Steißbeinverletzung

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Krankheit Steißbeinverletzung.

Bei Steißbeinverletzung wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
ARCOXIA50% (1 Bew.)
Tilidin50% (1 Bew.)

Bei Steißbeinverletzung wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Etoricoxib50% (1 Bew.)
Naloxon50% (1 Bew.)
Tilidin50% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Steißbeinverletzung

alle Fragen zu Steißbeinverletzung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von ARCOXIA bei Steißbeinverletzung

 

Arcoxia für Steißbeinverletzung mit bitterer Geschmack, Schwindel

Zuerst sehr wirksam mit bitteren Beigeschmack auf Zunge , Schwindel Gefühle

Arcoxia bei Steißbeinverletzung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSteißbeinverletzung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst sehr wirksam mit bitteren Beigeschmack auf Zunge , Schwindel Gefühle

Eingetragen am  als Datensatz 67510
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tilidin bei Steißbeinverletzung

 

Tilidin für Steißbeinverletzung mit Euphorische Stimmung, Kraftlosigkeit, Lustlosigkeit

Durch einen kleinen, aber wirklich schmerzhaften Unfall, der das Steißbein arg in mitleidenschaft gezogen hat, bekam ich aufgrund der starken Schmerzen Tilidin verschrieben. Ich sollte eigentlich 3 am Tag davon nehmen, da ich kaum bis gar nicht laufen konnte. Am ersten Abend, nach der ersten...

Tilidin bei Steißbeinverletzung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinSteißbeinverletzung12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch einen kleinen, aber wirklich schmerzhaften Unfall, der das Steißbein arg in mitleidenschaft gezogen hat, bekam ich aufgrund der starken Schmerzen Tilidin verschrieben. Ich sollte eigentlich 3 am Tag davon nehmen, da ich kaum bis gar nicht laufen konnte.
Am ersten Abend, nach der ersten Einnahme, war ich echt euphorisiert, gleichzeitig aber auch müde und lustlos. Die Schmerzen ließen etwa 30 Minuten nach der Einnahme deutlich nach, gingen trotzdem nicht ganz weg.
Eingeschlafen bin ich recht schnell, und ich hab nach MONATEN mal wieder durchgeschlafen. Wie andere das empfunden haben, das weiß ich nicht, ich hatte jedenfalls gesteigerte Lust.
Da meine Schmerzen nach 3Tagen langsam nachliessen, beschränkte ich die Einnahme auf nur noch eine Tablette am Abend. Das Einschlafen ging immer recht schnell, das Durchschlafen, wenn man überhaupt geschlafen hat, beschränkte sich auf maximal Stunden in der Nacht, begleitet von intensiven Alpträumen und starkem Juckreiz.
Alles in allem hat mir Tilidin schon geholfen, aber ich werde in Zukunft drauf verzichten.

Eingetragen am  als Datensatz 78624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Steißbeinverletzung gruppiert wurden

Steißbeinverletzung

[]