anhält :( Das Medien ist also für mich ebenso genial wie beeinträchtigend.

Sertralin bei Depression + PTBS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression + PTBS12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit 12 Tagen Sertralin. Auf der einen Seite ist es genial da Flashblacks, Albträume und Ängste so gut wie verschwunden sind. Das ist wirklich eine enorme Erleichertung um den Alltag wieder besser in den Griff zu bekommen. Auf der anderen Seite fallen die Nebenwirkung auch ziemlich beträchtlich ins Gewicht. Ich hatte in den ersten 3-4 Tagen so Kopfschmerzen, dass ich das Haus nicht verlassen konnte. Die Kopfschmerzen sind weniger geworden aber immer noch present. Ein deutlich beeinträchtigende Veränderung sind Schmerzen hinten am Kiefer. Ich fühl mich wie nach net Weisheitszahn Op. Mit dem Essen hab ich keine Schwierigkeiten aber öffne ich den Mund 4 cm nehmen die Schmerzen stark zu. Ich hab den Eindruck, dass ich mit dem Medi meinen Kiefer enorm verspannen besonders wenn ich schlafe, mit den Zähnen knirsche und Zähnklappern einfach ewig anhält :( Das Medien ist also für mich ebenso genial wie beeinträchtigend.

Eingetragen am  als Datensatz 70839
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]